Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juni 2012
Während eines zweiwöchigen Madeira-Wanderurlaubs haben wir drei verschiedene Wanderführer getestet. Dieser mit 40 Touren (zwei davon auf Porto Santo) belegte nach dem Madeira MM-Wandern: Wanderführer mit GPS gestützten Wanderungen Platz zwei. Der dritte Wanderführer aus dem Goldstadt-Verlag ist nicht mehr erhältlich und auch nicht besonders empfehlenswert.
Folgende Eigenschaften konnten wir feststellen:

- Ausfaltbare Übersichtskarte, auf der alle Touren eingezeichnet sind
- Dreistufige Schwierigkeitsgrade, wobei der schwierigste Grad zumeist Schwindelfreiheit erfordert
- Kennzeichnung der Touren mit Symbolen für Kinderfreundlichkeit, Sonnenintensität, Busanfahrt, Sehenswürdigkeiten
- Kurze Einführung zur Tour mit Warnhinweisen (Schwindelfreiheit; Taschenlampe erforderlich)
- Länge der Wanderung mit gut bemessener Gehzeit, zu überwindende Höhenmeter (als grober Anhaltspunkt und zusätzlich als präzises Höhenprofil)
- Anreisemöglichkeiten mit Buslinien und Parkplätzen, sofern vorhanden
- Einfacher Kartenausschnitt einschließlich Maßstab mit eingezeichnetem Tourverlauf
- Der Einstieg zur Tour ist manchmal gut, manchmal nur mäßig beschrieben und macht etwas Suche erforderlich
- Tourenbeschreibung mit zu viel Irrelevantem z.B. zu Flora und Fauna, Kulturhistorischem etc., was eigentlich in einen anderen Teil gehört, ist aber Geschmacksache
- Wegverlauf ist knapp, aber ausreichend beschrieben
- Nützliche Zusatzinformationen beispielsweise über den öffentlichen Nahverkehr und Taxinutzung, Einkehrmöglichkeiten während und nach der Tour
- GPS-Daten (nur zum Download)

Die grünen Infokästen mit Tipps sind eher ärgerlich als hilfreich. So gibt es im Rahmen einer Wanderung am Berg Fanal einen Kasten, der auf die Höhlen von Sao Vicente hinweist. Die sind aber vom Berg Fanal locker eine Fahrstunde entfernt. Mal abgesehen davon ist die Information, dass die Höhlen vor 400.000 Jahren entstanden sind, um ca. 500.000 Jahre falsch. Gerade bei dieser Wanderung wird mehr über Sao Vicente (das man bei klarem Wetter vom Aussichtsberg aus tief unten im Tal sehen kann) als über den Wanderweg berichtet. Bei der Wanderung an der Levada dos Cedros wird behauptet, es handle sich um eine Erdlevada, was sich uns anders präsentierte, und auch von der Baufälligkeit einer Brücke war nichts zu sehen - nicht mehr neu, aber auch nicht morsch - bei einem Wanderführer, dessen Copyright 2011 lautet. Das klingt dann schon eher nach Abschreiben statt Recherche. Die beiden Wanderungen auf Porto Santo könnten etwas besser als solche gekennzeichnet sein, zumal sie mitten zwischen Wanderungen auf Madeira gelistet sind.

Auch hier würde ich mir wünschen, dass die offiziellen madeirensischen Wanderwege, die auch ausgeschildert und mit "PR" gekennzeichnet sind, mit einbezogen werden.
Einige der als kinderfreundlich gekennzeichneten Wanderungen könnten zu familiärem Stress führen, denn welches Kind läuft schon gern vier Stunden lang?

Fazit: Als Ergänzung zum Wanderführer aus dem Michael Müller-Verlag eine gute Empfehlung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2013
Alles ok. Wir haben etliche Wanderungen damit vor Ort durchgeführt und waren sehr zufrieden. Wir können das Buch weiter empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2014
Inhaltlich mäßig, wenn man es vor Ort vergleicht. Drei Ärgernisse möchte ich exemplarisch anführen:

1. nicht auf ein Kindle E-Book ladbar (hätte ich das vor dem Kauf gewußt, hatte ich das Buch gar nicht gekauft)
2. Umständlich in der Handhabung als E-Book. (Sucht man sich eine Tour aus muss man ständig von ganz hinten (Übersichtskarte, nach ganz vorne (Tourenliste mit Seitenzahl) und dann in die Mitte zu der Tour blättern. Das ist bei einem Taschenbuch vielleicht OK, aber als E-Book ein no go )
3. die Herunterladbaren GPS Tracks sind, zu mindest bei den Touren die ich gemacht habe total veraltet. Längst sind neue Wege angelegt und die alten Tracks in der Landschaft nur noch erahnbar.

Ich habe mich wirklich geärgert dieses Buch gekauft zu haben - keine Empfehlung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2013
Wir sind bzw. jetzt waren treue Bruckmann Kunden. In unserem Regal steht eine ganze Kollektion von Bruckmann Wanderführern.

Dieser neue Führer jetzt in "grün" anstatt dem gewohnten rot ist unbrauchbar. Ich habe in gerade wieder zurückgesendet.

- Die gewohnt Übersichtsfaltkarte fehlt
- Es gibt nur minimalistische Informationen zur Insel
- Die Wanderungen sind meistens nur ein Weg (wobei dies evtl. nicht anders geht)
- Es fehlt teilweise bei Ein-Weg-Wanderung die Information wie man wieder an den Ausgangspunkt zurück kommt
- Es gibt keine Angaben zu Unterkunfts- oder Einkehrmöglichkeiten am Wanderort (welche der Wanderführer von Rother beinhaltet, welchen ich jetzt bestellen werde)
- Generell fehlen die guten und umfangreichen Angaben bei den Wanderungen, welche ich im "alten" Wanderführer geschätzt habe (Der "grüne" Wanderführer hat in der Übersicht nur die Angaben Wegbeschaffenheit, Ausgangspunkt und Anfahrt Punkt).

-> Fazit unbrauchbar
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)