Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Mai 2014
Da ich viel fotografiere (Schnappschüsse für mich, fürs Internet oder für soziale Netzwerke), wollte ich ein "all in one" Gerät. Daher habe ich mit Spannung dieses Gerät erwartet. Dass ich mir damit einen "Backstein" ins Haus hole war mir klar. Es ist gross, es ist schwer. Ich werde oft mitleidig belächelt, mir egal, das Gerät ist top.
Die Bilder sind für den Hausgebrauch hervorragend. Der 10fach Zoom ist super, man holt Motive wirklich nah heran. Die Kmaerafunktionen die ich nutze (Einzelbild, Blitz, Serienaufnahmen) übertreffen meine etwas betagte Ixus überall. Genau das gerät was ich brauchte und suchte.

Lediglich an drei Stellen muss ich meckern:
- das Objektiv ist filigran. Es hat inzwischen eine kleine Delle bei der ich mir nicht erklären kann, wie sie dahin kommt. Das Gerät wurde weder fallen gelassen noch irgendwie unsanft behandelt.
- das Objektiv ist mit einer Scheibe geschützt, die etwas Spiel hat. Dadurch befindet sich etwas Staub unter der Scheibe, der zwar rein kann aber nicht mehr rauskommt.
- der Objektivring (drehbar zum zoomen und zur Funktionsauswahl) war erst sehr stramm, inzwischen hat er etwas Spiel. fühlbar, stört nicht, aber hoffentlich wird das nicht mehr.

Ansonsten aktuell mein liebstes, technisches Gerät ;-)
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2016
Man muss sich im Klaren sein, das Teil ist eher eine Kamera als ein Handy. Es ist klobig, schwer und wirkt halt nicht sonderlich edel. Aber was in dem Teil steckt, ist schon der Hammer. Eine absolute TOP Kamera. Damit macht fotografieren echt Spaß. Eine Menge verschiedener Modis oder für Fortgeschrittene kann man auch alles manuell einstellen. Mir ging es darum, wenn meine Tochter spielt, springt oder rennt, das ich dies trotzdem fotografieren kann und keine unscharfen Bilder erhalte. Und das kann das S4 Zoom ohne Probleme. Die Videos sind wie mit einem großen Camcorder, Qualität absolut überzeugend. Der Akku hält auch, trotz Internet surfen und vielen Fotos machen, locker den ganzen Tag lang. Ich würde allerdings eine 64GB Speicherkarte benutzen, weil die Videos und Fotos in hoher Qualität schon eine Menge an Speicher brauchen. Für den Urlaub eine perfekte Mischung aus Smartphone, Kamera und Camcorder.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Ich werde regelmäßig von Passanten auf das S4 Zoom angesprochen, es erfreut sich großer Beliebtheit. Ich benutze es auf einer 2 Jahre dauernden Weltreise für die 'kleinen Aufnahmen zwischendurch' (ich habe sonst eine richtige Kamera').
Die Qualität der Bilder ist gut aber nicht sehr gut. Nahaufnahmen im Innenbereich sind schnell überbelichtet oder unregelmäßig belichtet. Das Zoom ist langsam und 'läuft nach', so dass man öfter hin-und-her zoomen muss. Spontane Aufnahmen sind zuweilen schwierig, da es schon dauert, bis man das Gerät in der Hand hat, Power on ist, man entsperrt hat, die Kamera-App aufgerufen hat usw. Der Akku hält gut und ist auch schnell wieder aufgeladen. Er hat sich auch nach 1,5 Jahren Dauerbenutzung nicht ersichtlich in seiner Leistung verschlechtert. Da wir viel in warmen Gefilden unterwegs sind, wo die Hand schon mal schwitzt, sind die Ecken der Kamera etwas angegriffen.
Ich bin schon zufrieden, würde mich allerdings doch freuen, wenn Samsung eine neue verbesserte Version des S4 Zooms auf den Markt brächte. Ich glaube fest, dass der Markterfolg sich mit der S4-Version noch nicht einstellte, da die Qualität noch nicht da ist, wo sie sein müsste.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2013
Für mich hatte der Gedanke immer schon besondere Faszination: Die Funktionalität eines Smartphones mit der einer guten Kompaktkamera. Für besondere Fototage habe ich meine Vollformat, das ist eine eigene Welt. Aber wie oft vermisst man eine gute Kamera für "immer dabei"? Und das Handy hab ich eh immer dabei.

Sicher, die heutigen Kameras der iphone 5, Galaxy S, Sony X - Liga sind schon ganz ordentlich. Aber nichts gegen das letztes Jahr erschienene Nokia 808 Pureview, das ich seither besitze. Von der Kamera-Funktion des Pureview bin ich weiterhin begeistert. Doch das alte Symbian hat nun mal langfristig keine Perspektive. Daher habe ich mir sofort das Galaxy S4 Zoom zugelegt, das eben auf aktuellem Stand im Smartphone Bereich ist. Nach gut einer Woche Test hier meine Eindrücke, immer auch im Vergleich zum Pureview:

+ Kamera
Samsung hat einen 10x optischen Zoom eingebaut. Das hat den Nachteil eines eher klobigen Gehäuses und eines minimal verzögerten Start, aber ab etwa 3-fach Zoom bietet es wohl die besten Fotos im Smartphone Bereich. Das Pureview ist im Bereich ohne Zoom an Bildqualität überlegen und schneller und auch etwas lichtstärker, aber ab etwa 3x wendet sich das Blatt. Beim S4 Zoom überzeugt auch die Makro-Funktion. Diese ist deutlich besser als beim Pureview. Wahrscheinlich die mit Abstand beste Makro-Kamera an einem Smartphone. Insgesamt ist die Kamera des S4 Zoom vollkommen überzeugend und einer sehr guten Kompaktkamera entsprechend.

+ Android
Das aktuelle OS 4.2 des Zoom überzeugt auf ganzer Linie ist funktionell und sehr schnell. Keine Ruckler, alles läuft wie geschmiert. Die Telefonfunktion ist ohne Makel. Eine riesige App Auswahl. Samsung liefert bereits umfangreiche Tools für die Kamera und Foto-Bearbeitung mit. Beim Pureview vermisse ich eine einfache Funktion, mit der ich Fotos mal schnell datenreduziert verschicken kann. Die gibt es beim Zoom.

+ Verarbeitung, Display und Gehäuse
Die Verarbeitung ist sehr gut. Das Gehäuse ist klobig, liegt aber gerade wegen der Ausbuchtungen gut in der Hand und zwar beim Fotografieren wie bei der Nutzung als Smartphone. Auch passt es noch gut in die Hosentasche. Das Display hat Licht und Schatten. Im Normalfall ist es ganz hervorragend, aber bei direkter starker Sonneneinstrahlung recht schwach. Da ist das Pureview um Längen besser. Schade auch, dass man die Kamera des Zoom nicht direkt über den Auslöser aus dem Ruhemodus starten kann.

+ Weiteres
Die Akku Standzeit ist ganz hervorragend. Hier spielt der 2330 mAh Akku in Verbindung mit dem nur vergleichsweise kleinen Display seine Stärken aus. Selbst nach einem vollen Tag intensiver Nutzung stehen am Abend noch 30% zur Verfügung.

Ich habe das Zoom trotz des etwas klobigen Gehäuses täglich in Gebrauch und werde das auch bis auf weiteres so tun. Das neue Lumia 1020 werde ich mir natürlich auch anschauen, aber wegen des Win Phone OS habe ich da meine Bedenken. Das hat mich bisher nicht überzeugen können. Und eine top Kamera mit einem nicht restlos überzeugenden Smartphone OS habe ich ja bereits mit dem alten Pureview, zumal der Preis des 1020 fast doppelt so hoch ist wie der vom Galaxy S4 Zoom. Aber schaun wir mal.
1818 Kommentare| 171 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Meine Frau hat es zu Weihnachten bekommen, weil sie alle Nase lang Fotografieren möchte und nie eine Kamera zur Hand hatte. Die Fotos sind der Hammer, es wird keine andere Kamera mehr benötigt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2016
So ein tolles Gerät. Leider hielt es keine zwei Jahre. Sind die Smartphones so konzipiert, dass sie früh ihren Geist aufgeben? Echt schade. Ich hab so tolle Fotos gemacht damit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2013
Da es das Samsung Zoom nicht direkt bei Amazon gibt, habe ich es vor einer Woche im blauen Planetenmarkt für 440 Euro gekauft.

Das Samsung Galaxy Zoom liegt sehr gut in der Hand und ist sehr gut verarbeitet.

Telefon:

+ Sehr gute Sprachqualität und sehr guter Empfang ( auch in schlecht versorgten Gebieten )
+ Gutes und scharfes Display. Zum Schutz habe ich eine Dispos matte Folie angebracht.
+ Androit 4.22. Kein Ruckeln alles läuft sehr schnell und flüssig. Apps stehen genügend zur Verfügung.
+ Sehr guter Lautsprecher und laute Klingeltöne.
+ Der Akku ist wechselbar.

Kamera:

+ Ich habe das Nokia 925, das HTC One und das Iphone 5 zum Vergleich. Die Samsung Kamera macht wesentlich schärfere Aufnahmen als die vergleichbaren. Besonders das 10 Fach optische Zoom ist ein großer Vorteil.
Spiegelreflex Kameras spielen natürlich in einer anderen Liga, hier kann die Samsung Kamera natürlich nicht mithalten. Doch für eine sehr gute immer dabei Kamera reicht das Samsung Zoom Smartphone locker aus.
Der Autofocus sitzt in jeder Situation perfekt und der Bildstabilisator sorgt für verwacklungsfreie Aufnahmen.

+ Es gibt einen Expertenmodus bei dem man die Kameraeinstellungen Manuell vornehmen kann. Sehr viele Automatische Programme sind natürlich auch vorhanden. (Serienaufnahmen, Bestes Foto, Radierer, Bilderrahmen u.s.w. Natürlich auch Programme für Sport, Nachaufnahmen, Makro eben alles was man sich wünscht.
Filmaufnahmen in HD Qualität sind natürlich auch möglich. Hier kommt es dem Nokia 925 gleich.

Ein Stativgewinde ist auch vorhanden.
+ der Akku hält trotz der Fotografie, Internet und einigen Telfonaten locker einen Tag durch. Im Standbye Modus nimmt der Akku kaum ab.

+ Sobald man eine 64 GB Micro SD Karte einsetzt und die Kamera aktiviert wird man gefragt ob die Fotos künftig auf die SD Karte gespeichert werden sollen.

- Kein LTE
- Zoomfunktion nicht direkt am Auslöser möglich sondern nur im Display oder am Objektiv.

Trotz der etwas größeren Form liegt das Samsung Zoom sehr gut in der Hand und lässt sich auch gut in der Hosentasche transportieren.

Bevor man das Smartphone kauft, sollte man es aber im Laden in die Hand nehmen. Nur so kann man sicher gehen ob es in Frage kommt.

Das Samsung S4 Zoom wird in Zukunft mein ständiger Begleiter sein.
77 Kommentare| 97 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2014
Ich habe das S4 Zoom nun schon einige Zeit im Einsatz und bin sehr zufrieden mit dem Smartphone. Das Betriebssystem läuft flott, es ruckelt kaum und tut genau das was es soll. Ich nutze das Telefon sehr viel, Apps wie YouTube, instagram, facebook, twitter ... laufen beinahe im Dauerbetrieb und ich hatte bisher so gut wie nie Abstürze. Mit gleicher WLAN Verbindung wie mein Notebook (Acer Aspire) laden Videos oder Webseiten gefühlt sogar einen tick schneller. Die Kamera ist ein highlight und ist wirklich top. Absolut vergleichbar mit einer Digicam, teilweise gelingen sogar Bewegungsbilder meiner Hunde. Auch schlechte Lichtverhältnisse sind kein Thema (integrierter Blitz), das S4 Zoom macht immer zufriedenstellende Fotos! Die Video-Qualität ist ebenfalls in Ordnung.

Telefonieren war bisher mit allen meinen Smartphones immer eine Herausforderung, ich finde aber das S4 Zoom tut auch hier ganz gut seine Aufgabe, auf alle Fälle besser als seine Vorgänger bei mir. Ab und an verbindet es nicht richtig oder das Gespräch bricht ab, möglicherweise liegt das aber auch an meinem Netz. Was etwas negativ sein kann ist das Gewicht und die Form. Das Handy ist durch die Kamera schon ein echter Brocken und lässt sich schwer in die Hosentasche stecken. Das mag für viele Leute ein Problem darstellen, für mich persönlich war letztendlich aber auch genau das positiv, ich kommt mit ultra flachen Geräten nicht zurecht, sie rutschen mir zu leicht aus der Hand. Das S4 tut das nicht, ich finde die Anordnung der Kamera und die Form gelungen und perfekt für meine Hände.
Was ich persönlich etwas vermisse ist ein größeres Display beim surfen, aber hierzu habe ich auch ein Tablet als Zweitgerät.

Gesamt ergibt das für mich 5 von 5 Sternen! Ich bin sehr zufrieden und kann es jedem weiter empfehlen der nicht unbedingt ein super schmales Smartphone für die Hosentasche sucht. Das S4 Zoom ist ein stabiler Begleiter und hat obendrein eine tolle Digital Kamera (ich benutze bewusst nicht mehr den Begriff "Handykamera") ;)
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2014
Das Telefon ist sehr groß und dick.
Die Bilder sind nicht sehr gut, vieles verwackelt obwohl ich im Fotografieren mit "normalen" Kleinbildkameras geübt bin. Ausleuchtung ist schwierig bei diffusem Licht. Löst spät aus. Viele gute Motive werden verpasst.
Jetzt, nach einem halben Jahr, ist der Akku schwach. Das Gerät schaltet sich einfach aus, auch wenn Akku noch halb oder fast voll geladen ist.
Anschalten geht dann nur wenn man den Akku herausnimmt was aufwändig und nervig ist.
Der Hersteller stellt sich dumm, und ich finde die Option mit dem Garantieantrag nicht obwohl ich alles genau befolge.
Ich würde das Gerät nicht wieder kaufen und schon gar nicht bei diesem Händler.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Lange habe ich gezögert, auf die Smartphone-Schiene mit Androidsystem aufzuspringen. Ich war voll und ganz mit den soliden Funktionen meines alten Nokia mit Qwertz-Tastatur zufrieden. Als mich ein Freund nun auf das S4Zoom mit integrierter Kamera aufmerksam machte und ich hier noch all die überwiegend positiven Rezensionen las, konnte ich nicht widerstehen. Und was soll ich sagen … ich bin begeistert!

Durch das S3mini meiner Tochter war ich immerhin schon ein bisschen mit den Funktionen und der eines Smartphones vertraut, so dass mir der EINSTIEG leicht fiel. Bei der EINRICHTUNG wird man Schritt für Schritt durchs Menu geführt. Das Googlemail-Konto, das man für den App-Store benötigt, hatte ich bereits, so dass es wirklich nur wenige Minuten dauerte, bis das Handy betriebsbereit war.

Ok, betriebsbereit heißt nicht fertig. Als Neueinsteiger geht’s erst einmal ans Erforschen der vielen APPS. Etliche vorinstallierte habe ich für unnötig befunden und gleich mal gelöscht, andere, die ich bereits kannte, installiert. Und als ordentlicher Mensch müssen die dann auch alle praktisch und übersichtlich auf den verschiedenen Bildschirmen angeordnet werden. Da sitzt man dann locker einen halben Nachmittag dran.

Auf die Frage: Und wie bekomme ich meine OUTLOOK-KONTAKTE und Termine aufs Android-Handy konnte mir niemand im Bekannten- und Freundeskreis eine Antwort geben. Die Jungen haben kein Outlook und die Alten kein Android-Handy. Umso erfreuter war ich, daß es mit der Samsung-Synchronisations-Software KIES überhaupt kein Problem ist, Outlook oder andere Kontaktlisten, Termine, aber auch Foto-Ordner, Dokumente, Musik etc. unkompliziert zu synchronisieren.

Den sehr geringen integrierten SPEICHER von nur 8 GB habe ich mit einer MicroSD-Card mit 32 GB erweitert (soll bis 64 GB funktionieren). Als Fotografin habe ich die Karte gleich mal mit tausenden von Fotos gefüttert. Das ging unkompliziert über den Windows-Explorer meines PCs. Einfach Ordner rüberziehen – fertig.. Allerdings empfand ich die Übertragungsgeschwindigkeit als sehr träge – aber vielleicht bin ich auch nur zwischenzeitlich von USB3.0-verwöhnt … den kennt das S4Zoom natürlich nicht. Besonders langsam empfand ich den direkten Zugriff vom PC auf Dateien, die auf dieser externen Speicherkarte des Samsung S4Zoom liegen, was meiner Ansicht nach jedoch zu vernachlässigen ist, da man das wohl kaum oft macht.

Aber nun kommt das entscheidende Thema für alle Fotografen: Die KAMERA. Im Vergleich zu herkömmlichen Kompaktkameras, ist die Bedienung zunächst gewöhnungsbedürftig, da alle Einstellungen logischerweise über den Touchbildschirm gehen. Lediglich das Zoomen kann zusätzlich über den Zoomring erfolglen und ein Auslöser befindet sich ebenfalls oben am Gehäuse. Die Symbole für die Einstellungen sind übersichtlich angeordnet und zumindest für mich als Fotografin selbsterklärend: Ein Auslöseknopf für die Kamera, einer für Video und ein Moduswähler. Hier bekomme ich vier verschiedene Auswahlmöglichkeiten: Automatik, Manuell (M), Halbmanuell (P), Kreativ (C ) und Smart. Der Smartmodus entspricht dem Szene-Modus einer Kompaktkamera und wartet außer den üblichen Features wie Landschaft, Portrait, Sport, Feuerwerk etc. noch mit ein paar netten Spielereien wie Animiertes Foto oder Drama auf.
In den Grundeinstellungen kann ich angeben, ob beim Starten der Kamera der Automatikmodus oder der jeweils letztgewählte Modus erscheinen soll. Ich habe mich für den Automatikmodus entschieden, denn wenn es mal wirklich schnell gehen soll nützt mir die Einstellung Nachtportrait vom Vortag wenig, wenn heute die Sonne scheint.

Ich habe nun mal Spaßeshalber das S4 Zoom mit einem iPhone 4S und meiner knapp 4 Jahre alten Kompaktkamera Panasonic Lumix TZ10 anhand einiger TESTFOTOS jeweils im Automatikmodus von verschiedenen Motiven verglichen. Ein herangezoomter Kirchturm, ein Obstteller auf dem Küchentisch, einmal mit Blitz, einmal ohne Blitz sowie die Titelseite einer Zeitschrift. Dabei lässt die Samsung S4 Zoom ganz lässig das iPhone 4s weit hinter sich und macht auch viel schärfere Fotos als die Lumix. Letztere punktet mit ihrem größeren Zoombereich und für mein Empfinden schöneren Farben. Der Dynamikumfang ist bei Samsung und Lumix in etwa gleich, Apple weit abgeschlagen.
Bei Aufnahmen von unserem letzten Dinner mit Freunden habe ich im manuellen Modus mit Blitz richtig gute Aufnahmen hinbekommen. Der Smartmodus „Party/Innen“ hat hier allerdings komplett versagt. Für meine Begriffe dauert es leider immer einen Tick zu lang, bis die Kamera nach einem Schuß wieder bereit für das nächste Foto ist.

Ich habe mich für dieses doch recht schwere und dicke Handy entschieden, um Telefon und „Immer-dabei-Kamera“ in einem zu haben. Es passt zwar nicht in die Hosentasche einer Slim-Jeans, aber in meine Schlabberjeans allemal. Insofern ist es eben tatsächlich immer dabei …

Ganz klar ist: Wer normalerweise mit einer Spiegelreflex fotografiert, wird mit der Qualität einer Handykamera natürlich nie wirklich zufrieden sein können, und sie kann auch eine kleine leichte „fast-immer-dabei-Kamera“ wie eine spiegellose Systemkamera, die natürlich allesamt um ein vielfaches teurer sind, nicht ersetzen. Wer also schon ein tolles Handy hat und auf der Suche nach einer guten kleinen Mini-Kamera ist, könnte sich mal beispielsweise die Sony RX100M2, die bei Fotografen zur Zeit gerne als Hosentaschenkamera genommen wird, anschauen. Die spielt allerdings auch in einer ganz anderen Preisliga.

Leider ist die Auswahl an Schutzhüllen bisher noch sehr beschränkt. Ich habe mich für die schwarze mumbi Schutzhülle entschieden, die wirklich super passt und ganz schick zum weißen Handy aussieht. In der Handtasche verstaue ich es zusätzlich in einem dünnen ausgedienten Sportbrillenbeutelchen, um das Objektiv und Display gegen Kratzer von Schlüsseln und Kugelschreiber etc. zu schützen. Da bin ich noch auf der Suche nach einer besseren Lösung!

Fazit: Insgesamt bin ich super zufrieden. Samsung hat hier wirklich eine tolle Kombination hingekriegt zu einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis.
55 Kommentare| 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 37 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)