Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Dezember 2014
Habe das Gerät meiner Schwester empfohlen und gekauft. Auf der Arbeit hatten wir etwa 20 dieser Notebooks angeschafft und bisher keine Problem mit gehabt.
Ich empfehle allerdings, die verbaute Festplatte durch eine SSD zu ersetzen (Die Samsung EVO SSDs hatten zuletzt einen ordentlichen Preis). HP ist hier recht anwenderfreundlich, der Deckel auf der Unterseite läßt sich mit zwei Schiebern entriegeln und entfernen, für die Festplatte selbst braucht man dann einen kleinen Kreuzschlitz.
Nicht so begeistert bin ich von zwei Programmen, die HP vorinstalliert: Der HP HotKey Support verleiht den F-Tasten weitere Funktionen, leider ist die hellste Bildschirm-Einstellung, die man damit ansteuern kann, immernoch recht dunkel. Wenn man die Tasten einmal verwendet hat, bekommt man den Bildschirm nicht mehr ordentlich hell. Deinstallation und Neustart helfen dagegen, dann kann man aber die Helligkeits-Tasten, Leiser / Lauter und Suspend nicht mehr benutzen. Übrigens, Funk an / aus, und Stummtaste sind separate Hardware-Tasten, für die braucht man den HotKey Support nicht.
Das zweite Programm ist der HP Connection Manager. Habe schon mehrfach gesehen, dass der abstürzt ("HP Connection Manager funktioniert nicht mehr"). Außerdem sind dessen Bildschirm-Einblendungen manchmal sehr verzögert. Den kann man meiner Meinung nach ebenfalls getrost runterwerfen.
PS, beide Programme waren die aktuelle Version von der HP Supportseite.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2016
Defektes HP ProBook 455 G1. Ich habe vor ein paar Tagen eine E-Mail vom Hersteller HP bekommen. Wegen Gefahr von Überhitzung ruft HP Akkus für Notebooks zurück. Es geht um Geräte verkauft von März 2013 auf August 2015. Der Rückruf kam leider zu spät für meinen Notebook. Mein Notebook war in Juni "durchgebrannt" -- dank des Rückrufs weiß ich jetzt, dass die Batterie Schuld für die Überhitzung war. Bits und Bytes konnte nur auf Systempartitionen zugreifen. Es war ein Totalschaden.

Hier die E-Mail, die ich erst letzte Woche bekommen habe:

"You are receiving this notice because HP has announced, in cooperation with various government regulatory agencies, a worldwide voluntary safety recall and replacement program for certain notebook computer batteries.

The affected batteries were shipped with specific HP, Compaq, HP ProBook, HP ENVY, Compaq Presario, and HP Pavilion Notebook Computers sold worldwide from March 2013 through August 2015, and/or were purchased as accessories or spares, or provided as replacements through Support. These batteries have the potential to overheat, posing a fire and burn hazard to customers. Because affected batteries pose a fire and burn hazard, it is extremely important to check whether your battery is affected."

Also ist HP darauf aufmerksam geworden und hat reagiert -- aber für mich zu spät. Zum Glück war ich zu Hause als mein Notebook zu qualmen anfing. Alles nach Ablauf der Garantie. Für meinen nächsten Laptop suche ich eine Zusatzversicherung. Es wird kein HP-Gerät sein.

S. Neumann
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Derzeit gelistet mit falschem Prozessornamen. Richtig ist: AMD A4-4300M. Das ist eine APU, die CPU und Grafikkarte vereint. Nicht Athlon 64!

Ich habe den Rechner aufgerüstet mit Samsung 840 Evo 128 GB und weiteren 4 GB Speicher. Die SSD gibt dem Ganzen eine überaus angenehm flüssige Note.

Zum Produkt:
+ Leistung unter Windows 7 für Office, Internet und Filme gut.
+ gutes Gehäuse,
+ 2 Betriebssysteme beiliegend (Win 7 und 8)

o Bildschirm typisch TN-Panel, blickwinkelabhängig. Dafür aber recht hell. Monierter Blaustich lässt sich im Hausgebrauch mit den Grafiktreibern kompensieren.
o EDIT: Auf dem Schoß etwas kopflastig (weckt das Gefühl, er kippe nach hinten), für den Schreibtisch egal.

- Optisches Laufwerk wirkt wie aus der untersten Schublade, aber tut seinen Dienst
- eingebaute Platte lähmt die Maschine, lieber austauschen.
- in leiser Umgebung ist der Lüfter für meinen Geschmack etwas zu laut (schon auf geringster Stufe), das habe ich woanders selbst mit stärkerer Hardware schon besser erlebt
33 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2016
Nachdem mir kürzlich HP ein BIOS-Update aufgezwang, hat der Computer - knapp 2 Jahre alt - den Geist aufgegeben. Doch das war nicht das einzige Problem. Der Akku hat bereits nach einem Jahr deutlich an Leistungsfähigkeit eingebüsst. Nach eineinhalb Jahren hat er nicht mehr korrekt den Batteriestand angezeigt, so dass sich der Laptop dann selbst ausschaltete (obwohl die Anzeige noch 50% Batterie anzeigte).

Kann ich wirklich nicht empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Das Probook habe ich mir als Arbeitsplatzrechner fürs Zweitbüro zugelegt (ist für den mobilen Einsatz zu schwer!), und erfüllt dabei seine Dienste für normale Office-Anwendungen (keine Spiele etc.!) ohne Probleme. Einfache Photobearbeitung z.B. ist unproblematisch, allerdings funktionieren Vollanwendungen aufgrund der leider nur mittelmäßigen Grafikleistung schon nur eingeschränkt und langsam. Auf jeden Fall nützlich: Aufstockung des Arbeitsspeichers; SSD-Speicher für DIESES Gerät wäre ein eher zu großer Aufwand. Wie gesagt: Wunderdinge durfte man vom Laptop mit der von mir erworbenen Spezifikation ohnehin nicht erwarten. Die technischen Mängel werden aber durch die recht hohe Wertigkeit des Geräts ein wenig ausgeglichen. Was jedoch wirklich lästig ist: Allerlei meiner Meiung nach bevormundende HP-Applikationen, die wohl kaum jemand braucht und die man auch nur sehr schwer restlos vom Rechner entfernen kann. Alles in allem: Mittelklassegerät, daher drei Sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2014
Sehr schnelle Lieferung, Produkt ohne Mängel, hochzufrieden. Für meine Zwecke, Schreibarbeiten und Internetnutzung perfekt, besitzt alleFeatures, die man dazu braucht. Außerdem sehr flach und leicht. Die Aluminiumoberfläche wertet zusätzlich auf. Empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Schnelle Lieferung, etwas erschreckende Verpackung (mehrfach benutzt, mit Klebeband eingewickelt wie eine Mumie). Der Laptop ist vom Preis-/Leistungsverhältnis total ok. Einzig zu bemängeln hätte ich, dass das "Hochfahren" zu lange dauert (obwohl nur zwei Programme zusätzlich install. wurden) und das Gerät ist unzeitgemäß zu schwer und ein bisschen klobig. Vielleicht lernen es die Hersteller ja noch, dass der Verbraucher selber entscheiden möchte, welchen Müll er auf seinem Gerät aufspielt.
Dennoch alles in allem wirklich empfehlenswert, bei einem Preis zwischen 450 und 480 EUR
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
optik gefällt mir sehr gut, allerdings hängt das r und ä ab und zu, das ist nervig beim Schreiben. Aber ansonsten top. einfach zu bedienen und pflegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2014
Leider gibt es über das Notebook wenig gutes zu berichten.
Die Performance der Festplatte ist völlig unzureichend. Weis der Geier was für ne lahme Platte da verbaut wurde.
Erst du die Umstellung auf SSD ist die Performance akzeptabel.

Der Bildschirm:
Oh mein Gott! In diversen Testberichten als nicht sonderlich toll eingestuft, wurden hier meine Erwartungen bei weitem unterboten.
Der Bildschirm ist eine reine Katastrophe! Mann muss den Blickwinkel sogar nach unten setzen - also das Notebook etwas weiter aufklappen, damit man hier etwas erkennt.
Und auch dann ist dieser nicht über die ganze Höhe konstant.
Ich hätte wirklich nicht gedacht, das in der heutigen Zeit noch solche Panels hergestellt werden.

Und ja, ich hätte das Teil zurückgeben sollen! Leider brauchte ich dringend eines...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)