Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longSSs17



TOP 50 REZENSENTam 21. Juni 2014
Ich bin seit 11/2013 glücklicher Google Nexus 5-Besitzer und hätte eigentlich nicht erwartet, dass ich so schnell eine neues Smartphone kaufen würde. Da das Nexus (im Prinzip ein Super-Gerät) aber eine relativ empfindliche matte Oberfläche hat, habe ich es immer mit einer Schutzhülle betrieben, die das eigentlich für ein 5"-Gerät relativ zierliche Smartphone doch deutlich vergrößert hat und mich aufgrund seiner Sperrigkeit einschränkte. Ich habe nach einer etwas kleineren, besser handelbareren Alternative mit robusterem Gehäuse gesucht und im Huawei Ascend P6 gefunden. Dass das Gerät auch noch sehr günstig ist war eine nette Zugabe. Nachdem meine Sohn und meine Frau bereits mit Huawei-Smartphones ausgerüstet wurden und sehr zufrieden sind, habe ich absolut keine Vorbehalte gegen diesen chinesischen Hersteller.

Das Gerät kommt in einem repräsenativen und durchaus geschenktauglichen Karton dessen weiße Oberfläche mit Mustern überzogen ist, darauf steht dezent in Gold der Produkt-Schriftzug. Zum Lieferumfang gehören neben dem üblichen Ladegerät mit USB-Datenkabel und Kurzanleitung auch ein Stereo-Ohrhöhrer UND eine transparente Hülle. Auf dem Display ist bereits eine Schutzfolie aufgezogen, die weiter verwendet werden kann, da sie keinerlei Aufdrucke hat. Oben ist in dem edlen und sehr zierlichen und extrem flachen Alu-Gehäuse der USB-Stecker angebracht. Rechts findet man etwas tiefer als üblich den Einschaltknopf, darunter die Lautstärke-Wippe. Darunter versammeln sich die Schubladen für die SIM und die Speicherkarte. Der zum Öfnnen benötigte Schlüssel steckt links unten im Kopfhöhrer-Anschluss und kann so auch nicht verloren gehen. Inwieweit der Anschluss für das Headset an dieser Stelle praktisch ist, mag dahin gestellt bleiben. Ich benötige ich nicht, da ich maximal einen BlueTooth-Höhrer benutze. Die Größe ist genau das, was ich haben möchte: eine gute Mischung aus nur minimal kleinerem Display und einer zierlichen robusten Alu-Hülle, die gut in der Hand liegt und absolut hosentaschentauglich ist.

Technisch ist das Huawei natürlich nach den Papier-Daten hinter dem Nexus zurück; sowohl die Prozessor-Leistung, wie auch die Bildschirmauflösung erreichen nicht das Nexus5 annähernd. In der Realität sehe ich am Display eigentlich keine großen Unterschiede; es ist brilliant und relativ hell mit kräftigen Farben. Bei der Geschwindigkeit gibt es bei einigen Funktionen Verzögerungen - jedoch weniger, als ich befürchtet habe. Das ist m.E. ok. Ich kann zumindest sehr gut damit leben.

Die Oberfläche des P6 ist huawei-typisch etwas eigen. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit hat man sich jedoch daran gewöhnt und erkennt erst die Vorteile. Auf dem Startbildschirm gibt es ein Widget, dass oben das Wetter und die Uhrzeit anzeigt. Links daunter hat man direkten Zugriff auf den Musik-Player und darunter stehen die Meistangerufenen aus den Kontakten. Daneben läuft als Díashow eine Bildergalerie. Alle Elemente können gelöscht und durch anderes ersetzt werden. Ich habe bei meinem Gerät die Galerie durch vier weitere oft angerufene Kontakte ersetzt. Unterhalb dieses Widgets findet man die Google-Suchleiste und darunter eine Leiste, die bis zu 5 Apps (auch Ordner) beheimatet, die auf jeder Seite immer im Zugriff sein sollen. Alle installierten Apps werden auf der Oberfläche präsentiert. Die standardmäßig vier Seiten sind erweiterbar, falls mehr Apps noch Platz brauchen.

Zur Installation der Apps stehen 8 GB interner Speicher zur Verfügung (knapp 5 sind noch frei). Leider ist es in den neueren Betriebssystem-Versionen kaum noch möglich Apps auf die SD-Karte zu verschieben (z.B. die Kindle-App geht zum Glück noch), deshalb sollte man bei der Auswahl der Apps etwas Selbstdisziplin walten lassen und nicht jede App, die einem über Weg läuft, auch wirklich installieren.

Der integrierte Lautsprecher hat einen für seine geringe Größe beeindruckenden Sound. Der WLan-Empfang ist problemlos und unterwegs habe ich ebenfalls meist einen ordentlichen Empfang (T-Online). Allerdings nicht so gut, wie beim Nexus5 - reicht aber absolut aus. Alles funktioniert einfach und problemlos, wie ich es mir wünsche. Die integrierte Kamera ist, wie bei den meisten Smartphones nicht wirklich gut. Bei Tageslicht macht sie relativ brauchbare Fotos; abends wird die Qualität dann mäßger und verrauscht. Man sollte bei Smartphone-Kameras eigentlich immer bedenken, dass eine ordentliche Kamera oft mehr kostet, als das ganze Smartphone und im DSLR-Bereich alleine die Objektive schon oft ein Vielfaches des P6 kosten. Da kann man keine professionelle Qualität erwarten. Für Schnappschüsse ist die integrierte Kamera allerdings durchaus brauchbar und dafür sind Smartphone-Cams m.E. auch gedacht.

Das Einzige, was mir wirklich sehr negativ auffällt, ist der Akku. Ich komme kaum über den Tag mit einer Ladung. Wie ich aber aus der Erfahrung mit anderen Smartphones weiss, kann sich das Akkuverhalten nach mehreren Ladungen noch deutlich verbessern. Aber trotzdem scheint er dem Stromverbrauch des Geräten nicht wirklich angemessen zu sein (deshalb für dieses stylische und gute Gerät einen Stern Abzug - sollte sich der Akku nach mehreren Ladungen wirklich noch verbessern, werde ich den fünften Stern nachliefern).

Ach ja, telefonieren kann man ja auch noch damit. ;) Der Ton ist zwar leicht gedämpft, aber trotzdem sehr gut verständlich. Auch meine Stimme kommt gut am Gegengerät an, wie man mir versicherte.

Nachtrag (25.06.2014): Nach mehrmaligem Laden des Akkus hat sich das Ganze (wie erwartet) eingependelt. Jetzt reicht es gut über den Tag und es gibt die für diesen Preis absolut verdienten 5 Punkte.

Nachtrag (27.06.2014): Mir fällt auf, dass das Smartphone zuweilen auf der Rückseite ziemlich heiß wird. Woran das liegt, habe ich noch nicht heraus gefunden. Bisher hatte das noch keine nachteiligen Folgen. Ich werde das beobachten und ggf. davon berichten.

Nachtrag (05.07.2014): Irgendwie hab ich in letzter Zeit Pech mit meinen Smartphones. Seit zwei Tagen kann sich das P6 nicht mehr ins WLan einloggen. Ich habe mehrere verschiedene WLans ausprobiert unter anderem auch meinen mobilen HotSpot (auch von Huawei). Die WLans werden erkannt, aber bei der Verbindung kommt es zu Problemen. Ich werde die 30-tägige Rückgabeoption nutzen und ein Ersatzgerät anfordern. Da dieses Problem vermutlich keine Regel beim P6 ist, werde ich erstmal die Sternebewertung so lassen und ggf. später über den Fortgang berichten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2015
Vorab, ich nutze das Smartphon regelmäßig sein ca. einem Jahr. Für mich war ein entscheidendes Kriterium war das chicke Design und die edlen Materialien. Dahingehend wurde ich nicht enttäuscht. Auch die Funktionen sind soweit o.k. - allerdings reagiert das Touchpad häufig ziemlich verhalten. So muss ich beim Aktivieren von Funktionen leider ziemlich oft mehrfach das Display berühren, damit die gewünschte Aktion ausgeführt wird. Außerdem hat sich beim Suchen von Adressen in der Kontaktliste das Progamm öfters ausgeklinkt, so dass mehrere Minuten gar nichts mehr ging. Die Telefonqualität ist vergleichsweise zu Samsung oder IPhone nur mittelmäßig und die maximale Lautstärke müsste unbedingt größer eingestellt werden können. In etwas lauterer Umgebung reicht die Lautstärke einfach nicht aus um sinnvoll telefonieren zu können. Ein absolutes KO-Kriterium hat es jedoch meines Erachtens nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2015
Man muss sagen für den Preis unschlagbar.
Dennoch, bin ich damit nicht wirklich zufrieden, wenn ich das Handy an meinen Computer anschließe kann ich nicht auf meine Bilder zugreifen. Es hackt sehr oft und da ist man immer kurz vorm ausrasten. Der Speicherplatz ist sehr wenig aber ,dafür kann man ja eine neue kaufen mit mehr Speicherplatz. Ich habe das Gefühl meine Innenkamera wird schlechter.
Ich hatte vorher ein Iphone und mein nächstes Handy wird auch wieder eins sein.
Dass für alles 1000 Ordner automatisch angelegt werden nervt extrem.
Und wenn ich das Handy anstelle kommt am Anfang erst mal ein Satz auf Chinesisch oder sowas.
Wenn man in Einstellungen hineingeht ist auch vieles auf Chinesisch.
Will ich Voice Assistent nutzen steht auch alles nur auf chinesisch. Und ja Sprache ist auf Deutsch eingestellt.
Meiner Meinung nach ist das einzig Positive :Größe / Preis.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2017
Tolles Smartphone für wenig Geld. Schmales Case, elegantes Design , schneller Versicherter Versand. Das Handy tut was es verspricht, hat einen Platz für eine SIM Karte und einen Slot für eine Speicherkarte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2017
Ich bin weitgehend mit dem Telefon zufrieden, langsam lässt die Akkuleistung nach, was aber sicher normal ist.
Als einziges Manko empfinde ich, dass wenn das Telefon nicht online ist push-Nachrichten z.B. von WhatsApp nicht angenommen werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2014
Ascend p6. Ich bin keiner der professionellen handyuser, die ein Handy mit allen Schikanen brauchen, bin nun aber schon öfter auf das Handy angesprochen worden, da es aussieht wie eines von der wesentlich teuereren Obstmärkte.
Da wir auch solches in Gebrauch haben, konnten wir vergleichen, das huawei überzeugt , preis-Leistung sind i.o. Auch die weiße Farbe gefällt mir gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Der Artikel entsprach meiner Erwartung, die Belieferung war prompt und problemlos. Ich bin rundum zufrieden und kann eine Empfehlung ohne Einschränkung aussprechen. Alles o.k.!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2017
Alles was ein Handy können soll. Preiswert und gut. Ideal für Kinder oder als Einsteiger Model. Ich bin zufrieden damit, dient als zweithandy.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2013
Ich bin bereits seit 3 Tagen stolzer Besitzer eines P6 und muss sagen, ich bin durchaus begeistert.
Kurz zur Vorgeschichte, ursprünglich bin ich iphone-Jünger der ersten Minute an, hab mich aber immer auch in der Android Welt Zuhause gefühlt. Habe immer 2 Handys gehabt, iphone und ein android-Handy (wobei dieses immer wieder gewechselt wurde). Als 2010 nun das iphone 4 rauskam, war ich vom Design sehr angetan, und habe mir eigentlich immer gewünscht, dass ein Hersteller das Design vom iphone 4 übernimmt und Android draufklatscht. Und NUN, es ist soweit, die perfekte Mischung. Ein hochwertiges Android-Smartphone.
Man könnte quasi sagen, ein TRAUM ist in Erfüllung gegangen. Danke HUAWEI.
Als ich mir am Dienstag das P6 zulegte, war es quasi ein Blindkauf, allein wegen dem was ich bisher gesehen habe und wegen dem Design. Ein wenig Bauchschmerzen hatte ich aber, denn mein erstes HUAWEI, das G600 war leider ein Reinfall. Ich nutze meine Handyś im Berufsalltag, nicht zum Zocken oder ähnlichem.
Aber nun zum Eigentlichen.

*Verpackung & Erscheinung*
Schlichter weisser Karton bedruckt mit HAUWEI P6 mit Slide-Öffnung.
Man zieht das Innenleben heraus und als erstes sticht einem das P6 ins Auge, unter dem P6 ist in weiteren "In-Kartons" das Ladekabel, Ladestecker, Headset, Gebrauchsanleitung enthalten. Ein weiterer +Punkt ist, es ist bereits eine Schutzhülle aus Silikon enthalten.
Das P6 ist mit 2 Schutzfolien vorn und hinten bereits beklebt.
Die Verpackung und das bereits enthaltene Schutzcover erhalten von mir 5 Sterne.

**Das Gerät an sich**

*Haptik, Optik, Verarbeitung*
Über das Design brauch ich aufgrund meiner Vorrede nicht mehr zu sprechen. :-)
Das P6 wirkt sehr hochwertig, es fühlt sich in der Hand angenehm an, wobei man sagen muss, ein Handschmeichler ala S3 ist es durch die Kanten nicht gerade.
Was die Verarbeitung angeht erkenne ich keine Spaltmaße, schiefe Slots oder wackelnde Tasten.
Der ON/OFF Knopf ist sowie die Laut-/Leiser-Tasten sehr gut zu erreichen. Dies klappt auch mit einem kleinen Daumen.
Ebenso kann ich kein Knarzen oder ähnliches spüren.

Das erste "In-die-Hand-nehmen"-Gefühl war unbeschreiblich und der Eindruck war, verdammt ist das Teil dünn.
Auf der rechten Seite befinden sich die Sim & Speicherkarten Slots, die mit der mitglieferten Nadel einfach entnommen werden können. Beim Herausnehmen fällt bereits auf, dass in den Slots, schwarze Blanko-Karten zum Schutz enthalten sind. Raus damit und mit richtigen bestücken.

**Software**

Nach dem Einschalten, besticht das Display mit äußerster Klarheit und Gestochenheit. Das erste Hochfahren dauert beim P6 doch ein wenig länger, was aber nicht störte. Nach der PIN-Eingabe kommt man durch das Android-übliche Setup. TADA, der Homescreen ist da.
Was auch positiv aufällt ist, der Playstore zieht sich automatisch die bereits gekauften oder installierten
Apps, was eine deutliche Zeitersparnis war. Gut, nicht benötigte Apps muss mann einfach wieder löschen.

Positiv hervorzuheben ist, dass das P6 gleich mit 4.2.2 kommt und nicht mit Bloatware zugemüllt ist.
Die Huawei eigene Oberfläche "taugt", flüssig, schnell und anpassbar.
Meine ganzen Apps wie Golauncher .... etc habe ich gleich wieder löschen können.

Ebenso sind die Anwendungen die direkt von HUAWEI kommen, sehr auf Design geprägt und sehen gut aus.

**Sound, Telefonqualität, Kamera**
Der allgemeine Sound ist sehr gut, Klingeltöne, Headset, Lautsprecher funktionieren ohne Rauschen, Kratzen oder ähnliches. Sie sind normal laut und klar.

Der Empfang des P6 ist einwandfrei, kein schlechterer Empfang wie beim HTC ONE, i5 oder Ähnliches.
Die Sprech- und Hörqualität ist ebenso ohne Mängel, was mir persönlich sehr wichtig ist, denn ich finde, in der heutigen Zeit, darf beim telefonieren kein Rauschen, Knartzen oder Ähnliches ausser der klaren Stimme zu hören sein.

Ebenso kann ich über die Kamera nicht klagen, sie macht sehr gute Bilder für ein Smartphone, egal ob Aufnahmen in die Weite oder Makroaufnahmen.

**AKKU**
Beim P6 ist ein 2000mha Akku verbaut, viele Leute schreiben in diversen Foren, dass dieser zu klein ist, dass man damit nicht über den Tag kommt. Dem kann ich nur widersprechen, natürlich kommt es auf die Nutzung drauf an, aber für mich als "Business-User" komme ich damit locker über den Tag. Telefonieren, Whatsapp, SMS, Mails schreiben und prüfen, Zeiterfassung etc.
Die Akkulaufzeit ist meines Erachtens für ein 4,7" Quadcore - Handy völlig ausreichend, das i5, s3, one hat bei mir nicht so lange gehalten wie mein p6 nun.
Einen kleinen Störfaktor gibt es jedoch, den wie ich finde, Meckern auf hohem Niveau ist, wenn ich mein Handy voll geladen habe, möchte ich doch, dass auf der Anzeige 100% steht, und nicht 99%.
Dies stört nur die ersten male, danach aber nicht mehr. Sogar meine iphones, macbooks etc. haben dieses Problem.

**FAZIT**
Nach den ersten 3 Tagen kann ich ein kleines Fazit ziehen.
Das P6 überzeugt durch seine Leistung/Preis (399€). Die Geräte mit der ähnlichen Ausstattung von den "großen" Herstellern sind bedeutend teurer. Mein HTC ONE ist dem P6 gewichen, und ich bereue die Entscheidung nicht. Man muss sich wirklich fragen, benötige ich das Alles was die High-End-Smartphones mit sich bringen, oder wo kann ich Abstriche machen.
Natürlich ist HUAWEI als Hersteller nicht so bekannt wie die anderen Marken, und es mag auch daran liegen, dass unsere Gesellschaft mehr Wert auf Marken legt wie HTC, Samsung oder den angebissenen Apfel. Das Handy als Statussymbol! Zu Schulzeiten warens die Levis 501 Jeans :-)

Ich finde mit dem P6 hat sich HAUWEI einen Platz in den oberen Rängen erkämpft und verdient. Natürlich bin ich noch ein wenig "überbegeistert" von dem P6, ich hoffe jedoch, ich konnte ein wenig meine hoffentlich noch neutrale Meinung zu dem Handy darlegen.

****************************************************************************************
Update - 07.07.2013 - Kurzfazit nach knapp 6 Tagen
****************************************************************************************

Ich hab das P6 jetzt seit ca. 6 Tagen im Vollbetrieb und muss sagen, meine Zweifel vom Anfang haben sich erledigt.
Ich möchte keine Lobeshymnen etc. schwingen oder das Teil in den Himmel loben, aber man könnte sagen, wenn man das Huawei logo gegen z.b. ne angebissene Frucht austauscht würde es keinem auffallen. Es ist nur schade, dass Huawei hier in der westlichen Welt sich schwer tut, Fuß zu fassen, und kein großes Ansehen hat.
Wenn man bedenkt, dass die ersten Smartphones der Mobilfunkanbieter ..da, ..pa, .... von Huawei waren, und dann erst von HTC hergestellt wurden.

Was mich wirklich positiv beeindruckt, ist der Akku. Trotz der 2000 mha hält er bei meiner Benutzung ca. 1,5 Tage. Dieses Ergebnis hatte ich nur beim Note II. Alle anderen haben Ihren Dienst bereits nach Arbeitsschluss aufgeben und wollten tanken.

Wie aber bei jeder Rezession, muss auch n bischen gemeckert werden. Dies erfolgt aber jetzt auf wirklich HOHEM NIVEAU.
Die Emotion UI von Huawei ist wirklich gut gelungen, schnell, uebersichtlich und einfach schön. Jedoch fehlen mir doch ein paar Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B. Icon-Größe, Anzahl Icons in Reihe und Spalte. ...
Der Mensch ist ja ein Gewöhnungstier und ich habe meine iphones immer mit einem Jailbreak versehen und an meine Wünsche angepasst. Mein iphone und das Android-Handy waren von der Oberfläche zu 90% immer gleich.
Wie gesagt, mir fehlen hier so einige Einstellungsmöglichkeiten, was man aber mit einem andren Launcher wieder beheben kann.
Positiv zu sagen ist aber auch, dass man bereits ca. 100 andere Themes auf der Huawei-Seite schon laden und einfach installieren kann. Und dies in so kurzer Zeit nach Veröffentlichung der Emotion UI 1.6
[...] <-- Hier kann man sich die Themes laden.

Einen kleinen Bug beim Musik-Player habe ich auch festgestellt, wenn ich mir zuerst ein Album eines Künstlers anhöre, und dann wieder in den Zufallmodus über alle Lieder gehen will, spielt er trotzdem nur die Lieder des Albums ab. (Naja, nicht jetzt wirklich n Problem, MP3 Player schliessen und wieder öffnen :-) )

Update zur Verarbeitung:
Gestern in leichter Trunkenheit :-) ist mir das Handy auf Hüfthöhe aus der Hand geglitten und hat sich gegen meinen Willen auf den Fliesenboden zum ausruhen gelegt :-), ich dachte schon "sch......, jetzt ist es hin", aber nix passiert, keine Dispbruch oder ähnliches. TOP-Leistung von HUAWEI. Lediglich eine kleine Schramme links oben am Metallrahmen, mehr nicht!
Jeder meiner Spezls hat gestern das Teil bewundert "Schickes ip.....,", schnatter schnatter schnatter. Als ich dann gemeint hab, isses nich, sondern n "China-Handy" waren sie mehr als verdutzt :-)

Ich möcht mich nochmal für die postiven Rückmeldungen zu meiner Rezession bedanken, ich werde selbstverständlich wenn mir noch was auffällt oder nach längerer Benutzung meine Rezession updaten
5150+ kommentare| 720 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2013
Nachdem unsere Paula (Labrador) mein Galaxy S3 mit ihrem Knochen verwechselt hat, musste ich mir ein neues Smartphone zulegen und entschied mich für das günstige Huawei P6. Und ich muss sagen: Hut ab. Die Performance, das Look&Feel gefällt mir doch tatsächlich besser als beim Galaxy S3. Ich habe das (subjektive) Gefühl, dass da alles sehr viel flüssiger läuft. Auch die Handhabe ist leichter (z.B. keine Unterscheidung zwischen Startbildschirmen und App-Menü) und eingängiger. Wenn es den Langzeit-Test schafft, werde ich wohl dauerhaft zu den Chinesen wechseln!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 55 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)