flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 31. Dezember 2017
was ihr passieren konnte.

Noch immer erzählt die "neue alte" Crew ihre Storys mit Witz, Charme und es ist eine Freude, ihr dabei zuzuschauen. Chris Pine parodiert Kirk mittlerweile besser, als Shatner das je tat. Zuweilen hart an der Grenze zur Albernheit, aber dennoch wieder ein Hammer, visuell sowieso.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. August 2015
Nun, als ich damals hörte, dass man die Star Trek Reihe fortführt, indem man die Figuren wie Spock, Kirk, Pille, Scotty, Sulu usw.als Junge Kadetten am Anfang ihrer Laufbahn darstellt war ich sehr unsicher ob das was wird. Und ich kann sagen absolut Top die Darsteller!! ich möchte hier auch nicht zu viel verraten, außer "UNBEDINGT ANSEHEN!", da ist Action und Power aber auch Humor drin..
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Mai 2016
wer mit Sience Fiction nichts am Hut hat und Raumschiffe oder Technik nicht ausstehen kann sollte nicht den Film schauen. Wer schon ein faible dafuer hat SOLLTE ihn gucken. Wer auch schon von Smaug und Sherlock ueberzeugt war sollte sich den anschauen. Ich hab ihn jetzt schon 20 Mal geschaut und jedes mal ist er spannend bis zum Schluss :D
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Juni 2016
Als Jahrgang 1974, der das Original Star Trek und sämtliche Ableger davon miterlebt hat, war die Skepsis natürlich vorhanden, als der 1. neue Film mit Cris Pine und Co. angekündigt wurde. Bereits dieser hat die im Voraus niedrig angesetzten Erwartungen übertroffen. Nun ist mit Into Darkness ein weiterer Meilenstein verfilmt worden. Benedikt Cumberbatch als Bösewicht zu engagieren war ein grandioser Streich. Die Gefahr ist durchaus vorhanden, daß dieser Cris Pine an die Wand spielt. Und natürlich muß das im Juli beim 3. Teil am Besten wiederum übertroffen werden. Ich freue mich schon sehr darauf und hoffe auf weiter gute Unterhaltung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. August 2015
leider zu Action-lastig für einen Uralt-Treki - wird aber durch schön viele (absichtlich "falsch" platzierte) Zitate aus der Original-Crew wettgemacht. Leider manche Widersprüche zu den TOS und TNG-Serien und Filmen, die sich nicht erschließen, aber alles in allem eine bildgewaltige Fortsetzung.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Januar 2018
Ein sehr guter Film für syfy und Action Fans. Selbst wenn man kein Bezug zur Serie hat. Hab die drei neuen Filme ohne richtiger Reinfolge geguckt und konnte trotzdem ohne Probleme der Handlung folgen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Januar 2017
Eine Rezension zu schreiben für eine Blue Ray ist recht einfach. Die Verpackung ist gut, passt und lässt sich super verstauen..
Was den Film angeht kann man nur selbst urteilen, ich persönlich fand ihn gut sonst hätte ich ihn nicht gekauft..
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 15. März 2016
Hier gibt es sicher nicht viel zu sagen....

Dieser Film kombiniert alles, was das Filmeherz begehrt. Jede menge Aktion...viel Humor, Spannung und gut ausgewählte Schauspieler, die meiner Meinung nach Ihre Rollen perfekt verkörpern.

Auch muss man kein "Star Trek "Experte sein, um sich diesen Film anzusehen.

Satte 5 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Oktober 2016
Wenn man schon Gefallen an Teil 1 hatte dann wird man hier auf keinen Fall enttäuscht.
Die Schauspieler bringen eine sehr gute Leistung, die Story ist einfallsreich und die Effekte super.
Ein Muss für jeden Stark Trek Fan.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Februar 2017
Star Trek Into Darkness ist der zweite Teil der Neuaufsetzung des Sci-Fi Klassigers Star Trek. Meiner Meinung nach ist der Film sehr gelungen und bleibt bis zum Ende spannend. Lange bleibt das Motiv des Bösewichts, gespielt von Benedikt Cumberbach im Verborgenen.
|0Kommentar|Missbrauch melden