Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 22. September 2014
Zunächst einmal das Positive: Das Programm erfüllt seinen Dienst. Trojaner und ähnliches digitales Ungeziefer werden sicher erkannt und unschädlich gemacht.

Aber: McAfee hat meinen PC zu einer lahmen Ente gemacht. (Mein PC ist zwar nicht mehr der jüngste, aber ich habe bis zur Installation von McAfee nie Grund zur Klage gehabt.) Mittlerweile habe ich den Echtzeit-Scan und die automatische Update-Suche deaktiviert!! Jedoch läßt sich das Programm de facto nicht deaktivieren. Es ist trotzdem nach jedem Hochfahren des PCs aktiv, checkt den Status, mault, daß der Echtzeit-Scan deaktiviert ist, mault, wenn der letzte Update länger als 5 Tage her ist, etc. McAfee breitet sich selbst wie ein Virus auf meinem PC aus und hat überall seine Hände im Spiel - und alles wird langsamer. Das E-Mail-Programm hängt sich oft auf (obwohl ich die E-Mail-Option in McAfee abgeschaltet habe), die PC-Leistung wird vor allem in den ersten Minuten nach dem Hochfahren aufgefressen, das Herunterfahren dauert oft mehrere Minuten, das Surfen dauert länger (obwohl ich auch hier die betreffenden Optionen ausgeschaltet habe.) Meinen kürzlichen Upgrade auf DSL16000 hätte ich mir sparen können - das Surfen geht jetzt langsamer als vorher. Und als anfangs die Echtzeit-Prüfungen noch aktiviert waren, wurde ich an "alte Zeiten" erinnert, als ich mit einem 28,8 Modem über die analoge Telefonleitung surfte.

Auch die Bedienung des Programms selbst ist sehr träge. Oft dauert es 1 bis 2 Minuten bis es geöffnet ist und jede Aktion muß mit viel Zeit bedacht werden.

FAZIT: Sind alle Optionen aktiviert, legt McAfee meinen PC weitgehend lahm. Ein vernünftiges Arbeiten ist dann nicht mehr möglich. Doch auch nach Abschalten sämtlicher Automatismen, nervt das Programm und macht den PC spürbar langsamer.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 2. Mai 2014
Vorab...
... ein paar Gedanken zum Thema 'Test und Vergleichbarkeit von Malwareprogrammen':
Vor der Anschaffung eines Programmes zur Abwehr von Schadprogrammen (Malware) stellen sich fast immer die gleichen Fragen: Soll ich dafür bezahlen oder reicht das (wahrscheinlich fast allen bekannte) kostenlose Avira aus? Welches Programm ist zu empfehlen, bremst das System nicht aus und wie unterscheiden sie sich eigentlich? Wie sind Testergebnisse zu bewerten? Warum sind die offiziellen Preise (bsw. auf den Seiten der Softwareanbieter) und im Gegensatz hier bei Amazon so unterschiedlich? Sollte ich einzelnen Empfehlungen von Freunden, Arbeitskollegen folgen, wobei jeder was anderes empfiehlt: AVG, Norton, Kaspersky, Emsisoft, McAfee usw.). Fragen über Fragen...

Nach eigenen Recherchen stand ich letztendlich vor der Erkentnis, dass es - wenn überhaupt - wenige (wirklich) unabhängige Tests bzw. Vergleiche gibt. Stiftung Warentest hat getestet, aber nur ein bestimmtes Modul (bsw. das Scan-Modul), Computerzeitschriften testen (mit Fragezeichen bzgl. der Unabhängigkeit).
Bis ich auf ein (relativ kleines deutsches) Unternehmen/Institut gestoßen bin (AV-TEST GmbH), welches die unabhängige Testung und Bewertung von Programmen zur Schadabwehr auf ihre Fahnen geschrieben hat. Ich kann jedem mal empfehlen, der auf der Suche nach objektiven Informationen zur Vergleichbarkeit von Malware-Programmen ist, mal auf den Seiten des Unternehmens zu stöbern (av-test.org).

------------------

Schlußendlich läßt sich die Gesamtqualität der großen Programm-Pakete namhafter Hersteller in etwa vergleichen (der Eine hat eine bessere Firewall, der Andere dafür ein besseres Scanmodul und der Dritte wiederum belastet das System etwas weniger). Von daher war für den Kauf (aus meiner Sicht) dann ein anderer Aspekt entscheidend, nämlich die Zufriedenheit mit dem bisherigen Programm. Denn aufgrund der guten Erfahrungen (kein merkliches Ausbremsen des Systems, unauffälliges Arbeiten des Programmes im Hintergrund, kein Probleme mit Schadsoftware, keine Umstellung hinsichtlich der Bedienung und der Optik etc.) mit McAfee in vorher genutzten Versionen (vorinstallierte Version bei Kauf des Notebook und 2013er Version des gleichen Programmes) habe ich mich dann dafür entschieden auch die 2014er Version zu kaufen.

Installation
Da die 2013er Version des gleichen Programms auf dem Computer vorhanden war, habe ich keine (wie sonst üblich empfohlen) komplette Entfernung des Programmes vorgenommen. Während der Installation des neuen Programmes gab es dann einen automatischen Arbeitsschritt ("Entfernung der alten Programmbestandteile" oder so ähnlich). Die Neuinstallation des Paketes von der CD inklusive der Aktualisierungen von Virendefinitionen aus dem Netz, der Registrierung des Programmes mittels Produktschlüssel dauerte ca. 45 Minuten. Aus unerfindlichen Gründen wollte die Installationsroutine das AV-Scan-Modul nicht aktivieren. Hier war ein zweiter bzw. sogar dritter Anlauf nötig.
Die Bedienung und das Erscheinungsbild des Programmes ist identisch zum vorher installierten Paket aus 2013. Techn. Umfeld in dem die Software installiert wurde: Win7 64Bit, i7 - 8GB RAM, NAS Synology DS214+).

Kritik
Kritisch sehe ich die relativ hohen Kosten bei Verlängerung eines Abos (dies jedoch bezogen auf das Alt-Paket) welche direkt von McAfee angeboten werde. Ich bin gespant welche Optionen mir, nach Ablauf des Jahres beim jetzigen Paket, angeboten werden.

Fazit
- Sehr guter und ausreichender Funktionsumfang = nach meiner Einschätzung gute Schutzwirkung.
- Relativ einfache Installation und Bedienung.
- Unauffällig- und effizient: d.h. kein Ausbremsen sonstiger Aktivitäten am Computer bsw. auch im Zusammenspiel mit anderen Netzwerkclienten (NAS Synology DS214+)

-----------------

Ergänzender Hinweis: McAfee gehört seit 2013 zu Intel.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. März 2014
Habe schon seit Jahren McAfee weil auf meinem Dell schon vorinstalliert für 18 Monate beim Neukauf. Das ein zigste was mich immer gestört hat war das die dell Version Security Center nur über dell selbst zu Verlängern war für erheblich mehr Geld! Nun hab ich gedacht ich versuchs mal mit der Internet Security von Amazon,da die ja eigentlich genau dasselbe sein müsste wie Security Center. Habe die Downloadvesion gekauft und hat wunderbar geklappt. Internet Security hat die Security Center selbst entfernt und sich dann selbst neu Installiert. Hat besser geklappt wie zuerst gedacht, und jetzt hat der Neue Schutz nur 17€ gekostet statt im schlimmsten Fall 69,-€ ohne Angebot. Was glauben ich immer noch knapp 40,-€ kosten würde für ein Jahr!
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. September 2015
Es ist immer wieder das gleiche mit Antivierenprogrammen - wenn das eine Jahr Abo ablaeuft, wird man genötigt. die super tolle neue Version zu kaufen, die noch viel mehr kann - aber auch das dreifache kostet. Wer das allerdings ignorieren kann und nicht auf die Werbeversprechen herein faellt, bekommt für ein Jahr ein durchaus gutes Produkt. Keine Angst vor der Versionsnummer 2014, direkt nach der Installation gibt es ein kostenloses Update auf 2015, das Abo laeuft trotzdem ein Jahr und bietet immer den aktuellen Schutz.
Waehrend des einen Jahres arbeitet die Software relativ unauffaellig und hat meinen PC nicht übermaessig belastet. Günstige Alternative zu der aktuellen Version des Programms.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. September 2014
Die Installation einer der führenden IT-Security-Hersteller ist kinderleicht. Ich hatte bereits McAfee 2013 auf meinem PC. Die neue Version 2014 als CD ins Laufwerk gelegt und schon geht's los. Einfach den Eingabeaufforderungen, wenn sie denn anstehen, folgen. Die alte Version wird dabei automatisch deinstalliert und die neue Software aufgespielt. Mittendrin lädt sich dann der PC noch einmal Software vom McAfee-Server (download) automatisch und das war's. Nun ist mein PC wieder "sicher" im Internet unterwegs. Nächstes Jahr werde ich dann die 2015er Version kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Was ich schätze: Den zuverlässigen und problemlosen Schutz unter Windows 8, und den Spam Filter.
Was ich weniger mag: Updates werden "gepusht", und können den PC schon mal für ein paar Minuten runterbremsen.

Für die Re-Installation (falls McAfee bereits auf dem Rechner ist und die Lizenz über die CD erneuert wird):
Ich empfehle sich die "How to uninstall or reinstall McAfee products ..." auf der McAfee Seite anzuschauen, und sich strikt an die Anleitung zu halten. Das MCPR.exe (Consumer Products Removal Tool) entfernt die Reste alter Installationen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Februar 2014
Habe McAfee IS 2014 für Freundin vor Ablauf des Probeabos gestern auf neuen Lenovo-PC aufgespielt.
1.) Problemloser Kauf bei Amazon (Internetdownload-Variante - leider beim Kauf noch 17 €, HEUTE = 10.02.14 wohl bei Amazon für 12 € zu haben ... nun gut, Pech, aber bei dem Preis-Leistungsverhältnis gegenüber anderen Anbietern sollte man nicht meckern), Entfernen der Vorversion, Säubern des PC auf malware, dann (zwar langdauernde, aber) komplikationslose Installation der neuen IS 2014 mit einmaligem Neustart (hier kurz "Schwitzen", was passiert, nachdem erst einmal lange nix passierte, dann aber nach Wechsel vom Windows8-Bildschirm auf Desktop wieder Install-Fenster da, es wird "weitergearbeitet" :-).
2.) Hinterher gleich noch die Registrierung: auch hier problemlos möglich (und das alles Sonntag Abends um 21 Uhr !).
3.) Danach rascher & übersichtlicher Aufbau des McAfee-Übersichts-Fensters.
Ob das Programm jetzt tut, was es soll, bleibt abzuwarten ... mal schauen.
Fazit: wegen des länger dauernden Online-Downloads mit irritierender Pause nach Neustart und aufgrund der (noch) fehlenden Erfahrung, ob Programm sich dann wirklich bewährt zunächst mal 4 Sterne. Insgesamt aber guter erster Eindruck !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Februar 2014
Ich habe mein System lange zufriedene Jahren mit einem anderen Programm geschützt.Ich wollte dann einmal das bereits als Testversion auf dem Rechner vorhandene McAfee Internet Security 2014 ausprobieren.Also kaufte ich die recht (preiswerte) Vollversion von McAfee Internet Security 2014,um die ständigen eingeblendeten Werbungen für das Produckt zu beenden.
Die Installation verlief problemlos,aber mein System wurde durch das Programm erheblich langsamer( obwohl es im Hintergrund bei Leerlauf arbeiten sollte).Ich habe es dann wieder deinstalliert,und mein gewohntes Programm wieder aufgespielt.Mag sein,das es an meinem Rechner lag - auf jedenfall bin ich nicht von McAfee Internet Security 2014 begeistert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Mai 2014
Seit dem Kauf vor kurzem scheint alles bestens zu sein. Hoffe, auch im Problemfall. Installation klappte wunderbar. Auch die automatische Deinstallation der alten Software.
Ich bin seit 3 Jahren McAfee-Kunde und bisher zufrieden. Hatte in der Vergangenheit auch schon ein paar Probleme, die ich mit den vorherigen Versionen beseitigen konnte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Dezember 2013
Meine Tochter benötigte dringend eine Laptop für die Schule.Auf diesem war McAfee schon vorinstalliert zur Probe und sie war damit sehr zufrieden.Ergo haben wir das Sicherheitsprogramm für 2014 gekauft.Als ich es ihr installieren wollte hatte sie es schon gemacht.Also es ging ohne Probleme.Sehr zufrieden damit und es ist schon ne Zeit vergangen das wird das sagen können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)