Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 22. November 2014
Ich habe mir dieses Gerät zugelegt, um Daten meiner Digitalkamera auf eine kleine Festplatte zu sichern. Nachdem zunächst auch alles wie gewünscht funktioniert hat, ging es dann im Urlaub nicht mehr, sprich die Festplatte wurde im Handy nicht mehr angezeigt.

Meine Geräte (Sony Z1, Externe 1GB HDD und den Easy Acc) Der Grund dafür das es nicht mehr funktionierte lag daran das ich bereits einige Daten auf die Festplatte kopiert hatte. Nachdem die Platte wieder komplett leer war funktionierte sie zunächst wieder, bis erneut einige Daten darauf waren. Dies ließ sich reproduzieren, womit die Festplatte für mich nicht nutzbar war.

Eine 64GB SDHC Karte wurde ebenfalls nur temporär erkannt. Ein USB Stick (64 GB) lief ohne Probleme.

Schade die Qualität der Verarbeitung und die theoretischen Möglichkeiten sind sehr gut. Die Rückgabe war problemlos.

Ich habe nach der Rückgabe ein ähnliches Gerät von einem anderen Hersteller erworben, es klappt nun alles problemlos.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Mai 2014
Das Teil nenn ich mal Genial. War erst mal sehr skeptisch, da der Preis doch sehr niedrig ist.
Nutze es für mein neues I-Pad Mini mit Retina.
Nach dem ich ein wenig Ausprobiert habe, bin ich beim FileBrowser und GoodPlayer gelandet.
Damit Funktioniert auch das Streamen von Videos auf das I-Pad Perfekt.
FileBrowser ermöglicht den Transfer von allen Daten, auch über die Funktion I-Tunes.
Damit hat man die Möglichkeit die Dateien erst mal auf das I-Pad zu spielen und danach zu Entscheiden mit welchem Programm man es benutzen möchte.
Für alle, die immer mal Unterwegs sind hier mal die Highlights:
- Speichererweiterung für I-Pad und Android, Unbegrenzt! mit jeweils bis zu 1 TB Festplatten
-E-Book
-Filme in allen gängigen Formaten
-Bilder, auch SD Karte,
-Lan Kabel im Hotel, wird nur durch anstecken an die Box, zum kostenlosen eigenen W-Lan)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2014
In seiner konzeptionellen Funktion ist das Gerät in Ordnung, keine Frage. Allerdings für denjenigen, für den die Übertragung von Bild-Dateien von einer Speicherkarte auf ein Pad im Vordergrund steht, ist das Gerät m.E. zu schwer, damit zu unhandlich und für einen derartig beabsichtigten Einsatzzweck nur sehr begrenzt zu gebrauchen.

Nach diesen Erfahrungen habe ich alternativ zu dem Hama Wi-Fi Wireless Datenleser (> Amazon) gegriffen, der ein sehr leichtes und kleines Gerät ist, meinen vorgenannten Kriterien vollauf entspricht und, nach einer gewissen Einarbeitungsbedarf, der nicht zu leugnen ist, hervorragend funktioniert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Juli 2014
Alle Funktionen werden erfüllt und sind leicht einzurichten. Die Weboberfläche ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit gut zu bedienen. Die Freigabe von USB-Geräten funktioniert problemlos plattformübergreifend per FTP. Ein kleiner Nachteil hierbei: Die FTP Login-Credentials entsprechen immer denen der Weboberfläche. Jede Person, mit welcher der Inhalt des angeschlossenen Speichers geteilt werden soll, hat somit kompletten Zugriff auf die Konfiguration des Gerätes.
Die AP Funktion läuft gut, bietet jedoch nur mäßigen WLAN-Empfang mit einer maximalen Reichweite von ca. 20 Metern. Zu diesem Preis ist das jedoch völlig in Ordnung.

Bei einem Portscan fiel mir auf, dass das Gerät den Telnet-Port 23 offen hat. Allerdings habe ich es nicht hinbekommen, mich über diesen einzuloggen. Meine Frage an den Hersteller: Ist ein Login hier möglich und kann ich über diesen Port auf eine Shell zugreifen, sowie es bei einigen Routern, beispielsweise von AVM möglich ist?
Dieses Gerät bietet ein unglaubliches Potential und falls ein Zugriff auf das Terminal möglich ist, könnte es den Wünschen des Nutzers noch weiter angepasst werden.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Dezember 2013
Ich habe diesen 4-in-1 Akkupack, Wifi-Speicher, Access Point gekauft, weil ich vordringlich einen Mobil-Akkupack für das Handy brauchte.
Alle Zwecke, die zusätzlich dabei waren schienen mir das (bisschen extra) Geld wert zu sein, auch wenn ich keine unmittelbare Verwendung beabsichtigte. Der Akkupack funktioniert absolut problemlos!! Ein Test mit dem WLAN-Accesspoint (802.11n !!!) war ebenfalls erfolgreich. Die Router-Funktionalität konnte ich wegen fehlendem DSL Anschluss nicht testen, gehe aber davon aus, das dieser ebenso problemlos funktioniert.
Nachdem ich erfolgreich mit einem USB-Speicherstick getestet hatte, wie die der Wifi-Speicher (auf meinem Android Handy) funktioniert, wollte ich auch eine USB-Festplatte anschliessen. Leider scheint der entsprechende USB Anschluss diese (habe mit 3 verschiedenen Modellen probiert) aber nicht zu erkennen, bzw. nicht ausreichend Strom zur Verfügung zu stellen, sodass dies erfolglos war. Ich konnte nicht genau bestimmen, woran es liegt.
Leider befindet sich die Website des Herstellers/Vertreibers noch in einem sehr minimalistischen Zustand, weswegen ich dort auch keine weitere Hilfe finden konnte.
Eine Versorgung des Adapters mit ausreichend Strom bzw. eine Lösung dieses Problems wäre m.E. wünschenswert, da aber die Funktionalität gegeben ist (mit Sticks), gebe ich 4 von 5 Sternen. Wenn die USB-Festplatte funktioniert, würde ich sofort 5 Sterne vergeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Mai 2014
Das Gerät 5in1 macht genau das was es soll.
Ich benutze ein iPad Air mit der App File Browser. Die kostet zwar etwas in der Vollversion ist aber absolut empfehlenswert.
Deswegen schon mal 5 Sterne was die Funktionalität angeht (Es gibt auch kostenlose Apps die man nutzen kann, deswegen für mich kein Mangel).

Allerdings
- dauert ein verschieben der Daten einer SD karte auf Festplatte viel zu lange da die Daten den Umweg über das Smartphone/Pad machen.
- es liegt kein Ladekabel bei.
- auch die beigefügte Anleitung ist nicht so ausführlich we man sich das wünschen würde. Die dort aufgeführte IOS App gibt es nicht mehr.
- auf der Homepage des Herstellers wird das Produkt weder gelistet noch gibt es dort Support dafür.
- der Einschaltschieber ist viel zu wackelig, das hätte nicht sein müssen.
Für diese Mängel ziehe ich zwei Sterne ab.

Vom Preis/Leistungverhältnis ist das Gerät okay, besser als die meisten anderen. Immerhin kann man hier wirklich viel zusätzlichen Speicher anschliessen, und kann verschiedene Medien nutzen.
Auch die Router Funktion hat man bei teueren lösungen, etwa von Hama, nicht.
Dafür dann noch einen Stern wieder dazu.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Juni 2014
Ich bin voll und ganz zufrieden mit diesem Gerät.
Alles funktioniert wie es soll. Der Akku hält lange und ich kann damit mein Tablet (Nexus 7 1.Gen) und mein Smartphone etwa 3 mal vollständig aufladen.

Pros:
- Gute Akkuleistung.
- laden des Akkus per USB ganz easy. Einfach reinstecken. (Micro-USB auf der Seite).
- LEDs zur Überwachung der WLAN-Funktion und Akku-Stand.
- Anschluss von USB-Datenträger und SD-Karten problemlos.
- Anschluss an Lan möglich.
- Klein und handlich kann überall mitgenommen werden.
- Kann von jedem verbundenen Gerät über Netzwerk-Protokolle angesprochen werden.
- Passwortgeschützte Konfiguration über Browser.
- Dateien können von mehreren Usern gleichzeitig verwendet werden.
- Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten für WLAN (SSID, Verschlüsselung, etc), Lan, etc.
- WLAN per Knopfdruck aus/einschaltbar.

Contra:
- Kein eigenständigen Datei-Manager dabei. Es werden ledeglich Apps empfohlen. Es kann aber im Prinzip mit jeder Software bedient werden.
- Setzt Grundkentnisse von Netzwerken vorraus.

Insgesamt für den Preis absolut empfehlenswert. Ist eine sehr sinnvolle Ergänzung nicht nur für Tablets und Handys sondern für alle Computersachen die man mit sich trägt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Juli 2014
Ich habe mir das Ding nach umfangreichen Recherchen im Internet bei Amazon bestellt mit nur 2 Verwendungszielen im Auge:
Wireless Hub zum Anschluss meinen Fotobackup-Festplatten an das NotePro 12.2-Tablet und zum Notaufladen des Handy und/oder des Tablets wenn unterwegs. Andere Funktionen (Accrss-Point im Hotel / Repeater) fallen bei mir nicht ins Gewicht.
Einrichtung des Geräts war schnell im Browser erledigt; ich brauchte nicht einmal die dedizierte App herunter zu laden.
Ebenso die Samba-Freigaben im ES-Explorer sowie in Photo-Mate. Die angeschlossenen 1TB NTFS Festplatte hat das Gerät sofort und Problemlos erkannt, genauso wie eine 16GB FAT32 SD Karte im Slot. Kopieren der Inhalte ging verblüffend schnell. Auch Rumschieben der relativ großen RAW-Bilddateien zwischen der Festplatte / Karte / internem Speicher des Samsung ging tadellos. Und alles praktisch ohne Kabelsalat!
Die Festplatte zieht ihr Strom vom EasyAcc; mit fast 9000mAh ist genud Saft-Reserve da.
Alles in Allem bin ich soweit sehr positiv überrascht. Brauche für kürzere Fototouren den Laptop nicht mehr mitzuschleppen:-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. April 2014
Gute Idee, halbherzig ausgeführt.

Ich habe die 1in5 Version bestellt, aber die 1in4 Version erhalten. Die 1in4 versus 1in5 Irritation habe ich vor dem Kauf noch recherchiert, danach (24.4.2014) gibt's auf der Herstellerseite aber nur noch 1in4. Das genauer herauszufinden, ist m.E. nicht zielführend. Ich glaube, die Bridge-Funktion war der Unterschied. Aber alles in allem, was die Dokumentation angeht, eher ein OpenSource Erlebnis. Produkt reift beim Kunden. Anbieter habe ich nicht kontaktiert, weil ich der Meinung bin, dass der normale Betrieb vom "Inverkehrbringer" benutzbar kommuniziert werden soll.

Die Einrichtung funktioniert über active server pages (asp). Safari hat geklappt (iPad), Internet Explorer müsste gehen (hab ich aber nicht installiert), Firefox geht eher nicht (nur mit viel gutem Willen).

Die in der Kurzanleitung angegebene iOS App existiert nicht (mehr?). Meine kurze Recherche weiterer FileServer Apps war nicht besonders erfolgreich.

iPhone laden geht. Aufladung des (laut Anzeige) halb vollen 8,8Ah Akkus hat mit Revolt NC-5200 etwa 8 Stunden gedauert.

USB-Speicher ist auf 1TB beschränkt. 1TB Festplatte Seagate SRD0SP0 konnte ich als Netzlaufwerk verbinden und Goodreader auf iPad als SMB server.

Als Versuchsobjekt beim augenblicklichen Preis durchaus zu erwägen, aber ich personlich wollte ein fertiges Gerät.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Februar 2014
Das Gerät kann für seine größe und Gewicht sehr viel:
-Eine Powerbanl,wo man auch tablets laden kann
-Wifi cardreader
-Hotspot,mit dem ich unterwegs per Dlna/upnp zwischen meinem Note 10.1 und S4 zugreife und wenns in Hotels nur LAN-Kabel gibt
trotzdem kabelos ins Internet gehen kann.
-Wlan-Repeater

Positiv:
-Viele Funktionen
-leicht
-Guter Akku

Negativ:
-Software nicht ausgereift(Kann man mit Gerät nicht mehr verbinden,wenn man was an den Einstellungen ändert)
-langsam(g-wlan)
-Bei Zugriff kopiert Dateiexplorer Dateien auf Gerät,wenn es kein Video,Foto oder MP3 ist

Fazit:
Wenn diese oben genannten Kritikpunkte nicht wären(zumindest 1. und 3. nicht),dann 5 Sterne.
Aber das liese sich durch ein Firmwareupdate und eigener Zugriffsapp sicher machen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 24 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken