Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
63
4,7 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Juli 2013
Wer schon seit Jahrzehnten Fan von John Fogerty ist, der kommt auch an diesem Album nicht vorbei.
Der eine oder andere wird sagen, der singt ja fast nur seine alten Songs! Stimmt, aber wie!!! Man schaue sich nur die Riege der Top-Musiker an, die ihn hier unterstützt haben. Und dann höre man mal, was aus den "alten" Songs geworden ist. Einfach Klasse! Man spürt bei jedem Song mit welcher Freude John Fogerty seine Lieder neu interpretiert. Mein Lieblingssong Who`ll stop the Rain mit Bob Seeger. Hier verbindet sich der typische Bob Seger Sound mit dem Sound von John Fogerty.
Für mich ein "must have" für jeden Musikfreund. Uneingeschränkte Kaufempfehlung, wir nur noch getoppt von einen Live-Concert.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2013
Ich mag es und bin begeistert. Warum wiß ich nicht.

Die Songs sind Musikgeschichte, die Interpreten sehr gegenwärtig. Songs von meinen ersten Audio Kassetten treffen MP3.
Und das Ganze wirkt absolut lebendig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
John Fogerty covert sich selbst, phantastisch! Die Song-Version von den Foo Fighters - unglaublich. Lodi mit Shane und Tyler Fogerty - völlig neu, völlig anders aber immer noch spitze, die Songs mit Kid Rock bzw. Bob Seger gehören zu meinen absoluten Favoriten! Muss man als Fogerty-Fan einfacg haben.....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2013
Ich habe es eigentlich für mich gekauft, weil ich die Musik von John Fogerty richtig richtig gut finde, egal in welche Richtung es auch bis jetzt gegangen war. Wie gesagt für mich: Jetzt hat sich mir mein Mann die CD sofort nach Auslieferung zum "Reinhören" mal ausgeliehen, gesehen oder gehört habe ich sie mal kurz im Auto. Er findet sie absolut toll und ist davon restlos begeistert und rückt sie nicht mehr raus. Mehr kann man dazu nicht sagen, ich schließe mich seiner Meinung nahtlos an. Ein wirklich beeindruckendes und persönliches Album. Mehr so.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Den vielen positiven Rezensionen kann ich mich vorbehaltlos anschließen. Auch wer Creedence Clearwater Revival nur sporadisch hört (wie ich) freut sich über die genialen Interpretationen der bekannten Songs, die John Fogerty hier bietet. Es ist absolut erstaunlich wie gut Bad Moon Rising (with Zac Brown Band) klingt, obwohl es nur noch wenig mit dem Original zu tun hat. Mein Favorit ist jedoch das neue "Mystic Highway". Es ist für eine CD sicherlich eine abgedroschene Pharse, doch hier stimmt es (zumindest für mich): man kann sie immer wieder hören, ohne dass es langweilig wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
The booklet contains John's explanation for each featured song being originally written. The most notable among them is for Fortunate son. John includes a picture of himself in Army uniform, and says that that a lot of Americans didn't support their government. I'll add that Vietnam is one conflict that Britain did not support America either.

John performs two songs solo, the rest featuring guests that made their names in either country or rock music. This mix of styles will not please everybody, but it pleases me, especially as the differences are not as marked as the genes might suggest.

While the songs are mostly re-workings of Creedence hits, there are some less obvious songs here and a few great Creedence hits are absent. Still, this is a great album of its type and may even tempt some into buying the originals.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Es ist ja immer so ein zweischneidiges Ding seine Lieder neu aufzunehmen. Aber hier wurde durch die Unterstützung vieler hervorragender Künstler ein sehr interessantes Werk geschaffen. Die Originale sind zweifelsfrei einmalig. Aber diese Interpretationen sind äußerst hörenswert. Dazu kann ich nur sagen: Projekt gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Eines vorweg: Die CD übertraf meine kühnsten Erwartungen. CCR-Klassiker und John Fogertys Solowerke im neuen Gewand mit Gastmusikern, schaun mer mal (Copyright Franz Beckenbauer). Herausgekommen sind 14 Weltklassenummern, ich hätte nie geglaubt, was man zum Beispiel aus "Lodi" noch alles herausholen kann. Fazit: Die CD darf in keiner gut sortierten Sammlung fehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2013
John Fogerty covert sich selber und dann auch noch zusammen mit diversen andern Künstlern wie z.B Kid Rock, Bob Seger oder den Foo Fighters, kann das gut gehen? Ja es kann! Neben wirklich sehr gut gemachten Klassiker wie „Born on the Bayou“ mit Kid Rock, oder „Proud Mary“ eine Mischung aus Soul und Country, sehr interessant, und vor allem “Fortunate son“ mit den Foo Fighters, dass rockt ja mal so richtig, sind auch 2 neue Songs im Typischen John Fogerty/CCR Sound vertreten. Die Doppel LP Version ist super gelungen, schweres absolut planes Vinyl (ist ja leider nicht die Regel) ohne Laufgeräusche oder knistern im TOP Sound. Ach ja, einen digitalen Download gibt es auch. Ich kann „Wrote a song for everyone“ nur wärmstens empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2013
Ich muss gestehen, dass ich nie ein besonders großer CCR Fan war. Gefallen haben mir eigentlich immer nur die überlangen Versionen von "Grapevine", "Suzie Q" oder "Keep on Chooglin".
Das Neue Album ist sehr modern und gerade die verschiedenen Gastsänger geben den Songs eine ganz besondere Note. Ansonsten wäre es nur die zigste Greatest Hits geworden und die wollte wirklich niemand hören. Und sorry liebe Fans, seit mal ehrlich, 60 Minuten nur Fogertys Stimme zu ertragen, wäre auch echt langweilig geworden. Aber so, klasse Alterswerk.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,89 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken