Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
35
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 2013
Verpackung:
Wie von Philips gewohnt macht die Verpackung einen umweltfreundlichen Eindruck.
Auf Plastik wurden praktisch verzichtet. Das Gerät selbst ist im Karton noch mal in einem „Eierkarton“ eingebettet. Besser geht's nicht.

Lieferumfang:
Neben dem eigentlichen Gerät befindet sich das passende Steckernetzteil sowie eine gedruckte Kurzanleitung im Lieferumfang. Die Kurzanleitung ist mit hübschen Bildchen illustriert. Das ist leicht zu verstehen. Es gibt auch den Hinweis auf mehr Information aus dem Internet. Das ist gut, aber meines Erachtens nicht nötig. Die Funktionen erschließen sich auch so.

Design:
Das Gerät sieht wirklich chic aus. Edel glänzende Flächen und schwarzer Stoff. Das gefällt mir wirklich gut. Wenn es auch etwas anfällig für Staub ist.
Auffallen tut sofort die stabile und dennoch dezente Kunststoffplatte, die das angedockte Gerät sicher abstützt. Auch an eine schmale Gummileiste wurde gedacht, die das Gerät noch besser stabilisiert und auch vor Kratzern schützt.
Besonders pfiffig ist natürlich der umklappbare Dockconnector. Es können Geräte mit 30-poligem Anschluß und solche mit Lightning-Anschluß eingesteckt werden. Zum leichteren Einstecken sind die Stecker auch noch beweglich ausgeführt.

Das Display sieht gut aus und ist sehr gut lesbar, sogar aus größerer Entfernung. Es läßt sich in drei Helligkeitsstufen einstellen. Das ist sehr angenehm, vor allem in ganz dunklen Räumen. Manche Displays beleuchten im Dunkeln ja den ganzen Raum. Das mag ich überhaupt nicht. Dieses ist aber absolut schlafzimmertauglich.

Handhabung und Funktionen:
Ich habe als erstes mein iPhone angedockt. Die richtige Uhrzeit wurde sofort auf dem Display angezeigt. Das ist praktisch. Die Uhr lässt sich aber auch manuell über die Tasten auf der Oberseite einstellen. Dort finden sich die Taste für die Dimmfunktion, die auch nach längerem Festhalten die Lichtleiste am unteren Rand einschaltet, die Taste zum Einstellen der Uhr (auch für Umschalten 12/24h, Datum TT MM) sowie die Plus und Minustasten für Lautstärke und Einstellen der Uhr. Leider gibt es keine eigene Weckfunktion. Das muß man über das iOS Gerät machen.

Nach dem ersten Einstecken wird das Herunterladen der „ClockStudio“ App angeboten. Diese App ist ganz nett gemacht. Unter anderem gibt es dort eine Internetradiofunktion. Man braucht sie aber nicht unbedingt. Das Gerät funktioniert natürlich auch ohne diese App. Philips bietet im Appstore mehrere Apps an, die auch mit dem Gerät funktionieren. Da sollte man sich mal umsehen. Man kann natürlich auch seine Lieblingsapps für Musik, Radio etc. benutzen.

Ist ein iOS Gerät eingesteckt, so wird es auch aufgeladen (bis 2,1A). Die Ladefunktion ist also auch für ein iPad geeignet. Auf der Rückseite gibt es noch eine USB-Buchse, an der man noch ein weiteres Gerät zum Laden (bis 1A) anschließen kann. Auch an einen Line-In-Anschluß wurde gedacht. Hier kann ein beliebiges Audiosignal in die 3,5 mm Klinkenbuchse eingespeist werden. Das Gerät schaltet dann automatisch um.

Kompatibilität:
Das Gerät funktioniert mit allen neueren iOS Geräten. Ich habe es mit iPhone 4s, 5s, iPod Touch (4th Gen), iPad 2 und einem iPod Classic 160GB ausprobiert. Einzig mein uralter iPod (der erste mit Farbdisplay) lief nicht. Er ging in das Bild zum Synchronisieren und spielte keine Musik. Er wird aber auch nicht in der Kompatibilitätsliste geführt.

Klang:
Ein wichtiger Punkt bei einem Docklautsprecher ist natürlich die Klangqualität. Hier gibt es nichts auszusetzen. Für die Größe des Geräts klingt es wirklich ausgezeichnet. Auch der Stereoeffekt kommt sehr deutlich heraus. Im Bassbereich darf man keine Wunder erwarten. Trotzdem ist der Klang sehr ausgewogen. Die Lautstärke lässt sich in 32 Stufen einstellen. Das ist völlig ausreichend.

Resümee:
Zusammenfassend kann ich sagen, daß Philips hier wieder ein tolles Produkt gelungen ist.
Das Design, die sinnvollen Funktionen, der gute Klang und der günstige Preis machen das Gerät zur klaren Kaufempfehlung mit fünf Sternen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Geleitet von den positiven Bewertungen hatte ich mir auch den DS1600/12 bestellt. Und ich kann die positiven Eigenschaften auch bestätigen: Hochwertig verarbeitet, gute Klangqualität, anschlußfreudig durch DualDock (Dock-Connector & Lightning).
Der entscheidende Punkte jedoch, der dieses Gerät für mich disqualifiziert... Es ist nicht ausreichend gegen Mobilfunkstrahlung abgeschirmt! Auch wenn die Herstellerbeschreibung des DS1600/12 in diesem Punkt anderes verspricht! Sobald ein iPhone (getestet mit iPhone 4S und 5S) angeschlossen wird, gibt der Lautsprecher laute Störgeräusche von sich. Diese verstummten erst, wenn man im iPhone entweder die Mobilen Daten deaktivierte - oder das Gerät komplett in den Flugzeugmodus versetzte!

Der DS1600/12 empfiehlt sich daher definitiv nicht für Schlafzimmer bei Verwendung mit einem iPhone!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2015
Für mich stand Philips für ein Mindestmaß an Qualität und Benutzbarkeit. Dieses Gerät hat mich aber darüber belehrt, dass auch diese Firma (vielleicht nur teilweise) wie der allebilligste China-Hersteller arbeitet.

Gleich nach dem Kauf habe ich mich darüber geärgert, dass die Beleuchtung immer angeht, wenn am iPod oder iPhone ewas gechieht. Das Ausschalten ist zwar möglich, allerdings an einem "Schalter", der nicht zu ertasten ist. Und er musss zwei Mal gedrückt werden wobei dabei die Helligkeit der Uhr auch verändert wird weil dafür die selbe Taste zu verwenden ist. Auch die Tasten für leiser und lauter sind nicht ertastbar - vielleicht stylisch, aber was hat sich der Designer dabei gedacht? Die Tasten sollen doch auch blind bedient werden können.

Kurz darauf der zweite Ärger: Das Gerät ist mit Stoff bespannt - und der Staub sammelt sich darin.

Jetzt, ein gutes halbes Jahr nach dem Kauf wird der iPod immer wieder nicht erkannt. Das iPhone überhaupt nicht mehr.

Eigentlich will ich Null Sterne vergeben, denn das Gerät ist keinen Wert. Aber amazon lässt das nicht zu. Warum eigentlich?
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Schlafzimmertaugliches Dock mit sehr gutem Sound und kombiniertem Anschluss für Lightning und 30pin iOS Geräte.

oO Packungsinhalt Oo
Das Dock selbst, Stromadapter (externes Netzteil) und die üblichen Papierbeilagen (Anleitung, Garantie). Alles sicher verpackt in Schalen aus Eierkarton.

oO Anschluss und Inbetriebnahme Oo
Der Anschluss und die Inbetriebnahme gestalten sich sehr einfach, Netzadapter in die Steckdose und mit dem Dock verbinden und iOS Gerät aufstecken. Schon wird die Uhrzeit gestellt und man kann loslegen. Beim ersten Einstecken wird man noch gefragt ob man die kostenlose Clock Studio App installieren möchte. Fertig.

oO Bedienung Generell Oo
Auf dem Dock sind vier „touch Keys“ vorhanden. Einer für das Umschalten der Anzeige von Uhrzeit zu Datum und zurück. Ein weiterer welcher die Helligkeitsniveaus der Uhr und der Ambiente Beleuchtung durchschaltet. Sowie natürlich zwei Lautstärkeregler. Desweiteren ist ein Knopf zum Schieben vorhanden welcher den Wechsel zwischen dem Lightning und dem 30pin Connector ermöglicht. Die Bedienung gestaltet sich intuitiv jedoch hinterlässt man sehr schnell Fingerabdrücke auf der glänzenden Touchoberfläche. Leider sind bei eingestecktem iOS Gerät die Gerätelautstärke Tasten des iOS Gerätes deaktiviert, so das man nur über das Dock die Lautstärke verändern kann.

oO Bedienung Clock Studio App Oo
Die zugehörige (und kostenlos downloadbare) App bietet dem Nutzer eine Slideshow Uhr, eine Wetter Uhr und ein Internetradio (TuneIn). Die Slideshow kann entweder auf die Facebookfotos, Instagrammfotos oder die Fotos des eigenen iOS Gerätes zugreifen. Auch sind die Übergänge und Anzeigedauer konfigurierbar. Die Wetter Uhr zeigt nebst Uhrzeit auch das aktuelle Wetter eines einstellbaren Standortes an. Über das Internetradio ist der Dienst TuneIn angebunden mit welchem man eine vielfältige Auswahl an Radiokanälen hat. Leider fehlt der App die für ein Dock mit Uhr schon sehr wichtige Funktion eines Weckers! Hier muss man auf die alternativ angebotenen Apps zurückgreifen.

oO Anschlüsse Oo
Das Key-Feature des Gerätes ist der kombinierte Lightning und 30pin Connector. Mit Ihm kann man die Apple Geräte der neuen sowie der alten Generation verwenden. Ich habe das Dock unter anderem mit einem iPhone 3s einem iPhone 4 und einem iPhone 5c verwendet. Alles funktioniert einwandfrei. Beim aufstecken eines iPads (2. Genration) bekommt man jedoch durch die Ausmaße des iPads Schwierigkeiten. Das iPad stößt seitlich an die aufschwingenden Kurven des Docks an, passt aber prinzipiell auf das Dock. Was mich wirklich gestört hat ist das das iPhone 5c mit Hülle nicht auf das Dock passt. Leider wurde hier die Abstützung so breit konstruiert das ein iOs Gerät mit Lightning Anschluss immer aus der Hülle genommen werden muss (es sei denn die Hülle ist am unteren Ende über die Breite des alten 30pin Connectors ausgeschnitten). Hier hat der Konstrukteur eindeutig geschlafen.
Auf der Rückseite des Docks ist noch ein AUX In (3,5 Klinke) und ein USB Anschluss vorhanden. Über den AUX In kann man eine externe Audio Quelle anschließen und über den USB Anschluss ein weiteres Gerät laden.

oO Design Oo
Das Design ist sehr schlicht gehalten und fügt sich somit sowohl in die Philips Designlinie und was noch viel wichtiger ist in die Apple Designlinie ein. Am unteren Rand des Gerätes hat man eine glänzende Oberfläche gewählt welche die Uhrzeit-/Datumsanzeige enthält. Darüber ist der Akusikstoff bezogenen Klangkörper. Dieser wölbt sich dann nach oben leicht auf und in dessen Mitte befinden sich die Bedienelemente und der kombinierte Lightning und 30pin Connector. Während des Betriebes wird die Aufstellfläche durch die Ambientebeleuchtung in einem warmen Orangeton angestrahlt. Die Helligkeit der Uhrzeit-/Datumsanzeige kann man in Stufen anpassen, die Ambientebeleuchtung bleibt immer auf dem gleichen Niveau. Die Uhrzeit ist sehr gut ablesbar, auch im Halbschlaf oder aus größerer Entfernung, was bei einem Gerät für diesen Einsatzzweck ja wichtig ist.

oO Qualität Oo
Wie man von Philips erwarten kann ist die Verarbeitung durchgängig auf sehr hohem Niveau. Hier gibt es nix auszusetzen. Das Dock macht insgesamt einen sehr wertigen Eindruck.

oO Sound Oo
Der Sound überzeugt (für eine Gerät dieser Größe) voll und ganz. Es ist erstaunlich was man aus einem so kleinen Klangkörper rausholen kann. Bei mir hat nichts geknarzt oder geknackt.

oO Fazit Oo
Für die Nutzung als Nachttisch Dockingstation mit Uhrzeitanzeige ist das DS1600/12 vollkommen geeignet. Auch eignet sich es sich zum Beispiel für das Beschallen von kleineren Räumen (Küche, Bad … ) voll und ganz. Und wer jetzt im Haushalt noch Apple Geräte der beiden Anschluss Generationen hat, kann ohne Bedenken zugreifen. Man sollte jedoch die Einschränkung bei der Nutzung des Lightning Anschlusses berücksichtigen, da man das iOS Gerät immer aus der Hülle nehmen muss.
Deshalb erreicht das DS1600/12 für mich 4 von 5 Sternen.

Positiv:
+ Nutzung von 30pin und Lightning iOS Geräten
+ Soundqualität
+ Design und Verarbeitung
+ Uhrzeitanzeige (Größe und Beleuchtung)
+ zusätzlicher USB und AUX Anschluss

Negativ:
- Lightning Geräte nur ohne Hülle ansteckbar
- Lautstärkeregelung nur über Dock möglich
- Clock Studio App ohne Wecker
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2015
Ich hatte mir diese DockingStation und die kleinere (DS1155) geholt um zu gucken welche besser ist.
Diese ist mit Abstand besser. Besserer Sound, Kraftvollerer Bass, 30pin & Lightning Connector Anschluss, USB Lademöglichkeit und Audio AUX Ausgang.

Uhrzeit Anzeige lässt sich 3 stufig Dimmen, die Ambientebeleuchtung komplett abschalten.

Sie macht einen völlig Soliden, Qualitativen Eindruck und bietet alles was man für sein iPhone braucht (Laden, Musik, AUX)

Anmerkung:
Die kleinere DS1155 habe ich zurück an Amazon gesendet (Arbeite im DHL Paketzentrum, also hab ich den Paketshop übergangen) und keine 12 Stunden später war mein Geld wieder auf meinem Konto.
DAS ist für mich perfekte Kundenabwicklung. Danke Amazon :-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der eigentliche Clou ist hier das umklapplen des Apple Anschlusses vom alten zum neuen Lightningstecker. So können alle Geräte aufgesteckt und geladen werden. Nervig ist wieder mal, dass der Lightningstecker dermaßen knapp in der Länge bemessen ist, dass man vor dem aufstecken immer die Schutzhülle abnehmen muss. Mit Hülle gibts einfach keinen Kontakt. Neeervig!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2014
Für alle welche eine Ladestation plus einen adäquaten Lautsprecherersatz in der Küche, Schlafzimmer oder Bastelraum suchen. Die Lösung mit den zwei Adaptern kommt derzeit sicherlich vielen entgegen. Vorsicht ist geboten sobald Ihr Covers um die Pads und Phons habt. Da sind nur maximal ein Millimeter drin, sonst hakelts mit dem Kontakt. Schade auch, dass die mitgelieferte Gratissoftware nur ab Iphone 5 anspricht. Tut dem Laden und abspielen aber keinen Abbruch. Philips bitte nachbessern - deshalb nur 4 Sterne. Sound aus diesem Kästchen ist gut. Andere Marken können das in dieser Grösse aber deutlich besser. Das Gesamtkonzept ist aber stimmig.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2015
Im Grunde ist das Teil ja nicht schlecht - zumindest, wenn es denn wirklich funktionieren würde.

Zunächst ging alles glatt. iPhone 6 drauf, App geladen - läuft. Okay, die App ist jetzt etwas dilettantisch, aber im Grunde geht sie. Auch Deezer läuft. Im Grunde also gar nicht schlecht. Da verzeiht man auch (zunächst), wie viel Staub das Teil anzieht, dass man es kauf sauber halten kann und die Suche nach den Knöpfen im Dunkeln echt aufregend ist.

Doch nach kurzer Zeit erkennt die App die Dockingstation nicht mehr ... "Dock wird nicht unterstützt" ... Aha. Warum das? App runter geworden und neu installiert. Gleiches Phänomen. Na gut. Laden kann man doch aber noch. Zumindest eine Weile, denn das Gerät ist leider bescheiden verarbeitet. Der Wechselkontakt, bei dem man mit eine Drehbewegung zwischen alten Dock-Anschluss und Lightning wählen kann, ist zwar grundsätzlich eine gute Idee, aber dann halt wieder doch nicht, denn das Teil ist einfach nicht stabil. Schon nach kurzer Zeit war ein Laden und eine Verbindung der iPhone nur noch möglich, wenn man alles nach vorne neigt und "irgendwas" hinter das Smartphone klemmt, um diesen Winkel beizubehalten. Aber das ging auch nur ein paar Tage - danach war es komplett tot.

Von einem Kauf kann ich leider auf Basis meiner Erfahrung nur abraten ... Schade.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2016
Nachdem man entdeckt hat welche Funktionen die Dock hat kann man sie meistens nutzen, aber leider nicht immer?!

Nutze Sie trotzdem zum nächtlichen laden des iPhones und Gelegentlich als Lautsprecher für etwas Musikuntermalung.

Empfehlen kann ich den Kauf aber nicht wirklich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Grade in diesem Moment höre ich Musik über die Anlage. Der Sound ist gut. Schön ist auch, dass er sich die Lautstäkeeinstellun merkt und nicht immer losschreit, wenn ich das IPhone einstecke. Das Umstellen zwischen dem Stecker für IPhone 4 und 5 geht problemlos. Gerne wieder!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 23 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)