find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 21. Juli 2013
Lolo, ein sensibles Hundemädchen mit Ambitionen zur Rudelchefin, hat ein neues Zuhause! Mit Mama, Papa, Oma und Onkel. Ilona Bulazel erzählt in kurzen abgeschlossenen Geschichten aus dem Hundealltag. Immer aus Sicht von Lolo, die ihrer Brieffreundin Emilie amüsant besondere Ereignisse aus ihrem Rudel berichtet. Ob Hundeschule, Mann in Weiß oder Urlaub, es sind Situationen, die wohl jeder Besitzer einer Fellnase schon einmal erlebt hat. Ilona Bulazel begnügt sich aber nicht nur mit Bekanntem, sondern geht kreativ noch einen Schritt weiter. Besonders einfallsreich: Ein Hunde-Kummerkasten, wo Lolo verzweifelten Artgenossen mit weisem Rat zur Seite steht. Das ist nicht nur witzig, sondern vor allem auch lehrreich, denn so nebenbei kann man auch das eine oder andere über das eigene und das vierbeinige Verhalten erfahren.

Mein Fazit:
Ein himmlisches Vergnügen! Das liegt zum einen am unglaublich unterhaltsamen Schreibstil von Ilona Bulazel, und zum anderen am hohen Wiedererkennungswert. Des Öfteren musste ich beim Lesen grinsend feststellen, das habe ich mit meiner Fellnase auch schon erlebt! Ganz klar: Die Autorin kennt ihre Pappenheimer. Mit feiner Beobachtungsgabe greift sie all das auf, was das Zusammenleben mit einem vierbeinigen Gefährten so lebenswert macht.
In diesem Buch finden sich abwechslungsreiche, amüsante und doch gleichzeitig auch lehrreiche Momentaufnahmen. Das macht sicher nicht nur Hundeinfizierten wie der Rezensentin Spaß. Ganz toll gemacht! Lediglich der Schluss kam ein wenig abrupt. Zu schnell war das Buch vorbei, so dass ich mich frage ... wann kommt die Fortsetzung?

PS:
Ein herzliches Dankeschön an die Autorin, dass sie mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht hat. Ein Blick in die Leseprobe bei Amazon und ruckzuck war es gekauft und heruntergeladen. Danke für den Lesetipp!
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2017
Das Buch ist sehr unterhaltsam und gibt viele Gelegenheiten zum Lachen. Ich würde es jetzt nicht als Hänger gut bezeichnen, aber es liest sich doch sehr schön :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Einfach süß, wenn man Hundebesitzer ist. Man kann sich richtig in das Erlebte einfühlen und mit dem Hund und seinem Empfinden
identifizieren.
Mit freundlichen Pfotenm
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Jeder Tierfreund sollte es gelesen haben. Ich bin begeistert und würde es weiterempfehlen. Habe schon zwei Exemplare zum verschenken gekauft. Einmal angefangen zu lesen, kann man nicht mehr aufhören. Herzerfrischende Situationskomik.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Aus dem Klappentext:

“Mit freundlichen Pfoten – Lustige Briefe von Lolo, der Hündin« ist kein Hunderatgeber, sondern eine Sammlung witziger Alltagsgeschichten aus dem Leben der Mischlingshündin Lolo. In Briefen an ihre Freundin Emilie, eine schwarze Französische Bulldogge, schildert Lolo ihre kleinen Abenteuer, die sie in der Welt der Menschen erlebt. Natürlich aus ihrer eigenen Sicht, die sich manchmal ein ganz klein wenig von der Wahrnehmung ihres Menschenrudels unterscheidet.

Lolo schildert ihre Eindrücke und Erfahrungen im Zusammenleben mit ihren Menschen und kommentiert diese entsprechend. Der Leser erlebt so zum Beispiel den Tierarztbesuch, eine Urlaubsreise und Begegnungen mit Artgenossen aus Hundesicht. Da kann es passieren, dass menschliche Normalität gar nicht mehr so normal erscheint.”

Fazit:

Zu allererst möchte ich sagen, dass ich wirklich von diesem Buch begeistert und beeindruckt bin. Ich selber als Tiermedizinische Fachangestellte tätig, oder wie Lolo so schön sag als “Festhalterin”, habe wirklich schon sehr viele Geschichten von Bestizern über ihre kleinen und großen Lieblinge gehört, jedoch habe ich selten eine so schöne und unterhaltsame Sammlung an Geschichten gelesen. Besonders da diese aus der Sicht von Lolo geschrieben wird, macht es noch besser.

Wir als Tierbestizer kennen die Marotten unserer Tiere, aber kennen wir auch unsere eigenen Marotten?

Ilona Bulazel stellt in dieser wirklich unterhaltsamen Geschichte auch mal die Macken der Hundebesitzer da, über die ich wirklich schmunzeln musste. Auch die Geschichten über den Besuch beim “Mann in weiß” und der “Festhalterin” haben mich wirklich amüsiert. Seine eigene Arbeit aus der Sicht eines Hundes zu sehen ist wirklich interessant.

Besonders gut gefallen hat mir auch das Kapitel über den Magier. Dieses Kapitel hat mir wirklich aus der Seele gesprochen und ist mein absolutes Lieblingskapitel, da ich selber einen Jack Russel Terrier zu hause habe.

Ich hoffe wirklich, dass Lolo noch viel mehr Briefe an ihre Freundin schreibt und uns somit an ihrem wirklich tollen Leben weiterhin teilnehmen lässt.

Ich kann dieses Buch wirklich JEDEM empfehlen und werde es auch beruflich mit dem größten Vergnügen weiterempfehlen.

Deshalb vergebe ich 5 von 5 Sternen und noch ein Stern extra für das Kapitel über “den Magier”
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Vom Genre zwar etwas ganz anderes, als ihr erstes Buch, aber ihrem Stil trotzdem treu, hat das Lesen dieses äußerst heiteren Buchs sehr viel Spaß gemacht. Ilona Bulazel versteht es vorzüglich, die Leser schmunzeln, aber sich auch an der einen oder anderen Stelle selbst wiedererkennen zu lassen. Zwar mag das Buch vom Titel her vordergründig und in erster Linie nur "Hundebesitzer" ansprechen, was eigentlich schade wäre. Denn ob "Hundebesitzer" oder nicht, das Buch ist einfach witzig geschrieben und daher auch für "Nicht-Hundebesitzer" mehr als nur empfehlenswert.
Ich jedenfalls freue mich schon auf die Fortsetzung ...
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2016
Süße Sammlung von Briefen aus der Sicht einer Hündin, die sich gerade ein Menschenrudel angeeignet hat und dieses jetzt mühsam zu erziehen sucht. Wie wir Tierbesitzer wissen, ist das ja nicht immer einfach, aber für beide Seiten lohnend. Die Geschichte ist herzlich, erfrischend und amüsant geschrieben, wie deutlich gesagt kein Ratgeber (auch wenn es sein könnte, dass der ein oder andere Hund sich ein Beispiel daran nimmt - also vielleicht lieber nicht laut daraus vorlesen, wenn vierbeinige Gesellschaft lauscht!), aber auf jeden Fall entspannendes Lesevergnügen für den Sonntagnachmittag.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Die Autorin ueberzeugt durch ihren fluessigen und ueberaus unterhaltsamen Schreibstil. Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite sehr amüsant und bringt die Lachmuskeln und Traenendruesen in Wallungen. Dennoch enthaelt es auch einige lehrreiche Komponenten fuer die Spezies 'Mensch'. Dieses Buch ist nicht nur fuer Hundebesitzer ein wunderbares Lesevergnuegen, und es macht grosse Lust auf eine Fortsetzung. Absolut empfehlenswert!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2013
Ich fand das Buch sehr gut geschrieben. Es war lustig, und ich muste beim Lesen sehr oft schmunzeln. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2013
Schön als Hundebesitzer das Hundeleben auch mal aus Sicht der Hunde zusehen. Was die so alles mit uns anstellen ....
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)