Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2014
Es handelt sich um ein einfaches 16x2-LCD mit heller Hintergrund-Beleuchtung und einem I²C-Adapter hinten huckepack drangelötet...
Es entspricht der Erwartung, das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut.
Anschluss an den Arduino war Sache von Minuten (inkl. Programm...)
Ohne Beleuchtung ist das Display übrigens praktisch nicht lesbar.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2014
Ich hatte einige Schwierigkeiten, die passende Arduino-Library zu finden, aber im Bitbucket-Repository fmalpartida/new-liquidcrystal wurde ich dann fündig. Die wichtigsten Initialisierungen sind:

#define I2C_ADDR 0x27
#define BACKLIGHT_PIN 3
#define En_pin 2
#define Rw_pin 1
#define Rs_pin 0
#define D4_pin 4
#define D5_pin 5
#define D6_pin 6
#define D7_pin 7

LiquidCrystal_I2C lcd(I2C_ADDR, En_pin, Rw_pin, Rs_pin, D4_pin, D5_pin, D6_pin, D7_pin);

void setup() {
lcd.begin (16, 2, LCD_5x8DOTS);
lcd.setBacklightPin(BACKLIGHT_PIN, POSITIVE);
lcd.setBacklight(HIGH);
}

Der Preis ist ultragünstig, da gibt es mancherorts nicht einmal das Display dafür - hier aber noch das I2C-Serial-Backpack dazu.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Das 2 x 16 Zeichen Display mit I2c Verbindung (basierend auf dem Pcf8574) ist unglaublich günstig, der Versand (aus China) dauert angemessen lange (10 Tage) und funktioniert wie erwartet.
Nachteile:
- der interne Zeichensatz ist japanisch, leider findet man darauf in der Beschreibung keinen Hinweis. Das ist aber nicht ganz so tragisch, da auch im japanischen Zeichensatz zumindest kleingeschriebene deutsche Umlaute enthalten sind. Das macht aber eine softwaretechniche Umkodierung der auszugebenden Zeichen erforderlich.
- Die Verbindung zwischen dem Display Modul und dem Pcf8574 ist nicht dokumentiert. Mit einer Lupe sind die Leiterbahnen aber ganz gut erkennbar. Ich denke für die C Programmierer keine Thema, da sie über entsprechende Bibliotheken verfügen. Da ich selber aber den Einsatz von Java me8 embedded austeste, war das doch ein mittelschweres Häuserheben...
rs Pin =2^0=1 (register Select)
rw Pin = 2^1=2 (rw)
en Pin =2^2=4 (enable Pin)
bl Pin = 2^3=8 (backlight)
db4 Pin = 2^4=16
db5 Pin = 2^5=32
db6 Pin = 2^6=64
db7 Pin = 2^7=128
- Trotz hoher Versorgungsspannung (5 V) ist das Display ein wenig langsam.

Vorteile
- leicht hinter Plexiglas zu montieren (4 Schraubanschlüsse)
- einfacher Anschluss des Mikroprozessors (bei mir Raspberry PI) über I2c
- sehr helles, auch im Sonnenschein gut ablesbares Display (Der Kontrast kann über einen Poti auf der Rückseite eingestellt werden)

Gesamturteil: unglaublich preiswert und wer sich auskennt hat das Display schnell angeschlossen und im Zweifel mit den entsprechenden C Bibliotheken auch schnell programmiert.

regards
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2013
Die Lieferung erfolgte innerhalb der angegebenen Zeit, machte aber wegen fehlender Zollerklärung die Abholung vom Zollamt notwendig - ausser dem Zeitaufwand und interessierte Fragen nach dem Zweck entstanden dabei keine zusätzlichen Kosten.

Das eigenliche Display ist ein Standardteil und entspricht genau den Erwartungen. Im Gegensatz zu anderen Produkten ragt die Huckepackplatine nicht über die Seitengrenzen der Displayplatine hinaus, so dass man bei beengten Platz nur die Zuleitungen scharf abknicken muss. Die ständig leuchtende rote LED auf der Huckepackplatine ist sehr hell und damit auf Dauer eher störend als hilfreich.

Das Display funktionierte trotz fehlender Dokumentation auf Anhieb am Raspberry Pi und wird durch die wiringPi-Software unterstützt (PCF8574-Extension plus lcd-Lib). Die Hintergrundbeleuchtung lässt sich auch über die Software schalten, das Dimmen über Soft-PWM würde vom Prinzip her funktionieren, in der gegenwärtigen Programmversion stört es aber die Anzeigedaten.
33 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Display entspricht voll der Erwartung, das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut.
Diesmal auch keine Zollproblme! Werde den Artikel wieder kaufen.
Adresse vom Bus ist wie beschrieben 0x27, kein langes Probieren notwendig.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
Alles funktioniert
mit einer Brücke wurde die Hintergrundbeleuchtung aktivert.
Die Adresse lautet 0x20 so wie bei der Arduino als Vorgabe gesetzt ist.
Prima
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Funktioniert gut, und die lieferzeit war angemessen
Der preis ist super, um einfache experimente mit raspberry pi zu machen.
Selbst wenn das display zu köein wird, kann man die platine für die grossen display modelle einsetzen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Funktioniert wie es soll. Betreibe das Display an einem Arduino und hatte keinerlei Probleme. Ich verwende die LiquidCrystal_I2C.h. Viel Spass damit :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Musste schon ein paar Minuten investieren bis ich die richtigen libraries gefunden haben aber mit denen ging es dann super gut. Durch den extra controller hinten dran ist er nicht ganz so flach aber trotzdem ok.
Ein Stern abzug wegen dem langen suchen Profis brauchen bestimmt nicht so lange.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)