Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Oktober 2013
befinden sich die irischen Postrocker von God is an Astronaut. Nachdem zu befürchten war dass diese mit ihrem letzten Werk, dem für mich schwachen, Age Of The Fifth Son, musikalisch alles gesagt hatten kann Origins nun doch wieder überzeugen.

Das liegt in der Hauptsache daran dass die Truppe sich zwar auf ihre alten Stärken besinnt, das ganze aber trotzdem nicht zu einem traurigen Plagiat ihres eigenen Schaffens wird, so wie bei der letzten Platte.

Matürlich bleiben die Iren ihrem Sound treu und so spielen neben den klassischen Gitarren natürlich auch die elktronischen Momente eine große Rolle, wie beispielsweise beim zweiten Song Calistoga der zusätzlich noch mit Vocodersounds ala Mogwai unterlegt ist und Lust nach mehr macht.

Das darauf folgende Reverse World hätte auch auf ein Album wie Moment of Stillness gepasst und auch hier kommen wieder die Vocoder zum Einsatz, trotzdem klingt das wie ein klassischer Astronautensong.

Transmission weiß durch starken Synthieeinsatz zu überzeugen, ist fast schon tanzbar und macht wirklich Spaß. Echt klasse, die Nummer.

Und auch der Rest des Albums weiß im großen und ganzen zu überzeugen. Egal ob das hymnische Weightless oder der Balladeske Autumn Song mit Akkustikgitarre und Klaviereinsatz.

So Abwechslungsreich, behaupte ich jetzt mal, haben sich die Herren noch nie präsentiert und liefern mit Origins eine ihrer besten und reifsten Platte ab.

Momentan schwanke ich zwischen vier und fünf Sternen, entscheide mich erst einmal für vier und werde die Bewertung gegebenenfalls anpassen.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2013
Ich habe schon einige Songs von der Platte live auf einem GIAA-Konzert hören dürfen. Daraufhin MUSSTE ich es unbedingt haben! Und es hat sich wirklich gelohnt. Es ist etwas anders als die Vorgänger, erfrischend, mit neuen Elementen und ich finde, es fügt sich trotzdem perfekt in die Diskografie. Ein jedes Stück einzeln für sich schon ein Meisterwerk, fügt es sich im Gesamten zu einer wirklich anhörenswerten Sammlung an. Die Liebe zur Band hat dieses Album nur verstärkt und ich schätze, wer God Is An Astronaut mag, wird auch dieses Album lieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2014
Auf diesem Album zeigen GIAA einmal mehr, dass sie zur Elite dieses Genres gehören. Die Platte ist durchgängig hörenswert, richtig gute Musik, perfekt arrangiert. Vinylausgaben aktueller Alben sind für mich in der Zeit nach der CD wieder echte Highlights, hat Vinyl im Gegensatz zur CD nicht von seiner Faszination eingebüßt. Klanglich ohnehin über jeden Zweifel erhaben, ist die Vinylausgabe eines Albums auch immer wieder die Betrachtung und Bewertung eines Gesamtkunstwerkes, das im Fall der GIAA - Originins auch als ein solches bezeichnet werden kann. Die Vinylausgabe der GIAA-Alben sind mittlerweile gesuchte Sammlerstücke.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €
13,99 €
11,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken