Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
41
3,5 von 5 Sternen
Preis:79,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 6. März 2014
Der Flight Recorder ist schon eine echt gute Idee, keine Frage!

Durch die GPS- Unterstützung kann die Drone besser die Höhe ermitteln und das abdriften durch Wind vermindern (auch in großen Höhen).
Mein Hauptgrund für den Kauf war die "Home" Funktion. Meine ich nicht mehr zu wissen wo die Drone ist, oder mich unsicher fühle mit der Steuerung, drücke ich die "Taste" und die Drone kommt zum Startpunkt zurück...
Soweit in der Theorie und wie in meinem Video gezeigt...
Leider aber macht der GPS Empfänger in der Praxis auch Probleme die man vorher nicht hatte...!
Das Modul unterstützt die Drone bei der Positionsbestimmung und das halten dieser Position. Nun ist (je nach Umgebung, Wetter...) das GPS Signal mal genauer bzw. ungenauer. Es kommt als nicht selten vor, dass das Modul feststellt das sich die
Drone z.B. nicht an der angegebenen Position befindet, sondern einige Meter weiter rechts (für unser Beispiel). Nun greift das Modul aktiv in die Steuerung ein! Sie korrigiert die, sagen wir mal 3 Meter, nach um die Drone auf korrekte Position zu bekommen.
In der Theorie richtig, in der Praxis aber äußerst ärgerlich, wenn in diesem 3 Metern sich ein Hindernis wie ein Baum oder Haus befindet, die Korrekturen kommen unverhofft, manchmal sehr stark und machen ein genaues fliegen auf kleinem/engen Raum so gut wie unmöglich/unberechenbar, leider.
Leider muss ich auch die so gewünschte "Home" Funktion teilweise negativ bewerten. Mitunter (wie in meinem Video zu sehen) klappt es sehr gut. Aber aus unerfindlichen Gründen kommt es auch vor, dass die Drone nach dem Betätigen in die Richtung schießt, fast schon zu "überschlagen" droht! Am "Ausgangspunkt" angelangt, schießt sie darüber hinweg und wird erst einige Meter später langsamer, sofern sie nicht vorher unsanft aufgeschlagen ist.
Diese Tatsache hinterlässt immer einen faden Beigeschmack, da man nie weiß wann die Drone so reagiert.

Ich hoffe dieser Fehler wird mit einem Update gefixt. Sollte dies der Fall sein, passe ich die Bewertung an.

Zur App und Unterstützung, hier ist oft zu lesen das das Modul Android nicht unterstützt wird... das ist nicht (mehr) so. Seit Oktober 2013 wird Android unterstützt, wie auch im Video zu sehen (Nexus 7 Tab).

Trotz der negativen Punkte fliege ich NUR noch mit dem GPS Modul, wenn gleich ich schon einige unschöne Abstürze damit hatte lernt man mit diesen umzugehen. Jederzeit die Drone "zurück pfeifen" zu können ist mir am wichtigsten.

Die Auswertung nach dem Flug über die App ist klasse, diese zeigt einem genau die Flughöhen, Max. Geschwindigkeit usw. an, sowie die genauen Bewegungen der Drone Virtuell auf der Google Maps Karte.

Ich hoffe das ich weiterhelfen konnte und stehe bei Fragen gern zur Verfügung!
22 Kommentare| 71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
positiv:
- guter Preis im Vergleich zu anderen Shops
- leicht zu montieren, Fimware-Update läuft automatisch
- Mit der aktuellen Freeflight Android-App und ar.drone Firmware sofort einsatzbereit. Leider kann man die Positionen nur innerhalb des WLAN-Bereiches abfliegen
- ich meine nach ersten Tests meine ich ein stabileres und präziseres Flugverhalten bebachtet zu haben. Bisher keine Abstürze oder Ungenauigkeiten

negativ:
- Das Teil passt nicht wirklich gut unter die Outdoor oder Indoor Hülle.
- Die Installation auf dem Windows Rechner funktiniert nicht so stabil.

Alles in allem ein super Teil. Mit dem großen Power Akku und dem tool QGroundControl könnte man theoretisch mit der ar.drone weite Strecken autonom zurück legen, wenn das nicht verboten wäre.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Ich habe den GPS Flight Recorder von Parrot seit August 2013, und habe ihn am ersten Tag natürlich gleich getestet. Damals mit iPhone 5 und iPad Mini. Alles funktionierte perfekt - die Karte wurde schnell geladen, das Speichern von Karten war aber nicht möglich. Navigation über den Touchscreen funktionierte perfekt. Speicherung von Videos auf dem integrierten 4 GB Speicher bereitete auch keine Probleme. Wichtig ist, dass man den Akku im Gerät lässt und auch die Software auf dem Smartphone laufen lässt, wenn ein Video speichert. Sonst erhält man nur ein korrumpiertes Video, welches sich nicht abspielen lässt.

Ich bin vor einigen Monaten auf Android umgestiegen und habe mir dazu das Google Nexus 5 und das Sony Xperia Z1 geholt. Die damals verfügbare Softwareversion war die selbe. Die für Android verfügbare App hatte keine Unterstützung für das GPS Modul.

Seit ein paar Wochen gibt es nun die Version, welche den Flight Recorder unterstützt - davon aus konnte man auch gleich ein Firmware Update der Ar. Drone und anschließend ein Firmwareupdate des Flight Recorders machen. Läuft soweit wunderbar - weder die Software noch die Drone haben bisher einen Absturz erlebt, wobei ich meisten Flughöhen zwischen 60 und 100 Metern habe. Auch die Unterstützung durch QGroundControl, welches in der Version 2.0 auf einem Macbook Air getestet habe läuft wunderbar. Die Wegpunkte setzen und die Drone fliegt den Kurs autonom ab. Wunderbar!

~Update 19.02.2014~

Ich habe den Parrot Flight Recorder jetzt auf einem weiteren Smartphone (Motorola Moto X mit Android 4.4.2) getestet. Die App wurde unter der ART Laufzeit, welche erstmals unter Android 4.4 experimentell dabei ist getestet. Läuft wunderbar, bisher bin ich eine Stunde mit dem Moto X geflogen, und hatte keine Software Abstürze. Die Reichweite ist mit dem Motorola minimal besser als mit dem Sony, was wahrscheinlich am Kunststoffgehäuse des Motorola gegenüber dem Sony Xperia Z1 mit Alugehäuse liegt..
Als zusätzliche Apps, die einwandfrei mit dem Flight Recorder funktionieren kann ich empfehlen :

- AR.Pro (Diese App hat extrem viele Einstellungen, und auch viele Infos über Hardware und Sensoren der Drone.. PS3 Controller mit Smartphone koppeln und damit fliegen funktioniert damit besonders gut..)
-DroidPlanner (Mit dieser App kann man Routen für die Drone planen, was meiner Meinung nach gut funktioniert!)

Was bei der Original Parrot App unter Android noch fehlt ist der Director Mode. Hier erscheint immer noch "Coming Soon".. also abwarten und dafür iOS nutzen wenn man es unbedingt nutzen will/muss...
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Wichtig: Man sollte warten bis ein GPS Signal gefunden ist und dann erst abfliegen, sonst kann es passieren dass sie sich schlecht kontrollieren läßt. Seit dem GPS Modul habe ich schon Reichweiten von knapp 200 Meter, laut Karte gehabt, es braucht dann nur ein kurzes schwaches Signal um sie über die Home Taste zurück zu holen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2015
Bin immer noch am Testen, aber bis jetzt sind meine Flugversuche mit dem Flightrecorder recht ernüchternd.
Als ich in der Freeflight App ein Wegpunkt gesetzt habe, ist diese schnell losgeschossen und hat erstmal Wifi verloren, Kamerabild war auch weg.

Nach 10 Minuten ohne Lebenszeichen wollte ich schon die Hoffnung aufgeben, als ich plötzlich wieder Kamerabilder empfangen habe, die mich aber schockiert haben. Das Ding hat mal eben einen Ausflug in 200m Höhe gemacht. Dies bestätigten auch die GPS-Daten und das aufgenommene Video.

Da ich dem Flightrecorder an dem Tag nicht mehr vertraut habe und der Akku der Drone zu neige ging, hatte ich keine Zeit mehr eine ordentliche Landung zu machen und habe über einer sicheren Stelle eine Emergency-Landung gemacht. Ergebnis der Notlandung ... 40€ Schaden (Motor kaputt).

Ich kann den Flightrecorder daher nicht vorbehaltlos weiter empfehlen. Werde aber weiter testen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Ich verwende nun schon den zweiten Recorder und habe auch unzähle Reset Knopf Aktionen durch. Es funktioniert einfach nicht so wie es soll. Fliege ich in 10-20m Höhe macht die Drone irre Korrekturen mit Geschwindigkeiten die des öfteren zum Absturz geführt haben. Im Grunde waren alle Ersatzteilanschaffungen überwiegend auf den Recorder zurückzuführen. Von dem Home Knopf mag ich gar nicht sprechen, die Drohne pendelt dann mit starken bis aggressiven Manövern auf der Stelle. Man hat sein tun, diese zu beruhigen. Ich konnte ebenfalls mehrfach erleben, das die Drone an Positionen sich bewegt die definitiv nicht gewollt waren. Alle Begünstigungen wie freier Himmel, keine Abdeckung, Firmwareupdate usw. haben mir nicht geholfen. Ebenfalls der Tausch des Recorders brachte exakt gleiche Probleme. Ohne den Recorder fliegt die Drone makellos.
Ich habe an Parrot mehrere Anfragen gestartet. Die Rückmeldung daraufhin war, das man dies der Technik weitergibt und man sich meldet. Nach 2 Wochen nachgefragt, was Status ist und darauf erhielt ich bis heute keine Antwort. Exakte Szenario ist genau 2 mal passiert. Ebenfalls konnte ich nach Recherche dutzende Fälle zu dem gleichen Thema finden wo ebenfalls keine Antwort von Seiten Parrots kam. Ich kann mich nur anschließen und sagen, das Parrot keinen spürbaren Kundendienst hat.
Es ist für mich persönlich sehr schade, dieses Problem nicht lösen zu können. Es gibt anscheinend doch Kunden, die diese Probleme nicht haben und dieses tolle Produkt genießen dürfen mit allen Spielereien.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Der Parrot AR.Done Flight Recorder ist ein nettes AddOn für die Parrot AR.Drone 2.0 und bereichert die Funktion um eine Positionsbestimmung, die Möglichkeit einen Waypoint für den Flug festzulegen der autak angeflogen wird und die "Comming Home" Funktion. Alles in allem funktioniert das ganze sehr gut, allerding wäre es schön wenn die Android App endlich den vollen Funktionsumfang bieten würde wie es die App für iOS Geräte tut. Aber das ist ein anderes Thema. Einen Punkt habe ich abgezogen, da leider mit montiertem Flight Recorder die Outdoor Flughülle nicht mehr auf das Modell passt. Diese muss mit einem scharfen Messer etwas bearbeitet werden, was aber leider vorher nicht erwähnt wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
Positive Punkte:

+Stabile Fluglage dank automatische Korrektur der Position (bei starkem Wind)
+Koordinaten über GoogleMaps auswählen mit Höhen und Geschwindigkeitsangaben
+Aufzeichnung der Videos auf int. 4GB Flash Speicher (bei W-Lan Verbindung bricht öfters das Video Signal ab dadurch ist die Aufnahme auf dem Flash-Speicher um einiges flüssiger!)
+Aufzeichnung der Flugdaten (Graphisch mit. Höhe/Geschwindigkeit..)

Negative Punkte:
-Flight Recorder benötigt zusätzlichen Strom, daher geht der Akku noch schneller leer!
-Sobald Drone außerhalb der Reichweite fliegt, macht diese sich oft selbständig und man muss beten dass die Drone nicht in den nächsten Baum/Haus kracht!
-GPS Toleranz von 2-4m

Trotzdem Empfehlenswerter Zusatz, aber meiner Meinung nach sollte der FlightRecorder standardmäßig verbaut werden, bei diesen Preisen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Hab mir den flight recorder verbilligt von amazon warehouse ergattert. Das teil hatc meine erwartungen übertroffen. Alles läuft absolut präzise & schnell ab, perfektes zusammenspiel von ar drone 2, flight recorder & qgrounbdcontroll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2015
+ Die Drohne fliegt damit stabiler in größerer Höher. Man kann mit der original Software einen Wegpunkt setzen und anfliegen.
- Aber was hilft das bei der geringen WLAN Reichweite, da der Copter ohne Empfang einfach nur die Position hält und nicht weiterfliegt, oder besser wieder zurückkommt....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)