Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
116
4,7 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Februar 2014
Der deutsche Titel ist irreführend und unpassend gewählt. Die 3D-Doku beschränkt sich nicht nur auf reisende Vögel. Der Originaltitel lautet "Earthflight" und trifft es damit besser. Die Laufzeit der 3D Tier-/Naturdoku, etwas mehr als 94 Minuten.

Die Flugszenen sind ein wahrer Genuß in 3D!
Noch nie habe ich solch beindruckende Pop-Out Aufnahmen von Zugvögel gesehen. Landschaften mit natürlicher Tiefe aus großer Höhe stereoskopisch mit Zugvögel gefilmt, die mit ihrer Flügelspannweite zum anfassen nah, mitten im Wohnzimmer zu schweben scheinen. Wow!!!
Eine perfekte 3D-Kameraführung mit optimal eingestellter Stereobasis macht es möglich. Luftaufnahmen in absoluter Ruhiglage. Die Technische Ausrüstung bleibt in jeder Luftszene praktisch unsichtbar, kein Schatten nichts. Die Zugvögel werden 1:1 von der Fluggeschwindigkeit mit der Kamera begleitet.

(nicht in chronologischer Reihenfolge) Es gibt u.a. Mantas zu sehen, die in großen Schwärmen sprungartig aus dem Wasser preschen - stereoskopisch aufgenommen mit einer tollen Tiefenstaffelung über das Meerespanorama. Große weiße Haie, die ihre Beute beim jagen aus dem Wasser reißen und sich mit ganzem Körper hoch in die Luft erheben - stereoskopisch teilweise in Zeitlupe. Delphine die gemeinsam mit Tauchvögel (aus der Familie der Tölpel) große Fischschwärme jagen - 3D-Perspektive über und unter Wasser. Schwertwale die am Strand Robben erbeuten. Weitreichende 3D-Aufnahmen von hunderte Meeresschildkröten (Echte Caretta), die gleichzeitig ihren Geburtsort am Strand zur Eiablage erreichen und von geflügelten Eierdieben gestört werden.

Atemberaubende 3D-Luftaufnahmen vom Grand Canyon, zwischen Schluchten und Felsformationen. Flugszenen über Venedig. Stare, die besten Formationsflieger zu tausende über Rom. Durch die räumliche Tiefe kommt die gekonnt formierte Flugperfomance der Starenschwärme erst so richtig zur Geltung.
Mandschurenkraniche in den japanischen Kushiro-Sümpfen im Winter, natürlich auch tanzend. Weißkopfseeadler und andere Seeadler beim jagen, perfekt in Szene gesetzt - teilweise in Zeitlupe. Aufnahmen, wo man immer annimmt, wieviele hundert Stunden müssen die eigentlich mit ihrer Kamera verbracht haben, um diese kurzen Momente so perfekt einzufangen/festzuhalten, und dann auch noch in 3D - Unglaublich!
Tolle 3D-Aufnahmen von Flamingos in Tansania aus unterschiedlichsten Perspektiven. Aras und andere Papageienarten im Amazonas. Trinkende Schwalben während des Fluges über einen See, Ziehende Pelikane undundund...

Mit manchen Tierarten befaßt sich die Doku über das Hauptthema hinaus etwas ausführlicher, auf andere wiederum wird weniger eingegangen. Insgesamt fand ich den Zusammenschnitt für eine 3D-Dokumentation sehr stimmig. Die Vielfalt der Lebewesen und deren angeschnittenen Lebenssituationen werden sehr abwechslungsreich präsentiert.

Die 3D-Aufnahmen auf der Blu-ray 3D bieten insgesamt ein sehr hohes Niveau. Es gibt ein paar Aufnahmen die etwas weicher wirken, im großen und ganzen bietet die Doku aber ein sehr knackig detailreiches Bild mit guten Farb- und Kontrastwerten. Einige wenige Nahaufnahmen sind in der Video/Film-Nachbearbeitung entstanden wovon die stereoskopische Ansicht in der Tiefenstaffelung etwas leidet.
Die Videokompression für die Blu-ray 3D bleibt leider nicht immer ganz unauffällig. Bei einer Aufnahme z.B. von vielen tausenden Flamingos fallen ein paar Kompressionsfehler auf. Ist aber auch nicht verwunderlich, da es sich bei dieser Blu-ray um eine BD25 (25GB) handelt und nicht zweischichtige BD50 mit doppelten Speicherplatz (50GB). Für einen 3D-Film mit 94min. Laufzeit + 2D Version + 2x HD DTS 5.1 Ton ziemlich knapp bemessen, wofür ich einen dicken Sterm abziehe. Bei den mittlerweile günstigen Rohlingspreisen von einem Presswerk für eine BD50 , lässt sich diese Sparmaßnahme nicht nachvollziehen. Schon gar nicht für eine Tier-/Naturdokumentation mit solch hervorragenden Kameraaufnahmen.
Trotz allem halten sich Kompressionsartefakte sehr in Grenzen. Sie treten generell auch eher in dunklen Szenen hervor, von denen es in dieser Doku so gut wie keine gibt.

Von mir insgesamt eine absolute Kaufempfehlung!!! Tier-/Naturaufnahmen, wie ich sie bisher in keiner Doku insb. 3D-Doku so gesehen/erlebt habe. In 3D wirklich herausragend.
33 Kommentare| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2012
Ich habe mir die gesamte, fünfteilige Doku plus Making-of im Fernsehen angesehen und war einfach nur begeistert. Es werden unterschiedliche Vogelarten auf allen Kontinenten während ihrer Reisen beobachtet; egal ob Gänse, Kraniche, Störche, Schwalben, Papageien, Geier, Adler usw. Die Aufnahmen sind einmalig, auch weil neue Wege für die Aufnahmen beschritten wurden, wie zum Beispiel Kameras auf den Rücken mancher Vögel. Näher kann man nicht dabei sein.
Die Kommentare des Sprechers beinhalten keinen Kitsch oder unnützen Schnickschnack, sondern dezent rübergebrachte Fakten. Die Musikuntermalung ist ebenfalls dezent und absolut passend.

Vier Jahre lang arbeiteten hunderte unterschiedlichster Menschen an den Aufnahmen. Diese Doku gehört mit Abstand zu den besten, die es gibt. Wunderbare, atemberaubende und gestochen scharfe Bilder, unglaubliche Einblicke, wissenswerte Informationen, zurückhaltender Sprecher und zurückhaltende Musik.

Von mir als Dokumentarfilm-Fan eine absolute Kaufempfehlung. Diese Doku macht vor, wie eine Doku zu sein hat. Mehr davon!

P.S.: Man muss kein Vogelfan sein, um hier in den Bann gezogen zu werden!
0Kommentar| 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Hallo,

ich habe die 90-minütige 3D-BD soeben auf meinem 3D-Beamer, bzw, auf meiner dazugehörigen Leinwand mit 310cm Diagonale gesehen.

Wow, wow, wow,...atemraubende Bilder. Super-Slomos in 3D. Was für geile Aufnahmen. So was habe ich noch nicht gesehen. Ich habe ein eigenes Heimkino und habe schon so einiges an Filmen, Dokus und auch an 3D-Filmen gesehen. Bin ein totaler Tech-Freak und Filmliebhaber. Und ich denke, ich kann sehr gut beurteilen, was schlechtes 3D ist und was gutes. Aber das was ich hier gesehen habe, ist einfach fantastisch. Und damit meine ich jetzt nicht das gute 3D alleine, sondern, dass was da in 3D gefilmt wurde.

Laufende Bilder aus der Vogelperspektive, sind nicht neues, aber in 3D und dazu noch in Real 3D,....das ist einfach einmalig. Dazu die Art & Weise wie die das gefilmt haben.....Man hat das Gefühl, man ist selber einer der Vögel. Auch bewirkt durch tolle Popouts. Hinzu kommt, dass es nie langweilig wird. Äußerst abwechslungsreich gestaltet. Ghosting hatte ich auf meinem Pana-Beamer mit Shutter-Brillen nur minimal. Suuuuper 3D. Auf meinem LG 60LD8609-TV 60" mit passiven Brillen gar keins. Zudem über die passive Technik das Bild wesentlich weniger verdunkelt wird und die Farben brillianter sind. Exzellentes 3D. Absolute Reverenz. BBC hat schon mit Planet Erde bewiesen welch tolle Bilder sie uns zeigen können, aber 3D setzt dem Ganzen die Krone auf. Das Sahnehäubchen sozusagen. Dazu der gleiche Sprecher wie von Planet Erde.

Einfach ein "MUSS". Wer gerne mit den Vögeln mitfliegen will,...Kaufen!!!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2015
Wenn ich in meinem Heimkino eine 3-D Vorführung mache, nehme ich üblicherweise Lichtmond und Avatar. Das hat sich geändert, seitdem ich diese Bluray habe. Die Bilder sind einfach atemberaubend und einfach nur schön anzusehen. Auch die Qualität der 3D-Darstellung ist beeindruckend, insbesondere wenn einzelne Vögel scheinbar mitten im Raum fliegen. Am beeindruckendsten fand ich in dieser Doku die Bilder vom Flug der Pelikane.

Absolut zu empfehlen
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Ich bin begeister von der Qualität dieses Filmes. Es handelt sich um echte 3D Aufnahmen. Neben den zahlreichen Vögeln, die in diesem Film vorkommen und man den Eindruck gewinnt man würde mitfliegen, sind auch die Landschaftsaufnahmen von den verschiedenen Erteilen einmalig. Dieser Film ist wirklich empfehlenswert.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Ob der Qualität der Naturaufnahmen möchte ich diese Edition dringend empfehlen.
Aber:
Gegenüber der Angabe zur UK-Originalausgabe "EARTHflight" (360 min) fehlt hier eine ganze "Spielfilmlänge" und es sind nur noch 270 min.
Natürlich wählt auch die BBC aus einer immensen Materialmenge aus, dies ist aber noch lange kein Grund, eine Extrakürzung durch die ARD hinzunehmen, insbesondere bei einer Kaufedition.
Die ARD möge doch bitte mehr in eigene Naturfilmer investieren, statt in Schnittabteilungen.
Die UK-Ausgabe bietet übrigens auch englische Untertitel an, eigentlich für Hörgeschädigte, aber auch hilfreich zum Mitlesen, wenn man beim Englisch-Hören nicht ganz mitkommt.
66 Kommentare| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2012
Die Natur-Doku ist aufgrund der einmaligen Flugsequenzen wirklich klasse und daher für den Kauf empfehlenswert.
Der Kommentar wird von tatort-Kommissar Udo Wachtveitl gesprochen. Seine Stimme wirkt angenehm und nicht aufdringlich. Die Hintergrundmusik wirkt ebenfalls passend zu den Filmszenen.

Rezensionen dienen aber auch dazu, Dinge zu erwähnen, die einem nicht so gut gefallen. Daher gehe ich nun auf die einzelnen Filme ein und bewerte jede Folge einzeln. Dabei fällt eine Folge leider etwas ab.

Nordamerika (5 Sterne)
In dieser Folge begleitet man Schneegänse auf ihrer Reise. Spannend wird es, als ein Weißkopfseeadler angreift. Ebenfalls beeindruckend sind Zeitlupenaufnahmen der fliegenden Kamera neben den braunen Pelikanen. Auf dem Rücken der Zugvögel durchquert man das Monument Valley. Spekatakulär geht es zu wenn ein Bussard jagt auf Fledermäuse macht.
In dieser Folge passen die ausgewählten Szenen zum Thema "Reise der Vögel". In der ARD wurde am 25.2.2013 ein Zusammenschnitt der beiden Folgen "Nordamerika" und "Südamerika" gezeigt.

Südamerika (5 Sterne)
In dieser Folge fliegt man mit dem Andenkondor und begleitet Aras im Amazonasbecken. Spektakuläre Zeitlupenaufnahmen gibt es auch von Kolibris. Atemberaubend wird es, wenn Schwertwale Robben am Strand jagen. Den Übergang zur Vogel-Doku schafft man, in dem gezeigt wird, wie der Riesensturmvogel von der Robbenjagd profitiert.
Die Anzahl der Szenen mit der fliegenden Kamera halten sich aber in Grenzen. Viele Szenen wurden konventionell gefilmt. Trotzdem eine lohnenswerte Folge.

Afrika (5 Sterne)
In Afrika verfolgt man Weißrückengeier und Zwergflamingos auf ihrer Reise. Man ist auch hautnah bei den Geiern, wenn sie Aas fressen. Spannend wird es als ein Fischadler Flamingos angreift. Ein harter Themenschnitt wird vorgenommen, als man springende weiße Haie bei der Robbenjagd zeigt. Ähnliche Szenen gibt es auch in "Planet Erde". Die Aufnahmen sind spektakulär und werden in Superzeitlupe gezeigt. Allerdings versucht man auch hier diese konventionellen Tierszenen in die Vogel-Doku einzubauen, in dem man den Zusammenhang der Hai-Robbenjagd mit Möwen herstellt. Die Möwen warten auf die Reste, die der Hai übrig gelassen hat. Wunderbare Aufnahmen gibt es auch von Zugvögeln in den Victoria-Fällen und über der Serengeti. Insgesamt eine tolle Folge. Allerdings wird auch in dieser Folge nicht auf reißerische Jagdszenen außerhalb der Vogelwelt verzichtet.

Europa (5 Sterne)
In Europa fliegt man mit Störchen und Kranichen zu den Brutplätzen. In Superzeitlupe wird gezeigt, wie Schwalben Eintagsfliegen jagen. Eine der besten Szenen dieser Folge. Weiterhin begleitet man Nonnengänse über London.
Gelungen sind auch die Zeitlupenaufnahmen von Schwalben beim Nestbau, als diese in der Luft Federn anderer Tiere fangen.

Asien / Australien (3 Sterne)
Kraniche und Streifengänse im Himalaya, Papageien in Sydney, Wellensittiche am Ayers Rock, Singschwäne und Mandschurenkraniche in Japan => diese Folge könnte nahtlos an die anderen Folgen anknüpfen, wenn die Filmemacher sich selbst treu geblieben wären.
Mitten in der Folge zeigt man eine Tigerin, die für ihren Nachwuchs einen Hirsch erlegt hat. Geier streiten sich nun mit dem Tiger um die Beute. Plötzlich Schnitt => man zeigt in einer minutenlangen Sequenz den Rattentempel von Deshnoke, wo sich tausende Ratten um das Futter mit herkömmlichen Tauben streiten. Anschließend geht es mit den Kranichen weiter. Diese Rattensequenz hat keinerlei verbindendes Element zu den sonstigen Szenen dieser Folge. Daher wirken diese 2 Minuten deplatziert, weil die Ratten von Menschen gehalten werden und nicht in ihrer natürlichen Umgebung gezeigt werden.
Weiterhin wird gezeigt, wie Menschen die Kraniche in Indien und die Mandschurenkraniche in Japan anfüttern und damit zum Überwintern anlocken. Diese Folge beinhaltet viele interessante Aspekte. Sie kommt aber von der Qualität nicht ganz an die übrigen Beiträge der 5-teiligen Doku heran. Über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten.

Fazit
Diese 5-teilige Doku ist absolut sehenswert und daher eine Kaufempfehlung. Kleinere Schwächen sind daher verzeihlich.
55 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2015
ich war zunächst skeptisch. Viele der hoch angepriesenen 3D Offenbarungen entpuppen sich beim Ansehen als Flop.
Hier war ich jedoch schlicht und ergreifend überwältigt. Die Tierwelt zum Greifen nahe.. man meint fast den Wind des Flügelschlags zu spüren.
Aufnahmen, die sprachlos machen. Dazu kommt, dass nicht sinnlos 3D Effekte aneinandergereiht werden (was mit der Zeit ermüdend sein kann), sondern eine Fülle von Informationen in unterhaltender Weise mitgeliefert wird.
Ich kann diesen Film uneingeschränkt empfehlen. Perfekte Unterhaltung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2015
Ein fantastischer Film! Tolle 3 D Aufnahmen! Es geht in dem Film nicht nur um Vögel sondern es werden fantastische
Landfaftsaufnahmen gezeigt. Der Film ist zudem sehr interessant und informativ.
Kann ich absolut empfehlen!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2014
Ich habe mir "Die fantastische Reise der Vögel" vor allem wegen der guten Beurteilungen für die 3D Darstellung zugelegt. Es gibt leider immer noch zu wenige 3D Blurays mit guten Pop-Out-Effekten. Hier kann die Doku eindeutig punkten, es gibt immer wieder sehr gute Einstellungen, bei denen die Flügel der Vögel weit in den Raum reichen und zum Greifen nah sind. Hier gibts von mir eine absolute Kaufempfehlung und die volle Punktzahl. In einigen Sequenzen wirkt das Bild zwar ab und an unscharf, weil bestimmte Bildbereiche fokussiert werden, allerdings ändert das nichts an der insgesamt überzeugenden 3D Qualität.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden