Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longSSs17



am 13. Juli 2013
Eigentlich bin ich ein großer Fan der Pet Shop Boys. Aber diese CD ist einfach nur nervig. Die Sounds sind geeignet
für irgendwelche Techno Discos, aber zum anhören einfach nur grausam. Keine Ballade, keine Single die mich vom Hocker reißt, nur irgendwelche Technosounds. Diese CD steht nur im totalen Kontrast zur Vorgänger CD "Elysium". Der einzige Song der
akzeptabel ist heißt " Love Is A Bourgeois Construkt ". Die CD als Gesamtkunstwerk war bisher die schlechteste Produktion der
Pet Shop Boys.
44 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2013
....3 Sterne.
Nach all den Vorabinfos und Vorabrezensionen (insbesondere aus UK) waren meine Erwarteungen als "Fan" sehr hoch. Leider werden diese Erwartungen nicht erfüllt.
Die erste Auskopplung "Axis" war für mich - insbesondere nach dem sehr ruhigen letzten Album - noch ein "Knaller". Leider ist das Niveau des gesamten Albums nicht auf dieser Höhe anzusetzen.
Zu "belanglos", zu "normal" und zu einfältig sind manche der Tracks auf diesem Album.
Schade, sehr schade eigentlich, da mir bewusst ist, welche Sounds und Innovationen im Bereich der elektronischen Tanzmusik im Jahr 2013 grundsätzlich machbar und realisierbar sind.
Schon die Auswahl der Remixer und die Umsetzung der Remixe der letzten Single-Auskopplungen hat mich - bis auf wenige Ausnahmen - enttäuscht. Dieser musikalische Trend setzt sich auf Electric leider teilweise fort.
Warum greifen die Jungs wieder auf Stuart Price als Producer zurück? Warum gibt man parallel mit dem Wechsel des Labels nicht einmal neuen, innovativen und "frischen" Namen eine Chance?
"Electric" produziert von Cid Inc., Matan Caspi, Dr. Kucho, Stan Kolev oder der Croatia Squad - das wäre mal ein musikalischer Hammer!

Wie immer positiv zu erwähnen ist auch bei dieser VÖ die optische Gestaltung und das Layout des Covers. Klasse Design und gewohnt stylisch!

Nun gut, ein neuer Anfang ist mit dem Wechsel des Labels gemacht - mal sehen, was musikalisch in den kommenden Jahren noch folgen wird.

Von mir in diesem Fall leider "nur" 3 ***.

Edit (13.7.)
Einzige Highlights für mich auf dieser neuen CD
- Inside a dream (so hatte ich die PSB im Jahr 2013 erwartet...)
- Vocal
- Axis

Auch das auf der CD kein CD-Text zu finden ist, ist in der heutigen Zeit ein wirkliches (technisches) Armutszeugnis.
Und der Klang der CD ist (bestenfalls) auf mp3-Niveau. Das mag so gewollt sein, ist aber einer CD nicht "würdig" und führt dieses Format dann letztlich ad absurdum.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2013
Ich war mehr als enttäuscht. Kein besonderer Song der gefiel. Musik geht in Richtung die mir absolut nicht zusagt.. Schade
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2013
axis...da muss ich immer bis 1:00 vorspulen, denn das jaulende erste stück ist dann erst zu ertragen.
bolshy...nein das russische ding ist nicht meins.sehr 90er-stock aitken waterman und zu viel bolshy-bolshy.
love is a bourgeois construct... go westig mit genialem pumpenden beat und hymnen-alarm.
fluorescent...brummmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm.
inside a dream...kann ich leider nichts mit anfangen.
the last to die... lalalalalalalalalaalalaaaaaaaalalalalalalllalalallal calling mr.vain.
shouting in the evening...csd in berlin musik hinterm mr.tom lkw.
thursday...west end girls feat. rapper
vocal... it`s my life, it`s my life, hatte nicht mal ein schwedischer zahnarzt dieses lied oder so ähnlich...

fazit: wenn ich mal so richtig meinen haushalt auf vordermann bringen will, dann läuft es mir elektrisch ganz schnell von der hand.

"elysium" war und ist besser.
und OMD haben mehr ENGLISH ELECTRIC!!!
77 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2013
Seicht, belanglos, kitschig... Es tut mir wirklich leid, das sagen zu müssen, aber was die PSB da abliefern, das kann heutzutage nahezu jeder Teenager in seinem Rechner zusammenbasteln. Eines der inspirationslosesten Alben der letzten Jahre.
1212 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2013
Derzeit melden sich viele Bands der 80ger und 90ger mit neuen Alben zurück. Daft Punk, Orchestral Manoeuvres in the Dark, Bon Jovi und jetzt die Pet Shop Boys. Eines haben die neuen Alben alle gemeinsam, nämlich null Hitpotenzial. Sie versuchen an ihre alten Erfolge anzuknüpfen, in dem sie die alten Hitmuster kopieren. >Electric< ist da keine Ausnahme. Die Pet Shop Boys versuchen auch die alten Hitmuster zu kopieren. Das ganze geschieht jedoch völlig lustlos. >Love is a Bourgeois Construct< ist ein gutes Beispiel, für das kopieren der eigenen Hits. Auch orientiert man sich an alten Hits anderer Stars. Wer >Fluorescent< hört, kommt nicht umhin >We Fade to Grey<, von Visage mitzusummen. Auch kann man ein weibliches Stöhnen, nicht überhören. Diese Stöhnhits waren in den 80gern und 90gern angesagt. Heute nervt das nur noch. >Shouting in the Evening< ist so schlecht, das es fast als Körperverletzung durchgehen könnte. >Thursday< klingt dann sehr stark nach >West End Girls<.
Eine CD voller eintöniger und belangloser Musik. Wie bei den Anfangs erwähnten Bands, sind auch die Pet Shop Boys geniale Komponisten, die früher die Welt mit Hits überfluteten. Doch alle scheinen ihre Kreativität eingebüßt zu haben und damit zufrieden zu sein, unterdurchschnittliche Alben auf den Markt zu bringen. Sie sollten nur noch auf Tour gehen und da zeigen das ihnen die Musik und ihre Fans noch etwas bedeuten. Denn eines muss ganz klar gesagt werden. Dieses Album ist für jeden Fan der Pet Shop Boys, ein Schlag ins Gesicht. Weniger Mühe kann man sich nicht geben.
44 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
habe mir mehr erwartet. Ansonsten guter ElectroPop mit einigen Aussreißern. Manche Titel ein wenig zu überladen mit Geräuscheffekten. Die guten alten herren zeigen aber noch immer, das sie Musik machen können
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2013
Die Jungs aus der Tierhandlung sind nun auch in die Jahre gekommen. Leider fehlt den Songs der Schwung der früher überzeugt hat.Schade
77 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Super
9,09 €
Ultimate
9,29 €
Elysium
6,19 €
Undertow
2,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken