Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. April 2014
Das Buch ist sehr informativ, sehr interessant geschrieben. Ich war letztes Jahr auf Gran Canaria schon und mir hat einfach die Zeit nicht gereicht um alles zu sehen, was die Insel zu bieten hat. Da ich kein Strad Mensch bin und eher ständig auf Tour bin um alles zu erkunden was zu erkunden ist, ist dieses Buch absolutes Volltreffer. Liest sich sehr leicht und man erfährt im Vorraus sehr viel nützliches über die Insel, Einwohner und viele Sitten.
Ich empfehle allen, die neugirig sind und nicht genug, meinen, von der Welt bekommen zu haben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2014
Ich habe mit Begeisterung diesen Reiseführer gelesen, hatte dabei die beschriebenen Orte fast vor Augen.
Praktische Ausflugsbeschreibungen gleich dabei inclusive. Verkehrsverbindungen.
Habe die Kindle Version . Eigentlich schade. Für die Ausflüge wäre ein kleines Buch zum Blättern vielleicht praktischer.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 25. April 2014
Dieser wunderbare Reiseführer hat meine Vorfreude so richtig angekurbelt. Wir fliegen demnächst nach Gran Canaria und ich wollte mir noch einen Überblick verschaffen, was es so zu sehen und zu erleben gibt. Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass es so viel sein würde.

Die Autorin hat es einfach super verstanden, die Orte und Landschaften so zu beschreiben, dass man es direkt vor sich sieht. Das Buch macht richtig Lust die Flora und Fauna der Insel zu erkunden, Drachenbäume, Palmen und Kakteen zu bestaunen und vielleicht die eine oder andere einheimische Frucht zu kosten. Hinzu kommen viele nützliche Tipps und Informationen zum Erreichen der Ziele mit Auto, Bus oder sogar Schiff. Ich freue mich schon darauf mit dem Glasboot zu fahren. Das habe ich bisher nur im Roten Meer erlebt. Sehr gut hat mir auch die Beschreibung der Herstellung von einheimischen Spezialitäten gefallen und zudem einen riesen Appetit gemacht. Ich freue mich heute schon auf das Probieren. Außerdem ist das Leben der Ureinwohner der Insel so plastisch beschrieben, dass man auch hier unbedingt mehr erfahren will. Ich jedenfalls fand es sehr interessant. Auch die praktischen Tipps am Ende des Buches, z.B. welche Ausflüge man lieber allein macht oder sich einer Gruppe anschließt und aus welchen Gründen, waren sehr hilfreich. Am Ende des Buches gibt es auch noch einen nützlichen kleinen Sprachführer, der sogar mit Tipps zur Aussprache aufwartet.

Mir hat selten ein Reiseführer so viel Spaß und Lust auf Urlaub gemacht wie dieser hier. Man hatte beim Lesen den Eindruck, als ob man bereits dabei ist und alles selbst erlebt. Jedenfalls kann ich es nach der Lektüre kaum noch erwarten bis es endlich losgeht. Sollte ich irgendwann mal nach Fuerteventura reisen, werde ich auf jeden Fall auch diesen Reiseführer der Autorin lesen. Ich freue mich sehr, dass mir dieses Buch in die Hände gefallen ist. Der Autorin danke ich für diese tollen Beschreibungen. Jedem, der eine Reise nach Gran Canaria machen möchte, sei dieser etwas andere Reiseführer unbedingt empfohlen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Hinter dem Strand - Gran Canaria!
Was liegt hinter dem Strand von Gran Canaria?
Diese Frage stellt Dagmar Araia nicht!
Sie beantwortet sie einfach auf perfekte Weise:
Vom farbenprächtigem Naturschauspiel der verschiedenen Klimazonen mit ihrer jeweils eigenen Pracht und Spezialisierung der Flora, über kulturelle, touristische und nicht-touristische Angebote, von Reiserouten durch die Insel begleitet von Geschichte und Hintergrundinformationen bis zu der schmackhaften Küche, Dagmar Araia vermittelt mit ihrem Buch ein sehr umfassendes Bild von Gran Canaria, das von tollen Fotos ergänzt wird!
Sie kennt die Insel gut und sie beschreibt sie in liebevoller, unaufdringlicher und kompetenter Weise.
Die Texte sind so leicht und flüssig zu lesen wie die Reisen, die sie mit dem Leser und der Leserin durch die Insel macht!
Alles ist praktisch aufgearbeitet mit konkreten Routenvorschlägen per Auto und per Bus (ganz großes Plus, danke!) bis hin zu Öffnungszeiten und Preisen.
Und indem sie am Schluss einen Ausspracheteil für das spanische Alphabet und ein kleines Wörterbuch einfügt, hat die Leserin und der Leser am Ende das Gefühl schon in Gran Canaria angekommen zu sein und die Neugierde ist erst recht geweckt!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Ich glaubte, viele Ecken auf Gran Canaria zu kennen. Dagmar Araia hat mir aber in "Gran Canaria - Hinter dem Strand: Urlaub für Entdecker" gezeigt, dass es nicht so ist.

Ich durfte viel Neues entdecken und auch vieles wiederentdecken. Die wichtigsten Städte und Orte werden beschrieben, angeführt von Las Palmas bis hin zu den kleinen, abgelegenen Dörfern, die weniger bekannt sind, aber eben den besonderen Reiz der Insel ausmachen. Aber auch die großen Touristenzentren werden nicht ausgespart, denn von hier aus wird sich der eine oder andere Reisende aufmachen, um den Strandurlaub für einige Exkursionen zu unterbrechen.

In den Beschreibungen wird man immer wieder aufgefordert, neben dem Mietwagen auch öffentliche Busverbindungen zu nutzen und das Buch liefert hier sehr exakt genaue Routen, Busnummern und die Häufigkeit der Verbindungen.
Des Weiteren gibt es Hinweise auf Parks, über die Landwirtschaft, über Museen, über die Ureinwohner, über landestypische Gebräuche, über Feste, über die Weihnachtslotterie und, und, und. Dann gibt es noch touristische Informationen vom Mietwagen über das Einkaufen bis hin zu einem Reise-ABC.
Besonders liebevoll fand ich das Kapitel über den Kaffee. Ja, ich trinke auch gerne Kaffee und weiß jetzt ein paar spanische Details mehr.

Selbst einen kleinen Sprachführer bietet die Lektüre, der gar nicht so klein ist. Sehr schön ist, dass die Autorin am Ende des Buches den Hinweis auf ihren Newsletter gibt und man sich so eine Aktualität des Buches erhält.

Mein Fazit:
Das Buch ist bei 140 Seiten Länge in 40 Kapitel gegliedert. So fällt die Suche nach einem Thema leicht, welches dann mit allen wichtigen Fakten aufwarten kann und zu dem auch noch interessant beschrieben ist. Die gut ausgesuchten Bilder untermalen den Text, laden aber auch ein, sich selbst ein Bild von der Schönheit Gran Canarias zu machen.
Der Reiseführer eignet sich hervorragend als eBook, denn dadurch besteht die Möglichkeit, ihn sich auf das Smartphone oder das mobile Tablet zu laden und bei den Exkursionen mitzuführen.

Sicherlich kann man in einem Urlaub nicht alles erleben, was in diesem Buch angeboten wird, aber gerade das lädt dazu ein, wiederzukommen und dort weiterzumachen, wo man mit Dagmar Araias "Hinter dem Strand" aufgehört hat.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Trotzdem wir schon viele male im Januar in Gran Canaria waren, habe ich aus dem Buch einige Neuheiten erfahren.
Für uns ist diese Insel mit Ihrem Klima das gesündeste auf der ganzen Welt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2014
Funktioniert sehr gut und ist sehr gut aufgebaut !!
tolle Tipps über Gran Canaria, mal ein anderer Reiseführer gut gut
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2014
als Kindle-Buch innerhalb 1 Min. zu lesen ist immer sehr gut. Außer Text und Infos finden Sie hier nur wenige Bilder - gut, um unterwegs Leselektüre zu haben, mehr aber auch nicht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2015
Inhalt wenig nützlich. Gliederung unübersichtlich. Hatte mehr erwartet. Titel und Beschreibung Stimmen meiner Meinung nicht mit der Beschreibung überein. Schade.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)