Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
9
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Oktober 2013
nur 3 Euro für ein Buch?
Da kann man nicht viel verlieren,dachte ich am Anfang.
Ja - es ist nichts neues, das stimmt, allerdings ist es extrem gut als schnelles Nachschlagewerk für spontan vergessene Funktionen Von Google. Twitter und Facebook zu verwenden.
Es ist locker und leicht und sehr übersichtich geschrieben, ideal für den schnellen Überblick. Vor allem wenn der Chef noch gar keine Ahnung von Social Media haben sollte sehr zu enpfehlen.

Habe es nicht bereut.

Carmen Lehner
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Was fällt einem nicht alles zum Thema Social Media ein? Manch einer kann es schon nicht mehr hören, wenn die Medien von den sozialen Netzwerken sprechen.
Nichtsdestotrotz begleiten sie uns in unserem Leben immer mehr und wer sich in dieses Thema (vielleicht auch in seiner Eigenschaft als Unternehmer) einarbeiten möchte, der sollte einen Blick Holger Freiers Social Media Guide werfen.
Mit angenehm zu lesender Schreibe zeigt er die Möglichkeiten die Facebook, Twitter und Google+ dem interessierten Anwender bieten. Im Detail sollte man nicht zu viel erwarten, denn dafür gibt es gute Spezialliteratur, die sich den einzelnen Netzwerken im Speziellen widmen.
Doch für einen guten Einstieg reicht es alle male, um einen ersten Eindruck über die Möglichkeite von Twitter & Co. zu bekommen.

Ich finde dieses Buch ist eine gute Ausgangsbasis sich in die Thematik Social Media einzuarbeiten. Hier und dort hätte ich mir etwas vertiefendere Informationen gewünscht, doch ein Guide ist eben wie ein Trainer. Ein bisschen muss man doch selbst machen...! :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
Hat man bereits ein anderes Buch zu Facebook, Twitter oder Google+ gelesen bringt dieses Buch keine neuen Erfahrungen. Dass man seinen Blog auch mit den Sozialen Netzwerken verbinden sollte dürfte auch jedem klar sein, der sich mit dem Thema beschäftigt. Somit bekommt dieses Buch für diesen Teil nur einen Stern.

Die anderen beiden Sterne verdient sich der Autor weil er Tool und Plugins nennt mit denen man arbeiten kann um die oben genannten Ziele zu erreichen. Es gibt zwar keine Beschreibung wie die Tools eingerichtet werden und wie sie zu benutzen sind aber die Sammlung enthält für die drei großen Netzwerke schon eine recht große Auswahl an Tools bzw. PlugIns.

Wer allerdings mehr sucht ist mit diesem Buch sicher nich glücklich. Als ich den Teil zu Facebook gelesen hatte und mit Twitter begann fand ich viele Fakten aus dem ersten Teil wieder. Den Teil zu Google+ habe ich dann nur noch überflogen denn er enthielt alles das was ich schon aus Teil 1 und 2 kannte ... nur eben auf G+ bezogen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
Der Social Media Guide ist für Einsteiger einfach ideal. Ich habe gerade erst begonnen mich Facebook zu beschäftigen und eine Fanpage zu gestalten. Dieser Guide hat viele meiner Fragezeichen in Luft aufgelöst und vor allem ist es auch so erklärt, dass es jeder versteht. Interessant war auch die Erklärung für die Anzeigen auf Facebook und somit kann ich jetzt, ohne Panik etwas falsch zu machen, eine Facebook Anzeige erstellen. Hier wird genau erklärt, auf was man achten muss und wie man diese Anzeigen für seine eigenen Ziele einsetzt. Auch auf die Zielgruppe wird eingegangen und ohne diesen Guide wäre ich wahrscheinlich ziemlich aufgeschmissen gewesen.. Danke dafür!

Weiterhin gibt es noch zahlreiche Tipps rund um Social Media und auch die unterschiedlichsten Tools werden aufgelistet, die nicht ganz unwichtig sind.

Ein weiteres Plus gibt es für den unschlagbaren Preis. Denn im Gegensatz zu manch anderen Social Media Guides ist dieses eBook sehr günstig und absolut weiterzuempfehlen!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Aufgrund der guten Bewertungen dachte ich, dass man mit diesem Social Media Guide nichts falsch machen kann. Und ich war trotzdem überrascht, dass der Guide so interessant und informativ ist. Damit hätte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet.

Für Einsteiger ist das eBook perfekt, um die Tricks und Kniffe zu lernen, die man bei Facebook, Twitter und Google+ benötigt. Es ist locker geschrieben, informativ und auch ein Neulinge verstehen alles. Hier findet man kein Kauderwelsch, bei dem man erst einmal im Wörterbuch nachschlagen muss.

Gerade für den Einstieg bei den sozialen Netzen wie Google+, Twitter und Facebook ist es gerade am Anfang recht schwierig. Ein Account ist ja schnell angelegt, aber die Einstellung können ganz schön Zeit und Nerven kosten. Mit dem Guide geht es wesentlich schneller und man legt die Einstellung gleich richtig fest. So muss im Nachhinein nichts mehr korrigiert werden und es passt einfach. Die Schritt für Schritt Anleitung zeigt genau, wie man vorgehen muss und die zusätzlichen Screenshots zeigen bildlich alles, was man wissen muss.

Ein Plus geht vor allem an die zahlreichen Tools, die aufgelistet sind. Man benötigt nicht alle, aber es sind doch einige dabei, die recht sinnvoll sind und die man unbedingt haben sollte. Weiterhin wird toll auf die Anzeigen bei Facebook eingegangen, die wie ich festgestellt habe, für ein Neuling schwierig zu erstellen sind. Dank des eBooks weiß ich nun genau, auf was ich achten muss und wie ich die Facebook-Anzeigen richtig erstelle.

Der Preis ist natürlich der absolute Hit. Für diesen kleinen Preis einen so informativen Guide zu erhalten, ist äußerst selten. Deshalb gibt es auch die vollen 5 Sterne, weil ich super gut mit diesem eBook klargekommen bin und mit viel Zeit gespart habe, um alles auf den unterschiedlichen Seiten extra nachzuschlagen.

Absolute Kaufempfehlung und nicht nur für Anfänger. Ich denke auch Fortgeschrittene werden hier noch einige Tricks und Kniffe entdecken können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Für den Anfang und Einstieg OK. Bietet einen kompakten Leitfaden mit Infos, die aber auch aus den Hilfe-Seiten entnommen werden können.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Moin!
Wer bei Twitter, Facebook, GooglePlus & Co einsteigen will, oder muss, braucht erst einmal für jedes Netzwerk einen Account.
Dann noch die ganzen Einstellungen und danach die Feinheiten.
Wer sich das alles selber erarbeiten und ausprobieren muss, verliert viel Zeit.
Viel einfacher ist es da, wenn man einen klaren praxisorientierten Leitfaden neben sich liegen hat und Schritt-für-Schritt alles ab arbeiten kann.
Genau das bietet dieses eBook.
Viele Bilder sog. Screenshots erleichtern das Vorgehen und so ist man in kurzer Zeit am Ziel.
Ein absolut sinnvoller Leitfaden für Anfänger im Social-Media-Bereich, optisch klar gegliedert und leicht umzusetzen.
Also, worauf warten Sie, wir treffen uns dann bei Twitter, Facebook & Co...
DocGoy
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Ich habe mir das Buch auf meinen Kindle geladen, weil ich im Internet auf Hr. Freier gestoßen bin.
Das Buch liest sich gut, ist locker geschrieben und auch für Anfänger gut verständlich. Aber auch Fortgeschrittene finden nützliche Hinweise. Das Buch kann ich empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
Gut geschrieben mit etlichen Hinweisen auf die Nutzung der Sozialen Netzwerke für bestimmte Zwecke. In kleinen und überschaubaren Einheiten beschreibt der Autor die genaue Vorgehensweise. Ein Ratgeber für die, die neu in dieses Metier einsteigen wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)