Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
25
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 7. September 2014
Diesmal tue ich mich richtig schwer mit der Sternevergabe, weil ich eigentlich gerne die Leistung dieses Laufwerkes würdigen würde, aber leider hat der Hersteller sich das gute Urteil selbst verhagelt.

Zuerst mal zum Laufwerk: Es wird als Retail-Version in einem sehr hübschen Karton geliefert und ist darin durch Papp-Formteile sowie eine Folie geschützt. Am Gehäuse gibt es keinerlei Spuren oder Beschädigungen (was mich beruhigt, weil einige Rezensenten meinen ASUS-Laufwerke würden oft so aussehen, als wären sie schon mal auf dem Sperrmüll gelandet).
Irritierend ist, dass das Gehäuse völlig baugleich zu meinem recht alten DVD-Brenner LG GSA-H62N ist, aber die inneren Werte zählen ja.
Beigelegt ist ein Quick-Installation Guide für die Hardware, eine Konformitätserklärung sowie eine Software-CD. Außerdem noch der "Einbausatz", der aus 4 kleinen Schrauben besteht, kein Kabel dabei!

Ein wichtiger Minuspunkt ist die beigelegte Software-CD. Beim Starten des Setup erhält man eine völlig schwachsinnig übersetzte Maske mit 3 Optionen zum Installieren der Brennsoftware Power2Go 8, einer E-Green-Software zum Stromsparen und ein Link zum Firmware-Update auf der Herstellerwebseite. Dass die Überschrift "ASUS Drive Package Software" nicht der automatisch erkannten Landessprache angepasst wird ist ja noch zu verschmerzen, aber warum dann die Schalter und Beschreibungen aus einem Englisch-Spanisch-Deutsch-Mix bestehen müssen, lässt mich meine bisher gute Meinung über ASUS schlagartig vergessen. Der Fehler ist auch ganz klar: Öffnet man die Sprachdatei, dann herrscht dort wildes Durcheinander der Übersetzungen.
Die Brennsoftware Power2Go 8 ist da wenigstens kein Sprachwirrwar, aber muss denn wirklich überall für die käuflich zu erwerbende Version 9 geworben werden und einem damit gesagt werden, dass die gerade mitgekaufte Version 8 im Grunde bereits der letzte Mist ist?

Nun gut, ich habe bereits Brennsoftware, also was soll's.

Aber immerhin habe ich ja jetzt ein 16x BR-Laufwerk, das in einer affenartigen Geschwindigkeit Daten auf BluRay-Disk lesen und schreiben sollte. Tja, da ist dann auch schon der Haken: Es gibt schlichtweg keine Rohlinge für diese Geschwindigkeit! Derzeitiger Stand ist 6x und ich habe keine 8x, 10x, 12x oder gar 16x-Rohlinge finden können.
Naja, dann sollte aber zumindest das Lesen von gekauften BluRays die Kinnlade zum Runterklappen bringen. Aber nein. Ich habe jetzt bald ein Dutzend BluRays ausgelesen und bin nie über 7x herausgekommen, das sind dann ca. 30 MB/s.

Zugegeben ist das deutlich mehr als mein bisheriger Samsung SE-506AB/TSBD 6x Brenner der sich eher bei 2x positionierte. Aber von 16x weit und breit keine Spur.
Jetzt müssen also erst mal 16x-Rohlinge auf den Markt kommen, dann wird man vielleicht irgendwann die Leistung bekommen, die man eigentlich gekauft hat.

Ich habe zur Probe auch mal ein paar Leseversuche mit "normalen" Dateien gemacht. Gelesen wurde von Verbatim 6x LTH-Rohlingen, die theoretisch auch mit 6x, also 25 MB/s, gelesen werden könn(t)en.
Ergebnisse:
Auslesen von Bildern mit 300kB bis 6MB geht mit gut 5,5 MB/s
Auslesen von ZIP-Dateien mit 10 - 30 MB geht mit ca. 11 MB/s
Auslesen von Videodateien mit ca. 3GB geht mit bis zu 16 MB/s
Ich habe auch einen 6xBD-Rohling für einen Schreibtest geopfert und dabei 3 je ca. 3GB große Dateien geschrieben, natürlich mit der mitgelieferten Brennsoftware Power2Go 8.
Der Brennvorgang dauerte 6:20 Minuten für 8,62 GB, was 23,3 MB/s entspricht, der 6x-Rohling wird also recht gut genutzt.
Das anschließende Auslesen des gerade beschriebenen Rohlings dauerte ca. 10 Minuten erfolgte mit ca. 16 MB/s
Man konnte akustisch wahrnehmen, wie während des Brennvorgangs die Drehzahl sukzessive herunterging, was normal ist, da Disks immer von innen nach außen beschrieben werden und somit weniger Drehzahl für die gleiche Zahl an Bits benötigt wird.

Zum Thema "Silent": Ja, dieser Brenner ist im Betrieb sehr leise, aber nicht still. Wenn er Gas gibt, dann ist er schon deutlich zu hören, bei "normalen" Geschwindigkeiten nimmt man aber nur das Positionieren des Lasers wahr. Warum aber der Schubladenmotor ein derartiges Jaulen von sich geben muss, dass man glaubt er würde gleich das Zeitliche segnen, wird wohl das Geheimnis von ASUS bleiben. Da hätte man wirklich 50 Cent mehr für einen leisen und leistungsfähigen Motor ausgeben können. Das wäre ein Grund zur Rückgabe, wenn ich wüsste, welcher Brenner (außer meinem alten LG-DVD-Brenner) seine Schublade ohne den Eindruck des baldigen Exitus dem Benutzer entgegenschiebt...

###
Nachtrag: ein paar Tage später bin ich bei Verbatim auf eine Kompatibilitätsliste gestoßen und musste feststellen, dass dort die günstigen LTH Rohlinge in Verbindung mit dem ASUS-Laufwerk nur bis max. 6x funktionieren, die nicht-LTH-Rohlinge (bei Verbatim mit "Datalife" gekennzeichnet) sollen aber bis 12x funktionieren.
Also habe ich mir hiervon eine Spindel besorgt und tatsächlich: hier bietet Power2Go nun 12x als maximale Geschwindigkeit an.
Also habe ich auch hier einen Testdurchlauf gemacht und konnte 25 Millarden Byte (=23,85 GB) in exakt 11:59 Minuten auf den Rohling bringen und das sind 34MB/s und somit 8x!
Beim anschließenden Lesen der Daten schaltet das Geräte jetzt auch einen Gang höher und erreicht bei großen Dateien 36 MB/s und somit das Limit von 8x.
Dann ist da aber nichts mehr "silent" sondern ich habe die gleiche Geräuschkulisse wie bei jedem CD-, DVD- oder BluRay-Brenner, den ich bisher besaß.
Auf 12x oder 16x muss ich dann wohl weiterhin warten...

###
Nachtrag 2: Heute habe ich bei einer Kauf-BD doch mal satte 50,4MB/s => 11,7x erreichen können! Kommt also sehr stark aufs Medium an.
33 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2014
Der Asus BW-16D1HT ist ein sehr leiser Brenner der mit meinen bisher getesten Rohlinge ( von teuer bis billig ) nicht einen Fehlbrand fabriziert hat und alle auf meinem Sony BluRay Player anstandslos laufen. Er scheint alle Rohlingmarken zu vertragen was bei vielen BluRay Brennern oft nicht der Fall ist.

Getestet wurde er bisher von mir mit folgenden Rohlingmarken ( alles 25 GB Rohlinge ):

- Verbatim 43812 Datalife BD-R
- XLayer Bluray BD-R full printable Inkjet white
- Mediarange BD-R
- Intenso BD-R
- Platinum BD-R

Wie es aussieht ein wahrer Alleskönner ! Das einzige kleine ( meiner Meinung ) verschmerzbare Manko ist das dem Brenner keinerlei Kabel oder Software beiligt. Ich kann jedem der auf der Suche nach einem BluRay Brenner ist dieses Gerät nur wärmstens ans Herz legen.

Zusatz vom 21.12.2015: Muß dem Brenner leider einen Stern abzug geben da das Laufwerk mit neueren BluRay Disks Probleme hat diese überhaupt zu erkennen. BluRays wie z.B. Terminator Genisys, Bad Boys 2, Mission Impossible 5 werden von dem Laufwerk mit viel Glück erst nach mehreren Einleseversuchen erkannt. Ältere BluRays von ca Anfang des Jahres erkennt es allerdings problemlos.

Wie es scheint wurde irgend etwas an den BluRay Strukturen geändert oder sonst etwas anderes so das das Laufwerk nun Probleme beim einlesen der Disks hat. Leider gibt es von Asus in der Hinsicht keinerlei Firmwareupdate um das Problem zu beheben. Habe schon lange im Netz gesucht aber meine Firmware ist die aktuelle ist aber schon einige Jahre alt. Momentan würde ich wegen dieser Leseschwäche dieses Laufwerk nur noch bedingt empfehlen !!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Der ASUS BW-16D1HT mit grau auf schwarzem Design hat eine blaue LED. Die Datenübertragung erfolgt über SATA1 (1,5 Gbit/s). Bei der Bulk-Version liegt eine Scheibe mit dem Brennprogramm Power2Go 8 LE dabei. Die Systemvoraussetzungen dafür sind:

*Bildschirmauflösung 1024 x 768 oder höher
*128 MB RAM für Windows XP
*512 MB RAM für Windows Vista 32bit
*1 GB RAM für Windows 7/8 32bit und Windows Vista 64bit
*2 GB RAM für Windows 7/8 64bit
*Festplattenspeicherplatz · entsprechend der Größe der zu brennenden Datendisc

Mit diesem Brennprogramm kann man auch noch Disc's kopieren/löschen, Disc-Bilder anfertigen, virtuelle Laufwerke bereitstellen und Audio-CD-Tracks in das WAV- oder WMA-Format rippen.

Neue Funktionen sind:

M-Disc-Unterstützung (Daten bis zu 1.000 Jahre haltbar)
BDXL-Unterstützung (bis zu 128GB auf 1 Scheibe speichern)
E-Green-Technologie (bis zu 50% reduzierten Stromverbrauch)

Ich kann das Laufwerk uneingeschränkt empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. März 2014
Es gibt schon so viele Rezensionen, daher nur ein kurzes Update.
Die Asus Retail-Laufwerke sehen immer aus, als hätten sie ein Rugby-Spiel hinter sich: Kratzer und Fingerabdrücke auf der Rückseite sind normal - also keine Panik, und erst mal ausprobieren ob das Ding funktioniert.
Man sollte von dem Retail-Kit jedoch nicht zu viel erwarten: außer schrauben und einer sinnlosen CD gibt es nichts dazu. Die besser ausgestattete "BW-16D1HT PRO"-Variante mit Cyberlink PowerDVD ist in Deutschland nicht erhältlich.

Das Laufwerk ist eng verwandt mit dem BC-12D2HT, bitte schaut Euch meine dortige Rezension an. Auch das BW-16D1HT kennt keine firmwareseitige Beschränkung der Lesegeschwindigkeit. Asus ist übrigens die Basis der über doppelt so teuren Plextor-Laufwerke, die es momentan, Stand Anfang 2014, leider nicht mehr zu kaufen gibt.

Eines ist klar: Lesegeschwindigkeit und Fehlerkorrektur sind ungeschlagen und übertrumpfen locker die älteren Plextoren (PX-760A und Co). Ich kann mir kaum vorstellen, daß es andere Hersteller gibt, die hier noch eins draufsetzen könnten...

Auf einen Test der Brennqualität möchte ich an dieser Stelle bewußt verzichten, da diese stark damit zusammenhängt, wie der jeweilige Rohlingstyp bzw. Dye mit der aktuellen Firmware harmoniert. Die Ergebnisse können hier völlig unterschiedlich ausfallen und -zig Rohlingstypen zu testen macht wirklich keinen Sinn.
Da Plextor momentan nicht liefern kann- oder will, sehe ich derzeit ohnehin keine Alternative zu Asus. Lediglich bei Firmwareupdates ist Asus deutlich restriktiver als Plextor. Ebensowenig wird das Laufwerk von den Plextools unterstützt - das ist logisch, denn Plextor verwendet eine eigene, spezielle Firmware auf den zugekauften Basislaufwerken, und diese Extras kosten eben.

Und falls dieser Kurztest noch nicht weitergeholfen haben sollte: konstruktive Fragen sind gerne willkommen und werden schnellstmöglich hier beantwortet :)
77 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Guter Brenner, gute Medienkompatibilität und relativ leise.
Ich habe zum Vergleich noch einen LG BH10 LS 30 der wesentlich lauter ist.
Allerdings kann der LG Win 8.1 nur mit Eingriff in die Registry und ist deshalb nicht als Bootlaufwerk zu empfehlen.
Jetzt zu den Einschränkungen: Leider kann der Asus BW-16D1HT kein LightScribe und Liebe Asus Hersteller warum ist für Europäer und insbesondere für uns kleine dickbäuchige Biertrinkende faule Deutsche kein Blue-Ray Abspielprogramm dabei, um Film Blue-Ray's mit Kopierschutz abzuspielen braucht es min. Power DVD 10 + update ( getestet) , bei der US Version ist Power DVD 12 dabei.
Also wieder ein Produkt wo man sofort etwas dazu kaufen muss damit es überhaupt funktioniert.
Die 3D Funktionalität konnte ich nicht überprüfen weil ich keinen 3D Bildschirm bzw. Fernseher habe.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2016
Wie immer perfekter Service von Amazon Prime bezüglich Lieferungszuverlässigkeit.

Nach Anschluss wurde der Brenner sofort erkannt. Auslesen von Blu Ray funktioniert ohne Fehler nur bei 1 facher Geschwindigkeit, auch bei original Blu Rays. Im Brennvorgang ist der Brenner nicht sehr silent!! Mein 3 Jahre alter Pioneer Blu Ray Brenner ist DEUTLICH leiser und vor allem brennt der bisher alle Rohlinge verschiedener Hersteller ohne Ausschuß. Bei dem Asus habe ich keinen einzigen Rohling ( Verbatim, Xlayer, Platinum) bis zum Finalisieren brennen können. Das Wort Lesefehler kannte ich schon gar nicht mehr, jetzt kenne ich es wieder. Das Gerät muß wohl defekt sein. Ich habe ihn zurück geschickt, da auch ein heiles Gerät mir viel zu laut wäre. Am PC bzw. der Konfiguration liegt es jedenfalls nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2016
ASUS BW-16D1H-U Silent interner Blu-Ray Brenner (16x BD-R (SL), 12x BD-R (DL), 16x DVD±R), Retail, BDXL, Sata, Schwarz

Der Asus BW-16D1HT läuft nun schon ein Jahr lang. Ist sehr leise. Er hat noch kein einziges Mal versagt.
Super!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2016
Nach langer Überlegung und lesen von unglaublich vielen Tests habe ich mich für den Asus Blu-Ray Brenner entschieden und habe es zu keiner Zeit bereut. Mit Verbatim Rohlingen hatte ich keinen einzigen Fehlversuch beim Brennen und ich finde es immer noch faszinierend, wei schnell 25 GB von diesem Gerät gebrannt werden. Idel zur Datensicherung - natürlich nur bei entsprechender Lagerung. Ich würde das Gerät jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2016
Heute habe ich meinen Asus BluRay Brenner erhalten. Pünktlich und ordentlich verpackt angekommen. Leider befinden sich in der Lieferung keine Kabel, was ich bei diesen Preis sehr schade finde, und muss extra noch eSata Kabel mit Stromanschluss dazukaufen. Daher nur 2 Punkte, Ich habe von Asus mehr erwartet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2015
sehr guter brenner! seit etwa einem monat brennt er einwandfrei dvds und blurays! habe noch einen dvd-brenner von asus, der seit etwa zwei jahren enwandfrei dvds und cds brennt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)