Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
108
4,1 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:2,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Februar 2015
Cover: Das Cover ist sehr schlicht, man sieht nur zwei Menschen in einer innigen Bewegung, wobei ich vor einiger Zeit auch noch ein anderes Cover entdeckt habe (vielleicht ein älteres?), welches ich sehr schön finde. Das lässt auf eine schöne Geschichte mit viel Fantasie im Stil von 1001 Nacht schließen.

Inhalt: Sara ist neunundzwanzig und glücklich. Sie hat einen tollen Job und mit Florian hat sie endlich ihren Traummann gefunden.
Alles läuft perfekt … bis nach einer durchzechten Nacht plötzlich ein halb nackter sehr attraktiver Mann in ihrem Wohnzimmer steht. Unglücklicherweise hat Sara einen Filmriss und kann sich nicht erinnern, was in der Nacht passiert ist. Als sie ihn bittet zu gehen, weigert sich dieser und richtet sich häuslich bei Sara ein. Wie soll sie Florian den gut aussehenden Fremden in ihrer Wohnung erklären? Und warum spielen ihre Hormone in der Gegenwart des Fremden verrückt? Ein Notfallplan muss her, schließlich ist Florian eifersüchtig auf jeden Mann in ihrer Nähe. Kurzerhand erklärt sie den Fremden zu ihrem neuen schwulen Mitbewohner und das Schicksal nimmt seinen Lauf ...

Meinung: Wer sich ein realistisches Buch wünscht, ist hier an der falschen Adresse. Ich finde das allerdings sehr positiv! Es ist kein typischer Liebesroman, sondern etwas Außergewöhnliches. Die Geschichte ist mit viel Humor geschrieben, ich musste mehr als nur einmal lachen und der Schreibstil ist locker und flüssig wie man es von der Autorin schon gewohnt ist. Die Protagonisten sind toll beschrieben, Sara und Jim (Dschinn) sind sehr süß und witzig, einfach sympathisch. Es erinnert mich alles ein bisschen an eine männliche Version von ‚Die bezaubernde Jeannie ‘ aber auch hier, sehr bezaubernd ;) Nur das Ganze spielt in Hamburg und ein nächtlicher Besuch an einer Dönerbude hat eine wichtige Rolle.

Fazit: Eine tolle Mischung zwischen neumodischem Märchen und Liebesroman. Alles in allem ein wirklich lustiges Buch, welches man gar nicht mehr weglegen möchte!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2016
Glücksstern mit Schwips – Martina Gercke

Zum Inhalt:
Sara ist neunundzwanzig und glücklich. Sie hat einen tollen Job und mit Florian hat sie endlich ihren Traummann gefunden. 
Alles läuft perfekt … bis nach einer durchzechten Nacht plötzlich ein halb nackter sehr attraktiver Mann in ihrem Wohnzimmer steht. Unglücklicherweise hat Sara einen Filmriss und kann sich nicht erinnern, was in der Nacht passiert ist. Als sie ihn bittet zu gehen, weigert sich dieser und richtet sich häuslich bei Sara ein. Wie soll sie Florian den gut aussehenden Fremden in ihrer Wohnung erklären, der noch dazu behauptet ein Flaschengeist zu sein? Und warum spielen ihre Hormone in der Gegenwart des Fremden verrückt? Ein Notfallplan muss her, schließlich ist Florian eifersüchtig auf jeden Mann in ihrer Nähe. Kurzerhand erklärt sie den Fremden zu ihrem neuen schwulen Mitbewohner und das Schicksal nimmt seinen Lauf ...
Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:
Ich habe gleich in das Buch hinein gefunden, denn die Protagonisten waren mir sofort sympathisch und machten einen angenehmen Eindruck. Man kann sich gut mit Sara identifizieren und man muss sie einfach mögen. Nicht absolut perfekt, aber unheimlich nett und manchmal auch ein bisschen schusselig.
Die Geschichte hat einen tollen Aufbau und einen kleinen Touch Übersinnliches. Dieses in die Realität einzuarbeiten hat die Autorin toll gemacht und man hatte großen Spaß beim Lesen. Es ist alles sehr fantasievoll geschrieben und ausgearbeitet. Es gab ein paar klitzekleine Ungereimtheiten, aber da kann man locker darüber hinwegsehen, da es sich hierbei wirklich um Kleinigkeiten handelt. Auch der eine oder andere Rechtschreibfehler ist im Ebook aufgetaucht.
Die einzelnen Charaktere sind sehr speziell und toll beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig ohne Hänger und die Geschichte ist kein bisschen langweilig. Man könnte, wenn man die Zeit hat, das Buch in einem Rutsch lesen und es dann mit einem Lächeln schließen.Die Beschreibungen im Buch sind toll gemacht und man kann sich vieles nahezu bildlich vorstellen. Besonders toll ist esnatürlich auch wenn man sich in Hamburg etwas heimisch fühlt und vielleicht auch die ein oder andere beschriebene Ecke kennt. Dies ist bei mir zwar nicht der Fall, tut aber der Geschichte keinen Abbruch.

