flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 1. Januar 2014
Ich gebe zu, ich bin nicht unbedingt ein eingefleischter Assassin's Creedspieler. Spiele am PC, ohne Controller, daher war mit die Bedienung immer zu komplex. Aber mit AC IV habe ich nach kurzer Einspielzeit keine Probleme mehr. Man wird langsam zu den einzelnen Abschnitten geführt und verbessert sich dadurch stetig. zum Spiel kann ich nur das Beste sagen: Spannende Story, läuft problemlos (mein PC ist ca. 2 Jahre alt), gut recherchierte Hintergrundinformationen (falls einen diese Epoche geschichtlich interessiert) und ein tolles Seefahrererlebnis. Billiger als ein Karabikurlaub ist es auch ;). Rundum gelungen, sehr empfehlenswert. Ich würde zusätzlich jedoch noch das offizielle Buch empfehlen, es erleichtert vieles ungemein (ohne zu spoilen!) und enthält zusätzliche umfangreiche Informationen.
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Dezember 2013
Ich bin eigentlich kein Fan der AC-Reihe gewesen (Bei Freunden schon öfter gesehen aber die Thematik hat mich nie so richtig interessiert).
Allerdings hat mich das Thema Piraten dann doch nicht losgelassen...zusätzlich angetrieben durch die guten bis sehr guten Rezensionen der Kritiker, hab ich es mir dann doch gekauft.
Das war kein Fehlkauf:-)
Die Grafik ist toll und das Spiel macht richtig viel Spass! Für ein Open-World Game einfach klasse gemacht! Eine offene und wirklich riesige Spielwelt (Vergleich GTAV) mit vielen kleinen Details und lustigen Spezials gespickt... die zeigen, dass sich ein Entwicklerteam von Videospielen mal richtig ins Zeug gelegt hat. So kann man Zum Bsp. beim Tauchen in Schiffsfracks in Gefahr durch Haie geraten und dazu wird dann als Gag die Musik vom "Weißen Hai" eingespielt :-)oder sich betrinken :-)Auch sind eine Menge Minispiele enthalten...Brettspiele unterschiedlichster Art die in Tavernen gespielt werden können....
Ich gebe zu, nach Anfangsschwierigkeiten mit der etwas ungewohnten Steuerung (Hab mir sagen lassen: für AC-Anfänger wohl immer etwas kompliziert am Anfang)habe ich mich aber schnell einüben können. -> Mein Tipp: Zu Beginn einfach ein bisschen durch die Gegend laufen und auf Gebäuden und Bäumen rumspringen, damit man ein Gefühl für die Steuerung bekommt. Dann fühlt man sich sicherer an der Tastatur und es kommt kein Frust bei den Missionen auf!
Thema Missionen: Neben den Hauptmissionen gibt es wirklich reichlich zu tun! Man kann Jagen(von Affen bis Krokodile), Wale und Haie fangen, Tauchgänge in versunkenen Schiffen/ Ruinen/Czenoten unternehmen. Es gibt Aufträge verschiedenster Art, die erledigt werden müssen: Assassinen helfen, Templer belauschen, und und und .... Man sucht nach Truhen mit Schätzen... man kann Schlüssel finden, mit denen sich Überraschungen freischalten lassen oder man fängt Seemannslieder ein, die dann von der eigenen Crew auf dem Schiff gesungen werden.
Das eigene Schiff lässt sich umrüsten/verbessern und auch optisch zu einem Leckerbissen machen. Dafür muss man natürlich auch etwas tun! Das System des Aufrüstens durch Plünderung unterschiedlichster Schiffsformen ist sinnvoll aufgebaut und macht Spass. So wird zum Beispiel als Hilfe auch direkt im Spiel darauf hingewiesen, wenn das Schiff sich noch nicht mit einem Feind messen kann. Dann kann man trotzdem versuchen den Gegner zu versenken (und freut sich um so mehr, wenn man es schafft:-)oder man rüstet lieber noch ein wenig mehr auf :-)Am Anfang ist das Schiff noch nicht wirklich kräftig also hat man keine Wahl...will man die größeren Schiffe angreifen, dann muss man aufrüsten. Mein Eindruck: Je stärker das Schiff desto mehr Spass machen die Kaperfahrten. Dabei folgt man nicht einer festen Inszenierung sondern kann sich frei aussuchen wie man auf das gegnerische Schiff gelangt ( rüber klettern, mit dem Seil ganz Pirat überschwingen oder an den Masten lang...ist alles offen). Was mir noch richtig gefallen hat: Nach einem Kampf hat man 3 Optionen->das gekaperte Schiff als Ersatzteillager benutzen um sein eigenes Schiff zu reparieren, die eigene Crew vergrößern bzw. getötete Mannen ersetzen oder aber das Schiff der eigenen Flotte beifügen. Daraus ergibt sich dann ein erneutes Spiel im Spiel! Eine eigene Flotte zusammenstellen, die dann auf Seefahrten geschickt werden kann um Geld oder Gegenstände zu erbeuten/Aufträge zu erledigen. Damit lässt sich gut Geld machen und aufpassen! es kann zur Sucht werden.
Fazit: Für mich das beste Spiel seit langem neben GTAV !! Ein Spiel, dass nicht nur 7 Std. Spielzeit liefert.-)Ich bin jetzt seit über 30 Stunden am Game und ich hab immer noch was zu tun!
Jeder der Open-World-Spiele mag sollte hier zugreifen, egal ob Assassinen-Fan, Piraten-Fan oder einfach nur Fan von grafisch tollen und ideenreichen Spielen!
Klare Kaufempfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Ich muss zu diesem 4 Teil sagen es war einfach genial.
Die Grafik & die Story begeistern einen, es animiert förmlich dazu weiter zu spielen da man Wissen will was am ende passiert.
Die Schwierigkeit des Spiels ist Standard, also nichts für solche Leute wo erwarten das man spätestens nach dem 3 mal es schaft wenn es misslingt.
Meine klare Kaufempfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. August 2016
ein muss für jeden der diese art rollenspiele mag spannende quests actionreich von anfang bis ende
ist sehr zu empfehlen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Februar 2014
Das Spiel bietet viel Abwechslung, viele Erkundungsmöglichkeiten. Seeschlachten, Schatzsuche, interessante Waffen, eine schöne Geschichte, und und und. Nur die Assasinen-geschichte der Vorgänger kommt etwa kürzer als gewohnt, was man aber bei all dem schönen Ambiente schnell mal vergißt und nur geniesen kann. Ich bin sehr begeistert!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Januar 2014
Ich muss zugeben, dass ich nie ein großer AC Fan war. Der erste Teil hat mir nicht sehr gefallen, der 2. ebenso, Brotherhood fand ich dann überraschenderweise ziemlich gut, um so schlimmer, dass die nächsten beiden Teile mich ziemlich enttäuschten, doch dieser Teil ist wirklich ein Meisterwerk der Serie. Habe jetzt mittlerweile die Kampange fast durch und hab Spaß ohne Pause. Klare Kaufempfehlung, hoffe auf einen ebenso guten Nachfolger.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Januar 2014
Kann mich meinen Vorpostern nur anschliessen und halte es kurz:
-eine imposante Grafik, wenn es die Grafikkarte mitmacht
-sehr gelungener Mix aus Streifzügen in Städten & Dschungel und aufregenden Schiffahrten in der Karibik
-neben dem Hauptspiel noch Aufbaumanagement mit Stadtgebäuden und Handelskonvois

Meiner Meinung nach eines der Top-Spiele 2013, wenn man das Genre mag. Ein klarer Kauf!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. November 2013
Nachdem der Reiz der Serie allmählich ja verloren ging, muss ich sagen schafft es Black Flag von der ersten Sekunde an gut zu fesseln.
Der Beginn an sich wurde ganz gut inszeniert. Grade mit Edward schafft es Ubisoft mal wieder, einen sehr authentischen Charakter zu schaffen, mit
dem man fast auch eins werden könnte. Vorallem weil er sich nicht wirklich viel um Assassinen und Templer an sich schert, sondern er ist Pirat weil er sich
davon irgendwann ein besseres Leben vorstellt. Er wird eher zufällig in den Konflikt gezogen. Mir gefällt das ganze eigentlich echt sehr gut.

Was mich aber von Anfang an überwältigt hat ist die unglaublich authentische Karibik. Teilweise wurde das so klasse umgesetzt, dass man einfach nur da am Strand steht, und zusieht wie die Sonne am Horizont untergeht und sich im Wasser spiegelt. Diesen Flair finde ich kann man am Computer förmlich spüren, würde nun die Sonne
noch auf die eigene Haut scheinen könnte man fast meinen man sei dort. Auch die Städte und Inseln sind so schön, wenn ich nur an die Tavernen denke, wo super stimmige Lieder gesungen werden, wo betrunkene auf Tischen liegen, wo Frauen tanzen usw, einfach nur klasse gemacht. Allgemein schafft es Ubisoft das ganze Setting
perfekt einzufangen, zumal gute Piratenspiele sowieso sehr Rar gesäht sind. Grandios sind vorallem aber die Seeschlachten, was Ubisoft hier bietet dürfte viele Herzen höher schlagen lassen und aktuell findet man nichts dergleichen in einem anderen Spiel. Die Schlachten sind so authentisch und atmosshpärisch dass man sich nie daran satt sehen kann. Das Entern der Schiffe ist teilweise zu einfach und hier hätte ich mir z.b. bei Kriegsschiffne gewünscht dass man sich durch mehrere Decks kämpfen muss. Die Wettereffekte suchen ebenfalls ihres gleichen. Wer mit seinem Schiff durch einen Hurrikan segelt, weiß von welchen Effekten ich rede. Die Kämpfe an Land sind vorallem zu Beginn schwer, da man die Gegner von frühreren Teilen gewöhnt ist wo sie im Grunde nichts machen ausser abzuwarten bis sie abgeschlachtet werden. In Black Flag muss man sich erstmal damit anfreunden dass dies nun endlich realistischer ist, sie durchbrechen Konter, greifen zu zweit an, werfen Bomben, Blocken und Kontern, fliehen, rufen um Hilfe und so weiter. Man wird aber auch hier bald geübt genug sein, das meiste Kontern zu können.

Ubisoft hat es ebenfalls geschafft, die Fehler der Vorgänger auszumerzen und sie haben vieles sinnvoll verbessert. Dies ist und bleibt eine Kunst von Ubisoft.
Sie verbessern Ihre Spiele wirklich immer sinnvoll und merzen Fehler aus. Musikalisch ist das ganze ebenfalls sehr stimmig untermalt.

Bugs hatte ich bisher keine. Negativ anlasten müsste ich die Steuerung. Edward macht meistens dass was er nicht soll, soll er hinter einer Ecke stehen hüpft er gerne aufs Dach, und soll er raufhüpfen geht er hinter der Ecke in Deckung. Ebenfalls mehr als katastrophal ist das erklimmen einer hohen Baumgabel. Die erste geht ja problemlos, aber bei der zweiten springt man grundsätzlich erstmal vom Baum, bevor man es schafft die 2. Gabelung zu erreichen. Das ist sehr nervig. Ebenfalls als negativen Punkt möchte ich die Schiffsbewaffnung anführen, es ist klasse dass jede Seite eine andere Bewaffnung hat, aber grad das Drehen mit der Maus nach Hinten gestaltet sich dermaßen schwierig dass man seine Fässer meist erst abgeworfen hat wenn man entweder schon gerammt wurde oder wenn das feindliche Schiff abgedreht hat. Hier wünsche ich mir in einem Patch noch Nachbesserung, man könnte hier via Tastatur mit einer Taste sofort ans Heck springen oder so.

Die Möglichkeiten sein Schiff zu personalisieren finde ich klasse, aber mir fehlt das man unter Deck gehen kann. Eine Art Schatzkammer im Schiff wäre nett gewesen, es handelt sich hier um Piraterie, und der Anblick von Gold und Silber auf dem Schiff wäre eine nette Zulage gewesen. Aber warum zum Teufel kann ich keine Piratenflagge als Segel auswählen? Cool wäre ebenfalls dass man sein Schiff wechseln kann. Ein Schiff aus der Flotte z.b.

Alles in allem aber ist Black Flag ein Spiel, dass jeder einfach mal probieren sollte. Denn aktuell ist es das Highlight in diesem Genre im PC-Sektor.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Januar 2014
Habe bis jetzt noch nie ein so umfangreiches spiel gespielt wie assassin black flag super Grafik, sound . Habe 3d noch ausprobiert wenn das auch geht dann gibt es mehr als 5 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. November 2013
Habe das Spiel von meinem Sohn zum Geburtstag geschenkt bekommen, weil ich früher schon mal 2 Teile von Assassins Creed gespielt habe.
Das ist mit Abstand der unterhaltsamste Teil, selbst EZIO kommt da nicht ran.
Das BESTE Wasser, was ich bei einem PC Spiel gesehen habe, und eine sehr detailreiche und liebevoll gestaltete Welt.
Läuft prima auf meinem PC und mit ubi soft läufts auch.

Spiele das Spiele mit einem X Box Controller, weil es mit Tastatur eine Qual ist.

Alles in allem ein tolles Spiel und Geschenk, mit dem ich noch viel Freude haben werde.

Zur Info_ Xeon CPU - 8GB - GTX 770
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken