find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Januar 2014
Als bibliophiler Zeitgenosse, der seit seiner frühesten Kindheit in Bergen von Büchern und Papier aufgewachsen ist, habe ich mich lange Zeit davor gescheut auf ein digitales Lesegerät umzusteigen. Der Zeitgeist, das phantastische Angebot an englischsprachigen Titeln und Zeitungen, sowie der große Pool an kostenlosen Titeln hat mich gereizt einen Kindle zu bestellen.
Das erste Statement: Es ist einfach angenehm längere Zeit auf dem Kindle zu lesen. Die e-ink Technologie zeigt gute Kontraste in unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Und da mit Zunahme des menschlichen Alters, das Lesen großer Schriftgrößen und spezieller Fonts einfach angenehmer ist, kann ich mir die Formate selbst festlegen. Der Wechsel zwischen Hochformat und Querformat ist einfach genial. Ich lese viele Texte im Querformat, da meine Lesegeschwindigkeit höher ist und längere Zeilen von Vorteil sind
Die WlAN Variante ist für mich ausreichend, da ich mir im Vorfeld genügend Literatur auf meine Kindle laden kann, wenn es auf längere Reisen geht Die Wörterbiuchfunktion ist ideal um bei bestimmten Fachgebieten und Themen eigene Verzeichnisse anzulegen. Es ist bestimmt noch nicht Alles in der kurzen Zeit ausgeschöpft (drei Wochen habe ich jetzt das Gerät), aber ich finde die Verwaltung der Literatur in der eigenen Cloud mittels eines NAS Servers wunderbar. Das erlaubt mir ebenfalls eigene Publikationen auf den Kindle zu laden. Die Akkuzeit ist extrem lang und reicht wirklich lange. Ich habe einmal geladen und kann bei einer Lesezeit von durchschnittlich 1 1/2 Stunden pro Tag zum heutigen Tag noch auf 19% Akkuladung zurückgreifen. Das Gewicht ist ebenfalls klasse. Es ist 30% leichter als ein ipad mini. Ich habe es getestet und mal eine halbe Stunde mit der Kindle Version für ipad und eine halbe Stunde mit dem Kindle verbracht. Wer gewohnt ist sein Buch(Kindle) zu halten merkt den Unterschied deutlich. Deshalb empfiehlt es sich aus meiner Sicht eine Schutzhülle mit Schlaufe oder Standmöglichkeit zu erwerben. Das erleichtert die Lesehaltung ist ergonomischer und wenn der Abstand zu weit ist, kann ich immer noch mit den Schriftgrößen arbeiten um einen gutes Lesegefühl zu bekommen.

Ein Wunsch an Amazon: Bitte baut noch eine große Variante wie den ehemaligen DX. Beim Schnelllesen und wegen der Gesamtübersicht, wäre ein Gerät in A4 oder B$ Format klasse, zumal man den überschüssigen Raum gerade wenn man Anmerkungen in die Text einfliessen lassen will. Gerade für Personen mit Handicaps wäre ein größeres Gerätein guter Ersatz für schwere und teurere Lesegeräte. Den ganzen Markt hättet ihr für Euch. Ausserdem wäre es ein Standardgerät für jeden nutzbar. Vorlesefunktion mit persönlicher Stimmauswahl wäre natürlich noch ein zusätzliches Schmankerl

Fazit: Bei den vielen guten Bewertungen und Stellungnahmen zum Kindle, sind es wohl nicht nur die technischen und funktionsbedingten Aspekte innerhalb der Rezensionen, sondern aus welcher Lesetradition und Kulturtechnik komme ich und wie ist für mich der Umstieg gelungen. Der Kindle hat mir dabei geholfen, den Umstieg zu wagen und das Portfolio erweitert
Allerdings ist der traditionelle wöchentliche Ausflug in einen Buchladen oder ein Antiquariat immer noch ein großer Genuss.

Danke für dieses Lesegadget.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2017
Am Anfang hatte ich Bedenken, da ich das Gefühl von einem Buch in der Hand sehr mag. Aber da ich es in ein Case getan habe ist es genau das gleiche. Man muss es aufklappen bevor man liest. Das Licht ist auch ideal, es ist nicht zu hell, so kann man wirklich lange lesen, ohne dass einem die Augen weh tun. (Alle die sagen, dass man das gleiche mit einem Tablet kann, denen kann ich nur widersprechen. Ich habe auch ein Tablet und das Lesen zwischen Tab und Kindle sind Welten.) Liebe es und habe alle meine Bücher dabei.
Besonders praktisch ist es, wenn man Sachbücher darüber liest. Man kann mehrere Artikel direkt vergleichen, markieren und eigene Notizen dazu schreiben. Besser geht es nicht. Ich liebe mein Kindle
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2017
Der Kindle Papaerwhite ist ein guter Ebook Reader. Durch seine einstellbare Helligkeit, kann man ihn gut bei Dunkelheit und auch bei strahlendem Sonnenschein problemlos benutzen. Die Buchstabengröße läßt sich ändern, man kann aus dem Amazon Shop online direkt Bücher hochladen, Lesezeichen setzen und eine Übersetzer/Nachschlagewerk nutzen.
Der einzig große Nachteil ist: man kann nur das Amazon E-Book Format nutzen !!! Wollte in unserer Leihbücherei E-Books hochladen und ging nicht, da Amazon sein Format nicht frei gibt und der Kindle keine anderen lesen kann. Amazon, dass solltet Ihr ändern !!! Daher nur 3 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Ich habe mir schon längere Zeit gedacht, dass ein eBook nicht schlecht wäre, gerade da ich viel unterwegs bin und kein Buch mit mir schleppen will. Hinzu kam die Tatsache das ich einfach keinen Platz mehr mit Bücher füllen wollte. Ich hatte mehr als 400 Bücher und nun habe ich es auf die besten 100 schrumpfen lassen, was ich schade finde, da ich einige gute auch verkauft habe. Nun mit einem eBook hat man das Problem nicht mehr.

+ Akku hält verdammt lange und ich komme da mit vielen Wochen gut klar!
+ sehr leicht, daher angenehmer Komfort beim Reisen/für Unterwegs
+ mit einer Hülle ist er zu 100% geschützt + Folie haben meinen eBook komplett gesichert
+ Neue Ordner erstellen, dadurch hat man eine gewisse Übersicht.
+ Das Licht ist hier frei einstellbar, sehr angenehm in der Dunkelheit zu lesen.

+/- Ich finde die Empfehlungen unnötig und lästig, da man es mit dem Amazon-Konto nutzt und dort sich die Bücher aussucht. Ich habe aber eine Funktion entdeckt der diese ausschaltet, daher danke!
+/- Prozessor ist hier eher ein "Mittelding", da es schon oftmals hängt wenn man beim Gerät die Bücher ansieht oder durchgeht, aber eher ein neutral :s

- Bildschirmschoner :((((( Wieso kann man es nicht selbst ändern? Ich finde diese Tipps im Internet eher wenig hilfreich und mehr für das normal Kindle von Amazon vorhanden, hier wird jedoch garkeine Freiheit des Lesers zugelassen!

Alles in einem bin ich sehr zufrieden. Ich wollte eh nur praktisch ein "Buch", wo ich weniger Last habe und viel mehr Platz spare und dies erfüllt seinen Zweck allemal.
Zusätzlich ist es mehr als nur ein Buch, da man dies auch Nachts lesen kann, was ich z.b. super finde! Und da ich keinen Tablet wollte, sondern ausschließlich ein eBook reicht mir dieser vollkommen aus und ich denke für viele wird der Paperwhite die "bessere" Wahl sein, gerade weil er die Lichtfunktion hat, denn welcher Leser lässt sich sowas entgehen? :D Daher Kaufempfehlung von meiner Seita aus!
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Ich war nie der große Fan von Büchern. Das letzte Mal, als ich einen "großen Schinken" von vorn bis hinten durchgelesen habe liegt bestimmt schon 20 Jahre zurück.

Jetzt bin ich ein Fan von E-Books.
Die Vorteile liegen für mich auf der Hand. Ich kann alle meine Bücher immer dabei haben. Kann mehrere Bücher gleichzeitig lesen. Die App oder der Kindle merken sich in jedem Buch die Stelle an der ich zuletzt aufgehört habe zu lesen.
Ich kann die Schriftgröße, die Schriftart und den Zeilenabstand frei wählen, so wie ich am Besten lesen kann.
Ich kann mir Bücher jederzeit 24 Std. am Tag kaufen bzw. downloaden. Oder auch nur eine Leseprobe vorab und dann später kaufen.

Die X-Ray Funktion finde ich praktisch, gerade wen ich von vielen handelnden Personen verwirrt bin. So kann immer mal kurz nachschlagen um wen es sich handelt.

Auch dass ich mir jederzeit anzeigen lassen kann, wie lange ich noch für das Kapitel oder das Buch aufgrund meiner persönlichen Lesegeschwindigkeit brauche finde ich klasse.

Amazon gibt mir Empfehlungen aufgrund meiner Lesegewohnheiten. Vom Datenschutz her vielleicht bedenklich, aber ich finde es praktisch. Ich empfinde es als keinen Nachteil, dass ich nur Bücher von amazon auf meinen Kindle laden kann. Aufgrund der Buchpreisbindung ist es mir egal, wo ich ein E-Book kaufe. amazon hat eben die größte Auswahl.

Der Kindle bringt seine Beleuchtung schon mit. Also kann ich immer bequem lesen, egal wie hell das Umgebungslicht ist.
Das Umblättern erledigt der Kindle ganz schnell!

Zunächst habe ich mir die Kindle App auf mein iPad 4 installiert. Viele Funktionen gibt es ja schon in der App.

Aber nach einer gewissen Zeit, wenn man länger liest, liegt einem das iPad zu schwer in der Hand. Außerdem geht immer wieder die Beleuchtung von selbst aus, wenn man nicht schnell genug mit dem Lesen voran kommt. Draußen und in der Sonne ist das iPad nahezu nicht zu gebrauchen.

An Ostern wurde der Kindle Paperwhite 2 für 99,00 € angeboten und da habe ich dann zugeschlagen. Ich erntete zwar Unverständnis im häuslichen Umfeld: "Wieso noch den Kindle, wo Du doch schon das iPad hast?"

Für mich liegen die Vorteile des Kindle auf der Hand:
Leichter und handlicher als das iPad 4.
Man kann den Kindle in einer Hand halten.
Längere Akkulaufzeit als ein iPad. (ungefähr eine Woche beim Kindle gegenüber 2 Tagen beim iPad bei gleicher Nutzung)
Besser zum Lesen, gerade unterwegs, draußen oder in der Sonne.

Umständlich finde ich beim Kindle das Softwareupdate. Warum kann ich nicht einfach "Kindle aktualisieren" anklicken und der Rest läuft automatisch? Diese Funktion ist erst dann nicht mehr ausgegraut, wenn ich zuvor die aktuelle Version über einen Windows PC downgeloadet habe und über das USB-Kabel auf den Kindle überspielt habe. Erst dann lässt er sich aktualisieren. Ich werde zwar von Amazon darauf hingewiesen werde, dass eine neue Firmware vorliegt: "Wir werden das neue Update in den nächsten Wochen über WLAN an Ihr Kindle-Gerät verschicken." So steht es in der Benachrichtigung. Ich kann aber diesen Download nicht direkt vom Kindle aus anstoßen, sondern muss warten.

Mein Fazit: Mit dem Kindle habe ich für mich das Lesen von Büchern wiederentdeckt und es ist so viel praktischer und angenehmer, als mit gedruckten Büchern.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Das Kindle Paperwhite ist wirklich ein tolles Gerät!
Ich fass mal schnell alle Vorteile zusammen:

- Gut lesbar (perfekt lesbar)
- Hintergrundbeleuchtung
- Endlos Speicher für Bücher
- Schnell und unkompliziert neue Bücher kaufen
- Sehr lange Akkulaufzeit (Hält in der Regel einen ganzen Urlaub)
- leicht

Dar einzige Grund der gegen einen Kindle sprechen würde ist die Amazon Exklusivität.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2016
Lange Zeit habe ich überlegt ob ein E-Book Reader gegen ein Buch etwas taugt, zum Glück mit diesem Modell gestartet, denn es ist wirklich super

+ Display Farbe nicht zu weiß, leicht gelblich wie Buch, somit perfekt
+ Hintergrund Beleuchtung gleichmäßig
+ Akku hält gefühlt ewig, müssen vielleicht einmal im Monat laden
+ Der interne Speicher reicht für so viele Bücher, so viele kann man gar nicht lesen :-)

Ich bin damit voll zufrieden und kann den Reader jedem empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich muss gestehen, dass ich mich schon sehr schwer getan habe mich mit einem Kindle anzufreunden. Ich bin ein echter Bücherliebhaber & so ein Buch in der Hand zu halten, ist doch einfach etwas anderes. Allerdings bin ich auch viel unterwegs & als ich auf meiner letzten Reise auf immer mehr E-Book Reader gestoßen bin & mein Rucksack einfach extrem schwer war, durch die 6 Bücher, die ich mit mir rumschleppte, entschloss ich mich es doch einmal auszuprobieren.
Ein weiterer Grund warum ich mich nicht recht dafür begeistern konnte war, dass ich schon sehr viel Zeit am LT verbringe & nicht auch noch beim Lesen auf einen Bildschirm schauen wollte.
Nun, wo ich meinen Kindle habe, kann ich nur sagen, hätte ich DAS gewusst, hätte ich mich schon VIEL FRÜHER DAFÜR ENTSCHIEDEN!
Das Leseerlebnis hat nichts mit einem Bildschirm zu tun, im Gegenteil, die Wörter sind so klar, dass es nicht einmal an Elektronik erinnert, sondern wirklich eher etwas von einer Buchseite hat. 1100 Bücher in ein paar Gramm verpackt, klein handlich - höre ich von einem neuen Buch, kann ich es mir direkt innerhalb einer Minute runter laden, meine eigene Bibliothek aufbauen & benennen, querlesen, Leseproben anfordern, Absätze markieren & wenn ich möchte direkt vom Kindle auf FB posten... ich bin einfach restlos begeistert :D Momentan verweile ich in Thailand - mit meinem Kindle & bin glücklich, dass ich mich nicht entscheiden musste, welche Bücher ich mitnehme - ich habe sie einfach alle dabei & kann lesen wonach mir grade ist ;-)
UND ein weiteres Highlight - ich kann endlich wieder ohne Brille lesen - da ich die Schriftart & Größe selbst wählen kann - wirklich fantastisch!
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2017
Nach sehr langer Testzeit, kann ich nur sagen, dass mir dieser Reader sehr viel Freude bereitet hat. Günstige Preise für Bücher und sehr einfache Bedienung des Gerätes haben mich in Erstaunen versetzt. Mit der permanenten Beleuchtung, konnte ich auch wunderbar im Dunkeln lesen. Die auswählbaren Schriften (leider nur 11) finde ich sehr gut, weil alle verwendbar sind. Der Kindle Paperwhite hat mein Leben auf angenehme Weise bereichert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2017
Gerät wie neu, nur leider kein Ladestecker für Deutschland mitgeliefert, daher ein Stern abgezogen. Da es aber meine zweite Kindle ist, habe ich eine Lademöglichkeit. Ich wollte an dieser Stelle noch erwähnen, diese zweite Kindle habe ich für meine 88 jährige Mutter gekauft. Sie ist total begeistert und kommt sehr gut klar damit. Sie hat immer gerne gelesen, nur leider wollten die Augen nicht mehr so. Durch das beleuchtete Display und die großen Buchstaben kann sie wieder gut lesen und hat somit wieder neue Lebensqualität erlangt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 29 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken