Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Mai 2017
Habe Gebraucht gekauft, da in dem Gerät nur selten genutzt wird. Der vorherige HDD hat das Übel genommen und es war klar, dass es ein SSD her muss. Da es sich beim Gerät um einen kleinen HP Mini PC handelt war platzmässig nur 2,5" drin. Der Einbau klappte prima. Aber das Klonen ging schief. Also musste ich komplett neu installieren, was ja kein Problem war. Externe DVD angeschlossen, Bootmenü eingestellt und die Installation ging flott. Es ist recht schnell und hat wenig TB written Daten gehabt und es kommen nicht so viele hinzu.

Den aktuellen Samsung Magnifician Software mag ich nicht, da nicht so viele Einstellungen hat, wie davor. Also habe in Ccleaner unter Aufgaben den Task dazu abgestellt, schliesslich wer will schon ständig daran erinnert werden, dass es aktualisiert werden muss.

Ich finde bei Samsung SSDs den Preis/Leistung Verhältnis sehr gut, und habe gehört, dass der Support sehr gut ist. Gut, dass ich noch nicht gebraucht habe, und das soll auch so bleiben.

Aber ok, neuere SSDs von Samsung brauchen auch nicht so eingestellt werden wie früher.

Bin also recht Happy.
Hoffe es wird lange halten, da in dem Gerät können mehr Teile kaum kaputt gehen, wenn man aufpasst.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2017
Was bringt mir so ein SSD Upgrade eigentlich? Gute Frage. Ist doch eigentlich alles viel zu Teuer und die Modernen HDD's reichen doch eigentlich auch aus oder nicht? Alles gute Fragen. Die Antwort ist relativ einfach. Ich nenne es mal Technologischer Fortschritt. Damals waren es die sehr kleinen IDE Festplatten zusammen mit den Disketten bildeten sie damals so das beste was es gab.
Aber heute ist alles viel Größer und bunter. Handys mit 6GB RAM, 4K Video Aufnahme. Rechner mit Kernen jenseits der 4GHz Marke Und eben auch SSD's die einfach mal beinahe die Reaktionszeit von aktuellen RAM Modulen aufweisen. Was das für Uns Endkunden bedeuten ist relativ einfach. Wir bekommen eine Rasend Schnelle Kiste (PC oder Laptop) nur weil wir die Uralte HDD gegen Eine Moderne SATA_3 SSD ausgetauscht haben. Also Lohnt es sich den Rechner mit solchen neuem ''Zeug'' auszustatten. Und wie!
Die Geschwindigkeiten von ca. 500 MB/s sind dabei nur ein netter Nebeneffekt. Was so richtig Reinhaut ist die Reaktionszeit. Die Wie oben schon erwähnt enorm ist. Also muss ich jetzt den Ganzen Rechner mit diesem neuen ''Zeug'' zumüllen und Haufenweise Kohle raushauen.
Nein. nicht unbedingt. Mein Rat. Für den Kleinen Geldbeutel langt eine SSD als Betriebssystem völlig aus. Den Rest kann man in AKTUELLE HDD's investieren. Wer natürlich von Zeit zu Zeit sich Geld ansparen kann kann auch gerne nach und nach seine HDD's gegen SSD's austauschen. Und die nicht mehr internen HDD's als Externe Speicher quelle benutzten. Wer sich nicht sicher ist sollte unbedingt in einem Elektronik Store oder im Internet nachschauen bevor man sich so etwas besorgt und dann doch nur einen SATA_2 Anschluss hat. Würde auch gehen, klar, man muss dann aber mit weniger MB/s rechnen.

Fazit: ca 20 Jahre Haltbarkeit bei normaler Nutzung. ca. 500 MB/s Lesen bzw. Schreiben. Reaktionszeiten jenseits von Gut und Böse. Und mittlerweile sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. 100 Euro für 250GB SSD wären damals undenkbar gewesen. Und zu guter letzt nicht mehr Hörbar, da, keine beweglichen Teile mehr vorhanden sind. Also ich sage ganz klar Ja zu der neuen Generation von Festplatten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2015
Samsung hat sich mit seinen SSD zum Pionier gemacht was Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und Qualität angeht.
Die SSD liefert eine hervorragende Lese- und Schreibgeschwindigkeit die den PC schnell starten lässt und dem Anwender die Möglichkeit gibt schneller zu arbeiten. Die Clonesoftware hat sich bei mir als nicht funktionsfähig erwiesen und soll wohl beim Update auf Windows 10 zu weiteren Problemen führen, da es mir aber nicht um die Software geht sondern auf der SSD direkt Windows7 frisch installiert wurde möchte ich mich hier nicht weiter in Softwarefehlern vertiefen. Letzteres würde ich ohne hin raten, denn Windows nimmt bei der Neuinstallation bereits alle notwendigen Einstellungen zum Betrieb mit einer SSD vor.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2015
Hallo zusammen,
ich habe diese Festplatte aufgrund der Top Bewertungen bestellt. Mein Ziel war es mein Rechner ohne großes Aufwand flotter zu machen. Bei einem anderen Rechner hatte ich bereits eine SSD verbaut und wusste um die Vorzüge was die Geschwindigkeit angeht.
Nun ja, was soll ich sagen?! Die neue Festplatte mittels externen Gehäuse per USB 3.0 angeschlossen. Samsung Migration Software installiert und gestartet, Festplatten wurde erkannt, C Partition rüber kopiert (dauerte eine knappe Stunde, je nach Datenmenge halt), Rechner runter gefahren, alte HDD raus, neue SSD rein, hochgefahren, fertig! Rechner startet um einiges schneller und läuft seitdem insgesamt flüssiger.
ACHTUNG: Die SSD musste bei mir um einiges größer sein als die C-Partition. Im ersten Versuch hat es mit einer 60gb SSD nicht funktioniert obwohl die C-Partition nur knappe 47gb groß war.. Die Samsung Software hats nicht zugelassen. Jetzt hats dann aber mit der 120gb SSD 1a funktioniert. WICHTIG: Erstellt euch ein Systemabbild und speichert diesen auf eine andere externe Festplatte. Es kann immer mal etwas schief gehen!
Wer also seinen Rechner ohne großen Aufwand auf die Sprünge helfen möchte ist mit einer Umrüstung auf SSD genau richtig! Mein Tip: Die SSD fürs OS und Programminstallationen, eine große HDD für persönliche Dateien wie Fotos, Filme, Musik usw.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. Juni 2014
Na ja, sicherlich etwas übertrieben. Aber nun ist mein Laptop still. Also so richtig still! Die Lüfter gehen bei den Lenovos ja IBM-Typisch eh selten an, und die Festplatten sind nicht gerade ohrenbetäubend. Aber mit dieser Platte geht im Regelbetrieb (wie jetzt gerade hier beim Tippen) der Lüfter gar nicht mehr an, eine Festplatte hört man natürlich auch nicht mehr: Geräuschlos! Und: Wenn ich nun mit dem Gerät durchs Lager laufe, habe ich keine Angst mehr irgendwo hängen zu bleiben. Bei den Magnetfestplatten konnte ein kräftiger Rüttler ja schon die Platte töten. Nun? Keine bewegten Teile mehr! Das Wars!

Ich hatte zuerst eine 256er, dann eine 480er, bis ich mir gedacht hab: Scheiß drauf. Die beiden SSD's haben zusammen etwa so viel wie die 1Tb gekostet. Wer billig kauft kauft 2 mal: Stimmt auch hier. Ich würde mir nun keine kleinere mehr kaufen, man ärgert sich danach sowieso über die geringe Kapazität mehr als man sich über die paar Euro differenz freut.

Ach ja... Workstation: Der Rechner ist sauschnell, und das mobile bearbeiten von Datenbanken stellt jeden Server mit Magnetplatten in den Schatten. Und das ohne (teures RAM-)Caching! Macht einfach Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Habe die 120GB-Variante der Samsung 840 EVO gekauft + nachträglich in meinen Laptop eingebaut auf den zweiten vorhandenen Festplattensteckplatz.

Nutze es mit Windows 8.1, die Installation von Windows braucht bei mir 33GByte, die mitgelieferte Software "Samsung Magician 4.0" habe ich in der neuesten Version heruntergeladen und sie deaktiviert die Auslagerungsdatei, dadurch werden 5 GB Speicherplatz freigegeben (habe 12GB RAM).

Außerdem kann man mit dem Programm "CCleaner" alle temporären Dateien von Windows entfernen lassen, das hat den belegten Speicherplatz bei mir von 60 GB abwärts auf 47GB verringert, da viele Setup-Dateien etc. gespeichert wurden.

Mit der Performance bin ich absolut zufrieden, diese Samsung-EVO-Platten liefern mit Abstand extrem gute 4k-Random-Read-Werte (der wichtigste Wert im täglichen Betrieb), dadurch erreicht man bei zufälligem Zugriff Leseraten von 10 bis 50 MByte / Sekunde, wo die aktuellen HDD-Platten nur 1 bis 4 MByte / Sekunde schaffen.

Das Sequentielle Laden von großen Programmen bzw. beim Hochstarten von Windows 8.1 läuft natürlich mit den vollen 400-550 MB/Sekunde, das Hochstarten mit Windows 8.1 zum Anmeldebildschirm dauert ca. 3 Sekunden bei mir, so schnell kann ich den Mund gar nicht schließen. Bis alles fertig geladen ist vergehen nochmals 3-5 Sekunden.

Meine vorhandene eingebaute (neue) HDD-Platte benötigte bis zum Anmeldebildschirm ca. 10 Sekunden im besten Fall und nochmals 3 bis 5 Minuten bis die wenigen Autostart-Programme fertig geladen waren.

Also der Geschwindigkeitsunterschied ist schon extrem merkbar beim Laden der meisten verteilten Programmpakete. Insgesamt bleiben immer noch Wartezeiten im Sekundenbereich, das hat mich anfangs sehr enttäuscht, man merkt aber vor allem beim Laden von z.B. 5 Programmen gleichzeitig, dass das ohne Probleme bewältigt wird und die Platte noch bei weitem nicht an ihre Grenzen stößt.

Für den aktuellen Preis von 76€ kann ich wirklich jedem empfehlen, diese kleine Platte zu kaufen + statt dem DVD-Laufwerk bzw. auf einen zweiten vorhandenen Steckplatz eine große HDD als Datenspeicher zu verwenden.

Der Geschwindigkeitsvorteil durch die SSD-Platte für die Windows-Installation und die Office-Programme ist das Geld wirklich wert, man freut sich wirklich jeden Tag über den reibungslosen Ablauf, vor allem auch bei evtl. vorhandenen Anti-Virenprogramme, die im Hintergrund oft beträchtliche HDD-Lese-Ressourcen beanspruchen.

Um mit 120 GB wirklich auszukommen, müsst ihr jedenfalls mit Samsung Magician die Einstellungen optimieren und mit CCleaner die Temporären Dateien löschen, das hat bei mir die Windows-Installationspartition von 70GB auf 33 GB verkleinert!

Jedenfalls viel Spaß mit dieser tollen Platte!

(viele andere Hersteller erreichen leider niedrigere 4k-Random-Read-Werte, Samsung hat 10.000 IOPS bei 4k-RR, die anderen erreichen eher nur 6.000 bis 8.000, das merkt man dann schon). (am 11.02.2014)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2014
Diese SSD von Samsung ist den Preis wert. Das steht mal fest. Ich hatte immer normale HDD Festplatten in meinem Desktop PC und wollte mal diese SSD ausprobieren. Meine Entscheidung viel auf dies EVO 840 aufgrund von Testberichten im Internet.
Ich verwende die SSD zusammen mit dem hauseigenen Programm von Samsung: Samsung Magican. Zusätzlich habe ich noch das Programm: SSD Tweaker laufen. Damit läuft die SSD sehr schnell und zuverlässig. Bis jetzt 1584 Stunden mit 2340 GB Host-Schreibvorgängen und 460 mal eingeschaltet bei durchschnittlich 32 Grad.
Sequenzielles Lesen (MB/s): 1329
Sequenzielles Schreiben (MB/s): 2006
Direktes Lesen (IOPS): 56754
Direktes Schreiben (IOPS): 36453
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
So viele gute Bewertungen können eigentlich kein Risiko darstellen. Aus diesem Grund griff ich hier zu. Ich nutze die Festplatte in einem 13" MacBook Pro (early 2011). Der Einbau ist unproblematisch sofern die richtigen Schraubendreher vorliegen (z. B. Hama Mini Schraubendreher Set im Etui, 13-teilig). Der Rechner ist tatsächlich spürbar schneller und auch leiser als zuvor. Allerdings wirkt es so, als ob die Platte etwas mehr Hitze entwickelt. Das ist nicht unangenehm aber auffällig.

Wer also auf der Suche nach einer 2,5" SSD (z. B. für sein altes MacBook Pro) ist, kann hier getrost zuschlagen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 22. Juli 2014
Ich habe die SSD Platte für meine Schwester ihr 5 Jahres altes Notebook und für meinen 4 Jahre alten Rechner gekauft.
Nach der Installation von Windows 8.1 hatte ich das Gefühl das ich zwei neue Geräte vor mir habe.

Nach dem Bios brauchte es nur 2 Sekunden und der Anmeldebildschirm war da. Weitere 2~3 Sekunden nach der Anmeldung und er war fertig mit hochfahren. Nur 4~5 Sekunden für das hochfahren ist Hammer!

So habe ich für schmales Geld einen Top neuen PC und ein neues Notebook.

Auf der Arbeit setzen wir nur die Pro Serie ein, aber für Privat reicht die Evo Serio mehr als genug!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2017
Hab sie mir vor ein paar Jahren im Angebot gekauft für 380€ glaube ich.
Ich weiß, dass es sicher schneller geht aber ich find das Teil rennt und hält.
Kann es leider auch nur mit SATA2 nutzen weil mein Kasten halt schon nen Jahr älter ist :D
aber diese SSD hat das ganze wirklich ungemein aufgewertet und kompensiert auch noch merklich meine 4GB Arbeitsspeicher :D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 214 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken