Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
13
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:5,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juli 2013
Schön, dass sich dieser Musiker etwas Zeit seit seinen letzten Platten gelassen hat. Nach 1980 und Irish Heart hat der Musiker eine schöne Weiterentwicklung vollzogen, und der Mann ist Baujahr 1980! Das lässt viel Gutes für die Zukunft hoffen.

Im Solospiel hören wir die Einflüsse von Wes Montgomery aber auch ein Larry Carlton oder Chuck Loeb dürften Torsten Goods inspirieren. ( Anspieltip:Weekend at the A-Trane). Das Solospiel geht in Summe vom puristischen reinen Jazzer weg und schlägt Fusion ein.

Das Repertoire setzt sich aus Eigenkompositionen zusammen sowie ( teilweise gewagten aber stets gelungenen interpretierten) Fremdwerken. Someone like you: Adele, Right Here Waiting: Richard Marx sowie U2: When love comes to town.

Die Stimme von Goods hat auf dieser Platte eine unglaubliche “Leichtigkeit”. Teileweise wie ein Crooner der groovt! Hier und da holt sich Goods eine Partnerin noch ans Mikrofon. Auch tauchen als Mitmusiker Hochkaräter wie Till Brönner und Nils Landgren auf.
Eine sehr gelungene Scheibe hat Torsten Goods da abgeliefert. Abwechlsungsreich, schönes Fusion Gitarrespiel, Gute Stimme. Also: was will man mehr?! Daher: Höchstnote
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2013
Ich kann noch nicht ausschließen, ob mir Torsten Goods auf Dauer nicht vielleicht doch etwas zu soft und zu "clean" sein wird. Boublé z.B. ist nicht so mein Fall, und Wes Montgomery hinterlässt bei mir bei aller Anerkennung seiner technischen Brillanz den Eindruck von Fahrstuhlmusik. Bei den Anklängen an George Benson u.a. kommen wir aber zusammen.

Schon mein erster Eindruck beim Probehören war "wow"! Ein Album mit frischem Sound, mitreißend und im Kern fröhlich, ohne seicht zu sein - gerade im Herbst/Winter ist sowas für mich eine musikalische Vitaminbombe.

Ein bisschen "dirty" kann Goods stimmlich gelegentlich schon auch, so z.B. gleich im ersten Song "You Wind me Up". Positiv umgehauen hat mich aber auch das melancholische "Someone Like You" (Track 9), bekannt von Adele, das ich aber noch nicht kannte - Gänsehaut pur!

Insgesamt zeigt Goods für mich nicht nur ein gutes Händchen bei der Songauswahl, sondern auch seine ganz eigene Note bei der Interpretation bekannter Werke. Bisheriger Eindruck: Goods' Stil ist deutlich mehr als die Summe der berühmten Einflüsse, die man bei seiner Musik durchaus zahlreich heraushören kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Kannte den Interpreten nicht. Werbung über Amazon hat mich neugierig gemacht. Nach mehrfachem hören entdecke ich immer wieder interessante Details. so muß eine CD sein um auch einem Musiker wie mir zu gefallen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2013
Sehr feine Scheibe mit bekannten und eigenen Stücken - eingespielt von exzellenten Musikern. Ich habe mir die CD direkt nach einem Konzert gekauft und finde, dass man im Vergleich zu den älteren CDs den Einfluss von Nils Landgren als Produzenten deutlich erkennen kann. Nach meinem Geschmack ein sehr positiver Einfluss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2013
Nachdem ich die Entstehung und Entwicklung von "Love Comes To Town" mitverfolgen durfte, bin ich von dem Ergebnis sehr beeindruckt. Ein wirklich lohnendes Hörerlebnis. Hoffe, dass es viele Hörer auch so sehen. Bin gespannt auf die Live Auftritte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2013
Hi - das ist relaxt, cool und doch intensiv und dicht. Weil ich kein lupenreiner Jazzer bin gefällt mir das Offene und Leichte dieser Liedersammlung. Tolle Songs, eine Band erster Qualität. Und ich gehöre immer noch zu den Leuten die dnicht nur die Gitarre, sondern auch den Gesang von TGoods mögen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Hab die Musik zufällig in Radio gehört und sofort bei Amazon
gekauft.
Nette Adaption bekannter Stücke - und schöne eigene Stücke.
Macht Spaß!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
Man hört seine Freude über dieses Album. Gute-Laune Musik. Freu mich auf seine Konzerte in Berlin im A-Trane.
Live ist er ein überragender Künstler!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
Danke Torsten Goods für diese CD. Großartiger mix aus Jazz, Funk und Country.
Gruss an den Andi, aus diese CD mit Pete York finde ich richtig gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
Nachdem ich zwei Lieder in der Abendschau des BR gehört hatte, habe ich mir die CD gekauft. Gefällt mir total gut, ein toller Sänger und gute Musiker.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,49 €
8,29 €
9,49 €
9,49 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken