Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive wint17



am 18. März 2015
Fahrstunde in den Tod ist ein spannender und unterhaltsamer Krimi, der einen Mordfall im beschaulichen Lingen in bester Tatort- Manier aufbaut.

Die Figur der Hauptperson, Dennis Winkler ist schön inszeniert. Selbst von Vorurteilen geprägt und um diese Schwäche wissend versucht er doch immer wieder unvoreingenommen mit Opfern, Tätern und Zeugen umzugehen. Nicht nur sein nicht unchaotisches Familienleben sondern auch das Zusammenspiel seines Teams und die Fallaufklärung organisiert er auf sympathisch ruhige Art und lässt sich selten aus der Ruhe bringen.

Die Handlung, die ein Geflecht zwischen dem Preiskampf lokaler Fahrschulen, Vorgängen im Sarajevo der 1990er Jahre, der Affäre mit einer Fahrschülerin und den monetär getriebenen Machenschaften lokaler Honoratioren bildet ist stringent aufgebaut und spannend zu lesen.

Die kleine Wendung zum Schluss gefiel mir gut, sie nahm der Handlung ein die Vorhersehbarkeit der Auflösung.

insgesamt war das Buch sehr kurzweilig zu lesen, eine Empfehlung für diesen Krimi.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. August 2013
Komplett neue andere Handlung als im ersten Buch. Dieses Mal hat die Kommissarin es nicht mit einem Psychopaten zu tun, sie schwankt zwischen Beziehungstag oder Motiven, die weit in der Vergangenheit liegen. Fehler gab es meiner Meinung nach zum Ende hin mit den Jahreszahlen...aber man kann sich denken, wie das alles gemeint ist. Ich werde auch den nächsten Emsland-Krimi lesen.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. November 2013
Als Emslandfan habe ich bei jeder Stadt ein Aha-Erlebnis gehabt und dann noch so ein interessanter Mord,
gute Story, gut geschrieben, macht Freude das Buch zu lesen. Habe nach mehr gesucht und auch noch
eines gefunden. Ist eine gute, flüssige , interessante Geschicht, nicht ohne Spannung und mit viel
Liebe zum Emsland geschrieben.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. März 2016
Habe das Buch in fast zwei Tagen zuende gelesen, so spannend war es, das kommt wohl daher, weil man an den Orten des Geschehens sehr häufig vorbeifährt und sich so in die Geschichte gut hineinversetzen kann. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich warte schon auf den nächsten Roman.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. April 2014
Ich habe den Emsland-Krimi richtig gerne gelesen! Die Geschichte ist mit sehr gutem Sachverstand geschrieben. Lediglich die zum Schluss eher verwirrenden Zufälle zum Tathergang kommen mir reichlich konstruiert vor. Bitte weitere Emsland-Krimis folgen lassen.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Mir hat dieser Emslandkrimi wirklich sehr gut gefallen. Die Geschichte ist gut, die Figuren witzig und real und wenn man dann noch ein bißchen die Gegend kennt in der diese Geschichte spielt: Super!
Solide Unterhaltung!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. März 2014
Auch wenn der Leser beim Anblick einer Panzerverladerampe keine melancholischen Anwandlungen bekommt wie der Held dieses Krimis, mag man ihm doch gerne durch den Fall und das Emsland folgen.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Februar 2014
Hat mir gut gefallen. Die Kapitel sind sehr intressant und spannend geschrieben. Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Ich würde von diesem Autor auch wieder Bücher (e-books) erwerben.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. August 2014
Wieder einmal durfte ich einen guten Krimi lesen. Gleich vorweg, nicht jeder Fahrschullehrer ist so, wie hier beschrieben. Ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. August 2014
Die Beschreibung der emsländischen Verhältnisse bereichern diesen Roman. Es fehlen jedoch die kriminalistischen Einzelheiten zur Lösung und Klärung des Falls.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)