Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
99
4,6 von 5 Sternen
Plattform: Xbox 360|Version: Legendary Edition|Ändern
Preis:29,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Februar 2015
Ich will hier nicht über den Inhalt des Hauptspiels oder der Erweiterungen schreiben, darüber kann man an anderer Stelle viel besser informiert werden.
Fakt ist, man bekommt die Hauptspiel und alle Erweiterungen für einen sehr guten Preis. Die Erweiterungen sind für die Installation auf einer Extra-CD. Ich habe mir dieses Angebot sogar nur für die Erweiterungen gekauft, da sie sonst überall teurer sind. Wenn man das Hauptspiel noch nicht hat, sollte man das hier auf jeden Fall kaufen.
Guter, schneller Versand und guter Support (ich wollte die Versandadresse ändern und habe innerhalb kürzester Zeit eine nette Antwort erhalten).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2016
Ich liebe Skyrim!! Mit der gelieferten Ware bin ich aber leider nicht so begeistert. Das Spiel hängt sich öfters mitten im Spiel auf, sodass man wieder neu starten muss. Das blöde dabei, nicht gespeicherte Daten sind weg. Aber trotzdem tolles Spiel!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2013
bekommt aber (noch) kein Abschlusszeugnis.
Wenn ich an Oblivion vor einigen Jahren denke, dann hat sich die Serie echt positiv weiter entwickelt, zumindest was die Audiovisuelle Präsentation betrifft. Natürlich liegt das auch am generellen Fortschritt der Technik, aber davon abgesehen ist Skyrim einfach schön an zu sehen, Gebiete und Dungeons sind deutlich abwechslungsreicher, wirken nicht so stark Baukastenmäßig, auch die jeweilige Hintergrundmusik ist mir angenehmer, wenn auch nicht bahnbrechend neu.
Man genießt in einer wirklich verdammt großen Welt nahezu grenzenlose Freiheit und kann fast alles so anpacken, wie und wann man will - oder eben nicht.
Auch der Preis ist für die komplette Edition sehr attraktiv, geht absolut in Ordnung.
Leider trüben einige Mängel den Spaß:

Bugs, Glitches, Logikfehler:
Bei Bethesda scheinen derartige Mängel Tradition zu haben, ist ja bei Fallout auch "Standard"
Die Fehler können sich auf alle möglichen Arten Äußern. In einfachen Fällen, kommt halt mal ein Drachenskelett vom Himmel runter, oder eine Quest lässt sich nur durch mehrfaches neu laden fortsetzen, da NPCs nicht interagieren, aber auch verschollene Spielstände kann es geben.
Dazu gibt es teils harte Glitches, so lassen sich z.B. Waffen und Rüstungen bis in Exorbitante Werte pushen und einen so zum One-Hit-Monster werden, oder mit dem Oghma Infinium Buch (Questgegenstand) seine Fertigkeiten in Minuten zum Maximum bringen.
Das ganze garniert mit Logikfehlern, und diese gibt es besonder häufig.
Ich meine, wie kann es sein, das ich in Geschäften teilweise Produkte Legal aus der Warenauslage nehmen und sie dann auch noch gleich dem Ladenbesitzer verticken kann??? Überhaupt ist es recht oft nicht nachvollziehbar, warum ein Objekt als Diebstahl markiert wird oder eben nicht.
Oder reden wir mal über die Kinder, welche in den Siedlungen und Städten rum rennen. Die machen einen ständig blöd an, egal ob man anfangs des Spiels ein Niemand ist oder gerade die Welt gerettet hat, dazu kann man sie nicht bestehlen oder töten (falls einem die Sprüche mal reichen ;-))
Oder ich töte einen NPC einer Gruppe und verstecke mich schnell. Die anderen suchen mich, geben nach einer weile auf und ich höre so manches mal den Spruch: "Das hab ich mir wohl bloß eingebildet" - Ne is klar, alles Einbildung, der tote Kamerad in eurer Mitte.
Das hat im Übrigen auch schon ein anderer Rezensent kritisiert.
Okay, die Glitches braucht man nicht zu nutzen, aber für die Bugs kann ich nichts und die Logikfehler rauben mir oftmals das beim Rollenspiel so wichtige Gefühl, sich im Spiel zu verlieren. Man wird ständig irgendwie erinnert, das es "nur" ein Spiel ist.
Gerade in Anbetracht der Tatsache, das dieses Game nun schon zwei Jahre alt ist, hätte ich mir eine technisch ausgereiftere Version als Legendary Edition gewünscht.

Maues Kampfsystem:
Schieße ich einen Pfeil auf den Gegner, kann ich keinen Unterschied zwischen Kopfschuss oder Treffer ins Bein sehen. Auch in Nahkämpfen sehe ich kaum Waffenspezifische Unterschiede, eben sowenig bei Anwendung von Magie. Meine Güte, hätte man das nicht besser ausarbeiten können, das man z.B. mit einer Kreigsaxt den Schädel spalten kann, mit einem Schwert durchbohren, mit dem Dolch schlitzen etc.
Ich meine damit nicht, das es unbedingt einer exzessiven Gewaltdarstellung bedarf, aber ein besseres Gefühl, wie sich die Art der gewählten Waffe im Kampf bewährt, auch mit noch besserem/spezifischeren Zusammenhang zum Level- und Talentsystem bitte.
Eigentlich geht es meist so: Waffen und Rüstungen regelmäßig pushen, denn die Feinde leveln in gewissem Umfang noch immer mit. Dann schnell ran an den/die Gegner, ordentlich draufhauen und dezimieren, taktisches vorgehen, von wegen Angriffe blocken, den Gegner umkreisen usw. sind kaum sinnvoll/nötig.

Mehr kann weniger sein:
Skyrim ist riesig, manchmal zu riesig. Man kann sich tagelang darin verlieren, ohne die ganze, eigentlich phantastische Welt zu erfassen. Super, macht auch echt Spaß, habe mehrere Tage hintereinander kaum die Außenwelt gesehen und das zocken nur zum Essen und Schlafen unterbrochen ;-)
Aber irgendwann droht man überrollt zu werden. Das Questlog platzt fast, und während man einen Auftrag erledigt, bekommt man schon wieder etliche Neue. Uff, zudem ist vieles recht monoton, so von wegen besorge dies, stiel das, töte jemanden - also rein in den Dungeon, alles platt machen und zurück zum Questgeber, sorry aber es wird manchmal doch etwas öde wenn man endlos Banditen, Draugr, Vampire etc. killt.
Einiges ist leider eh ein Bisschen Recycling. Man verhilft mal wieder der Diebesgilde oder der dunklen Bruderschaft zu altem Glanz und auch die Daedra Artefakte... Oblivion lässt grüßen.

Öhm, eine Kleinigkeit noch:
Die Lokalisierung ist von den gesprochen Texten her besser geworden, aber die Übersetzungen - au man ey! Warum muss man Skyrim jetzt Himmelsrand nennen, warum wird aus Riverwood Flusswald. Auch die Namen einiger NPCs sind einfach lächerlich. Wie heißt der Hofzauberer in Weißlauf (Whiterun) gleich auf deutsch... Farengar Heimlich-Feuer oder sowas - Prust :-)
Ne im Ernst, wenn die Englischen Namen doch gut klingen, dann lasst die doch bei der Übersetzung in der Originalsprache und übersetzt nicht alles auf biegen und brechen.

Trotz aller Kritik kann ich Skyrim jedem ans Herz legen, der mit Rollenspielen was an zu fangen weiß. Es ist ein super Spiel mit gigantischem Umfang, hier bekommt man echt was für sein Geld, und gerade wenn man den Umfang bedenkt, wird auch klar, warum es doch einiges an Fehlern gibt, aber selbige im großen Gesamtwerk nur einen geringen Anteil haben.
Ich gehöre halt zu denen, die lieber am Erscheinungstag eines solchen Games 80 oder 100 Euro für ein technisch fitteres Produkt zahlen wollten, als für 60 Euro und weniger mit den Bugs zu leben. Ich will mich nicht für höhere Spielpreise stark machen, aber wenn ein Game wie Skyrim aufgrund seines Umfangs teurer zu produzieren ist, wäre ich bereit, ein entsprechendes Endergebnis auch teurer zu bezahlen - soweit meine Ansicht.

Wem Skyrim nicht zusagt, dem gefällt vielleicht Dark Souls. Dieses Game ist deutlich schwerer, hat weniger Umfang, sieht Grafisch schlechter aus und ist etwas arg Oldskool, aber es ist sehr intensiv, fordernd und bietet ein tolles Kampf- und Levelsystem, wo man schon teilweise sehr gut mitdenken muss, um seinen Character für die Jeweiligen Gegner fit zu machen, manchmal fast schon was für Masochisten.
Ich mag beide Games, von daher - kauft Skyrim, ihr verpasst sonst etwas.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
Ich habe sowohl die Premium Edition als jetzt auch die Legendary bzw. GOTY (Game of the year) Edition. Am Anfang finde ich den Preis mehr als angepasst. Das Hauptspiel mit ungefähr 20 Euro, Hearthfire 10 Euro, Dawnguard 15 Euro und Dragonborn 15 Euro so kommt man auf ungefähr 60 Euro wenn man bedenkt das diese Edition nur 40-50 Euro kostet ist das schon ein echtes Schnäppchen. 2. Die Verpackung ist schlicht in einem Pappschuber der einfach über gestülpt wird. Trotzdem ligt eine Karte der Hauptspiel Welt bei. Das Booklet das beim einzelnen Spiel schön farbig war ist hier ein 2 Seitiger Papirfetzen. Und letztens das Spiel selber. Ich habe ungefähr 200 bis 210 Spiel Stunden verbracht. Man kann aber auch von Berichten über 300-400 Stunden lesen. Also man ist sehr lange beschäftigt. Das Hauptspiel hat eine eher langweilige Hauptgeschichte aber soviele gute Nebenaufgaben das man die Hauptaufgabe schnell garnicht mehr findet. Von denn Dieben zu denn Auftragmördern zu den Rebellen. Alles ist sehr Detail reich und schön. Hearthfire : Man kan sich sein eigenes Haus bauen und Kinder adoptieren. Das ist sehr schön denn Man kann sich einen eigenen Wohnsitz festlegen und gestalten. Dawnguard : Es kommen wieder Vampire ins "Spiel". Diese Aufgabenreihe strotzt nur soh voller neuer Gegner, Waffen , Orte, Gegenstände, Characktere und so weiter also eine Komplett neue Welt die man erkunden kann. Das tolle an dem Add on ist aber das es zwei verfeindete Pateien gibt dennen Man beiden beitreten kann so kann man die Erweiterung 2mal durch spielen. Dragonborn : Alte Spiele werden sich freuen denn man gelangt wieder nach Morrowind besser gesagt in das Fürstentum Solstheim. Dieses ist das größte Add on. Diese neue Welt ist ungefäht so groß wie ein ganzes Fürstentum in Himmelsrand. Auch wieder mit neuen Gegnern, Waffen , Personen ,Gegenständen. Und vielem mehr. Soga nue Rüstungen wurden eingefügt. Ich hatte beim durchspielen leider ein paar ruckler. Auch Abstürtzt oder freezes blieben mir nicht erspart. Trotzdem hatte ich immer Spaß an allem. Ich hatte auch keine wie von vielen behauptet todes "Bugs". Alles lief flüssig auch ab Stufe 10 aufwärts.

Jeder der seine Xboxs nicht ans Internet anschlissen will aht hirmit die neuste Version von Skyrim.
Jeder der Rollenspiele mag wird diese Box lieben, und der der keine mag sollte es trotzdem mal Probieren.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Mit dieser Edition von Skyrim erhält man das Hauptspiel, alle Addons und eine Karte von Himmelsrand. Mehrere tausend Spielstunden erwarten den Abenteurer. Abgesehen davon, dass man auf keinen Fall alle Quests machen kann (auch wegen Bugs), kann ich dieses Spiel auf jeden Fall empfehlen :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 4. Dezember 2014
Dass TES Skyrim ein geniales Spiel ist, kann man nicht abstreiten, weshalb ich mich nur ganz kurz fassen möchte und auf die Bonus-CD eingehe.

Wer sparen will, sollte definitiv zu dieser Edition greifen - alle DLCs und das Hauptspiel, für keine 30€ - allein die DLCs kosten mehr, wenn man sie einzeln erwerben möchte.
Dazu kommt noch eine schöne Karte der Spielwelt, eine kurze Beschreibung der DLCs und ein Booklet.

Der Installationsvorgang der Bonusinhalte erfolgt übrigens in englischer Sprache, welche jedoch einfach gehalten ist und mit Grundkenntnissen verstanden werden sollte.

Wer die Download-Edition von Skyrim besitzt und sich nicht sicher ist, ob die Download-CD funktioniert und er mit der Disc spielen muss, den kann ich beruhigen - es genügt, die DLCs ein Mal via CD zu installieren und ihr könnt die Disc mit den Bosusinhalten wegwerfen oder das machen, was euch gerade in den Sinn kommt. Die Spiele-Disc benötigt ihr (sofern ihr die Downloadvariante von Skyrim besitzt) nicht und könnt sie somit bspw. verkaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2015
Ich bin was Computerspiele angeht eigentlich sehr kritisch, aber TES Skyrim, besonders in der Legendary Edition, ist an Umfang, Spielspaß, Abwechselung und Wiederspielwert nicht zu toppen!
Eine riesige lebendige Welt mit Massen an Quest und Sehnswürdigkeiten, zahllose Waffen, Rüstungen sowie Zauber und einer dichten Atmosphere.
Nur die Hauptstory ist wie gewohnt äußerst schwach, aber das fällt eingentlich kaum ins Gewicht.
Wer die Vorgänger mag, wird Skyrim lieben und alle anderen Rollenspielfans eigentlich auch.
Für mich das beste Preis/Leistung-Verhältnis auf der Konsole.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2016
Normalerweise schreibe ich erst eine Rezension wenn ich mit dem Spiel durch bin. Aber hier weiß ich echt nicht wann das sein wird, bzw. ob i es je "ganz" durchhaben werde. Wenn ich ein Spiel anfange spiele ich es zu Ende und nehme es komplett auseinander. Aber durch die wiederholbaren Quests, die das Spiel immer unfertig aussehen lassen .. wage ich mich jetzt schon ran.

Nachdem ich Dragon Age und Witcher gespielt hatte, wurde mir auch Skyrim ans Herz gelegt. Ich muss sagen nach ein paar Spielstunden hab ich es weggelegt, weil es komplett anders ist als die oben genannten Spiele. Bei Skyrim fehlt mir die packende Hauptquest und auch noch einiges anders. Sicher die Hauptquest ist gegeben und entwickelt sich sogar sehr gut, aber sie ist eben nebenrangig eher. Das Spiel lebt von den Nebenquests.

Als ich mich damit abgefunden habe, dass es so nun mal war und dass sich Witcher/Dragon Age meiner Meinung nach nicht mit Skyrim gleichstellen lassen können, habe ich dem Spiel wieder eine Chance gegeben und war dann sogar positiv überrascht.

Die Welt zu entdecken macht Spaß, irgendwann wird es etwas eintönig finde ich. Dungeons wiederholen/ähneln sich zu sehr. Am nervigsten fand ich auch irgendwann die Drachen. Kaum schnell gereist war schon wieder so ein Viech da. Nur mehr lästig und wenn man sie brauchte wegen ihren Knochen die man verkaufen mochte, waren sie nicht da.
Ein weiterer negativer Punkt ist die Eintönigkeit. Alles grau in grau, ja es gehört zum Spiel! Es spielt eben im hohen Norden wo es grau in grau ist ... es schneit usw. Aber trotzdem gefiel mir das nicht so.

Ein riesiger negativer Punkt, der einen Sternabzug mit sich brachte, ist einfach die XBOX 360 Version. Ich spiele das Spiel jetzt über 70 h und es ist mir mind. 10 mal schon eingefroren dass ich die Konsole neu starten musste. Was soll das? Ich glaube am PC wäre ich glücklicher mit dem Spiel gewesen (aber ich bin nun mal ein Couch Potatoe mit Konsolenliebe). Die Ladezeiten nerven mich auch ungemein. Mein Freund hat mir das Spiel am PC gezeigt, wo es weit nicht so lange gebraucht hat.

Ich spiele Rollenspiele immer auf normaler Schwierigkeit aber bei Skyrim hab ich es bis Level 25 nicht zusammengebracht, weil ich immer gestorben bin da musste ich auf die 2. leichteste Stufe stellen. Teilweise ist man finde ich gerade unter Level 10 richtig arm in dem Spiel und deshalb war ich da auch öfters frustriert bzw. kurz davor alles an den Nagel zu hängen.

Wie man levelt bzw. skillt finde ich sehr sehr gut in dem Game.

Nichtsdestotrotz kriegt das Spiel eine durchschnittlich gute Bewertung, denn es hat mir Spaß gemacht bzw. macht es ja noch immer. Obwohl die oben negativen Punkte angeführt wurden, werde ich es weiterzocken. Denn wie ich bereits erwähnt hatte, das Spiel lebt von Nebenquests und die sind wirklich gut. Die verschiedenen Gilden, die man sich anschließen kann usw. Die unerwartete Handlung davon - das gefällt mir wirklich außerordentlich gut!

Auch die Charaktererstellung find ich sehr vielfältig wo sich wieder andere Spiele etwas abschauen können.

Fazit: Skyrim ist ein gutes Rollenspiel. Wenn man eine offene Welt liebt oder derartige Rollenspiele generell ist das Game echt empfehlenswert. Ein zweites Mal werde ich es vermutlich nicht spielen - und wenn dann nur am PC.

UPDATE: So ich habe das Spiel wirklich ziemlich zerlegt nach über 200 h und die DLCs auch alle gezockt und drei ganze Häuser gebaut xD Ich würde dem Spiel am liebsten 4 Sterne geben, aber da die Abstürze und Bugs (vor allem in Dawnguard) mich zur Verzweiflung getrieben haben, bleibe ich bei dieser Wertung. Ich werde das Spiel defintiv wieder zocken, steht schon auf der Steam Wishlist und warte darauf, dass es billiger ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Zur entwarnung hier !!! ist gestern angekommen und habs auch gelich gezockt, es werden zwei dvds mitgeliefert,DVD 1 mit spiel und DVD 2 mit allen Addons zum installieren, danach einfach dvd raus und dvd 1 weider rein und zocken ;)
Spiel selber ist top eins der besten rollenspiele die es gibt für die gute alte xbox360 mit dar souls, fallout 3 und der mass effect reihe zusammen ;)
99 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2016
Wer dieses Meisterwerk immer noch nicht gespielt hat, sollte dies unbedingt nachholen. Es gibt unglaublich viel zu entdecken und zu erleben.
Hunderte Quests und Nebenaufgaben inklusive einer riesigen Map voller Höhlen, Zwergenruinen, Gruften, Städten, etc. Auch die Charakterentwicklung sorgt für Langzeitmotivation. Man sollte aber mehrere Speicherstände anlegen, da es doch ein paar Bugs gibt.(Wie eigentlich bei fast allen Bethesda Spielen...) Trotzdem 5 Sterne für diese RPG Perle. Sämtliche DLCs sind auf einer 2ten Disc enthalten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,95 €
11,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)