Herbst/Winter-Fashion Hier klicken HarryPotter Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juli 2013
"That was the best ever!", sagt Tom Russell am Ende von "Stealing Electricity" zum Publikum. Und er hat recht. Obwohl ich die Idee von "Stealing Electricty" immer interessant fand, hat mich der Song musikalisch nie so ganz nachhaltig angesprochen. Ganz anders bei der Version auf "Aztec Jazz". Das ist - einer von vielen - Hämmern auf der Scheibe (neben "Criminology", "Mississippi River Running Backwards").

Auf "Aztec Jazz" spielt Tom Russell 11 seiner Songs mit dem 32-köpfigen Norwegian Wind Ensemble ein. Gewagt? Vielleicht. Aber nicht nur gewagt, sondern auch unheimlich gut umgesetzt. Russells Songs funktionieren mit dem Orchester zwar auf allbekannte Weise (Qualität eben), verändern zugleich aber auch ein wenig ihr Wesen (wie schon gesagt bei "Stealing Electricity", das durch den Orcherstereinsatz unheimlich viel Fülle und Pepp gewinnt). Russell weiß aber auch genau, wo er sich auf Bewährtes verlassen muss: So steht nicht - nur - Russells Gesang im Mittelpunkt, sondern wird - wie gewohnt von den letzten CDs - gelungen von Thad Beckmanns Gitarre ergänzt.

Russell marschiert weiter, geht seinen Weg, ist innovativ. Singt seit den letzten CDs besser als je zuvor. Alle Fans von Russells großartigen Songs dürften begeistert sein, erhalten sie doch ersten eine Live-CD, und zweiten eine neues Hörerlebnis von 11 Songs mit Orchester.

Und wem das dann gefallen hat, der sollte sich, ich mache hier einfach mal ein wenig Werbung, die Deluxe-Version von Calexicos "Algiers" anhören; hier wurden auf der Bonus-CD Titel mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg aufgenommen. Wer also durch Tom Russell Lust auf mehr bekomme hat,...

PS: Bei Youtube hat Russell zwei Songs von "Aztec Jazz" als HD-Videos eingestellt!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken