flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
3

am 10. August 2013
This is a book I have been waiting for for a long time. I was looking on
and off into resources about functional programming, but these turned
out to be either very theoretical or build upon languages like Haskell
and ML that I cannot hope to use in everyday work. I was looking for
something practical and conceptual, and wished to find a source that
would translate the essence of functional programming into a mundane,
wide-spread programming language.

But Michael Fogus does more than just demonstrating how to create and
use higher-order functions in JavaScript (I did this before in various
languages without much conviction). Rather than dry techniques or
specialized recipes or even mathematical truths, Fogus conveys
functional concepts and idioms that can probably be applied to a wide
range of problems, and other programming languages as well
(provided they offer the basic building blocks). Speaking to everyday
programmers he gives motivations and insights *why* a functional
approach makes sense, and this way teaches "functional thinking". In
that lies the deeper value of his book for me. Did I mention that it is
also a lot of fun to read?!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Juli 2013
Das Buch richtet sich an Entwickler, die bereits über weitgehende Erfahrung mit der JS-Programmierung verfügen. Es stellt dar, wie in JS eine Ausrichtung von funktionalen Sprachen (wie z.B. Haskell) dank der unendlichen Flexibilität von JavaScript zu erzielen ist. In entsprechenden Code-Beispielen werden die einzelnen Facetten des funktionalen Programmieransatzes im Gegensatz zu objektorientierten Ansätzen sehr gut dargestellt. In den einzelnen Kapiteln werden jeweils beginnend von eher einfachen Beispielen bis hin zu komplexen, verschachtelten Strukturen die Möglichkeiten der clientseitigen Anwendungsprogrammierung vorgestellt. Immer wieder wird erläutert, worauf zu achten ist, da JS bekanntlicherweise hinsichtlich des Geltungsbereiches von Variablen oftmals schwierig zu verstehen ist.

Da es eine Vielzahl von Büchern zur Objektorientierung unter JavaScript gibt, ist das Buch erfrischend anders. Ob der Einsatz von funktionalem JavaScript für die eigenen Anwendungen hilfreich ist, weiss man nach dem Durcharbeiten des Buches.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. November 2013
Über funktionale Programmierung findet man viele Bücher. Dieses hat es als erstes geschafft, mir plastisch zu vermitteln, worin der Unterschied zwischen funktionaler und imperativer Programmierung liegt. D.h., welche Denkweise, bezogen auf Daten und den Kontrollfluss, sich für funktionale Programmierung anbietet und wie man den Code entsprechend "formt". So weit so gut.

Leider schafft es das Buch aber nicht, mir diese Art der Programmierung zu veranschaulichen. Und das liegt meiner Meinung nach an den Beispielen, von denen die meisten für mich nicht praktisch genug sind. Sicherlich, die Grundlage funktionalen Codes sind viele kleine (Hilfs-)Funktionen, die zusammengesteckt werden zu "größeren" Funktionen. Die Domäne kommt also erst auf den höheren Ebenen zum Vorschein. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass das Buch viele dieser kleinen, eher abstrakten Funktionen beschreibt. Allerdings fehlte mir bei den meisten Beispielen ein Ziel, das letztlich eine von irgendwem benutzbare Software sein könnte. Von dieser Art Basisfunktion finden sich im Buch viele, auch weil es eben um Basiswissen zu funktionaler Programmierung.

Man könnte sagen, das Buch ist wegen der abstrakten Beispiele zu theoretisch geworden. Das Buch fühlt sich für mich insgesamt fast wie eine Mathematikvorlesung an, in der die Code-Beispiele die abstrakten Herleitungen sind.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken