Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
121
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2015
Nachdem ich den ersten Teil als kostenloses EBook erhalten habe, musste ich dieses auch noch
Kaufen und konnte auch Teil zwei nicht aus der Hand legen. Nachdem Teamwechsel aus Sicht von
Liza geschrieben war, zeigt dieser Teil die gleiche Story aus Sicht von Rayn. Und ich muss sagen,
Ich hab viel gelacht und wurde durch das Buch toll unterhalten. Ich bin mir auch noch nicht sicher,
Welches von beiden Büchern mir mehr gefallen hat.
Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
Vorweg: Man sollte zuerst den 1. Band Teamwechsel lesen. Ich fand das Buch Teamwechsel schon super und jetzt die Geschichte aus der Sicht von Ryan zu lesen ist klasse. Auch wenn man die Geschichte schon kennt,wird hier einiges ergänzt. Der Schreibstil ist klasse. Die Emotionen kann man hier auch gut beim Lesen miterleben. Eine tolle Liebesgeschichte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2014
Zum Inhalt möchte ich nicht viel sagen, da er bekannt sein sollte.

Manche "meckern", dass Ryan in diesem Buch als totaler Weichspüli rüber kommt, aber ganz ehrlich: sind das nicht alle (starken) Männer, die total verliebt sind...? ;) Oder hab nur ich so ein Exemplar zu Hause? :D

Dieses Mal kommt Teil 1 aus Ryans Sicht und ich fand es teilweise ziemlich amüsant, weil man doch noch einige Einblicke bekommt, was zwischen Liza und Ryan passiert ist (z. B. während sie kurz duschen war, lach). Ich finde Ryan überaus sympathisch und habe mitgefiebert, obwohl das Ende ja schon bekannt war. Eine tolle Lektüre um die Mittagspause in der Sonne zu verbringen!

Etwas verwirrend: Der Buchtitel! Ich habe mehrmals nach "Anna Katmore" gesucht und dachte, dieses Buch sei auf Englisch (wäre ja nicht sooo abwegig gewesen). Erst später fand ich heraus, dass dieses Buch auf Deutsch ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2015
der teil nach "teamwechsel" und dann noch aus ryan's sicht. sehr sehr schön und es gibt aus seiner sicht noch so viel mehr zu erfahren. es wird alles noch ein bissel ausgeschmückt.
im ersten teil fand ich das ende ein bissel kurz, welcher aber aus seiner sicht auf jedenfall wett gemacht wird - denn es ist gaaaaanz anders. klare kaufempfehlung für eine soooo schöne liebesgeschichte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2015
das Cover ist total schön und spricht mich voll an.
Die Geschichte ist ein Hammer,die Liebe zu Liza aus der Sicht von Ryan.
habe es genossen dieses Buch zu lesen,habe den ersten Teil schon verschlungen,jetzt die andere Seite zu erlesen war super.
War eine andere Sicht.trozdem sehr viel Gefühl,Dramatik,Wut und auch verzweifelung,am schönsten naklar,viel liebe
Muss man lesen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2013
Das Buch "Ryan HUnter- This Girl Is Mine" ist das Gegenstück von Teamwechsel.
Ich bin ja eigentlich kein Freund davon ein Buch aus zwei verschiedenen Sichtweisen zu lesen.
Aber Piper Shelly ist das echt gut gelungen und das Buch ist, wenn man Teamwechsel schon gelesen hat, echt zu empfehlen.
Mein größter und einzigster Kritikpunkt ist nur die komplette Fixierung von Ryan auf Liza.
Das erscheint doch ein klein wenig unglaubwürdig.
Ansonsten Top!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Schon der erste Teil, der die ganze Geschichte aus Lizas Sicht schildert, hat mir schon sehr gut gefallen. Das hier die selbe Geschichte nochmal aus Ryans Sicht erzählt wird, ist keinesfalls ein seichter Abklatsch, sondern lässt die Leserin ihn besser kennenlernen und verstehen. Die Autorin beschreibt sehr gut, was genau Ryan an Liza so fasziniert. Die zarten Gefühle, die wirklich toll beschrieben wurden, haben mir wirklich ein verträumtes Lächeln aufs Gesicht gezaubert.
So zeigt sich, dass sich der sonst so coole Ryan auch mit Selbstzweifeln herumplagen muss.
Manche Stellen habe ich während des Lesens nochmal aus Lizas Sicht gelesen.
Ein wirklich zauberhaftes Buch, das mir sogar noch besser gefallen hat als der erste Teil. Schön fand ich, dass das Ende im zweiten Teil noch eine Art "Zusatz" bietet, den es im ersten Teil noch nicht gegeben hat. Wirklich toll - absolute Empfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Ryan Hunter kann sich nicht erinnern, wie viele Mädchen er in seinem Leben schon geküsst hat. Doch die, von der er seit Jahren träumte, ist hoffnungslos in seinen besten Freund verknallt.

Lizas offensichtliche Hingabe für Tony Mitchell ist eine Qual, die Ryan bisher für sich behalten hat. Doch während eines Fußballsommercamps nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung, als sich Tony in ein anderes Mädchen verliebt. Ryan weiß genau, eine bessere Gelegenheit, um bei Liza zu landen, bekommt er nicht.

Mir hat es gut gefallen....es ist so süß!

Ich fand die Geschichte aus Ryan`s sicht besser!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2016
Ryan Hunter- This girl is mine beinhaltet die gleiche Geschichte wie Teamwechsel ist aber aus der Sicht von Bad Boy Ryan Hunter geschrieben. Ich finde es super, dass sich eine Autorin die Zeit nimmt die Geschichten aus zwei Perspektiven zu schreiben. Denn seien wir ehrlich, die meisten Geschichten sind überwiegend aus der Sicht der weiblichen Protagonistin geschrieben. Ich habe mich immer gefargt, was der Kerl eigentlich so denkt. Deswegen bin ich unglaublich gespannt auf dieses Buch gewesen und ich wurde nicht enttäuscht. Fand ich Ryan aus Lizas Sicht schon toll, so kann ich nur sagen, dass er in seinem eigenem Buch noch viel besser ist. Ein Bad Boy wie Ryan der über seine Gefühle spricht und allen Klisches entgegensetzt.
Die Geschichte ist die selbe, doch es enthält Szenen, die in Teamwechsel nicht vorhanden sind. Denn wenn Liza alleine ist, ist auch Hunter alleine und erlebt die unterschiedlichsten Sachen.
Vom Schreibsstil her, ist es sehr flüssig und man wird nicht alleine gelassen. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und kann es nur jedem ans Herz legen, der Liebesgeschichten liebt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2014
die geschichte aus der sicht von ryan zu lesen machte wahnsinnig spaß....

ja auch 18 jährige Jungs haben Gefühle und können schon seit langer zeit heimlich in ein Mädchen verliebt sein, aber musste es gleich Liza die beste Freundin seinen freund Tony sein?
lange konnte er sich zurück halten und himmelte sie nur von der Ferne an, nun da Tony mit einer blonden Fußball spielenden Barbie anbandelte musste er einfach seine Chance nutzen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden