Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. September 2013
Kris Valletton nimmt die Rolle der Frau in Schöpfung, Altem Testament, Neuem Testament und Kirchengeschichte unter die Lupe. Er arbeitet auf seine ihm eigene Art heraus, dass Frauen von der Bibel her absolut gleichberechtigt und leitungsbegabt sind, sich aber der weibliche Leitungsstil (teilweise deutlich) vom männlichen unterscheidet. Weil Gott in "Familie" denkt, werden jeder Kirche und Geminde entscheidende Elemente fehlen, wenn sie ein Verein "alleinerziehender Männer" ist.
Dazu räumt er vom Urtext her mit guter Kenntnis der sozio-kulturellen Hintergründe mit den berühmt-berüchtigten Stellen in den Paulus Briefen auf ("das Weib schweige in der Gemeinde"), die in der Kirchengeschichte immer wieder herangezogen wurden, um (unbiblische) patriachische Systeme zu sichern. Er fällt aber auch nicht auf der anderen Seite vom Pferd und verlangt Zwangs-Quotenfrauen in jeder Kirchenleitung.
Das Buch endet mit der in der Luft liegenden Frage: "Ist jedes Mitglied (ob Mann oder Frau) in deiner Kirchenleitung an diesem Platz, weil sie berufen und beauftragt ist?" Wenn nicht, kann die Gemeinde nicht in ihrem vollen Potential laufen.

- Ein gelungenes Buch, das hilft, Gemeinden in ihr volles Potential als "Familie" hineinzuwachsen. Spannend zu lesen für Frauen udn Männer. Herausfordernd aber lohnend in der praktischen Umsetzung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2014
Thank you, for writing such a detailed and bible-founded book about the role of women in the church. I estimate especially the chosen examples without glossing the difficult facts.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)