find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Mai 2014
05.05.14:
Habe das Gerät gerade erhalten. Rasche Lieferung, tolle Verpackung, alles an Zubehör dabei wie beschrieben, tolles Design in coolem Schwarz...
Allerdings war der Akku beim Auspacken völlig leer! - Die schöne Bürste machte keinen Mucks...
Eine Tiefentladung tut bekanntlich keinem Akku gut!
Es wird sich also zeigen, welche Kapazität der Akku haben wird, wenn die empfohlene Erstladezeit von 22h abgelaufen ist!
Habe dazu auch schon eine Anfrage an die ORAL-B Community gestellt!
Update folgt....

Update 06.05.14:
Mitteilung einer ORAL-B Mitarbeiterin in der "ORAL-B Community":

Hallo Fritz,
bitte mache dir keine Sorgen. Es ist durchaus üblich, dass die Zahnbürste vor dem ersten Gebrauch tiefentladen ist. Es kann auch sein, dass die Ladekontrollleuchte nicht sofort grün blinkt, sondern erst nach 10 - 15 Minuten. Lass die Zahnbürste dann einfach weiter laden. Bitte berücksichtige, dass die Folgeladungen ca. 22 Stunden dauern, vor der Erstnutzung eventuell noch etwas länger.
Der Akku wird dadurch aber nicht beschädigt.

LG
Marlies

Fazit für mich: Alles bestens!
Bei der auf 3 Jahre verlängerten Garantie werd' ich jetzt einmal ordentlich die Zähne putzen und abwarten...
Alle anderen Funktionen, Anzeigen und Kontrollleuchten arbeiten perfekt!

Update 05.06.14:
Alles bestens nach einem Monat tägllicher, genußvoller Verwendung!
Der voll geladene Akku reicht für 4 Tage mit je 2 vollen Putz-Sessions inkl. Reinigung danach bei laufendem Motor. Nach diesen 4 Tagen erscheint dann aber die rote Ladeaufforderung und es geht nix mehr. Eine volle Ladung dauert ca. 24h. Die versprochene Woche ohne Ladung ist wohl nur Theorie oder gilt nur für eilige Kurzzeit-Putzer, die keine vollen 2 Minuten geniessen wollen :)

Zufällig entdeckt: CASH-BACK Aktion bis Ende Juni 2014: Habe meinen Amazon Kaufbeleg über auf der entsprechenden Seite hochgeladen und siehe da: Nach nicht einmal 3 Wochen ist eine Überweisung von EUR 10.- durch Procter & Gamble auf meinem Konto eingelangt. Damit hat mich das Gerät bei Amazon jetzt gerade mal EUR 36,28.- gekostet. TOLL :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2016
Nach Ablauf der Gewährleistung läßt die Akkuleistung rapide nach und läßt die Zahnbürste sehr schnell unbrauchbar werden. Qualität und Preis-Leistungs-Verhältnis mangelhaft.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2017
Die Zahnbürste ist ganz in Ordnung,jedoch ist leider bei diesen ganzen elektrischen Zahnbürsten der Akku nicht ohne weiteres tauschbar. Meiner Meinung sollte dies laut EU-Verordnung mal veranlasst werden und dass bei allen Geräten mit Akku. Musste jetzt zum zweiten Mal eine neue kaufen, da der Akku nach gab. Deshalb nur zwei Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. Februar 2015
Nach ziemlich genau einem Jahr und 2 Monaten geht der Akku ganz in die Knie.
Manchmal lädt er 3 Tage und hält 4 Putzgänge. In einem Zweipersonenhaushalt demnach einen Tag.
Inzwischen haben wir die Bürste die ganze Zeit am Laden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
Gefällt mir, dass sie in schwarz ist, Mal was anderes.
Hat Power, ist schön und macht die Zähne sauber,
was will man oder erwartet man mehr?
Zum empfehlen, klar!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Habe diese Bürste bestellt da meine Vitality die ich bei meiner Freundin im Bad hatte den Geist aufgegeben hat.

Amazon Typisch war der Bestellvorgang durch einen reibungslosen Verlauf gekennzeichnet.

Zur Bürste:

Die schwarze Farbe hat mein Interesse geweckt und ich habe beschlossen unbedingt eine schwarze Bürste haben zu wollen.
Samt den eventuell auftretenden Nachteilen.

Das Handstück ist Typisch Oral-B sehr griffig und liegt gut in der Hand.

Die Aufdruckkontrollanzeige funktioniert tadellos und im vergleich zur Triumph 5500 ist ein Smartguide meiner Meinung nach nicht notwendig da man sowohl hört wenn man zu fest aufdrückt (die Bürste arbeitet einfach so als würde ihr dieses zu feste aufdrücken nicht gefallen) als auch das rote Licht schnell sieht, egal ob im Spiegel oder aus dem Augenwinkel heraus.

Die Bürste ist so wie alle Bürsten (abgesehen von der Vitality) mit einem Quadrantentimer ausgestattet, der das Putzen erleichtert, alle 30 Sekunden gibt es einen kurze Unterbrechung und somit weiß man das nun der nächste Quadrant geputzt werden sollte.

Es empfiehlt sich die Putzreihenfolge alle paar Wochen zu wechseln da laut Studien der zuletzt geputzte Quadrant meist Stiefmütterlicher behandelt wird und so kann man einem Putzdefizit vorbeugen. Also nicht immer unten rechts unten links usw sonder auch mal ein wenig Quadrantenabwechslung reinbringen.

Negativ aufgefallen ist mir, dass die Bürste nach jedem Putzvorgang abgespült werden sollte da eingetrocknete Zahnpastareste auf der schwarzen Bürste viel unangenehmer ins Auge fallen.

Bezüglich der Rotationen des Bürstenkopfes steht die Bürste für ca 40-50€ nichts dem teuersten Premium Model für 140€ (Oral-B Triumph 5500) nach. Bei der Triumph 5500 kann man zwischen mehreren Reinigungsmodi wählen dies ist bei der Professional Care 1000 nicht möglich jedoch verwende ich persönlich bei meiner Triumph immer nur den normalen Reinigungsmodus der genauso wie der Standard-Modus der Care 1000 ist :)

Das in diesem Paket enthaltene Reiseetui ist sehr praktisch und bietet Platz für 2 Aufsteckbürsten, ideal wenn man zu zweit auf Reisen geht so nimmt jeder nur seinen Aufsatz mit und ein Handteil reicht.

Die Akkuleistung ist mehr als Ausreichend ich übertreffe mit meiner Bürste die Herstellerangaben, muss Sie im schnitt alle 7-10 Tage anstecken wenn ich täglich 2 Minuten putze.

Die Zähne werden so glatt wie sie glatter nicht werden können den Plaque eines Tages putzt die Bürste ohne Mühe weg und sorgt somit für ein optimales Ergebnis.

Bei den Aufsätzen kann man sich darüber streiten welcher der beste ist ich schwöre auf den auch mitgelieferten PrecisionClean, meine Freundin zieht den Trizone-Aufsatz vor.

Bis auf den Pulsonic-Aufsatz passen alle Oral-B Aufsätze auf das Handstück.

Fazit
- schickes Design
- sehr gute Umdrehungen der Bürste für ein optimales Ergebnis
- praktisches Reiseetui
- absolute Kaufempfehlung habe noch keine Schwächen gefunden
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Die Oral-B Pro Care 1000 ist in gewohnt sehr guter Qualität. Super das diese als Set mit 2 elektrischen Handteilen kommt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2017
Da alle 2-3 Jahre unsere elektrische Zahnbürste den Geist aufgibt, haben wir diesmal zu einer etwas teureren gegriffen. Bei den anderen ist immer nach ein paar Jahren die Akkulaufzeit so kurz, dass wir zu zweit nicht mehr putzen konnten. Von den Umdrehungen merkt man doch dass sie etwas schneller dreht und man hat ein gutes Gefühl nach dem Putzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 2. Januar 2014
Bis jetzt haben wir eine alte Baun Braun Oral-B Professional Care 500 Elektrische Zahnbürste (Nachfolgemodell der Professional Care 6000) im Gebrauch, da aber der Akku zu neige geht ist es Zeit für eine Neu im Bad.
Die neuen Braun Oral-B TriZone 1000 D20 und Braun Oral-B TriZone 3000 Standen zur Auswahl.
Aber lohnt sich der Aufschlag für die Braun Oral-B TriZone 3000 ?
Da sich beide Modelle nur wenig unterscheiden erstmal das "generelle"
Was mir Positiv auffiel:
Handgerät >
- Guter Akku, sprich die Ladung hält sehr lange. Komplett Aufgelanden komme ich auf ca. 7 Tage (2x am Tag und für je knapp über 2 Minuten)
- schnellere Intervalle gegenüber den Vorgänger Modellen
> Vergleich Modell Care 500 = 7.600 Rotationen; 20.000 Pulsationen / Modell Modell 1000/3000 = 8.800 Rotationen // 40.000 Pulsationen/Min.!
-Optische Andruckkontrolle
- die alten " klassischen " Aufsätze passen auch auf die Handstücke, Wichtig für die Kinderaufsätze.
-Modell 3000: 3 Verschidene Programme zur Auswahl
1. Reinigung (Normal Programm) / 2. Sensitiv /3. Aufhellen

Bürsten >
- Gute Putzleistung, auch in den Zahnzwischenräumen. (Ich finde diese persönlich bessere als die Oral-B Aufsteckbürsten Precision Clean)

Gesamt>
-Modell 3000: Aufbewahrungsbox für 4 Bürsten ist mit dabei.

Was mir Negativ auffiel:
Handgerät>
- keine "Inovation" zu den vorgänger Modellen, eher eine behutsamme weiterentwicklung
-Modell 3000: Nur ein Knopf für alle Funktionen, sprich ich muss den einen Knopf mehrmals drücken um bis zur gewünschten Funktion zu kommen
-Modell 3000: Dadurch das nur ein Knopf zur Bedienung da ist, muss ich zum Ausschalten den Knopf länger drücken oder die "Programme" durchschalten = unpraktisch
-Modell 3000: kein grosser Unterschied der Programme
Bürsten>
- Bedingt durch die Grösse nicht für Kinder geeignet
- Modell 3000: Hier sind zwei Bürstenköpfe mit dabei, aber keine Farblichen ringe zur Unterscheidung, sehr schlecht, das Chaos ist vorprogrammiert wenn mehrere die Zahnbürste benutzten

Fazit 1: Die Modell 1000 und 3000 haben in der verbiendung mit den neuen Aufsätzen eine Gute Reinigungsleistung.

Fazit 2: Klare Kaufempfehlung für die Neue 1000, wer unbediengt eine Aufbewahrungsbox und mehrere Programme zur Auswahl haben möchte greift zur 3000.
Ich persönlich hätte mir die 1000 mit Aufbewahrungsbox gewünscht, das währe Perfekt.

Und wie immer: Wer auf " nicht hilfreich " klickt, sollte dies bitte Kommentieren.
Danke
22 Kommentare| 166 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Ich bin mit Oral B Professional Care bezüglich Zahnreinigung sehr zufrieden.
Unser Zaharzt empfiehlt diese Produkt.

Meine Kritik richtet sich an den Hersteller. Braun verbaut NI MH Akkus, die bei "Familien-Betrieb" nur ca. 2 Jahre halten. Danach schalten sich die Zahnbürsten nach kurzer Benutzung ab. Die Akkus können vom Endverbraucher i.d.R. nicht ausgetauscht werden. Das heisst, der Endverbraucher soll ein neues Handstück kaufen. Der Einbau von Lithium-Ionen Akkus würde hier für den Kunden einen deutlichen Vorteil bieten. Wer die Handstücke nicht wegwerfen möchte, kann als "Elektronik-Bastler" unter youtube.de Anleitungen zum Austausch von Akkus finden, allerdings mit einigem Aufwand (Lötarbeiten) verbunden.
Aus Verantwortung für unsere Umwelt wünsche ich mir, daß an sich sehr gute Produtke auch für einen einfachen Batterie- oder Akku- Wechsel ausgelegt werden.
33 Kommentare| 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)