20% Rabatt Hier klicken Superhero HarryPotter Cloud Drive Photos Learn More TDZ innenbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. September 2014
Das erste Gerät wurde schnell geliefert, hatte aber einen defekt SD Kartenslot und ich habe es getauscht. Die Erstattung erfolgte am nächsten Tag und ich bestellte ein neues Gerät.
Mir gefällt an dem Gerät, dass es ein Metallgehäuse besitzt und einen großen Akku, der ein iPad 3 lädt und somit als Notnagel gut genutzt werden kann (ob es auf 100% geladen wird habe ich nicht getestet, da ich es dafür nicht benötige). Es macht einen robusten Eindruck. Leider habe ich nicht verstanden, worin der Unterschied zwischen 5in1 und 4in1 besteht (2,-€??).
Das Gerät lässt sich mit dem Safari-Browser unter iOS sehr schnell konfigurieren, blöd, das in manchen Textpassagen eine dunkelgraue Schrift mit schwarzem Hintergrund eingesetzt wird.
Leider unterstützt das Gerät auch keine Bridge Funktion, so dass man ein WLAN mit diesem Gerät nur sehr isoliert betreiben kann (anders als beim Kingston G3)
Ich suchte aber ein Router mit dem ich RAW Dateien (ca. 19GB) von einer SD-Karte auf eine USB Platte übertragen kann, um auf Reisen Sicherungskopien erstellen zu können. Alles andere war mir unwichtig.
Ich habe wie folgt getestet:

- iPad mit iOS 7.1.2
- Sandisk Ultra SD-Karte 16GB mit 30MB/s
- Toshiba STOR.E Basic 500GB USB3.0 (2.5")
- SAMSUNG M3 Portable 1TB USB3.0 (2.5")
- Noname 3.5" 120GB mit ext. Spannungsversorgung
- Transcend StoreJet 25D3 (USB3.0, 2.5")
- ftp client pro Vers. 2.1.9
- Y-Kabel und Netzteil für Router und Platte

Lediglich die Noname Platte und die Transtec wurden erkannt. Die Samsung und Toshiba, trotz Netzteil über Y-Kabel wurden nicht erkannt.
Das Erkennen der Platten erfolgte ohnehin mehr zufällig als zuverlässig. 4 von 5 Versuche waren erfolglos und es musste jedes mal der USB Stecker abgezogen und eingesteckt werden. Eine sehr nervige und unzuverlässige Prozedur.

Die RAW Dateien sollten von Karte auf USB Platte kopiert werden. Nach einer Stunde wollte die Platte ca. 340MB übertragen haben. Bei der Noname Platte stimmte das auch, bei der Transtec wurde nur die Verzeichnisstruktur angelegt und der Zähler der übertragenen Daten hochgezählt.

Für mich ist das Produkt nicht geeignet und als Bildspeicher für unterwegs für mich nicht nutzbar.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Das Teil nenn ich mal Genial. War erst mal sehr skeptisch, da der Preis doch sehr niedrig ist.
Nutze es für mein neues I-Pad Mini mit Retina.
Nach dem ich ein wenig Ausprobiert habe, bin ich beim FileBrowser und GoodPlayer gelandet.
Damit Funktioniert auch das Streamen von Videos auf das I-Pad Perfekt.
FileBrowser ermöglicht den Transfer von allen Daten, auch über die Funktion I-Tunes.
Damit hat man die Möglichkeit die Dateien erst mal auf das I-Pad zu spielen und danach zu Entscheiden mit welchem Programm man es benutzen möchte.
Für alle, die immer mal Unterwegs sind hier mal die Highlights:
- Speichererweiterung für I-Pad und Android, Unbegrenzt! mit jeweils bis zu 1 TB Festplatten
-E-Book
-Filme in allen gängigen Formaten
-Bilder, auch SD Karte,
-Lan Kabel im Hotel, wird nur durch anstecken an die Box, zum kostenlosen eigenen W-Lan)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2013
Dieser tragbare Router ist eine sehr praktische Erfindung. Ich kann auf Reisen ohne einen PC mitzunehmen meine Fotos von der Kamera auf das Smartphone kopieren. Ich kann die Fotos dann Bearbeiten und Versenden bzw. Hochladen. Auch auf USB-Stick und Festplatte kann man zugreifen. Die Power-Akku-Funktion ist auch sehr gut, da beim Kopieren schnell mal der Saft vom Smartphone aus geht.
Wirklich genial, kompakt, leicht zu bedienen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2014
In seiner konzeptionellen Funktion ist das Gerät in Ordnung, keine Frage. Allerdings für denjenigen, für den die Übertragung von Bild-Dateien von einer Speicherkarte auf ein Pad im Vordergrund steht, ist das Gerät m.E. zu schwer, damit zu unhandlich und für einen derartig beabsichtigten Einsatzzweck nur sehr begrenzt zu gebrauchen.

Nach diesen Erfahrungen habe ich alternativ zu dem Hama Wi-Fi Wireless Datenleser (> Amazon) gegriffen, der ein sehr leichtes und kleines Gerät ist, meinen vorgenannten Kriterien vollauf entspricht und, nach einer gewissen Einarbeitungsbedarf, der nicht zu leugnen ist, hervorragend funktioniert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Vom Prinzip ist das Gerät nicht schlecht. Klar ist die Übertragung über WLAN langsam, aber das hatte ich nicht anders erwartet.
Dass aber der Taster bereits nach wenigen Wochen hängt, ist ein Witz.
Deshalb kommt es häufig zu Fehlfunktionen.
Die Rücksendefrist über Amazon war gerade vorbei.
Mal sehen, was der Support nun macht.
Schade...

Update:
das Gerät wurde gegen ein neues ersetzt.
Bisher funktioniert bei diesem die Taste einwandfrei.
Mal sehen wie es im nächsten Urlaub bei intensiver Nutzung funktioniert.
Der Support war jedenfalls 1a.
Da das Gerät vom Preis-/Leistungsverhältnis schon sehr gut ist, ist es mit diesem Support zusammen auf jeden Fall fünf Sterne wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Gute Idee, halbherzig ausgeführt.

Ich habe die 1in5 Version bestellt, aber die 1in4 Version erhalten. Die 1in4 versus 1in5 Irritation habe ich vor dem Kauf noch recherchiert, danach (24.4.2014) gibt's auf der Herstellerseite aber nur noch 1in4. Das genauer herauszufinden, ist m.E. nicht zielführend. Ich glaube, die Bridge-Funktion war der Unterschied. Aber alles in allem, was die Dokumentation angeht, eher ein OpenSource Erlebnis. Produkt reift beim Kunden. Anbieter habe ich nicht kontaktiert, weil ich der Meinung bin, dass der normale Betrieb vom "Inverkehrbringer" benutzbar kommuniziert werden soll.

Die Einrichtung funktioniert über active server pages (asp). Safari hat geklappt (iPad), Internet Explorer müsste gehen (hab ich aber nicht installiert), Firefox geht eher nicht (nur mit viel gutem Willen).

Die in der Kurzanleitung angegebene iOS App existiert nicht (mehr?). Meine kurze Recherche weiterer FileServer Apps war nicht besonders erfolgreich.

iPhone laden geht. Aufladung des (laut Anzeige) halb vollen 8,8Ah Akkus hat mit Revolt NC-5200 etwa 8 Stunden gedauert.

USB-Speicher ist auf 1TB beschränkt. 1TB Festplatte Seagate SRD0SP0 konnte ich als Netzlaufwerk verbinden und Goodreader auf iPad als SMB server.

Als Versuchsobjekt beim augenblicklichen Preis durchaus zu erwägen, aber ich personlich wollte ein fertiges Gerät.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2014
+ sehr vielseitig
+ Akkuleistung
+ WiFi (von LAN Kabel auf WLAN)
+ SD Kartenleser
- Handy lädt nur 90%, d.h. schaltet vor vollständiger Ladung ab, damit kann ich leben
- WiFi hat eine sehr kurze Reichweite (5m)
- das Überspielen von SD Karte auf USB dauert etwas länger

Edit: Das Gerät wurde mir wegen der Reklamation ersetzt, ich finde diese Aktion nennt man Kundendienst und das gehört erwähnt bzw. belohnt!

Ich würde mir das Gerät alleine wegen des guten Kundenservices wieder kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Alle Funktionen werden erfüllt und sind leicht einzurichten. Die Weboberfläche ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit gut zu bedienen. Die Freigabe von USB-Geräten funktioniert problemlos plattformübergreifend per FTP. Ein kleiner Nachteil hierbei: Die FTP Login-Credentials entsprechen immer denen der Weboberfläche. Jede Person, mit welcher der Inhalt des angeschlossenen Speichers geteilt werden soll, hat somit kompletten Zugriff auf die Konfiguration des Gerätes.
Die AP Funktion läuft gut, bietet jedoch nur mäßigen WLAN-Empfang mit einer maximalen Reichweite von ca. 20 Metern. Zu diesem Preis ist das jedoch völlig in Ordnung.

Bei einem Portscan fiel mir auf, dass das Gerät den Telnet-Port 23 offen hat. Allerdings habe ich es nicht hinbekommen, mich über diesen einzuloggen. Meine Frage an den Hersteller: Ist ein Login hier möglich und kann ich über diesen Port auf eine Shell zugreifen, sowie es bei einigen Routern, beispielsweise von AVM möglich ist?
Dieses Gerät bietet ein unglaubliches Potential und falls ein Zugriff auf das Terminal möglich ist, könnte es den Wünschen des Nutzers noch weiter angepasst werden.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
Habe den EasyAcc Wifi-Router als Alternative zum iUSBport gekauft, weil mir dieser bzgl. Geschwindigkeit und Art der Lademöglichkeit nicht besonders gefiel. Beim WiStor ist der Datendurchsatz um 2-6 Mbit/s besser (ca. 17Mbit/s USB und 22Mbit/s SD) und man kann ihn mit Micro-USB (also Stino-Handyladegeräten) aufladen. Der iUSBport hat hierfür eine Klinkenbuchse. Weiter kann man den WiStor als Router einsetzen, was tadellos funktioniert. Außerdem taugt er noch als Ladestation fürs Handy. Das einzige, was nicht geht, ist, den WiStor in ein bestehendes WLAN zu integrieren. Daher einen Punkt Abzug.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Absolut spitze, kann mein Tablet oder Smartphone vier mal aufladen' kann es als wifi repeater verwenden' kann einen eigenen wifi Hotspot einrichten an dem ich SD Karten USB Sticks und Festplatten anschliessen und deren Dateien via meines Smartphone oder Tablett bearbeiten, verschieben usw kann. Funktion und Vielseitigkeit ist absolut top und kann es nur bestens empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 24 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)