Mein Fazit:
Ein toller, fantasievoller Roman mit einem Spritzer Magie.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und somit vergebe ich gerne 4 Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2013
Habe mich köstlich amüsiert über diese lustige spritzige und flüssig geschriebene Geschichte. Es gibt etliche richtig witzige Stellen, liebenswerte Charaktere, ein paar unvorhergesehene Wendungen und am Ende fiebert man schon richtig dem Happy End entgegen.

Leider gibt es viel zu wenig Storys dieser Art! Meistens sind mir die Romantasy-Romane zu fantastisch und die Frauenromane zu langweilig. Hier ist die Mischung richtig super gut gelungen!

Mein Herz (und das von Sara, der Protagonistin) hat der charmante Flaschengeist im Sturm erobert!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2014
Jim. Dschinn, Florian? Was haben diese Maenner mit der neunundzwanzigjaehrigen Sara zu tun? Sehr viel, wie sich schnell herausstellt. Florian ist ihr Freund, Jim - oder eigentlich Dschinn - ist der Flaschengeist, den sie versehentlich befreit und der so ganz anders als Florian ist.
Im Buch "Glücksstern mit Schwips" verbindet Martina Gercke erfolgreich eine moderne Chick-Lit-Geschichte mit einem Hauch aus tausendundeiner Nacht. Es ist amuesant zu lesen, wie Dschinn lernt, mit den Gepflogenheiten des 21. Jahrhunderts klarzukommen. Doch er lernt schnell, nicht zuletzt Dank Saras Hilfe. Aber er ist auch Sara eimne grosse Hilfe. So schaltet er auf seine Weite Saras Vorgesetzte kurzzeitig aus, damit Sara ihre Talente im Job endlich mal zeigen darf.
Am Ende steht die grosse Frage: wen liebt Sara?
Ich finde, Martina Gercke ist wieder ein toller, lesenswerter Roman gelungen. Er laesst sich fluessig lesen und man kann fuer ein paar Stunden der Realitaet entfliehen. Denn mal ehrlich - wer haette nicht gern einen Dschinn, der alle Wuensche erfuellt?
Von mir gibt es fuer diesen Lesegenuss 5 Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
"Glückstern mit Schwips" ist eine sehr humorvolle und romantische Geschichte über einen modernen Dschinn!... Mir persönlich hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich konnte es kaum mehr aus der Hand legen!.... Wer wünscht sich nicht einen nach Zimt und Beeren duftenden Dschinn, der auch noch aussieht wie Captain Jack Sparrow?!... Das Buch lässt einen eintauchen in 1000 und eine Nacht und lässt einen selbst von der ganz großen Liebe träumen!.... Klar ist es nicht sehr realistisch, aber muss es das denn immer sein?!.... Wer sich gerne verzaubern lässt und auch mal seiner Fantasie freien Lauf lassen kann und einfach nur mal einen netten Abend vielleicht mit einem Chai Tee Latte auf der Couch genießen möchte, für den ist es genau das richtige!!.... Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung!!....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Ein sehr schönes Buch zum nicht aus der Hand legen und schmunzeln.
Die Inhaltsangaben hat mich neugierig gemacht also habe ich mir das Buch runtergeladen.
Bereut habe ich es nicht es ist sehr zu empfehlen nur ein Epilog am
Ende hat mir gefehlt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Aus der Beschreibung des Buches war für mich ersichtlich, das es um einen Flaschengeist handelt. Zwischenzeitlich etwas anstrengend, da Gefühle der Protagonistin wieder und wieder und wieder beschrieben wird. Ansonsten kann man es flüssig lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2014
Ich liebe zwar Fantasy Bücher aber das war nichts für mich. Weil normaler Weise Fantasy Bücher von jeglicher Realität abweichen. Leider merkt man in der Leseprobe davon noch nichts das der besagte Mann nicht ganz normal ist!
Auch so konnte mich die Geschichte wenig fesseln da leider sehr viel bei unwichtigen Sachen ins Detail gegangen worden ist! Und das Ende war mir auch zu schnell da hätte man noch ausbauen können!
Leider nichts für mich!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Ich habe es innerhalb von 2 Tagen durch gelesen, ich konnte einfach nicht aufhören, wollte immer wissen wie es weiter geht. Es lässt sich schnell und einfach lesen ist sehr locker geschrieben und für mich ideal für ein paar Stunden auf der Liege in der Sonne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2016
Ich habe schon viele Bücher von Martina Gercke gelesen und war begeistert. Sie schreibt humorvoll und auch mit Herz. Von diesem Buch war ich allerdings sehr enttäuscht. Ein Flaschengeist in unserer Zeit............... dass ist doch wirklich nur Märchen pur.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

2,99 €
2,99 €
2,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken