Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
117
3,3 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 4|Version: Free Fall Edition|Ändern
Preis:5,74 € - 336,82 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Januar 2014
Hier kommt nun auch endlich meine Rezension zu dem sehr umstrittenen COD Ghosts.
Vorab ist zu sagen dass ich bis heute ein COD Begeisterter war. Sei es BO1 oder BO2, MW3 oder MW4. Ich hatte Sie alle. Teilweiße auch auf 2 Plattformen. Weil ich bis dato trotz einiger Enttäuschungen immer COD treu geblieben bin. Ihr wundert euch warum ich sage bis heute? Seht selbst.

Wie immer unterteile ich meine Rezension in folgende Punkte. Die Wichtigkeit der diversen Punkte kann dann von jedem selber festgelegt werden.

> Grafik
> Gameplay
> Story
> Multiplayer/Multiplayerkarten
> Positiv
> Negativ
> Eigene Meinung

*Grafik*
Ob nun Wert auf Grafik gelegt wird oder nicht ist einem selber Überlassen. Grafik ist für mich nicht der wichtigste Teil eines Spieles. Ein gut durchdachtes Spiel auch mit relativ schlechter Grafik ist mir lieber.
Die Grafik von Ghosts ist.. nunja sagen wir Ok? Es ist kein Vorsprung, es ist auch kein Rückschritt. Sie ist in meinen Augen in etwa gleich geblieben. Es gibt nichts was mir jetzt speziell als Augenschmaus auffallen würde. Natürlich sieht es im großen und ganzen besser aus aber es kommt an den Shooter Konkurenten (Jeder weiß was ich mein) nicht ran, genau so wenig wie an AC BlackFlag. Ob dies nun ein Punkt ist zusagen ich kauf das Spiel deswegen nicht wage ich zu Bezweifeln. Die Grafik ist wie gesagt Ok aber nicht die beste.

*Gameplay*
Auch im Gameplay hat sich nicht sonderlich viel getan. Es ist eben ein COD wie man es kennt und "liebt" oder eben "hasst". Mir würde jetzt spontan nichts einfallen was sich geändert hat. Gut man kann wenn man aus dem Sprint hinliegen will nun einige "Meter" rutschen und findet sich dann auf dem Boden wieder. Ob dies jedoch nun eine Renovation ist wage ich stark zu bezweifeln.

*Story*
Die Story ist der Grund warum ich überhaupt Sterne an Ghosts verteile.
Wie bereits erwähnt lege ich sehr viel Wert auf Story und dessen Handlung.
COD war was die Geschichte anbelangt schon immer einer meiner Lieblingstitel. Manchmal mehr Manchmal weniger. Ich persönlich finde die Kampagne bzw. Story sehr gelungen. Gleich zu beginn wenn Ihr euch auf eurer Raumschiff Station wieder findet oder auch nachher wenn Ihr zum ersten mal mit eurem Hund durch die Gegend lauft.
Aber selbstverständlich ist dies alles Auslegungssache, dass was ich eventuell so interessant an der Story finde kann von anderen auch als negativ aufgefasst werden. Was die Story anbelangt kann der o. a. Konkurrent zum Beispiel nicht mithalten. Im vergleich zu der Ghosts Story ist diese vom Konkurrenten ein Witz.

*Multiplayer/Multiplayerkarten*
So und nun.. kommen wir zum ganzen übel.
Wie bereits einige Leute erwähnt haben ist der Mehrspielermodus eine zumutung. Die Karten sind nicht mehr so wie man Sie von früher kennt. Sie sind in meinen Augen für ein COD mittlerweile viel zu Groß und unübersichtlich. Keine Liebe zum Detail. Nichts Atemberaubendes. Quasi ein Tinitus auf den Augen - man sieht nur Pfeifen. Das von mir so geliebte COD Feeling kommt einfach nicht an. Ich finde hier haben Sie viel zu sehr versucht Ihrem Konkurrenten zu folgen. Was in diesem Fall aber nicht gut gewesen ist.
Auch der neue Klasseneditor und Soldatenauswahl find ich persönlich miserable. Was soll denn das? Wieso sollte man etwas was funktioniert hat verändern? Ja natürlich wollen wir Abwechslung und Innovationen aber dann muss es besser sein, und dies ist in meinen Augen nicht der Fall. Der Anreiz zum Leveln fehlt. Die Abschusserien sind nutzlos. Was mich am meisten aufregt ist dieser SatCom, was um alles in der Welt?! Wo ist die alt bekannte Drohne? Ich bin wirklich kein Mensch der gerne so eine Wertung verteilt aber der Multiplayer ist in meinen Augen einfach nicht mehr dass was es war. Frustration anstatt Vergnügen, zumindest bei mir.

*Positiv*
> Gute Story im Einzelspieler
> Standard COD Gameplay.

*Negativ*
> Neuer Klasseneditor
> Abschusserien
> Karten sind zu unübersichtlich / zu Groß für COD
> Kein Anreiz zum Leveln / vorran kommen.

*Eigene Meinung*
Also ich bin im Zwiespalt mit mir selber ob ich den Kauf bereuen soll oder nicht.
Wer es sich leisten kann, sollte es sich anschauen und selber entscheiden.
Die Story ist wie gesagt gelungen und der einzigste Grund warum ich überhaupt 2 Sterne vergebe.
Ich persönlich der den Kokurrenten von COD bislang gemieden habe muss leider gestehen dass ich zumindest was den Multiplayer anbelangt gewechselt habe.

Für Produktive Kritik steh ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Cheers.
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Ich kann mich bezüglich des Multiplayers nur den meisten anderen negativen Rezessionen anschließen. Vor allem COD Spieler der früheren Teile sollten gewarnt sein, dass Ghosts nichts mehr mit der schnellen Run & Gun Spielweise zu tun hat. Wer es gewohnt war und Spaß daran hatte einfach loszurennen und als Spieler mit guter Reaktion K/Ds von 2+ zu erziehlen ist hier Fehl am Platz. In den vorherigen Teilen waren Camper auch nervig, aber bis auf wenige sehr gute Camper waren diese spätestens nach dem 1 Kill kein Problem mehr. Hier jedoch ist aufgrund der schon oft genannten Thematik dem ganzen nicht entgegenzuwirken. Wer also keine Lust hat sich ebenfalls den Campern anzuschließen und seine Spieleweise komplett umzustellen, sollte dringends die Finger von dem Spiel lassen. Ich habe noch nie so viele Spielrunden erlebt, welche durch Ablauf der Zeit beendet wurden weil beide Parteien einfach nur stupide im Gras liegen und campen.
Ich dachte mehrfach nach einer gewissen Eingewöhnungsphase wird es besser aber absolute Fehlanzeige. Daher Finger weg!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2015
Positiv:
+ einfache Installation
+ einfache Steuerung im Spiel
+ Bonus Map
+ 100% Uncut
+ Story Modus in mehreren Schwierigkeitsgraden
+ Multiplayer bietet einen langen Spielspaß
+ Trupp Modus
+ Split-Screen Modus im Multiplayer
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Ich spiele seit CoD 4 alle Teile durch, MW1 und MW2 waren einfach unvergleichbar, und sind heut noch legendär. Die BlackOps-Reihe, da läßt sich drüber streiten, sind einfach geschmacksache. Mit Ghosts hat Activison einen Hybrid aus beiden Spielen geschaffen, Elemente sowohl aus MW und BO, spielerisch und grafisch .
Zur Grafik: Detailreich, sehr hochwertige Auflösung, klare Konturen und kein verschwommenes Bild, ab und an Verzerrung und leichte Bildruckler, ansonsten eben CoD-Style, absolut ein Muss für jeden Fan dieser Reihe.
Die Maps: Sehr groß und sehr verwinkelt, aber dennoch sehr offen. Von den Features her wirklich einfallsreich. Es gibt einen "nuke" für jede einzelne Karte, mal in Form eines "KEM"-Schlages (NukeI) mal in Form eines Raketenangriffs, und dann mal wieder als Mörserangriff. Die Maps halten auch so manche Überraschungen bereit, man kann Türen aufschießen oder Aufsprengen, ist nett, aber das war's auch schon.
Spielmodis: Man kann entweder die Kampagne spielen, die ist wie immer überzeugend. Man kann den Multiplayer spielen, oder man kann in den Trupp-Modus wechseln und sich entsprechend seiner Ausrüstungswahl ein Batallion aus 6 Charakteren zusammenstellen und entweder gegen KI-Trupps spielen, oder gegen den eines anderen Spielers. Ein super Modus, der wirklich Spaß macht. Statt 1 vs 1 kann man nun 6 vs 6 gegen seinen besten Kumpel spielen. Und man erhält trotzdem EPs und kann aufsteigen.
Das Spiel: Die Waffen und die Perks sind ähnlich der bisherigen CoD-Reihe, keine großen Überraschungen, man kann das Aussehen der Charaktere verändern und sich Uniformen etc. erspielen. Die Ausrüstung wird mit Kredits oder Trupp-Punkten erkauft, die man sich espielt. Vorteil bei den Waffen, mit genug Kredits kann sich sich gleich am Anfang seine Wunschwaffe erstellen. Die Killstreaks basieren sind ähnlich MW3 und BO2, man hat einen Hund, einen rasenden Juggernaut, etc.. ... Man kann wieder Angriffs- oder Teamstreak erspielen. Gefühlt stirbt man schneller als in den bisherigen Reihen, es gibt keine wirklich overpowerten Waffen, das Spiel wirkt augeglichen.
Fazit: Es ist ein neues Spiel, kein MW und kein BO. Man muß es einfach mal spielen, entweder you love it or leave it. Als Fan von MW1/2/3 macht es Spaß, kann aber an die vorherigen Teile rein vom Spielspaß und vom Feeling nicht ranreichen, zu viel BO-Elemente. Suchtfaktor auf einer Skala von 1-10 : 6
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Finger weg von diesem elenden Drecksspiel!!

Das Release war vor einem halben Jahr und seit dem ersten Tag gab es im Multiplayer Modus massivste Probleme mit den Spawnpunkten, die bisher noch nicht gepatcht wurden. (Theoretisch gab es mal ein Bugfix aber geändert hat sich trotzdem nichts)
Entweder man spawnt direkt im Fadenkreuz des Gegners, oder gerne auch mal bei einer Granate, die 0,0001 Sekunden nach dem Spawn losgeht.
Anstatt sich hier ins Zeug zu legen und das Spiel auf einen Stand zu bringen, wo man es auch wirklich spielen kann, werden lieber unnötige DLC Inhalte sauteuer herausgebracht. Wenn man statt dem Begleiterhund einen Wolf haben möchte, zahlt man 2€ und dieser auser dem anderen Skin sonst keine Unterschiede. WTF?

Und bzgl. der Story will ich nichtmal Worte verschwenden, außer das manche Szenen/Objekte einfach Copy/Paste aus alten Teilen sind und die sogennante "Story" von vorne bis hinten unlogisch, langweilig und künstlich aufgepusht ist.

Infinity Award ist in meinen Augen die unfähigste Entwicklerfirma ever, merkt man auch daran dass sie ständig Personal abbauen und die Gründungsmitglieder verloren haben.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2013
Meine Rezession betrifft ausschließlich den Multiplayer.

Ich spiele seit World at War wirklich jedes COD und dabei eigentlich ausschließlich den Multiplayer.
Ich bin sicherlich kein Gott in dem Spiel, aber in der Regel immer unter den Top 3 einer Lobby.
Das war zumindestens so bis Ghosts.

Das Spiel an sich könnte wirklich klasse sein, was das Spiel allerdings kaputt macht sind die Spieler selbst.

Vorab kurz zu den positiven Aspekten:
- MPs wurden auf Entfernung endlich besser gebalanced
- Klasseneditor ist hochflexibel
- Grafik ist klasse auf PS4
- Alle Spielmodi mit Bots spielbar (Eigene Spiele)
- Neue Features wie Trupps, neue Waffenklasse etc.
-...

Nun zum negativen Teil:
Die Maps haben unendlich viele dunkle Ecken, hohe Gräser/Büsche, Fenster, Dächer und so weiter, die natürlich von den Super-Pros unheimlich gern genutzt werden um das ganze Spiel lang mit allerleih Tarnausrüstung, Fernkampfwaffen mit Schalldämpfer und von einem Hund bewacht reinzusitzen.
Als Tempoliebhaber, was COD bisher immer erfüllte, rushe ich über die Map...beim Rennen bekommt man allerdings einen Augenkrampf weil man in 10.000.000 Ecken und Plätze schauen muss ob da nicht evtl. wieder jemand langsam und sicher verschimmelt. Gleichzeitig sind manche Maps sehr, sehr groß. Man ist somit lange auf Gegnersuche bis man wieder von einem dunklen Eck aus mit einer Kugel getötet wird, oder von seinem Hund angefallen wird.
Spielspaß? Fehlanzeige!

Deshalb meine verzweifelte Bitte:
Fangt an zu spielen und ruiniert das Spiel nicht durch dieses elendige Campen!!
22 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Als Fan der COD Serie bin ich maßlos entäuscht.
1. Next Gen sieht anders aus (zum Thema PS4 Umsetzung)
2. Multiplayer nicht mehr mit den Vorgängern zu vergleichen, liegt meiner Meinung nach am Netcode
3. Es gibt leider keinen 4 Spieler Splitscreen mehr, womit das Spiel auch leider nicht mehr auf Männerabenden gespielt werden kann. das ist echt blöd!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Ich muss sagen die alten Teile waren besser. Ein richtiges Spielerlebnis hab ich irgendwie nicht bekommen. Stattessen würde ich Battelfield 4 empfehlen. Aber sonst verkauf und Versand im ganzen gut, deshalb auch 3 Sterne. Dass Spiel selber würde von mir eher 1 maximal 2 bekommen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2014
Also.. ich muss sagen ich habe Ghosts damals auf der Ps 3 zum 1 mal gespielt und sage * no go* es ging garnicht, spawnpunkte direkt beim Gegner, die Maps sind teilweise so verwinkelt und unübersichtlich das man sich überall hincampen kann...Das Spiel auch direkt nach 2 Wochen wieder verkauft...dann war erstmal lange Pause und dann kam ich zur PS 4 und habe es nochmal probiert. Ich behaupte es hat immernoch gravierende Fehler, ABER durch gepatche wurde es definitiv verbessert was nicht bedeutet das man 1 Spiel ohne Ausraster übersteht. Viele Haben sich bei Black Ops 2 schon tierisch aufgeregt- jetzt will ich es teilweise zurück ( <3 TYPE 25). Das Snipen ist nicht ganz so lächerlich einfach wie bei BO2 aber ähnlich, heißt Quickscope ist auch dauerhaft ein Nervtöter. Momentan ist es definitiv möglich mit ner positiven Bilanz rauszugehen aber in dem Fall wurde man als CoD Fan definitv enttäuscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Sehr geehrte Community,

ich hatte nun Ausgiebig Zeit Call of Duty: Ghosts zu testen und musste feststellen,
dass dieses Spiel leider nur noch Stagniert.

Die Kampagne ist in Ordnung, gewohnt Actionreich mit coolen Momenten, hatte aber nicht den ganz großen Reiz diese abzuschließen.
Ich tat es trotzdem und siehe da: Cliffhanger. Ich werde mir den Nachfolger dennoch nicht holen, max. ausleihen.

Aber wieso nur 2 Sterne?

Der Multiplayer ist eine absolute zumutung zwischen gecampe, spawnkilling und 12 Jährigen Ami-Kids die einen Anbrüllen. Ein Nachteil, dass jeder ein Headset dazu bekommen hat.

Die Maps sind mMn. sehr lieblos gestaltet und á la Map-editor zusammengebastelt worden. Hier ein Panzer, da ein Quad. Zu Große Karten mit zu vielen Gassen.

Auch der S&Z Modus, welcher mir aufgrund der höheren Taktik mehr zugesagt hatte, ernüchterte.

Der Klasseneditor wurde gründlich Überarbeitet, es dauerte ein bisschen, bis man wirklich alles verstanden hatte.
In meinen Augen hat es die Tatsache verdorben, dass man nicht mehr Leveln muss, bis man einen Gegenstand freischalten kann, sondern alles über sog. Truppenpunkte gemacht wird. (ähnlich wie in B02, nur das ab lvl 1 alles Kaufbar ist.)

Die Grafik hat mich irgendwie nicht beeindruckt und erinnerte an MW3 (?). Ich sah keine Außerordentliche verbesserung, selbst ein Freund der immo. noch XB360 Spielt und nichts anderes kennt sagt, er sieht da jetzt nicht den Sprung. Vielleicht waren meine Augen durch Killzone verwöhnt gewesen, aber das hatte mein Kollege nicht gesehen.

Ich bin mir zu 100% sicher, dass dieses Spiel vielen Freude bereitet und man sich eventuell doch noch mit den negativen Aspekten abfinden kann, wenn man dem sich dem doch noch etwas mehr widmet. (Monate)

Grafik ist für mich kein Kaufindiz und ich würde mir jederzeit ein COD4 (MW1) für die Ps4 kaufen, selbst wenn die Grafik die Selbe wäre, da es für mich der beste Teil der Serie gewesen ist.

Ich sehe leider keine Verbesserungen, aber trotzdem ein Videospiel welches in Ordnung ist.
Mir Gefällt im Vergleich ein Egoshooter eines Mitbewerbers besser. (abgesehen vom SP, der aber eh nur einmal gespielt wird).

Ich würde gerne 2,99 Sterne geben und nicht nur 2, aber da 3 Sterne laut definition Amazons "Nicht Schlecht" beduetet, bleibt mir leider nichts anderes übrig.

Es ist schade einer solch erfolgreichen Reihe eine schlechte Bewertung zu geben. Meine Bedüfnisse werden nicht gedeckt, doch wer die Maps mag und das neue System toll findet wird auch mit diesem Titel zufrieden sein.

Ich würde aus meiner Rezession keine Kaufentscheidung fällen, sowas kann und will ich nícht verantworten.
Wenn Ihr Fans der Reihe gewesen seid, dann probiert den Titel doch einfach aus und bildet euch ein eigenes Urteil.
Geschmäcker sind verschieden. :)

||Ich bitte, dies als meine Persönliche Meinung zu betrachten ||
||Bitte verzeihen Sie alle Tipp-und Rechtschreibfehler.||

Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen.
77 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)