find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. August 2015
Zunächst muss ich meinem Vorredner recht geben: SL bemüht sich mittlerweile um Gamer, aber bei den heutigen Spielen kann es einfach nicht mithalten. Dafür war es nie angelegt. Es gibt jetzt einige Spiele in der Welt, die auch durchaus Spaß machen, teils gut durchdacht sind und teils auch User-geschaffen sind, aber das ist nicht die primäre Ausrichtung von Second Life.

Die ist das, was der Name sagt:
Alles, was man im richtigen, "ersten" Leben tun möchte, kann man dort machen. Seinem Avatar ein Aussehen geben, gleich ob Mensch, Alien, Furry oder ganz was anderes, wie man mag. Verschiedene Kleidung, Ausrüstung, Accessoires von normal bis extrem extravagant, Pferd, Auto, Motorrad oder Raumschiff, alles machbar.
Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Einer der interessantesten Punkte bei SL ist, dass man alles selbst bauen kann. Für Gegenstände gibt es öffentliche Sandboxen, in denen man basteln und probieren kann, wie man will. Wem das zu umständlich ist, für den gibt es eine Vielzahl von Anbietern - alles selbst SL-User -, bei denen man so ziemlich alles bekommen kann. Hier wird allerdings oft Spielwährung gefordert, und die kostet echtes Geld.
Wer nicht extra Geld ausgeben möchte, kann allerdings entweder an manchen Plätzen in langwieriger Prozedur einzelne "Lindendollar" einsammeln, oder er bewirbt sich bei als Barkeeper, Immobilienverkäufer, Fotomodell etc. und kann dort dann tatsächlich Geld "verdienen". Leider ist SL nach Negativschlagzeilen vor vielen Jahren und eines großen Patzers im Umgang mit Großfirmen (Adidas u.a. waren da vertreten) bei weitem nicht mehr so bevölkert und mit Geld versehen, wie es einmal war; man wird also höchstwahrscheinlich nicht mehr mit SL dahin kommen können, seinen RL-Job an den Nagel zu hängen. Früher war das möglich.

Echtes Geld wird auch fällig, wenn man irgendwo eine Unterkunft bauen oder mieten möchte. Mit der Premiummitgliedschaft bekommt man ein kleines Grundstück zugestanden, wer etwas anderes oder größeres will, muß je nach Wunsch mehr bezahlen.

Wofür SL - auch ganz ohne Geld - klasse ist, ist Leute mit gleichen Interessen zu treffen. Es gibt dort regelmäßige Lerngruppen, Sprach- und andere Kurse, Coaching und sehr viele Selbsthilfegruppen. Manchen hilft die Anonymität des Computers bzw. die Möglichkeit, sein inneres Erleben in Form des wandelbaren Avatars nach außen tragen zu können. - Es gibt Buchlesungen, Gedichtsgruppen, sogar Theatergruppen und Filmproduktionen. Clubs bieten regelmäßige Musik-Events an, teilweise sogar mit Live-Auftritten. Neben all dem bieten die Kreationen, die manche User aus ihren Regionen machen, echt beeindruckende Anblicke.
Dort sind auch alle Stimmungen und Genres vertreten. Von "normaler" moderner Zeit über Fantasy, Feen, Horror, Steampunk, Science Fiction, Endzeit über verschiedene Serien, Unterwasserwelten und ich weiß nicht, worüber ich noch stolpern könnte.
Sehr zu empfehlen allein schon für einen einfachen "Spaziergang sind auch jene Regionen", in denen tatsächliche geographische Landschaften, oder auch wissenschaftliche Konstrukte, nachgebaut wurden.

Was es ebenfalls immernoch gibt, wenngleich nicht mehr wie in früherem Ausmaß, sind Konferenzen, Meetings und Kongresse. Man kann dafür Räume anmieten oder diese selbst aufbauen, bestückt mit entsprechender Ausrüstung, welche Folien und Aufzeichnungen direkt auf "Bildschirme" in Second Life überträgt. Die Möglichkeit wird von Lerninstitutionen wie Firmen gleichermaßen gern genutzt, da das "tatsächliche" Zusammensitzen der Avatare in einem Raum eine andere Atmosphäre von Gemeinsamkeit und Kontakt herstellen kann.

Wer dagegen einfach etwas Zeit mit Rumklicken verbringen möchte, für den gibt es auch "Breedables" in verschiedener Form, eine Art virtuelles Haustier (oder Pflanze), um die man sich mit mehr oder minder Zeitaufwand kümmern kann.

Da das Thema angesprochen wurde noch kurz: Ja, es gibt dort auch Gegenden, die deutlich über 18 sind. Für diese wird allerdings ein Altersnachweis benötigt. User, die unter 18 sind, werden meines Wissens nach dadurch auch geschützt, dass sie nur in Gegenden, welche extra für ihr Alter zugelassen sind - wieder mit Identitätsnachweis - gehen können.

Mehr fällt mir nicht ein, aber nach allem, was ich erlebt habe, bin ich mir ziemlich sicher, dass es noch eine Menge zu erkunden gibt. Ich kann SL nach wie vor nur empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Second Life ist ein komplexes Tool, mit allerlei netten Möglichkeiten. Zum chatten und musikhören, zum erforschen verschiedener kleiner Welten, wer Spaß daran hat seinen "Charr" zu gestalten, Welten zu modellieren, wer auch Rollenspielen steht (nicht klassisches MMO/RPG sondern Chat basiertes rpg), der findet in SL sicherlich ein Menge Dinge um sich die Zeit zu vertreiben. Natürlich auch eine Menge schmuddeliges Zeug für Erwachsene findet sich in SL wie Sand am Meer. Wer allerdings ernsthaft SPIELEN möchte, dem kann ich von SL nur abraten! Die Latenzen sind grauenhaft & die Engine an sich erlaubt kein richtiges 3D-Game Feeling. Die Bewegungen sind extrem langsam und insgesamt läuft SL als Game einfach nicht rund. SL versucht sich seit Jahren daran auch Gamer zu gewinnen und es gibt viele Projekte, wo an Roleplaying gearbeitet wird, inklusive Levelingsystem, Skillsystem und und und... aber wer ein "echtes" MMO oder Shooter gewohnt ist, wird hier sicher nicht glücklich.

Zwei Sterne gibt es von mir rein aus der sich eine Gamers nur, weil der Erkundungsfaktor in diesem Spiel natürlich unfassbar groß ist. Hier gibt es wirklich ALLES. Also um einfach mal reinzuschaun und sich ein paar Tage in verschiedene Welten abdriften zu lassen, Leute kennenzulernen und SL als hochkomplexen Chat anzusehen, dafür lohnt es sich allemal.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2015
Wasnsoll ich sagen? Hab es vor ein paar Jahren schonmal gespielt, aber gleich wieder vom Pc verbannt, weil es so schlecht war. Hatte es nun wiedergesehen und dachte mir die haben bestimmt was dran geändert. Naja war wohl mehr Wunschdenken als alles andere. Die Idee des Spiels ist gut, aber die Umsetzung einfach grauenhaft. Im heutigen Zeitalter der Technikmöglichkeiten sollte man mithalten können, um ein präsentables Game vorweisen zu können. Naja es hat keine 10 Min. gedauert, da konnte ich es meinen Augen und meinem Verstand nicht länger antun und habe es erneut und diesmal für immer von meinem Pc verbannt. Games sollten einen Zeitvertreib dienen und keine Zeitverschwendung darstellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Ich kenne nichts das Umfangreicher ist als Secondlife. Hier kann man sich austoben nach Lust und laune. Erwartet nur kein Spiel wie Counter Strike, Battlefield oder Diablo. Es ist interaktiv mit Chatsystem, zum leute treffen und kennen lernen. Und sagen wir es mal so.... was in Secondlife spielbar und möglich ist... ist alles was wir als Mitspieler bereit sind Darzustellen. Um etwss Darstellen zu können benutzen wir fertige Freie Kleidung, fertige Fahrzeuge oder Welten und wenn uns etwas fehlt... Bauen wir es einfach selbst, egal ob Fahrzeug, Landschaften, Kleidung... alles ist möglich nur einen Tip... fangt langsam an und sucht euch hilfe. Dazu sind Chatgruppen empfehlenswert. Einfach mal suchen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2015
... da ich einen Rechner besitze, der folgende Hardware mit aktuellen Treibern + Bios mit Win7pro betreibe:
- ASUS P9X79 + INTEL i7 3820
- 2x NVIDIA 680GTX im SLI (runtergetaktet wegen Stabilität 1000/3000)
- 16GB RAM
sobald ich das Spiel starte erscheint der Avatar mit dreieckigen Schweif über den gesamten Bildschirm (siehe Screenshot). Das Spiel läuft zwar ohne das es abstürzt aber sieht halt schei... aus. Die Treiber, OS und BIOS sind auf dem neuesten Stand. Andere Spiele funktionieren hingegen ohne Fehler.
Na ja, "giff ins Klo"
Achso, warum muß man bei fast jeden Neustart des Spiels immer ein update installieren was schon installiert ist?
review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Bestimmt liegt es an meinen Laptop (Windows 8), aber als ich es endlich heruntergeladen hab und es startete war die ganze Landschaft weg. Also ich konnte mich normal bewegen, nur dass kein Boden da war.. nur eine blaue Fläche :/ Schade es machte wirklich einen coolen Eindruck....
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Auch wenn dieses Spiel interessant klingte,muss ich leider sagen das ich dieses Spiel leider nicht Spielen kann da es seit Erhalt ständig abstürzt.Ich weis nicht woran es liegt da ich es auf mehrere Rechner ausprobiert habe,aber ohne erfolg.Kurz nach dem einloggen stürzte das Game auch gleich wieder ab.Egal welche Einstellung ich vornahm.

Deshalb nur 1 Stern wegen nicht lauffähig.

Schade
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2013
I love Second Life,
I am online in this virtual world most of my life.
You can do anything and be anyone you want, without any rules.
It's even free to use Second Life, but I upgraded to a premium account about one year ago.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Wer schon in SL "lebt", wird sicherlich seine Freude an diesen kleinen iechern haben. Allerdings müssen sie entweder auf den Lindenboden oder auf Pathfinding-optimierte Prims gerezzt werden.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)