find Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:20,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. September 2013
Es ist ein grandioser Rossini Abend, der da geboten wird. Da vergisst man schnell die nichtssagende Dekoration in Form einer Wendeltreppe. Gesang und Kostüme in Hochklasse. Eine äußerst hervorragende und vor allem sehr exzellent gesungene Aufnahme.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2013
Diese Aufführung wurde auf dem Rossini-Festival in Pesaro 2012 aufgezeichnet.

Die Oper ist ein Werk des tendenziell heiter, "dramatischen" Genres. Rossini wurde mit der Komposition nicht rechtzeitig fertig, so daß er Giovanni Pacini bat, Teile des zweiten Aktes zu komponieren, Zudem übernahm er Auszüge aus seinen Opern Eduardo e Christina und Ricciardo e Zoraide. Später ersetzte Rossini diese Ausleihen durch neu komponierte Teile. Auf dieser Basis wurde diese Aufführung auf die Bühne gebracht.

Vom Bühnenbild eine eher "klassisch" traditionsorientierte Bühne, die jedenfalls bei denen Beifall finden wird, die es nicht "modern" mögen, wie schon andere Aufführungen in Pesaro, z.B. Zelmira.

Die Musik typisch Rossini,spritzig brillant, "leicht", Arien, aber primär Duette, Terzette, Quartette mit den berühmten schnellen "Wechseln".

Eine praktisch wie auf den Leib geschriebene Titelrolle als Corradino(Prinz Eisenherz) für Juan Diego Florez, mit der er brillieren kann, seinen Status als "Ritter des hohen C " untermauern. Wer diese Art der stimmlichen Flexibilität liebt, wird bestens bedient.

Aber auch die sonstige Besetzung erstklassig.
Anna Goryachova in der Hosenrolle des Edoardo mit Mezzoton, erstklassig, wie auch der Sopran Olga Peretyatko`s mit leichtem Mezzoeinschlag als Mathilde.
Ebenso überzeugen Paolo Bordogna als Isidoro mit "leicht blühender" Intonation und Nicolo Alaimo als Aliprando mit fundiert grundiertem Timbre.

Michelle Mariotti dirigiert und lotet die Partitur subtil aus.

Insgesamt sicher ein Fest für Fans von Juan Diego Florez.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2013
Die Aufführung ist von Anfang bis Ende ein Traum. Eine Oper in der Juan Diego Florez sein Können voll unter Beweis stellen kann.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2016
Was für ein köstlicher Spass, aufgenommen beim Rossini Festival in Pesaro 2012. Ein Frauenhassser wird verführt. Juan Diego Florez wie immer unvergleichlich gut, Olga Peretyatko in der Titelrolle bezaubert. Herrlich anzuhören und anzuschauen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken