Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 16. Februar 2018
Eins A Lieferung, unkompliziert.
Ich bestelle fast alles was man für die Schule so braucht bei Amazon und diesmal halt dieses komische Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Mai 2016
Auf diesen Roman kam ich wieder Neu
Er handelt von unserer Umgebung - Mainz und das Lager in Ost-Westhofen - - das find ich sehr spannend und ich lese gerne Bücher in der die Gegend beschrieben ist die ich kenne .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. April 2016
Hervorragendes Buch. Spannend und trotz des düsteren Themas und der menschenverachtenden Zeit nicht ohne Humor und Hoffnung. Einfache Leute mit Charakter rekrutieren die Rettung des Einzigen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Januar 2004
Muss ehrlich sagen, stehe normalerweise mit Literatur auf Kriegsfuß und entschuldige mich somit falls ich einige Sachen falsch erläutere bzw. verstanden habe.
Da es sich nicht um Comic oder Kinderbuch handelt dürfte jedem klar sein und es wird somit auch ein wenig Wissen an Geschichte verlangt um das Buch zu verstehen. Schon beim Anfang wird der Leser in die derzeitige HAndlung involviert und trotz der Sprüge zwischen einigen Geschehen wird einem die Tragik dieses Romanes bewußt. Ebenso war es für mich erstaunlich wie mit Worten das Braune Deutschland zutreffend beschrieben wurde und in welcher Überlebensangst die handelnde PErson steckte. Zwar ist es anafangs schwer als Literaturmuffel sich durchzuringen allerdings macht es ab dem 1. Drittel süchtig, da es fesselnd geschrieben ist. Die Authorin hat es sogar merklich geschafft keine persöhnlichen Emotionen einfließen zu lassen, zwar ist die Haltung des Lesers über das Geschehen einheitlich aber es werden keine direkten Äußerungen über die Nazis abgegeben, sonder der Leser bildet sich anhand der Geschehnisse sein Bild!
Für mich zählt es einem der besten Bücher die ich jemals gelesen habe, vorallem weil ich beeindruckt war auf welche Weise Anne Seghers das Bild von Nazideutschland zeigte ohne selbst Stellung zu nehmen, ebenso hilft es einem die Grauen dieser Zeit zu fassen, die man so niemals in einem Geschichtsbuch auf dieser Emotionalen Art lernt!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Oktober 2013
und in seiner alten Erzählweise und Sprache klasse zu lesen. Die Autorin springt von einer Person zur nächsten von Kapitel zu Kapitel. Es bekommt also eine Art Episodencharakter. Man will jedes der beschriebenen Schicksale bis zum Schluss mitverfolgen. Literarisch ein super Werk, geschichtlich weniger interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. November 2014
Eine übliche Schullektüre.. Das Buch ist nicht unbedingt spannend aber doch sehr informativ welches gute Einblicke in das NS-Regime gibt. Im Vordergrund steht jedoch die Humanität. Wie jedem geläufig sein sollte , waren Staatsfeine ein Fall für das KZ so auch der Protagonist Georg Heisler. Dieser flüchtet aus dem KZ Westhofen und trifft auf seiner Flucht alle möglichen Menschen die ihm weiterhelfen. Dies ist der Knackpunkt des Buches denn, der Großteil wusste was ihm bevorsteht wenn sie einem Flüchtling helfen, doch was reitet jemanden der das NS Regime grundsätzlich akzeptiert, einem KZ Flüchtling zu helfen? Es ist die Menschlichkeit, denn das Regime hat nur äußeren Einfluss gehabt , nicht auf das Innere des Menschen. An dieser Stelle möchte ich jedoch die Rezension beenden, da ich sonst nicht mehr zum Schluss komme! Hoffe ich konnte helfen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. März 2014
Obwohl man den Ausgang des Dramas vob Beginn an kennt oder zu kennen meint, fiebert, bangt, zittert und hofft man mit der Hauptperson, dem aus dem nahe Mainz gelegenen KZ. gefkohenen Georg. Nichts für ruhige Mußestunden, nichts für mal zwischendurch. Aber für Menschen von heute, die sich die Atmosphäre der Angst und der Rechtlosigkeit im sogenannten "Dritten Reich" nicht vorstellen können, eine Pflichtlektüre.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. September 2013
Anna Seghers beschreibt in diesem Buch anschaulich das Alltagsleben der sogenannten "kleinen Leute". Wie sie mit Klugheit und Menschlichkeit dem faschistischen Regime widerstehen. Ein wichtiges Buch auch in unserer Zeit.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Oktober 2013
In diesem Buch wird mit einer Deutlichkeit und Schwere beschrieben, wie Unvorstellbar und menschenverachtend das System unter der Herrschaft der Nazis war.
Anna Seghers ist in Ihren Ausführungen bis ins kleinste Detail gegangen und hat damit überzeugt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. August 2013
Ist ein tolles Buch, muss aber zugeben, wurde gekauft, weil es die Schule verlangte.
Kann es aber empfehlen, es ist deffinitiv interessant und lesenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden