Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More TDZ Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
424
4,5 von 5 Sternen
Version: Standard|Ändern
Preis:52,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juni 2014
Ich finde Mario Kart 8 wirklich gelungen. Die Grafik ist spitze. Die klare HD Auflösung macht das spielen zu einem Erlebnis.
Spielen kann man Mario Kart 8 mit den Wii U Pad, dem Wii U Pro Controller und der Wii Fernbedienung.
Die Menüführung ist simpel und für jeden verstädnlich. In nur wenigen Schritten kann man sein Kart zusammenstellen und losflitzen.
Sehr gut finde ich, dass alte Strecken (z.B. von N64 oder Gamecube) grafisch überarbeitet wurden und man diese nun auf eine ganz neue Weise noch mal fahren kann.
Die neuen Strecken sind mit sehr viel Liebe zum Detail gestalltet und verändern sich mit jeder Runde etwas.

Mir macht es sehr viel Spaß und ich würde dieses Spiel jedem Empfehlen!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2014
Nintendo hat mit Mario Kart 8 mal wieder ein herausragendes Meisterwerk abgeliefert! Sicher gibt es auch ein paar Kritikpunkte, aber diese mindern den Spielspaß so gut wie überhaupt nicht.

Grafik:
Endlich ein Mario Kart in knackig-scharfer und kunterbunter HD-Optik! Hier macht nicht nur das Fahren Spaß, sondern auch das Ansehen der Wiederholungen. Anfangs war ich dermaßen abgelenkt von den vielen Objekten und "Sehenswürdigkeiten" links und rechts von der Piste, dass ich erst mal im Zeitfahren jede Strecke in aller Ruhe erkunden und bestaunen musste. Jeder einzelne der im Augenblick verfügbaren und sehr abwechslungsreichen 32 Kurse (Nachschub wurde schon angekündigt) ist mit sehr viel Liebe zum Detail designt. An vielen Stellen wird per Elektromagnet sogar über Kopf gefahren! Und trotz der Detailfülle und dem teils hektischen Betrieb auf der Fahrbahn bleibt das Geschehen jederzeit flüssig. Grafisch ist das Spiel ein echter Genuss!

Sound:
Der beste Sound, den eine Mario-Kart-Episode je hatte! Glücklicherweise setzt sich der Einsatz von Big Band, Orchester oder auch Rockinstrumentarium bei Nintendo-Spielen immer mehr durch. An Abwechslungsreichtum stehen die einzelnen Musikstücke den Rennstrecken in nichts nach und passen perfekt zu der jeweiligen Umgebung! So ist der Track des "Zuckersüßen Canyons" ebenso zuckersüß, und ich musste die ersten Male immer zu grinsen, wenn ich ihn hörte; Mitpfeifen ist hier für mich Pflicht! :-D Genauso passt die fetzige Rockklamotte bestens zu "Bowser's Castle"! Auch das Stück der ersten Piste "Mario Kart Stadion" ist ein klasse Opener, und im "Wasserpark" klingt es förmlich nach Urlaub an einem heißen Sonnentag! Auch Nostalgiker kommen mit den Neuinterpretationen alter Stücke voll auf Ihre Kosten, wenn sie z. B. über die N64er-Rainbow-Road donnern: Toll!!

Gameplay:
Zugegeben: Es gibt nicht viele Modi! Das finde ich besonders schade, da mir die Möglichkeiten bei Mario Kart 7, wie z. B. die Münzjagd, sehr gut gefallen haben. Bei Mario Kart 8 gibt es "Grand Prix", "Zeitfahren", "Ballonschlacht" , den "VS.Modus", bei dem man Rennen nach eigenen Regeln erstellen kann und natürlich den "Online-Modus". Bis man jedoch alle Pokale auf Gold mit 3 Sternen und alle Stempel gesammelt hat, vergehen viele unterhaltsame Stunden. Durch einen Online-Abgleich mit den Bestzeiten anderer Fahrer bleibt z. B. auch das Zeitfahren lange interessant.

Anfangs fand ich es etwas schade, dass es nach einem gewonnenen Grand Prix keine richtige Siegerehrung mit Treppchen und jubelndem Publikum mehr gibt. Aber andererseits geht's bei diesem Spiel ja um die eigentlichen Rennen, und die wurden in meinen Augen bestens umgesetzt! So ist es zum Beispiel für den Spieler an erster Position etwas schwieriger geworden, sich auf diesem Platz zu halten, weil man als Führender sehr häufig nur noch Münzen bekommt, wenn man einen Fragezeichenblock passiert. Darüber hinaus kann auch nur noch ein Item aufgenommen werden; es ist z. B. nicht mehr möglich, eine Banane zu horten, während man noch eine grüne Schildkröte hinter sich herzieht. Das macht das Spiel wesentlich taktischer. Man kann auch Rennen in Teams fahren. Hierbei ist von besonderer Bedeutung, dass man sich mit seinem Teampartner gegenseitig zu Turbo-Boosts verhelfen kann. Dies passiert immer dann, wenn man sich anrempelt, während sich die Reifen der Karts gerade in waagrechter Stellung befinden (Elektromagnet).

Ja, und was leider fehlt: Arenen im Schlachtmodus! Das fand ich etwas bitter. Stattdessen fährt man den normalen, weitläufigen Rennstrecken, wodurch man sich gerade bei geringer Spielerzahl eher selten auf trifft - sowohl auf der Strecke als auch mit Items! ;-) Vielleicht bessert da Nintendo per DLC nochmal nach? Wünschenswert wäre es jedenfalls!

Der Online-Modus macht mir richtig viel Spaß! Hier geht es immer recht schnell zur Sache, Verbindungsabbrüche gibt es nur selten. Ob Einzelrennen, Turniere, Schlachten, hier kann man sich mit der ganzen Welt duellieren! Und wenn man nicht alleine auf der Couch sitzen möchte, zuckelt man eben zu zweit (per Splitscreen) im Online-Modus um die Wette!

Trotz der zuvor genannten Kritikpunkte halte ich Mario Kart 8 für einen absoluten Top-Titel! Entscheidend ist für mich, wie viel Spaß mir ein Spiel macht, und Mario Kart zaubert mir seit seinem Erscheinen noch immer ein dickes Grinsen ins Gesicht! Ich kann das Spiel nur wärmstens empfehlen!

Sollte jemand - aus welchen Gründen auch immer - mit meiner Rezension nicht einverstanden sein, dann braucht die- oder derjenige das gar nicht kommentieren! Stattdessen kann sie oder er mich einfach zu einem Rennen herausfordern! Und der Rest? ...Ja, der darf das auch! ;-) Meine Nintendo Network ID: Locke83
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Mario Kart, der König der Funracer ist zurück. Ich habe mir das Spiel in der Limited Edition inkl. Blauem Panzer sowie das Steelbook besorgt, beide sind ordentlich Produkte der Aufpreis rechtfertigt sich allerdings nur für Sammler. Außerdem verfolgt euch das blaue Ding im Spiel als Strafe dafür das ihr einen in euer Regal sperrt extra gern ;) (kleiner Scherz).

Mario Kart 8 ist ein rundum gelungenes Spiel, weshalb nur meckern auf hohem Niveau möglich ist. Aber natürlich muss man auch dem Genre König genau auf die Reifen gucken.

Man mag vielleicht den Battle-Modus bemängeln, welcher dieses mal ohne extra Arenen daher kommt, für Liebhaber dieses Modi sicher ein herber Verlust, besonders da Strecken für lediglich vier Leute im Lokalen Multi Player einfach zu groß sind um sich die Items effektiv um die Ohren zu hauen. Für mich persönlich eher ein kleiner aber unwichtiger Schönheitsfehler, da nach dem Bomben-Battle aus Mario Kart Double Dash der Battle-Modus für mich persönlich eher irrelevant war.

Wahrscheinlich größter objektive Kritikpunkt welchen man an Mario Kart 8 äußern kann, ist die Modi Armut.
Während der einzige andere erwähnenswerte Funracer (Sonic and Sega: Allstars Racing Transformed) mit einer Unzahl an Spielmodi besticht, wirkt Mario Kart 8 geradezu spartanisch. Dies ist jetzt nicht zwingender weise schlecht, dennoch wurde hier wirklich nur das nötigste an Modi verarbeitet. Was sicherlich auch in gewisser weise dem enormen Zeitdruck der Entwickler, aufgrund der allgemeinen Lage der Wii U zu verschulden ist, dennoch bleibt zu hoffen das Nintendo sich ein Herz fasst und noch den ein oder anderen Modi per DLC nach reicht.

Ich möchte anmerken, dass dies die letzten verbleibenden objektiv bewertbaren Kritikpunkte sind, es gibt hier und da aber natürlich auch kleine Änderungen welche man rein subjektiv als störend wahrnehmen kann. Während die Item Nutzung im direkten Vergleich zu Mario Kart Wii mMn. fairer gestaltet wurde, fallen einige kleine Kniffe weg welche versierten Spielern größere Vorteile gegenüber unerfahrenen Gelegenheitsspielern geben. Dies alles balanciert Mario Kart zwar exzellent aus, verringert aber auch die Lücke zwischen einem erfahrenen Fahrer und einem Anfänger.

Dies ist natürlich wie bereits gesagt meckern auf hohem Niveau, Mario Kart spielt sich sauberer als rein, dass was es anbietet beherrscht es perfekt und rein objektiv betrachtet handelt es sich bei Mario Kart 8 wohl um das bisher beste Spiel der Reihe, die Grafik besticht vom ersten Augenblick an und das Spiel läuft Butter weich, egal ob mit einem, zwei, drei oder gar vier Spielern, so dass selbst SEGAs ausgezeichnetes Sonic & Sega: Allstars Racing Transformed Marios Rücklichter genießen muss, auch wenn es zweifelsfrei mehr Modi bietet, bleibt die überragende Spielbarkeit eines Mario Kart 8 unerreicht.

.
.
.

*UPDATE (06.08.2014): Hier die Punkte welche Nintendo mit dem mittlerweile erhältlichem Update verbesserte!

- Streckenkarte auf dem TV-Bildschirm
- Statistiken, die die Anzahl aller gesammelten Münzen, Siege und Niederlagen anzeigt, sowie die Auswahlhäufigkeit der einzelnen Charaktere, etc.
- Verbesserte Online-Stabilität
- Im Menü-Auswahlscreen bei den Grand Prix' wird standardmäßig "Nächstes Rennen" markiert
- Die zuletzt genutzte Kart-/Bike-Zusammenstellung wird gespeichert
- Bearbeitungsmöglichkeit der Highlights von anderen Spielern

Neben diesem Update gibt es jetzt auch noch einen kostenfreien DLC, aus einer Kooperation von Nintendo und Mercedes Benz heraus wurden folgende Autos als Karts in Mario Kart 8 integriert:

Mercedes-Benz-Karts: GLA, W25 Silver Arrow und 300 SL Roadster

Diese sind natürlich vollkommen optional, wem Sie nicht gefallen der brauch Sie sich nicht herunter laden ;)

.
.
.

*UPDATE (27.08.2014): Gerade ist das obige erwähnte Update und die Mercedes DLCs heraus gekommen und schon geht es weiter mit den Ankündigungen!

Mario Kart 8 erhält 2 DLC-Packs mit je 8 Strecken, 4 Fahrzeugen und 3 Charakteren... deren Inhalt sich nicht auf das Mario Universum beschränkt!

Im ersten DLC werden Tanuki Mario, Katzen Peach und LINK (aus The Legend of Zelda) enthalten sein, an Fahrzeugen ist bisher der BlueFalcon (F-Zero) zu sehen, darüber hinaus gibt es eine Strecke zur Excitebike-Reihe sowie einen Mute City (F-Zero) Kurs zu guter Letzt kann man noch Warios Goldmine aus Mario Kart Wii bestaunen. Die Strecken sind in einen Yoshi-Ei-Cup sowie einen Triforce-Cup eingeteilt. Das erste Mario Kart 8 DLC Pack erscheint im November 2014 und kostet 8,00€

Im Bild zum zweiten DLC sind der Villager (Dorfbewohner), Isabelle (beide Charaktere aus Animal Crossing) und Dry Bowser enthalten, neue Karts lassen sich leider nicht erkennen, jedoch eine an Animal Crossing angelehnte sowie eine an die Verlorenen Wälder (The Legend of Zelda) erinnernde Strecke. Die Strecken sind in einem New-Leaf-Cup (Animal Crossing) sowie einen Katzenglocken-Cup (Super Mario 3D World) aufgeteilt. Das zweite DLC Pack wird im Mai 2015 erscheinen und kostet ebenfalls 8,00€

Wer beide DLC Packs erwirbt erhält obendrein noch die Option, sowohl Yoshi als auch Shyguy in acht unterschiedlichen Farben zu nutzen. Beide DLC Packs werden im Bundle für lediglich 12,00€ angeboten und sind ab sofort über Mario Kart 8 vorbestellbar, die bunten Yoshi & Shyguy können sofort benutzt werden.

Falls sich jemand den bisher verratenen Inhalt der DLC Packs angucken mag, ich habe die Bilder der DLC Packs zu den Kundenbildern hinzugefügt.

.
.
.

*UPDATE (14.11.2014): Gestern erschien der erste DLC zu Mario Kart 8 und ich habe diesen natürlich auf Herz und Nieren getestet, die 8 neuen Strecken sind weitestgehend gut gelungen, die Highlight stellen hierbei natürlich "Mute City" (F-Zero) und die "Hyrule-Piste" (Zelda) dar, welche Mario Kart 8 in die weiten des Nintendo Universums führen. Ebenfalls sehr gelungen sind die beiden neuen Strecken "Polarkreisparcours" und die "Große Drachenmauer", bei welchen die Entwickler ihrer Kreativität freien lauf lassen konnten und wunderbar verwundene und große Strecken erschufen. Die Retro-Strecken "Warios Goldmine" (Wii) und "Yoshis Piste" (GCN) sehen in HD natürlich fantastisch aus, wurden aber auch insoweit angepasst, dass Sie vom Spielgefühl wirken als wären es ganz normale Mario Kart 8 Strecken, Kenner der Original Strecke können sich daran stören, wenn hier und da etwas anders ist, aber so im allgemeinen wurden die Strecken gut umgesetzt und modernisiert. Leider stellen für mich persönlich das "Excitebike Stadion" (Excitebike) sowie der "Regenbogen Boulevard" (SNES) die Tiefpunkte der Strecken dar, natürlich sind beide nicht schlecht aber an sich hätte man das Excitebike Stadion mit mehr Beschleunigungsstreifen und sich pro Runde verändernden Hindernissen, sowie einer Antigravitationskurve deutlich spannender Gestalten können, so ist die Strecke leider nur ein lang gezogener Baby-Park mit vielen, vielen Stunt-Rampen... bzgl. des Regenbogen Boulevards, eine SNES Strecke in die Neuzeit zu hieven ist so an sich schon eine kleine Herausforderung, die Strecken sind Flach und mehr als nach Rechts oder Links zu Fahren ist in diesen einfach nicht enthalten, ist dies im Hauptspiel noch sehr ordentlich gelungen, wurde der Regenbogen Boulevard einfach beinah 1:1 in HD umgesetzt und lediglich eine Wellenbewegung der Strecke durch auftreffende Thwomps bringt etwas Bewegung in die Sache, hier hätte man sicher eine kreativere Lösung finden können diese Strecke interessant zu gestalten oder einfach eine andere neu auflegen sollen.

Nun aber genug zu den Strecken, denn ich habe natürlich abseits dieser lohnenden Erweiterung der Streckenauswahl um 25% noch etwas zu meckern.
Zum einen natürlich, dass trotz Mute City und Blue Falcon, Captain Falcon nicht seinen Weg als richtiger Fahrer in den DLC gefunden hat, zum anderen der grobe Konformitätsbruch des DLCs mit der Ordnung des Spiels in Neue & Retro Cups, des weiteren das Fehlen neuer Stempel für die neuen Fahrer und das besiegen der Geister im Zeitfahren und zu guter Letzt die Absenkung des Schwierigkeitsgrades in den Grand-Prix, ich habe die höchsten Stufen problemlos und meist mit großem Vorsprung gewinnen können und das mit Yoshi, einem sehr leichten Charakter, welcher eigentlich recht langsam ist.

Nun aber genug gemeckert, gerade wenn man Mario Kart 8 oft mit Freunden oder Online spielt, sind die 6€ (bzw. 8€, aber mal im ernst, wer kauft sich nur einen der DLC?) gut investiertes Geld, da Strecken für ein Rennspiel wie Mario Kart nun einmal einen enormen Mehrwert bieten, etwas schade ist es dennoch, dass bei Nintendo nicht alles 100% zu ende gedacht wurde.

Aber zu den Amiibo! und ihrer Funktion in Mario Kart 8... ja, was gibt es dort für eine Funktion? Es können Kostüme für Mii's freigeschaltet werden! Dafür einfach in das mit dem letzten Update dazu gekommene Amiibo Menü gehen, die Figur auf den NFC Sensor halten und Schwups kann man mit seinem Mii verkleidet als Mario, Link, Captain Falcon, Samus, Kirby, Fox und co. über die Strecke flitzen, an sich ein niedliches Feature aber irgendwo auch unnötig und kein wirklicher Grund sich haufenweise Amiibo zu kaufen.

Bei mir bleibt es jedenfalls erst einmal bei einem Mario Amiibo für Smash Bros. aber psst ;)

.
.
.

*UPDATE (etwas verspätet): Der zweite DLC ist jetzt schon eine weile da, zudem hat Nintendo Mario Kart 8 um einen 200ccm Modus ergänzt. Was soll ich dazu großartig sagen? Tolle neue Strecken und der GRATIS 200ccm DLC brachte noch einmal richtig Motivation sich wieder mit dem Spiel zu befassen. Etwas weniger gelungen finde ich persönlich die zweite Strecke zu F-Zero, Mute City (aus dem ersten DLC Pak) war genial, Big Blue hingegen wirkt hier deutlich mehr wie eine Strecke aus dem Mario Universum, natürlich trotzdem keine schlechte Strecke aber nunja.

Die DLC sind einfach eine Erweiterung die ihr Geld mehr als Wert ist, hoffentlich arbeitet Nintendo noch still und heimlich an weiteren ;)

.
.
.

[...]
Anregungen Kritik oder auch einfach nur ein Kommentar kann natürlich wie immer gerne in den Kommentaren hinterlassen werden :)
55 Kommentare| 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Mario Kart ist eben Mario Kart.
Das letzte MK, was ich gespielt habe, war Double Dash und es fällt schon auf, dass (vor allem im Multiplayer) ein Stück an der Schwierigkeit geschraubt wurde.
Die DLC-Politik ist hier zwar wie immer fragwürdig, aber man wird nicht gezwungen sich die DLC's zuzulegen, da diese nur wenig am Spielgefühl ändern. Das 'Legend of Zelda'-DLC habe ich mir für 8€ zugelegt, weil ich ein riesen Fan der Serie bin. Man kann sich auch beide gleichzeitig für 12€ als Bundle zulegen.

Es gibt genug freizuspielen, von Charakteren bis zu Einzelteilen um dein Kart zu verändern. Und der Spielspaß, vor allem gegen Freunde oder auch Online, ist wie immer gegeben und bleibt erhalten.
Im Singleplayer wird das Spiel nach ein bisschen Übung vielleicht ein wenig flach und zu einfach, aber wozu leben wir im Zeitalter des Interwebz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2014
Man kann mit dem Spiel keines Falls etwas falsch machen. Die Rennen machen Spaß wie eh und je, das Balancing ist wie immer gelungen, langweilig wird einem sicher nicht. Für fünft Sterne fehlen mir allerdings die großen Neuerungen. Das Fahren an Wänden und Decke ist ein nettes Gimmick, aber oft fällt einem nicht einmal auf, dass man gerade an der Decke fährt, da die Perspektive gleich bleibt und sich auch das Fahrverhalten (bis auf die Beschleunigung bei Kollisionen) quasi nicht ändert.
Für vergnügliche Runden mit idealerweise vier Freunden im Wohnzimmer taugt Mario Kart 8 aber allemal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2015
Also dieses Kart ist wirklich klasse!

Man muss nicht viel dazu sagen, sowas kaufen sich Leute, die eh wissen, was sie da tun. ;)

Was ich nur anmerken möchte:
Man kann über die Wii U das Spiel erweitern mit derzeit 2 Paketen mit je zwei neuen Renn-Cups und Fahrzeugteilen und Figuren. Das lädt auf Wunsch die Wii U dann runter.
Einerseits finde ich das Positiv, dass man optional ein Spiel erweitern kann und es auch nur 12 Euro (für beide Pakete) kostet.
Andererseits finde ich, dass bei einem Softwarepreis von 50 Euro sowas inklusive sein sollte.
Aber offenbar geht die Tendenz zu Zusatzinhalten, die man dazukaufen kann.

Also ich habe sie gekauft.... ;)

Aber weil sie nicht kostenfrei waren ziehe ich einen Stern ab.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2015
Mario Kart 8 ist ein herrliches Spiel, eine super Neuauflage eines zeitlosen Klassikers. Man kann mit jedem Charakter verschiedene Fahrzeuge wählen (u.a. Motorrad, Quad, Rennwagen, etc.) und man muss sich vieles auch erst freispielen.

Relativ einfach geht das Rennen in der Klasse 50 ccm, das geht für Jung und Alt sofort in Fleisch und Blut über. Der Anspruch steigt dann mit jeder höheren ccm-Klasse und man muss schon ziemlich gut fahren können, um die Level dann zu absolvieren.

Macht auch besonders viel Spaß zu zweit, wenn man den WiiU Pro Controller besitzt.

Pflichtkauf für alle Autorennen-Zocker und sowieso für Mariokart-Fans...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Wir sind begeistert von dem neuen Mario Kart! Es beinhaltet so viele klassische Elemente, dass man sich zurück versetzt fühlt in die Zeiten zu GameCube :) Die neuen Elemente peppen das Ganze perfekt auf, es wurde nicht zu viel Show drum gemacht.
Besonders toll sind die neuen Fallschirme, mit denen man in den Strecken über einige Schluchten fliegen und so Abkürzungen erreichen kann. Auch toll, man kann etliche Maschinen individuell anpassen, mit verschiedenen Reifen und Fallschirmen.

PRO:
+ neue Items
+ tolle Grafik, kein Vergleich zu vorher
+ Steuerung mit dem GamePad Controller macht viel Spaß
+ Viel Liebe ins Detail gesteckt, was die Streckendetails und Charaktere angeht

CONTRA:
Tja, ich muss gestehen, da fällt mir nix ein außer
- lange Ladezeit bei Online-Games (was jetzt aber wirklich nicht tragisch ist... wer hat es schon eilig beim Spielen?)

I LOVE IT! :o)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mario Kart 8, mittlerweile schon ein altes Eisen, ist immer noch das Rennspiel schlecht hin, in dem man mit bekannten Charakteren aus dem Hause Nintendo / Super Mario etc. fahren kann. Seien es nun Toad, Bowser oder Mario uvm., diverse Figuren bieten auf höheren Schwierigkeitsgraden eine größere Herausforderung und eine steile Lernkurve. Das Spiel ist einfach zu spielen, doch genauso schwer zu meistern. Wer das Driften erlernt, wird sich schnell über seine Freunde hinweg Richtung Trophy absetzen können.
Damit das Spiel fair bleibt, zerstört man auf der Strecke positionierte Kisten und sammelt die darin befindlichen Gegenstände ein. Das können Bomben, Schildkrötenpanzer (blau,rot, grün) oder diverse andere hilfreiche Gadgets wie der Stern oder eine Rakete sein. Für Sniper und Fallensteller gibt es noch Bananen und Boomerangs, die weitere Hindernisse auf den sich mit größerer Geschwindigkeit immer schwieriger fahrbaren Strecken darstellen können. Oftmals laufen einem Kühe vors Kart oder man wird von einem Auto angefahren, da steigt der Ansporn trotzdem als erster über die Ziellinie zu fahren ins Unermessliche ;-)
Mario Kart schafft es dabei in der 8. Auflage quasi immer noch ein großer und vor allem ungetrübter Spaß zu sein, Rivalitäten sind während der Rennen und Turniere da, aber danach ist wieder alles gegessen. Normalerweise ;-)
Ich habe bisher nur gegen und mit meinen Kumpels gespielt, aber hier mussten wir immer mal wieder mit Disconnects (wo dann ein Bot die Strecke zu ende fährt) kämpfen. Ich glaube das liegt an der Wii U und nicht dem Spiel selbst, denn Lags gibt es eigentlich so gut wie nie.

Ein großer Spaß und für mich ein Pflichttitel auf der nun schon betagten Wii U. Das Spiel sieht nach wie vor klasse aus, wenn man auf diesen Stil von Spiel steht, aber sonst hat man wohl auch keine Nintendo Konsole.

Nintendo bietet aktuell 2 DLCs für das Spiel an, beide relativ teuer, jedoch gab es mal eine Aktion wo man beide DLCs zusammen kaufen konnte. Ich meine der Preis war zwischen 10-15€, für 16 Strecken und einige neue Charaktere ist das glaube ich vertretbar. Außerdem gab es neue Fahrzeuge dazu. Insgesamt bin ich kein Fan von DLCs und hier hat man dem Spiel schon angemerkt, dass trotz der 2gb an Downloads, diese Inhalte eigentlich schon im Spiel hätten stecken sollen.

Abschließend stellt sich für mich nur noch die Frage worauf DU noch wartest :D Für mich und meine Leute ist es eines der wenigen Spiele, die wir konstant über 2-3 Jahre hinweg schon zocken. Da gibt es sonst nicht viele von...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2014
Ein toller Ableger der Mariokart Reihe für Nintendos erste HD Konsole. Top Grafik, schöne Strecken, gute Onlinemodes, Mario Kart ist in der Next Gen angekommen und das mit Leichtigkeit. Es reiht sich gekonnt in das inzwischen sehr gute Spiele-Lineup von Nintendos unterbewerteter Konsole ein und wird in Kürze durch Downloadcontents noch mal enorm an Umfang zulegen (der Umfang ist auch so sehr gut, er wird halt nochmal größer). Ein wirklich gutes Spiel und ein Must Have für jeden Mario Kart Fan, aber auch Neueinsteiger. 5 Sterne für einen der Game of the Year Anwärter, von denen die Wii U dieses Jahr mehrere zu bieten hat. (Ganz ohne Bayonetta 2 Schleichwerbung komme ich hier nicht aus ;) )
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 42 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

26,99 €
31,90 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)