Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17



am 22. April 2017
Hatte beim ersten ausprobieren leichte Bedenken , da sich die Säge beim einschalten nicht gerade mit einem lauten Geräusch meldet. Heute im Garten dann für mein Gewächshaus Balken 7x7 cm damit gekürzt. Das Ding ging durch wie Butter. Ja, ich musste den Balken drei mal drehen, weil der Durchmesser vom Sägeblatt nicht groß genug war. Trotzdem finde ich die Leistung für Hobby und Kleingarten ( ohne Strom ) gut bis sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Juli 2017
Die Handkreissöge ist sehr leicht und Handlich.
Sehr geeignet um mal schnell gerade Schnitte zu machen.
Für lange Schnitte ist dieses Gerät etwas zu schwach, es fehlt an Durchzug.
Kann diese Säge trotz des zu geringen Durchzugweiter empfehlen, für Hobbybastler völlig ausreichend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. August 2014
Die Leistung der Säge ist sehr gut.
Man muß natürlich beachten, daß man nicht soviel Vorschub gibt wie bei einer Kabelgebundenen Handkreissäge.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 9. März 2016
Als diese Säge neu heraus kam war ich hin und her gerissen. Einerseits sind Akku-Geräte praktisch in der Handhabung, andererseits stellt sich immer die Frage ob das gerät mit Akku auch "genug Power" hat. Gerade bei Kreissäge erwartet man irgendwie dass diese "richtig viel Saft" brauchen und einen kräftigen Motor haben.

Da mich das Konzept "1-4-all" aber grundsätzlich überzeugt und es ja die Rückgabemöglichkeit gibt, habe ich die Säge trotz meiner anfänglichen Bedenken gekauft.

Zwei Tage später war das Paket da und ich konnte endlich testen. Aus anderen Geräten der Reihe habe ich 2 Akkus zu je 1,5 Ah und einen 2,0 Ah Akku. Alle 3 waren voll geladen und es konnte sofort losgehen.

1. Test: 9mm Buche Multiplex. Und das erste leichte Erstaunen. Die PKS 18 LI geht durch das Material wie ein heißes Messer durch Butter. Es ist überhaupt kein Unterschied zu einer Handkreissäge mit Stecker feststellbar.

2. Test: 18 mm Spanplatte. Auch hier leistet sich die PKS 18 LI keine Schwäche. Auch hier kann ich keinen Unterschied zur Maschine mit Stecker feststellen. Vielleicht bin ich automatisch etwas langsamer beim Vorschub, aber das liegt an mir und nicht an der Säge und tut allgemein dem Schnittbild auch bei jeder anderen Maschine gut.

3. Test: Jetzt geht's richtig zur Sache. Massives 27mm Buche Leimholz. Irgendwie muss die Säge doch klein zu kriegen sein. Hier ist es jetzt auch tatsächlich erforderlich die Säge langsam zu führen, aber trotzdem geht es voran und sie kämpft sich wacker durch das massive Holz. Konkret geht es um einen ca. 1 Meter langen Schnitt. Erst kurz vor Ende bleibt die PKS18 LI abrupt stehen. Die Säge kurz ein Stück zurück gezogen und mit einem frischen Akku versehen und auch die letzten 10 Zentimeter sind erledigt.

Fazit:
Das "kleine" Ding hat mich schwer beeindruckt. Sicherlich kann man - gerade mit den 1,5 Ah-Akkus - nicht stundenlang sägen, aber für mehrere Schnitte selbst in mitteldickem Holz reicht der Saft allemal. Und wenn man mehrere Akkus zur Verfügung hat, ist das auch kein ernsthaftes Problem.

Sicher gibt es immer Grund zu meckern. Dem einen ist die Laufzeit zu kurz oder die Kraft zu wenig. Aber man muss immer bedenken, dass dies ein Akku-Gerät ist. Sicherlich hat eine Kreissäge mit Stecker und 1400 Watt oder mehr dann auch "mehr Power". Gleichzeitig ist sie aber auch deutlich schwerer und unhandlicher und weit weniger flexibel. Mit der PKS 18 LI kann ich überall sägen, ohne erst ein Kabel verlegen zu müssen.

Mich hat die Säge jedenfalls voll überzeugt.

Noch ein Wort zum Akku bzw. zum Bundle aus Maschine + Akku:
Im Nachhinein habe ich nur bedauert die Säge ohne Akku bestellt zu haben. Der 2,5 Ah Akku kostet aktuell im Baumarkt 65,-- Euro zzgl. dem Ladegerät für 35,-- Euro. Das sind zusammen rund 100,-- Euro. Der Aufpreis für das Set liegt hier aber nur bei 50,-- Euro im Vergleich zur Säge ohne Akku und Ladegerät. In diesem Zusammenhang: Die 2,5 Ah-Akkus sind lt. Hersteller nicht kompatibel mit dem "alten" Ladegerät für die 1,5 und 2,0 Ah-Akkus! Die "neuen" Akkus benötigen zwingend das "neue" Ladegerät. Und die Extra-Power des größeren Akkus lohnt sich bestimmt.

Hier könnte man bemängeln dass die neuen Akkus nicht auf das alte Ladegerät passen. Aber vielleicht gibt es dafür ja auch technische Gründe.

Und da immer wieder die Frage nach einer Führungsschiene aufkommt:
Die PKS 18 LI ist nach Auskunft des Herstellers mit keiner der beiden Bosch-Führungsschienen kompatibel. Aber... Es gibt eine universelle Führungsschiene FKS115 Wolfcraft 1 FKS 115 - Führungsschiene für Handkreissägen. Inklusive 2 Zwingen. 1150 x 220 x 3 von Wolfcraft. Bei dieser wird die Maschine über eine Adapterplatte auf die Führungsschiene gesetzt. Diese ist kompatibel mit der PKS 18 LI. Wer zusätzlich den Wolfcraft Maschinentisch Mastercut 2000Wolfcraft 6900000 Master Cut 2000 - Präzisionssägetisch besitzt, kann die FKS115 mit der beim Tisch mitgelieferten Schiene verbinden und erhält so eine lange Führungsschine aus Alu. Die Verbindungsstücke sind für aktuell ca. 10 Euro beim Wolfcraft Kundenservice separat zu bestellen.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Dezember 2017
Da ich schon andere Geräte der 18V Serie hatte die allesamt wirklich sehr gut funktionieren habe ich das Sortiment um die 18v Handkreissäge ergänzt. Ich gebe zu, in der Beschreibung dtands ja schon drin: Einsatz für Laminat, dünne Bretter beim Innenausbau und Latten. Das geht auch einigermassen. In einigen Rezensionen las ich, das sogar eine Arbeitsplatte mit 38 mm durchgeht. Das hat mich dann doch sehr beeindruckt. Gekauft und probiert. Also ich weiss nicht mit welchem Gerät die Leute hier Arbeitsplatten zersägen, aber sicher nicht mit der 18V Akku Handkreissäge. Völllig egal ob der Akku voll ist oder nicht, bei 38 mm bleibt sie ständig stehen. Aber auch dünneres Vollholz macht durchaus Probleme. Irgendwie war das ja auch zu erwarten. Also sie ist praktisch für dünne Bretter wie Laminat, aber sobald es dicker wird verabschiedet sie aich doch schnell. Ab 2 cm Dicke würde ich die Hand nicht mehr ins Feuer legen. Ich habe jetzt eine Kabel-gebundene HKS von Bosch. Hat zwar n lästiges Kabel, dafür bleibt sie nicht alle Nase lang stehen! Die 18V Akku Schrott-Kreissäge würde ich nicht nochmal kaufen. Aber man hätte es auch wissen können bzw. hats geahnt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. November 2017
Ich habe die Handkreissäge für den Umbau zu Hause gekauft.
Optik und Haptik sind soweit ok, Gewicht ist auch ok.

ABER!
Für eine Deckenverkleidung wollte ich 12mm OSB Platten zusägen und die Kanten teilweise auf Gärung sägen. Schnell musste ich jedoch feststellen, dass selbst 12mm OSB zu viel für diese Maschine sind.
Ich habe mehrfach die Akkus gewechselt und auch extra einen 2,5Ah Akku gekauft und nichts hilft. Die Säge bleibt gefühlt alle 15cm stecken.
Hilfe über die Kundenhotline von Bosch bekommt man auch vergebens, immer nur die gleiche Aussage: "Rechnung raussuchen, Gerät einschicken und 5-7 Tage warten."
Dachlatten und Co lassen sich bei geradem Schnitt noch verhältnismäßig gut schneiden, sobald aber ein Winkel dazu kommt ist auch ganz schnell wieder Schluss.
Bin sehr enttäuscht von der Säge und würde sie daher auch nicht weiterempfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Januar 2016
Super Handkreissäge, am Anfang war ich skeptisch, ob eine Akkuhandkreissäge genauso gut Sägt. Nach längerem Gebrauch beim Innenausbau, kann ich diese uneingeschränkt empfehlen. Schnitttiefe ist einfach einzustellen, Winkel kann schnell geändert werden, und durch den Akku muss kein lästiges Kabel mehr beachtet werden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Oktober 2015
Es gab ja schon einige Rezensionen zur AkkuKreissäge somit beschränke ich mich auf das wesentliche.
Die Leistung ist für ein Gerät mit Akku Antrieb wirklich hervorragend, ich habe etwa 20 bretter (12mm stark, 12cm breit) geschnitten, der akku hatte immer noch leistung.
gut gefällt mir auch das "schutzblech" das bei nichtbenutztung zurückklappt und die säge (und die hand) schützt
ein leichtgewicht ist die kreissäge natürlich nicht, aber für einen schnellen schnitt zwischendurch auf jeden fall empfehlenswert.
genial ist natürlich auch die möglichkeit des akkutausch's mit andern geräten aus der BOSCH 18LI serie
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. März 2014
Also wer ein wenig unabhängig vom Stromnetz für ein paar schnelle Schnitte eine kompakte Säge braucht ist hiermit richtig bedient.
Klar das die Säge nicht soviel power hat wie eine Kabelgebundene aber für 28mm Fichte vollholz oder 40mm spanplatte und gefühlvollem Vorschub schafft das die Kreissäge mühelos.
Sie it handlich und kompakt und ist im Vergleich zu einer kabelgebundene geräuscharmer.

Mein Fazit ist
Klar das die meinungen meist weit auseinander gehen aber Ich würde mir diese Kreissäge wieder kaufen weil für ein paar schnelle Schnitte im Innenausbau optimal.
Im Außenbereich wenn man jetzt grad nicht ein Caport bauen möchte sowie dicke Kanthölzer schneiden muss vielseitig einsetzbar. Eine schöne Ergänzung ist auch die Stichsäge PST 18li.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. März 2017
Habe mir das Gerät als Erweiterung meiner BOSCH Kollektion zugelegt. Beim Ausbau der Dachbühne konnte das gute Stück zeigen was es kann - und hat mich nicht enttäuscht. Spanplatten bis 19 mm - kein Problem, geht durch wie die Axt im Wald. Bei Hartholz (Leimplatten) sollte man den Schub verlangsamen - dann meistert Sie auch das - langsam aber sicher. Arbeite durchgehend mit dem 2,5AH Akku den ich auch bei den restlichen Geräten einsetze. Für den Heimgebrauch absolut ausreichend und daher klare Weiterempfehlung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 22 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)