Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. April 2014
Bin total zufrieden. Kein Geräusch, kaum Platzverbrauch mit SSD schneller hochgefahren, als ich den Monitor eingeschaltet habe, reicht mir zu Hause völlig aus für die paar Sachen, die ich mache.

Nur: Warum müssen da immer so viele, mega-helle LEDs brennen? Weil man es kann? Dieser blaue Kreis blinkt im Standby, da das Teil in meinem Schlafzimmer steht absolut nervig, wenn man noch mal aufstehen muss, um das Teil runterzufahren. Würde völlig reichen, wenn der on-Button statt rot für aus und grün (oder blau?) für einfach orange oder so im Standby wäre, völlig überflüssig, in die Welt hinauszublinken "HALLO, ICH BIN AUF STANBY! SEHT IHR DAS ALLE? ICH BIN SAUF STANDBY. GENAU; AUF STANDBY, NICHT, DASS DAS JEMAND NICHT MITBEKOMMT"

Vielleicht kann man das ja ausschalten oder ich bau die LED halt aus, ich frage mich trotzdem, wer auf so Ideen kommt.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Hallo, ich habe mir die o.g. Box im Nov. 2013 gekauf und mit einer SSD-Samsung PRO 128GB sowie 16GB RAM (2x8GB) 1600MHz von CORSAIR aufgeruestet. Fuer die kurzzeitige Datenspeicherung bzw. fuer Uploads aus dem Internet erfolgt die Zwischenspeicherung ueber das eingebaute Kartenlesegerät auf einer SDHC 32GB, Class 10 Speicherkarte! Das kommt der Lebensdauer der SSD zu gute.

Das System läuft hier mit Windows 7, 64-bit schneller als mit meinem Tower-PC und I7-Prozessor. Spiele in 3D, HD-Video 1080p, HD-TV stellen absolut kein Problem dar. Als Monitor/Lautsprecher kommt hier ein 27"er via HDMI zum Einsatz. Nach dem Einschalten benötigt Win7 beim Booten max. 13 Sek., Ausschalten 4 Sek.!!!!

Deshalb meine Empfehlung fuer alle die auf der Suche nach einem sehr guten und preiswerten kleinen "PC" sind. Uebrigens habe ich diesen direkt hinten am Monitor mit der zur Box gehörenden Halterung angebracht, was somit den Schreibtisch entlastet. Aus meiner Sicht eine sehr gute Lösung fuer wenig Platz und Power-Leistung!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2014
Zusammen mit einer 128 GB Samsung EVO-SSD und 4GB Speicher als Mediacenter-PC. Mit Windows 8.1 und XBMC sehr wohnzimmertauglich. Der Lüfter ist bisher nicht wirklich hörbar gewesen, wii bzw. PS3 sind lauter. Dank Windows 8 mit schlanker Konfiguration steht die XBMC Startseite nach 25 sec zur Verfügung.
Im Vergleich zu älteren Modelen hat Zotac das BIOS ordentlich konfigurierbar gemacht. Gerne hätte ich die Treiber auch auf einem USB-Stick haben können, das ist aber offenbar erst bei den ganz neuen Modellen (Stand 07/14) der Fall. So muss man die CD halt an einem anderen Rechner auf einen Stick kopieren und dann installieren. Die Treiber sind z.T. auch im Windows Repository online verfügbar; besser ist es diese von der Hompage des jew. Anbieters herunterzuladen.
Im Lieferumfang ist auch eine IR-Fernbedienung enthalten, der Empfänger ist eingebaut, die gefällt mir persönlich aber nicht so gut, da sie keine Mausfunktion enthält (oder ich diese nicht gefunden habe; Ich verwende stattdessen meine alte von HAMA). Interessanterweise wurde der Rechner manchmal eingeschaltet, wenn ich auf meiner Samsung IR-FB bestimmte Tasten gedrückt habe. Das ließ sich aber durch die BIOS Einstellung "Wake on IR - Disabled" beheben. Ich steuere den XBMC sowieso per App, und die kann den Rechner per Wake on LAN starten (muss man auch im BIOS konfigurieren).
Zusammenfassend:
Pro:
- leise
- klein
- als Barebone ohne Werkzeug zu bestücken (gute Beschreibung mit vielen Bildern)
- viel Zubehör (IR-FB, VESA-Halterung, Standfuß)
- 2 Gigabit LAN-Ports, WLAN und Bluetooth mit externer Antenne

Contra:
- nur 4 USB-Ports (2 x USB2, 2 x xUSB3) - die reichen mir aber
- externes Netzteil - wäre aber sonst schwierig unterzubringen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2014
Zusammen mit 16GB RAM und einer SSD ergibt sich ein flottes System mit geringem Stromverbrauch und fast lautlosem Betrieb. Einzig beim Aufwachen aus dem Stand-by schnauft die Box vernehmlich (der Lüfter saust kurz los, um sich dann gleich wieder zu beruhigen).
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
Großartiger Computer, ich habe 4 MB RAM, die aus dem Macbook Pro übrig waren, eingebaut. Funktioniert. Dazu eine 40GB SSD. Ich habe allerdings ein gebrauchtes Gerät gekauft und da hat die Vesa-Befestigung für den Fernseher gefehlt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2014
Ich habe diesen Artikel zusammen mit einer Samsung SSD 840 EVO Basic (256GB) und 8GB Ram gekauft. Einbau der Komponenten war problemlos. Die ZBOX habe ich mit der im Lieferumfang befindlichen VESA Halterung auf der Monitor Rückseite befestigt und einen USB Hub auf den Schreibtisch verlegt. Das System wurde mit Ubuntu 14.04 installiert, was ohne Probleme funktionierte (einfach einen bootfähigen USB-Stick erzeugen). Die ZBOX arbeitet nahezu geräuschlos. Systemstart dauert (Zeit bis zum Ubuntu Logon) dauert ca. 6-7 Sekunden.

Wer einen kleinen Rechner sucht, hinsichtlich Performance und Ausstattung aber keine Kompromisse hinnehmen möchte, ist mit dieser Lösung aus meiner Sicht sehr gut bedient.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2014
Ich schreibe mal nicht viel hierzu, wer das kauft sollte wissen was er gesucht hat.
VMware ESXi 5.1 läuft auf dem Gerät einwandfrei
VMware ESXi 5.5 kann nicht instaliert werden, Netzwerkkarten werden nicht erkannt

mit 16 GB Ram ein toller Heim-VMware Server, für den ambitionierten Benutzer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Wir haben jetzt im Büro 2 von diesen PCs im Einsatz. Ausgestattet mit 8 GB Speicher und einer 256 MB SSD von Samsung läuft das Gerät perfekt. Kein Lüfter zu höhren. Eine Wohltat im Büro.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Ich habe in für mein Büro mit 16 GB und dem SBS Server von Microsoft im einsatz. Läuft perfekt ist super schnell und unterstützt HyperV , da zweite Netzwerkkarte dabei ist. Als Festplatte habe ich dieSSD EVO 1 TB im Ensatz. Top Gerät.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2015
Macht was es soll. WLAN Sendeleistung könnte etwas mehr sein. Wärmeabfuhr beachten, besonders wenn USB-Speichersticks eingesteckt werden, können diese sehr warm werden. Bootet auch Linux sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)