Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Oktober 2013
Ich hab Isabell Schmidt's Weg bei "The Voice of Germany" nicht von Anfang an verfolgt, da ich eher für Ihren Battle Patner Kevin Staudt gewesen bin. Er war von Anfang dort mein Favorit, aber nach dem Battle mit Kevin, war ich mehr als überzeugt von Ihr & Ihrer Stimme :)
Das Lied "Heimweh" hab ich geliebt, und liebe es immer noch. Das Album hab ich mir direkt bestellt, als ISA auf Facebook gepostet hat, wann es erscheint. Ich hab mich riesig gefreut, und war von den Hörproben, schon mehr als überzeugt von dem Album. Richtig gefeiert, hab ich das Album allerdings, als ich die kompletten Tracks auf Ampya gehört habe.
Als das Album dann bei mir Zuhause an kam, hab ich mich gefreut, wie ein kleines Kind, an Weihnachten. Ich hab das Album, rauf und runter gehört, und konnte keinen Favoriten Titel fest machen, was ich bisher noch nie bei einem Album hatte. Von Ballade bis Up Tempo ist alles dabei, genau wie im Leben, gibt es ja immer ein auf und ab, auf diesem Album.
Alles in allem ein sehr gelungenes Album, von Isabell! Der Deutsche Musikmarkt, hat mit Isabell, endlich wieder eine Zukunft :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2013
Ich muß sagen, als ist die Setlist gesehen habe, war ich entäuscht. dass nicht eines der mir bekannten Super-Cover-Lieder dabei war...
ABER ...
Jetzt bin ich froh, denn da wo "Isabell Schmidt" drauf steht,
da ist auch 100% Isabell Schmidt drin. Tolle Stimme- Tolle Texte- Tolle Musik!!

Die Punktabzüge der Vorschreiber, das nicht noch so Hammerlied wie "Heimweh" drauf ist,
oder den abwertenden Vergleich mit Christina Stürmer kann ich nicht nachvollziehen! ( Habe alle Stürmer -CD's)
Denn dann hat man wohl nicht genau hingehört bei den Liedern " Everythings Changing " oder "Alles hat seine Zeit "(Wirklich wunderschön von der Musik , wie auch vom Text her!)

Und wenn es sich etwas so anhört wie Christina, es ist und bleibt Isabell.
Schon nach dem ersten anhören der CD ist für mich hier Isabell die "Gewinnerin".

Ich hoffe für Isabell jetzt nur, dass sie ein gutes Management hat, das für ihre Popularität sorgt,
denn Youtube und Facebook sind zwar beliebt, aber bekannt wird man durch Radio oder TV.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
Ich war Fan der ersten Stunde von ihrer Stimme, als sie bei "The voice" dabei war.Jetzt hat sie endlich ihr erstes Album raus gebracht.
"Perfekt" und "Kopfkino" sind meine persönlichen Lieblingslieder. Zwei schöne schnelle Songs mit einem super Text dazu. Rund um finde ich das Album einfach gelungen.
Zwei kleine Kritkpunkte hätte ich dann aber doch noch: Der Titel "Alles hat seine Zeit" gefällt mir in der Version von ihrem Youtube-Kanal ein wenig besser-etwas ruhiger und passender für diesen Text. Und wenn das Duett mit Kevin Staudt "Where the wild roses grow" auf dem Album gewesen wäre-so als kleiner Bonustrack- hätte ich mich sehr gefreut. Es war damals eins der wenigen perfekten Duette bei "The voice".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2013
Nachdem ich das Album komplett gehört habe, kann ich es immer noch nicht fassen, wie gut es geworden ist. Man wird mit dem ersten Song abgeholt und auf eine interessante Reise mitgenommen. Die Songs sind alle klasse. Es gibt sowohl sehr gefühlvolle aber auch rockigere Titel. Diese Mischung macht das Album interessant und zu einem emotionalen Erlebnis. Hervorzuheben sind die tollen Texte, die sehr gute Musik und die Hammer-Stimme von Isabell Schmidt. Diese CD ist eine ganz klare Kaufempfehlung.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2013
Diese Stimme aber auch die Persönlichkeit sind eine Riesenentdeckung - The Voice of Germany sei Dank. Je öfter ich das Album höre, desto mehr zieht es mich in seinen Bann.

Mag sein, dass die Art an Christina Stürmer erinnert. Aber selbst wenn man das schon als Qualitätsmerkmal werten könnte, bleibt man nicht dabei, wenn man gut hinhört. Isabell Schmidt hat ihre eigene Art, Emotionen und Inhalte rüberzubringen. "Sie ist super ehrlich und aufrichtig mit dem was sie textet, sie sagt genau, was sie fühlt und denkt." - so hat Nena geschildert, warum sie von Isabell beeindruckt ist.

Herausragendes Merkmal ist natürlich ihre Stimme, die unter anderem als rauchig beschrieben wird, die aber aus meiner Sicht noch viel mehr Facetten und damit Spielraum aufweist und vor allem Emotionen transportiert - in ihrer Weichheit aber auch inneren Spannung. Einen gehörigen Anteil auf dem Album bei Text, Komposition und gar als Coproduzentin hat Isabell selbst beigesteuert und die Freiheiten, die ihr gelassen wurden, haben diesem Album einen unglaublich authentischen Charakter gegeben.

Und bei all dem - im Spiel mit den Gegensätzen verbinden sich Suche nach dem eigenen Weg, Sehnsucht nach Liebe und Heimat, alltägliche Stimmungen, Tragik und Zuversicht auf Kommendes so miteinander, dass daraus für das gesamte Album ein Konzept entsteht, welches mir den Menschen Isabell Schmidt sehr nahe bringt.

Ich hab’s ja jetzt schon, auch Exemplare zum Verschenken, kann es aber nur ausdrücklich empfehlen. Denn es wird einem warm ums Herz.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
Habe - wie wohl die meisten - Isabell bei "The Voice" entdeckt und dann gespannt auf ein Album gewartet. Text, Musik und Gesang finde ich sehr hörenswert. Mir wird bei dem Album nicht langweilig und das ist für mich immer die Hauptsache. Ich mag es, dass es mal rockig/poppig und mal balladig ist. Mein Sommerhit ist "Der letzte Sommerregen". Er passt so schön in die Zeit, ist flott und geht mir auch zum Tanzen in die Beine. Ich hoffe, wir werden noch viel von Isabell Schmidt hören.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2013
... so ist die Interpretin und genau so ist auch ihr Album geworden.

Eine schöne Mischung aus langsamen, nachdenklichen Titeln und erfrischenden UpTempo-Nummern.
Damit hebt sich dieses Album erfreulich von der Pop-Einheitssoße, die einem heutzutage geboten wird ab.

Es ist deutlich zu spüren, daß eigene Gedanken in Musik und Text umgesetzt wurden.
Hausgemacht schmeckt eben immer besser.

Deswegen meine Empfehlung:
Unbedingt probieren, aber nur wer Mainstream-Fastfood nicht mag ...
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2013
Seitdem mich die Stimme von Isabell Schmidt bei "The Voice of Germany" gefesselt hat, komme ich nicht mehr von ihr los. Ich war so neugierig auf ihr erstes Album, dass ich es unbedingt haben musste. Bei den meisten Alben geht es mir so, dass ich erst "warm" werden muss mit ihnen und ich nach mehrfachem hören sagen kann, das ist es oder ich sie zur Seite lege. Völlig anders war es bei "Alles hat seine Zeit"! Einmal gehört, total in ihren Bann gezogen, absolut neugierig gemacht, auf das, was da wohl demnächst noch kommen mag. Das Allerbeste an dieser jungen Künstlerin ist, dass sie nicht nur Stimme, sondern mindestens ebenso viel Verstand und Gefühl in ihren Texten hat. Hoffentlich lässt das Kommende nicht zu lange auf sich warten. Nena war der perfekte Coach für sie, sie könnte auf dem besten Wege sein, ihr nachzueifern... Glückwunsch Isabell
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2013
Insgesamt ein ganz, ganz tolles Album, sehr wenig Schwaches, die Highlights überwiegen absolut- man hört die Handschrift von Derek (Produzent) und den Musikern, ganz klar .... aber deshalb gefällt mir die Instrumentierung, die Produktion und der Sound - Isabelles Stimme steht für sich und die mag ich mit jedem Hören der CD mehr - Ihr Art zu singen - erreicht mich, von sanft bis rau... herrlich.
Anspieltipps: Im Juli, Der letzte Sommerregen, Der letzte macht das Licht aus, Kopfkino, Inmitten von Millionen, Perfekt...

Für mich eindeutig die wahre Siegerin von The voice of Germany (2. Staffel), denn mal ehrlich... Was macht eigentlich der Gewinner?

Ich wünsche Isabelle und dem Album, das auf jeden Fall große Aufmerksamkeit verdient hat und hoffentlich seine Platz findet, alles Gute und ganz viel Erfolg - Ich kann nur sagen - kaufen und genießen
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2013
Also, wer hätte gedacht das Isabell so einen guten Erfolg haben wird, nach " The Voice Of Germany"!
Ich mag das Album sehr von Ihr und freu mich schon auf's erste Konzert im Köln von Isa...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken