Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. September 2013
Dies war-versehentlich-der 1. Band der Triologie, den ich auf Kindle gelesen habe. Die anderen beiden Bände habe ich dann chronologisch gelesen. Dies tut aber dem Verstehen der Triologie keinen Abbruch. Vielmehr ist man dann beim 1. und 3. Band überrascht, wen man alles wieder erkennt.
Ein unbescholtener fähiger Psychologe wird erpresst und beginnt zu morden. Das Buch ist äußerst spannend geschrieben und man kann es kaum aus der Hand legen. Der Schreibstil von Volker Ferkau ist so Leserbezogen, dass ich mich gefragt habe, ob es "fantasy" ist, oder ob man selber in eine solche Situation mit dieser subtilen Erpressung geraten könnte?
Auch die Frage: wie handelt man selbst, gerät man in eine solche Situation? habe ich mir zu Anfang des Buches häufiger gestellt.
Der Schreibstil ist äußerst spannend und hält den Leser gefesselt. Die Morde sind, womit alle Rezensenten recht haben, brutal geschrieben, offensichtlich ein Stilmittel von Volker Ferkau. Sie sind aber nicht so langatmig brutal, dass man sie nicht schneller überlesen könnte. Auch letztlich das Ende war überraschend, jedenfalls blieb die Spannung erhalten.
Mich hat das Buch sehr zum Nachdenken angeregt. Man stellt sich immer wieder die Frage, auch in psychologischer Hinsicht, was in unserem Gehirn, dass man eben nur von außen und nicht von innen in den Gedankengängen sehen und erkennen kann, alles passieren kann. Realitätsfremd ist das Buch jedenfalls nicht. Das Buch ist in jedem Fall, wer sich mit der Materie beschäftigen will und Spannung sucht empfehlenswert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2013
Ich habe nur 1 Nacht dafür gebraucht... und habe damit keine 24Stunden nach dem 1. Band angefangen, war völlig im Leserausch...

und jetzt, 10min nach dem Schluß, bin ich nur noch ... total verstört!

Es ist Ihnen gelungen, wieder einen Spannungsbogen zu konstruieren, dessen Auflösung - eigentlich schon NACH dem Ende der an's Limit jeglicher menschlichen Vorstellungskraft gehenden Geschichte - auf den 1. Blick absurd erscheint, aber NACH dem Lesen derartige Denkkaskaden auslöst, die selbst einem beruflich in Psychologie+Psychiatrie bewanderten Menschen Bauchschmerzen verursachen. Mich gruselt es schon jetzt vor den Abgründen des 3. Bandes!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2013
Wie weit würde man gehen, wenn die eigene Familie bedroht ist? Eine hypothetische Frage, wenn die Gefahr einem nicht wirklich im Nacken steckt. Ich konnte mich nicht losreißen von diesem Buch, musste es weglegen, wenn die Spannung und der Grusel zu groß wurden, nahm es aber kurze Zeit später wieder in die Hand.
Mein fühlt mit den Hauptpersonen, merkt förmlich wie sie leiden, zerrissen sind in ihren Gefühlen und Handlungen, spürt die Ohnmacht, das Unausweichliche!
Aber Vorsicht, für beseidete Gemüter könnte es eine wirkliche Herausforderung sein sich zum Weiterlesen aufzurappeln.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2013
War genauso spannend wie der erste Teil. Nichts für schwache Nerven. Auch diesen Teil habe ich in kürzester Zeit gelesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2014
Über den Inhalt der Storys ist ausreichend berichtet, sodass ich mir eine Angabe dazu spare.

Wenn man sich einen Thriller bestellt, dann sollte man wissen worauf man sich einlässt. Insofern kann ich die negativen Rezensionen aufgrund der geschilderten Grausamkeiten nicht nachvollziehen.

Hin und wieder kam mir beim Lesen der Mörder-Trilogie schon der Gedanke, ob sich hoffentlich kein Mensch mit einer entsprechenden Affinität die Bücher kauft und als Vorlage benutzt. Als ich in einem Nachwort von Volker Ferkau darüber las, dass er viele Mails erhält, in denen sich die Absender Sorgen um seinen Geisteszustand machen, musste ich schmunzeln. der Gedanke kam mir zwischenzeitlich nämlich ebenfalls.

Mir ist ein fantasievoller Schriftsteller der spannende Storys über Serienmörder schreibt aber nicht suspekt. Dass das Leben kein Ponyhof ist dürfte inzwischen jeder mitbekommen haben. Denn Serienmörder wie Dahmer, Northcott oder Gacy sind leider keine Fantasie sondern Realität.

Für zartbesaitete Gemüter sind die Bücher zugegebenermaßen nichts. Doch anstatt sich darüber in Rezensionen zu beschweren und sogar zu spoilern, sollte man sich statt dessen eine Leseprobe besorgen, in den Rezensionen recherchieren und danach erst eine Kaufentscheidung treffen.

Ich hoffe darauf, dss Volker Ferkau noch weiter Bücher zu diesem Genre verfasst.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Dieses Buch habe ich verschlungen. Innerhalb von eineinhalb Tagen habe ich das Buch durchgelesen. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, so spannend war es. Meines Erachtens nach deutlich spannender als das erste Buch. Leider kann man nicht viel über das Buch schreiben, ohne zu viel zu verraten. Sehr, sehr gelungene Fortsetzung für alle Fans von spannenden Krimi-Romanen, allerdings muss man dazu sagen, dass auch der 2. Teil, wie schon der erste, nichts für schwache Nerven sind und einige verstörende und brutale Motive aufzeigen. Wen das nicht abschreckt, erwartet einen spannenden Thriller mit tollem Spannungsbogen und überraschendem Ende.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Ich fand den 2 Teil des "Pfahlmörders" sehr gut. Der Schreibstil ist locker und trotzdem spannend. Ein empfehlenswertes Buch für Leute die Horrortriller mögen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2013
und einfach nicht mehr aus der Hand leg-bar...ich werde mir auch den 1. Teil runterladen und dann natürlich den Nachfolger
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2015
Ich würde allen empfehlen vorher den ersten Teil zu lesen, da es für einige Zusammenhänge wichtig ist.
Ich hätte gern die Fantasie von Volker Ferkau - unglaublich.
Allerdings hat mir der erste Teil noch einen Tick besser gefallen. So und jetzt lade ich mir Teil 3.
Fazit: Wie weit würdest Du gehen, um dieses Buch zu lesen...?
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Das Buch ist sehr spannend geschrieben, aber irgendwie ist es auch erschreckend, wie schnell doch aus einem gebildeten, intelligentenund freundlichen Mann ein Mörder werden kann....Entgegen einiger Meinungen und Kommentare die ich hier gelesen habe,finde ich es durchaus nachvollziehbar,dass es Umstände gibt die einen durchaus zu so etwas treiben könnten. Auch wenn ich nicht "verstehe" wie der gute Doktor gefallen an diesen Taten finden kann.....

Mir hat das Buch gefallen und ich kann es weiterempfehlen:-)
Ich bin gespannt auf weitere Thriller des Autors.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden