Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Rammstein BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
28
4,6 von 5 Sternen
Farscape - Verschollen im All - Staffel 3 [Blu-ray]
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:28,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 14. November 2014
eine gut gelungene Blu-ray man hätte bestimmt mehr draus machen können leichte Steigerung zu DVD.
freue mich schon auf die zweite Staffel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. September 2005
kommt die 3. Staffel von Farscape mit 22 weiteren Episoden der besten SF-Serie des letzten Jahrzehnts.
Inhaltlich geht es auf dem gewohnt hohen Niveau weiter, wobei die 3. Staffel insgesamt deutlich düsterer ist als die beiden ersten Staffeln. Insbesondere die letzte Folge läßt den Scaper mit einem ganz bitteren Cliffhanger allein.
Das hohe Niveau gilt auch für die erneut edel gestaltete DVD-Box, die den bisherigen hohen Standard hält.
Bild- und Tonqualität sind erste Sahne, die Menüs optisch eine Wucht und auch das Bonusmaterial überzeugt. Wieder gibt es einige Audiokommentare (für insgesamt 6 Episoden), darunter auch mit den Hauptdarstellern Ben Browder und Claudia Black. Dazu kommen Interviews mit Ben Browder, Claudia Black, Anthony Simcoe (Ka D'Argo), Paul Goddard (Stark), David Kemper (Drehbuchautor) und Guy Cross (Musik). Besonders interessant ist, was Drehbuchautor Kemper eine dreiviertel Stunde lang über seine Arbeit erzählt und dabei chronologisch auf jede einzelne Episode der dritten Staffel eingeht. Schließlich gibt es noch etwa 25 Minuten an entfallenen Szenen, denen jeweils vorangestellt ist, aus welcher Episode sie stammen. Auch liegt wieder ein umfangreiches Booklet (36 Seiten) mit Episodenführer und Farscape-Lexikon bei.
Aller guten Dinge sind also vorerst drei. Und da das Ende der 3. Staffel ein ziemlich bitteres ist, bleibt zu hoffen, dass möglichst rasch die 4. Staffel mit deutscher Synchro folgt.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. April 2005
Ich darf den UK-Import der 3ten Staffel Farscape mein eigen nennen.
Zur Story allgemein: Ein Mensch unserer Zeit namens John Chrichton wird bei einem missglückten Weltraumversuch durch ein Wurmloch in eine unbekannten Quadranten katapultiert. Schliesslich findet er sich auf einem lebendigen Gefängnis-Schiff namens Moya wieder wo er sich mit gerade fliehenden Häftlingen konfrontiert sieht...
War Farscape schon in den ersten 2 Staffeln eine grandiose Science Fiction Serie, nicht zuletzt wegen ausgefallenem Alien-Design und den teils grossartigen und sympatischen Schauspielern, beginnt die Serie doch erst ab der 3ten Staffel(und den letzten Folgen der 2ten) sich aus der Routine zu heben und einen eindeutig düsteren Pfad einzuschlagen. Mord, Tod, Krieg, psychologischer Terror...das alles lässt einen bis zum vorerstigen Schluss in der letzten Folge der 4ten Staffel mit der unfreiwilligen Crew Moyas mitfühlen und mitzittern.
Happy Ends sucht man vergebens und genau das ist es was diese Serie so einzigartig und sympatisch macht. Bieten die ersten 2 Staffeln noch unzusammenhängende Abenteuer(keineswegs unsehenswert allerdings!!!), beginnt sich ab Ende der 2ten Staffel ein Leitfaden zu ziehen. Wenn man so will sind die beiden letzten Staffel (3&4) ein einziger grosser Film der eine Tragik bietet wie sie in üblichen Serien nicht zu finden ist. Unverständlicherweise wurde nach der 4ten Staffel die reguläre Produktion gestoppt. Die Macher waren den Fans allerdings noch einige Antworten schuldig, die letzte reguläre Folge endet nämlich äusserst offen. In "Farscape: The Peacekeeper Wars" haben die Verantwortlichen daher versucht die Geschichte pflichtbewusst zu Ende zu erzählen. Ich persönlich habe mir Peacekeeper Wars noch nicht angesehen, da ich erst noch auf Release der 4ten Staffel in einer Box warten möchte. Kritiken werten die "5te Staffel" die lediglich einen Umfang von 3 Stunden bietet allerdings als subjektiv entäuschend: klar, Fans erhofften sich natürlich ein Weiterführen der Serie, verständlich dass niemand sich über eine notdürftige 3 Stunden Staffel zum Abschluss dieser grossartigen Serie freut. Aber so ist das nunmal mit TV-Serien: Es kann nicht immer klappen mit den Zuschauern.
Nichtsdestotrotz: Revolutionäre Science fiction Kost. Unbedingt ansehen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2009
Ich hatte die ersten beiden staffeln damals im Fernsehen gesehen, und es gefiel mir damals schon ganz gut. Jetz habe ich mir alle DVD's gekauft und auf dem heimischen LCD Fernseher und DD Anlage zu schauen ist ein wahrer genuss. In dieser Serie ist alles dabei von Action bis Beziehungsdrama und es wird von Staffel zu Staffel immer besser. Schade das es abruppt aufgehört hat. Ich hoffe nur das die versprochenen Webserien kommen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. September 2007
Einfach gesagt: das Beste was es an Sci-Fi im Serienformat je gegeben hat!!!!

War ich zu Beginn der ersten Staffel noch skeptisch ob der doch teure Kauf der Box eher ein Flop oder ein Top sei so war ich dann doch nach einigen Folgen der Serie verfallen! Inzwischen bin ich schon bei Staffel 4, leider nur im englischen Original erhältlich, und komme kaum mehr los. Ich bin kurz gesagt Farscape-süchtig!!

Farscape hebt sich ganz deutlich von allen anderen Sci-Fi Serien ab, die das Fernsehen so zu bieten hat. Ob Babylon, Star Treck, Voyager und Konsorten, das alles ist im Vergleich zu Farscape reiner Kindergeburtstag.

Farscape ist wesentlich düsterer und wartet neben exzellenten Einzelstories mit einem gut ausgearbeiteten, überaus spannenden Handlungsbogen auf. Tolle Dasteller und Charachtere tun ihr Übriges um Farscape zu einem unvergleichlichen Erlebnis zu gestalten.

Eines sei aber gleich gesagt, die 3te Staffel endet mit einem ganz fiesen Cliffhanger. Jeder der also wissen will wie es weitergeht der muß notgedrungen die leider sehr teure, englische 4te Staffel kaufen.

Wer aber des Englischen ein wenig mächtig ist der wird der große Ganze schon verstehen. Tatsächlich gilt learning by listening - von Folge zu Folge versteht man immer besser und irgendwann merkt man nicht mehr, dass man die Serie eigentlich in einer Fremdsprache anschaut. Also keine Scheu.

Fazit: Farscape ist sowas von gut, dass man schon schnell süchtig ist - eben ein leuchtender Stern am Sci-Fi Himmel;-))
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Oktober 2005
Auch in der 3. Staffel geht „Farscape" immer da einen Schritt weiter, wo andere Sci-Fi-Serien aufhören. Ein gutes Beispiel dafür ist die hervorragende Episode ‚Ein Riß in der Zeit', in der John Crichton und co. versehentlich in die Vergangenheit geschleudert werden und in einen Krieg geraten, der einst ein friedliches Ende gefunden hat, doch durch das Auftauchen der Zeitreisenden völlig verändert wird. Zeitreisen sind ein beliebtes Motiv in Sci-Fi-Serien, doch noch nie endete eine Zeitreise so düster und so dramatisch wie in „Farscape".
Ein weiteres Beispiel für den Mut und die Originalität von „Farscape" ist die Geschichte um Crichtons Verdoppelung. Auch das Thema Verdoppelung begegnet uns in Sci-Fi-Serien immer wieder(so musste sich schon Star Trek`s Captian Kirk mit einer Kopie seiner selbst herumschlagen), doch während in anderen Sci-Fi-Serien die Doppelgänger immer schnell wieder beseitigt werden, wird in „Farscape" die Kopie sogar zu einer Hauptfigur. Mehrere Episoden lang gibt es zwei John Crichtons, die beide ihre eigenen Storylines haben und die Staffel entscheidend prägen.
Darüberhinaus erleben wir in dieser Staffel den Tod einer beliebten Hauptfigur und die Einführung eines neuen weiblichen Charakters, der - wie kann es bei „Farscape" auch anders sein - nicht freiwillig zu Crichtons Crew stößt und einige Anpassungsschwierigkeiten hat.
Fazit: Die 3. Staffel von „Farscape" bietet originelle, spannende und mitunter sehr düstere Sci-Fi-Unterhaltung auf hohem Niveau. Die Effekte überzeugen ebenso wie die Storys. Man muss jedoch bereits sein, sich auf die zuweilen skurillen Ideen der Autoren einzulassen, so findet sich John Crichton z.B. während einer Episode in einer Comicwelt wieder.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Juli 2005
Ich hoffe nur das viele Leute die DVD's trotz den Preisen kaufen und die RECHTEINHABER endlich Staffel 4 und Peacekeeper Wars noch übersetzen lassen!
Farscape. Einer der besten unf interresantesten Serien die es in den letzten Jahren gab. Leider ist sie in Deutschland nahezu unbekannt, was wohl auch an den Sendezeiten lag (Danke S..1!)
Viele meiner Freunde den ich auch nur ein zwei Folgen zeigte waren sofort süchtig und wollten "M E H R" (O-Ton).
Ich emfehle es jedem.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. März 2009
Wer die Serie einmal gesehen hat und von Ihr infiziert wurde, kommt nicht mehr so schnell von Ihr los.
Die vorliegende DVD-Sammlung, inkl. des umfangreichen Zusatzmaterials ist für den Preis von unter 30,- EUR je Season ein richtiges Schnäppchen. Der einzige Wermutstropfen den es gibt, ist die leider nur in englischer Sprache vorliegende und deutlich teurere 4. Season, gerade für "Scaper" die der englischen Sprache nicht so mächtig sind, ist das etwas schmerzlich, da die 4. den Vorherigen in nichts nachsteht. Es ist eigentlich unbegreiflich, das man dieser wahrhaftigen Kultserie ein so unrühmliches Ende beschert hat.
FAZIT: Absolut sehens-/ und vor allem kaufenswert, für neugierige und Fans, aber Achtung, hoher Suchtfaktor !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Juni 2014
Für mich ist "Farscape - Verschollen im All" eine der besten TV Serien und Sci-Fi Serien überhaupt.

Was "Farscape" von anderen Serien unterscheidet ist die düstere Stimmung und eine Storyline die nicht gerade zimperlich mit den Hauptcharakteren umgeht. Viel mehr kann ich dazu aber leider nicht schreiben, denn sonst droht Spoilergefahr. Interessant finde ich allerdings die Weiterentwicklung der Charaktere. Die Figuren verändern sich immer wieder innerhalb der Serie, was die Charaktere super interessant macht und eine entsprechende Tiefe nach sich zieht. Eine vollständige Storyline hier wiederzugeben würde allerdings jetzt den Rahmen sprengen da sich die Story nicht so einfach wiedergeben lässt. Deshalb einfach anschauen! :-)

Faszinierend in dieser Serie sind vor allem die Make Up Effekte. Was das Team hier geleistet hat ist einfach unglaublich. Solche Masken, die ohne CGI Effekte auskommen, sieht man so kaum. Natürlich sind aber auch die CGI Effekte, wie der Raumschiffe, sehr gut.

Trotz der nicht leicht verdaulichen Storywendungen und oftmals harten Szenen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Witzige Wortgefechte zwischen der Besatzung lockern die Stimmung immer wieder auf.

Zu guter Letzt überzeugt der Cast in ihren Rollen zu jeder Zeit. Vor allem Ben Browder bietet eine Performance par exellence. Eine beachtliche Leistung! Auch die Chemie zwischen den einzelnen Darsteller stimmt perfekt.

Die Bild- und Tonqualität der blu rays ist als sehr gut zu bezeichnen. Trotz des Alters sieht man kaum Unterschiede zu heutigen Veröffentlichungen. Hier wurde ganze Arbeit geleistet.

Die blu rays erhält man in insgesamt drei Amaray-Hüllen, welche in einem Schuber enthalten sind. Als Bonusmaterial liegen u. a. umfangreiche Making of's, nicht veröffentlichte Szenen sowie verschiedenste Interviews und Audiokommentare bei.

Fazit:

Eine klasse Serie. Für Sci-Fi-Fans unbedingt zu empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Februar 2006
Obwohl die DVD im vergleich zu anderen Staffeln sehr teuer ist, zahlt es sich echt aus sie zu kaufen. Nach Ende der zweiten brennt man darauf zu sehen wie es weiter geht und ich muss sagen die 3. Staffel ist einfach genial. Die Folgen haben wieder den typischen Farscape-Humor, sie sind spannend und hängen sehr stark zusammen. Auch die Specials sind gut und interessant und ich bereue den einkauf nicht. Ich liebe diese Serie und ich kann jedem Fan von Farscape nur empfehlen sie zu kaufen. Einerseits ist es schön sich seine Lieblingsfolgen immer und immer wieder anschauen zu können und außerdem hat man nun erstmals die Möglichkeit die Folgen im Original zu sehen, was mich sehr gefreut hat da viel vom Humor der Serie bei der Übersetzung verloren geht und sie im Original einfach noch 10-mal besser sind. Die 3. Staffel ist zwar viel düsterer und auch sehr viel tragischer als die vorigen, aber sie hat so viel Humor und auch das Tragische ist gut und glaubhaft gemacht. Allerdings ist das Ende sehr traurig und endet wirklich gemein, da man am liebsten sofort die nächste Folge sehen möchte, was leider noch nicht möglich ist.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden