Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5
5,0 von 5 Sternen
Claudio Abbado - The Decca Years
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:41,49 €

am 15. Juli 2014
einmalige Kollektion dieses Ausnahme-Dirigenten, es dokumentiert eindringlich Abbados besondere Ansichten, dass "auch Pausen zur Musik (Aufführung) gehören". Ein Genuss, für den man allerdings sehr viel Zeit investieren muss. Es lohnt sich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2013
Diese Zusammenstellung aus Abbados jungen Jahren gefällt durch ihre interessante Vielfalt: neben Bekanntem und Bewährtem (Beethoven 7, 8, Mendelssohn 3, 4, Bruckner 1) auch weniger oft Gehörtes (Brahms Chorwerke), Hindemith (Metamorphosen), Janacek (Sinfonietta), Auszuüge aus verschiedenen italienischen Opern bis hin zu fast völlige Unbekanntem (eine Ballettsuite von Prokofjew sowie seine c-moll Symphonie). Die Einspielungen sind durchwegs auf hohem Niveau. Überraschend: die eher breiten Tempi mit denen Abbado auch an die Werke des 20. Jhdts. heranging, die aber durchaus werkgerecht erscheinen. Die Tonqualität, auch auf mp3, ist sehr ansprechend. Daher: Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 8. September 2016
. . . was natürlich nicht entscheidend für die Anschaffung ist, für mich aber immer ein Zeichen von Wertschätzung der "alten" Produktionen ist. Solch retrospektive Ausgaben sollten eigentlich immer so aufbereitet sein - und sind es auch immer öfters!
Die Klangqualität der Digitaltransfers sind sehr gut. Ich hatte zum Vergleich die Bruckner 1te in der Ausgabe von Australian Eloquence und die hier besprochene Box scheint doch etwas weicher und weniger angestrengt, ohne deshalb in den Höhen gedeckt zu klingen.
Diese frühen Einspielungen Abbados bei Decca (1966-69) klingen hier allesamt sehr gut in bestem Stereo:

Eine vitale Beethoven 8te, das seltene gehörte Rinaldo von Brahms, eine doch hervorragende (muss meine erste Einzel-Rezension doch angesichts dieses Transfers korrigieren) 1te von Bruckner in der "Wiener Fassung" (aber nicht wie fälschlich im Text beschrieben, der 1866er, sondern der üblichen 1877-Version), die den späteren Einspielungen (ebenso mit dem LSO) eindeutig vorzuziehende 3te und 4te von Mendelssohn, eine erhellende gelungene 3te Prokofieff, dazu differenzierte "Sinfonische Metamorphosen" von Hindemith und ebenso die "Sinfonietta" von Janacek. Das sind für mich die Höhepunkte der Box.

Ehrliches Musizieren ohne interpretatorischen Schnickschnack. Liebe zum Detail, natürliche Entwicklung auch in den Tempi - sehr gut aufgenommen ... und zudem doch einen Gutteil eher selteneres Repertoire. Eine klare Kaufempfehlung, wenn auch nicht absolut unentbehrlich :-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2013
Interpretation: 5
Sound: 5
Zu erwartender nationaler Verkaufserfolg: 4
Zu erwartender internationaler Verkaufserfolg: 4
Genrevielfalt: entfällt
State of the art: 5
Repertoire wert: 5
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
Eine vielseitige Box mit Aufnahmen des jungen Abbado. Manches wirkt unausgegoren, anderes grandios. Sehr schön, dass dieses Spannungsverhältnis hier bewahrt ist: ein Suchender und ein Wissender ist hier zu erleben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken