Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
45
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. April 2013
daß man S.R.I. auf DVD erhält. Die Serie hat unheimlich viele Liebhaber. Meistens hat man sie als Kind gesehen und einen nachhaltig beindruckt. Ich habe auf einem TV-Forum recherchiert um endlich den Titel herauszufinden. Dann etliche Mails an's ZDF geschickt mit der Bitte um Widerholung der Serie. Die monotone Antwort: Eine Wiederholung der Sendung ist im derzeitigen Programm nicht vorgesehen.
Schließlich habe ich mir im Orginal (Kaiki Daisaksen) 1 CD aus Japan kommen lassen.
Da dummerweise die gewünschte Folge nicht dabei war noch mal Recherche auf TV-foren und dann nochmals eine Japan-DVD bestellt. Da war die gewünschte Folge dabei: Diana's Pfeile treffen immer. Der Genuß war zwar nur zu 2/3, da mein Japanisch gleich 0 ist, und natürlich keine Untertitel dabei sind; aber es war nötig!!
Jetzt habe ich natürlich die 13 synchronisierten Folgen gleich vorbestellt.
Gleich noch einen Gruß ans ZDF: Mögen euch die 7 Milliarden Euro Jahreseinnahmen im Halse stecken bleiben. Wenn das Programm nur ein Bruchteil so gut wäre wie eure Einnahmen würde ich gerne Rundfunkgebühren bezahlen!
1414 Kommentare| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 23. November 2013
Ja da kommen sie wieder hoch, die Erinnerungen an die Kindheit. Der Vorspann lief, das Kissen lag Griffbereit um es sich schnell vor den Kopf zu halten, und trotzdem fieberte man erwartungsvoll der neuen Folge entgegen. Zumindest solange, bis die Eltern aufmerksam wurden und den Fernseher abschalteten. Viel Erinnerung ist nicht übriggeblieben, aber einige Szenen hat man trotz der Jahre immer noch im Kopf. Das schlimmste aber war: Die Serie wurde selbst nach Jahrzehnten nie wieder wiederholt! Das es bei Ausstrahlung weder DVD Brenner, Festplattenrecorder oder ähnliches Werkzeug zum Aufnehmen gab und Videorecorder in den Haushalten ungefähr so selten waren wie heutzutage der 4K Fernseher mit 2 Meter Bildschirmdiagonale, gab es die ganzen Jahre noch nicht mal ansatzweise Filmschnipsel bei Youtube, geschweige denn ganze Folgen!
Weder das ZDF noch Filmfirmen sahen sich in der Lage, die Filme mal auf DVD herauszubringen. Ich habe mir sogar mal die 26 Originalfolgen auf japanisch besorgt, nur um die Folgen mal wieder zu sehen. Zwar habe ich nichts verstanden, aber ich konnte zumindest die Bilder im Kopf mal wieder ergänzen!

Ich hatte die Hoffnung auf eine Veröffentlichung schon längst begraben, da fand ich durch Zufall das Angebot, sogar günstig! Da gab es kein Zögern, die Serie muß her. Leider sind es nur die 13 ausgestrahlten deutschen Folgen und nicht zusätzlich noch die 13 damals vom ZDF nicht gekauften Folgen der 2. Staffel. Das liegt aber sicher daran, das man die Original-Synchro noch irgendwo auftreiben konnte und die 13 weiteren Folgen somit nicht mehr so leicht einzudeutschen wären.

Die DVD's haben ein super Bild und der Ton ist ebenfalls erste Sahne für eine Serie dieses Alters. Wenn man sich die Serie heute anschaut, kann man den Aufstand der Zuschauer gegen diese Serie nicht verstehen. Sicher war man damals im TV auf Schonkost gesetzt und eine Serie wie diese war schon schockierend oder zumindest verstörend, für heutige Verhältnisse bringt aber jede Krimiserie im Nachmittags- oder frühen Abendprogramm schlimmere Bilder. Wenn man jetzt die FSK 12 Einstufung auf dem Cover sieht, kann man das Verhalten des ZDF gar nicht mehr verstehen.

Jetzt hab ich die Serie aber endlich, bin glücklich und zufrieden und kann wieder eine Serie aus meiner Wunschliste streichen!

VIELEN DANK PIDAX !!!!!!!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Schätzungsweise jedes Kind der 70er Jahre wird ganz tief in seinen Hirnwindungen noch Erinnerungen an die Alpträume haben, die diese 13 Fernsehfolgen damals in ihm ausgelöst haben. Für mich persönlich war es einmal der aus dem Wasser aufsteigende Geist im Vorspann und der in der Mauer gefangene Mensch in einer der ersten Folgen. Ebenso mit Gänsehauteffekt: der Magier der in eine Kiste gesperrt unter Wasser vom Druck zerquetscht wurde, sowie viele kleine Dinge, dien ich hier nicht unbedingt aufzählen möchte.

Hält diese Serie nun nach über 40 Jahren noch der Erinnerung stand? Ich habe vor einigen Jahren in den Tiefen des Internets zu forschen begonnen und tatsächlich eine obskure Sammlung japanischer TV-Mitschnitte gefunden. Sicherlich nicht in bester Qualität und natürlich ohne Untertitel. Auf alle Fälle kann ich bestätigen, dass es sich um die wahrscheinlich gruseligste TV-Serie aller Zeiten handelt, die grundsätzlich alles vorwegnahm, was jahrzehnte später als "The X-Files" erfolgreich werden sollte. Selbst ohne ein Wort zu verstehen fesselten mich die Bilder und die - erstaunlich gewagten - Effekte. Sicherlich bewegt sich das Ganze auf frühem TV-Niveau, aber die Japaner hatten schon damals einen Touch für das Absurde.

Die DVD ist vorbestellt und der September kann garnicht schnell genug kommen. :)

Ein ganz großer Dank an PIDAX für diese Veröffentlichung.
44 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
Ich war 11 Jahre alt, als ich einige Folgen der japanischen Serie damals im Vorabendprogramm (!) des ZDF sah und war - wie die meisten jungen Zuschauer - nachhaltig traumatisiert. Es waren wohl die Eltern der schlaflosen Kinder, die das ZDF mit Beschwerden bombardierten, so dass auf den Einkauf weiterer Folgen verzichtet wurde. Welchen Eindruck die fantastisch-gruseligen Geschichten hinterlassen haben, konnte man als Erwachsener in Gesprächen mit begeisterten "Leidensgenossen" erfahren. Mit glühenden Wangen wurden Erinnerungen ausgetauscht. "Weißt Du noch, die grüne Masse, die...", "Weißt Du noch, das Skelett, das aus dem Meer kam...", "Weißt Du noch, die riesigen Augen am Horizont...".

Dass die Serie nach 40 Jahren als DVD erschien, ist allein 5 Sterne wert. Wie Hans Schaffner in dem beiliegenden Brevier berichtet, war es ein ausgesprochen langwieriges und schwieriges Unterfangen. Ein großes Dankeschön jedenfalls an alle unermüdlichen Beteiligten, dass sie durchgehalten haben!

Wer sich nun allerdings im Sessel zurücklehnt und erwartet, das wohlige Grauen aus der Kindheit wieder zu spüren, der wird enttäuscht sein: Die 40 Jahre sind weder an uns noch an der Serie spurlos vorübergegangen. Ich habe erst ungläubig den Kopf geschüttelt beim Anblick des grüngelben Todesfladens, der sich da durch ein geöffnetes Fenster schiebt und bei den Schauspielern Entsetzen hervorruft - und mir dann den Bauch gehalten vor Lachen. Das Skelett im Wasser? Die Augen am Horizont? Der Mann, der durch Wände geht? Die Effekte sind einfach grottenschlecht, das Tempo zeitgemäß behäbig und vieles unfreiwillig komisch. Brutal und gruselig fand ich hier gar nichts mehr...

Und trotzdem 5 Sterne? Gerne! Denn die Serie war innovativ und Blaupause für viele spätere Sci-Fi/Mystery/Horrorserien wie z.B. Akte X, die Kameraführung experimentell und die Schauspieler trotz mancher Ausrutscher mit Leib und Seele bei der Sache. Aber vor allem hat sie uns eine bleibende Kindheitserinnerung beschert! Leider aber auch die traurige Erkenntnis, dass sich kindliche Fantasie nicht immer ins Erwachsenenleben hinüberretten lässt. Oder sollte ich sagen: zum Glück?
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Pidax Film hat sich auf die Veröffentlichung alter Hörspiel- und DVD-Produktionen spezialisiert und fördert damit so einige Klassiker zu Tage, die bei großen Labels kein Interesse gefunden haben. Schon do einige alte Perle ist nun wieder für Nostalgiker und Neuentdecker erhältlich. Mit der Veröffentlichung von „S.R.I. und die unheimlichen Fälle“ hat das kleine Label scheinbar ins Schwarze getroffen und viele Fans auf ihre Seite gebracht. Die japanische Gruselserie wurde bisher nur einmal in den 70er Jahren ausgestrahlt und ist seitdem nicht wieder aufgetaucht, trotz zahlreicher Wünsche nach einer Wiederholung. Bei der Erstausstrahlung war die Reaktion der Presse und einiger Zuschauer wohl etwas zu heftig, die damals sehr gruseligen und vergleichsweise brutalen Fälle stießen auf Gegenwehr, später waren rechtliche Probleme der Grund für die Nichtausstrahlung. Pidax hat nun alle 13 synchronisierten Folgen auf DVD veröffentlicht.

Die Serie dreht sich um ein japanisches Sondereinsatzkommando aus vier Ermittlern und Agenten, die eingesprungen sind, wenn die Polizei nicht mehr weiterkam. Dabei standen häufig unheimliche Geistererscheinungen im Vordergrund, aber auch magisch begabte Menschen und mysteriöse Phänomene waren mit dabei – womit sich die Serie wohl getrost als Vorgänger einiger Mystery-Serien wie Akte X bezeichnen darf. Zugegeben, heutzutage ist die Serie kein richtig großer Schocker mehr, dazu ist man bei heutigen Sehgewohnheiten wohl zu sehr abgestumpft. Dennoch sind einige interessante und innovative Elemente zu beobachten, beispielsweise eine verwackelte Kameraführung oder interessante Aufnahmetechniken. Und die Geschichten verbreiten nach wie vor eine unheimliche Atmosphäre und jagen einem den einen oder anderen Schauer über den Rücken. Das liegt auch an der japanischen Art von Geschichten, die eben nicht immer alles restlos aufklären müssen, sondern Dinge auch im Verborgenen halten können. Die Tricktechnik ist für damalige Verhältnisse recht weit fortgeschritten und unterstützt die Geschichten in ihrer Wirkung – wenn ein stummer, in weiße Kleider gehüllter Geist sanft lächelnd durch ein modernes Bürogebäude streift, ist das schon hübsch gruselig anzusehen. Jede Folge hat ihren Charme, ihren Reiz und sorgt mit einer ausgereiften Handlung und einer gehörigen Portion Unheimliches für einen kurzweiligen Verlauf.

Die Bild- und Tonqualität ist gerade in Anbetracht des Alters der DVD beachtlich. Die Farben sind klar und werden natürlich dargestellt, der Kontrast ist gut eingestellt, sogar in Sachen Schärfe kann die Serie gegenüber gleichaltrigen Produktionen punkten. Der Ton in Dolby Digital 2.0 lässt alle Dialoge und Musik gut verständlich und atmosphärisch wirken, ein Grundrauschen oder andere Unreinheiten sind nicht festzustellen. Ein wenig gewöhnungsbedürftig ist jedoch – wie bei fast alles asiatischen Produktionen – die Synchronisation, durch die ganz andere Lautmalerei dieser Sprachen wirkt selten etwas lippensynchron, was jedoch verkraftbar ist und zu keinem Abzug in meiner Wertung führt. Positiv anzumerken ist das beiliegende dicke Booklet mit einem ausführlichen Einleitungstext und Fotos und einer Zusammenfassung jeder Folge.

Die Serie aus den 70er Jahren wirkt ihrer Zeit deutlich voraus, bietet einige gewalttätige Szenen aber insbesondere sehr gruselige und unheimliche Momente. Die Geschichten, die um die übernatürlichen Erscheinungen gestrickt sind, können sehr gut unterhalten und haben auch heute nichts von ihrer Ausstrahlung verloren. Auch für mich, der die Serie damals nicht gesehen hat, funktionieren die einzelnen Fälle noch sehr gut. Schön, dass Pidax sich auch an solch ungewöhnliche Produktionen wagt!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2016
Anfang der 70er. Ich habe nächtelang Albträume gehabt. Wegen einer TV-Serie, die heute im Kinderprogramm laufen könnte.
Grund war die S.R.I.- Folge "Der Tote vom Berg Aso". Damals war ich 12. Wissen tue ich dass nur dank dieser DVD, die liebevoll und mit Liebe zum Detail sowie mit ungeheuerer Sorgfalt die uralten Folgen aufgearbeitet hat.

Das Ganze wirkt zunächst mit den Augen von heute fast schon lächerlich. Die Frage ist nur, warum man sich alles ansieht, ohne auch nur eine Sekunde vorspulen zu wollen. Die Antwort: Weil es etwas Besonderes ist. Einzigartig.

Ein Wort an die Firma, die das ermöglicht hat: Pidax:

Danke, Leute. Heute war ich ein paar Minuten wieder 12. Unbezahlbar! Einfach Kult!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2014
Wenn man dem Autor des sehr informativen Booklets Glauben schenken darf, dann war die Beschaffung der nur ein einziges Mal im Deutschen Fernsehen gesendeten Folgen ein filmreifer Krimi für sich. Für die Mühe, die es gekostet hat, die 13 Folgen inclusive original deutscher Synchronisation auf DVD herauszubringen, möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

Die Bildqualität ist erstaunlich gut und auch der Ton liegt für sein Alter in sehr annehmbarer Qualität vor. Selbst gesehen habe ich die TV Serie seinerzeit nicht, da ich gerade dem Laufgitter entsprungen war. Als Fan japanischer Filme kommt man aber nicht daran vorbei.

Sicherlich wirkt aus heutiger Sicht einiges etwas komisch und unausgegoren. Besonders der deutsche Einleitungskommentar lädt zum Schmunzeln ein, da er noch einmal explizit darauf aufmerksam macht, dass es "das SRI in Wirklichkeit natürlich nicht gibt". Die ersten drei Episoden wirken hölzern und unfertig, doch dann kommt man als Zuschauer hinein in die Geschichte, die von Folge zu Folge geradliniger und unterhaltsamer wird. Das Unfertige hat wahrscheinlich auch seinen Grund in der deutschen "Beschneidung", unter der vor allem japanische Filme, auch im Kino, immer wieder zu leiden hatten. Das wäre dann einer der wenigen Haken an dieser Veröffentlichung. Es gibt nämlich leider keine japanische Originalfassung, sondern "nur" die deutsche Version. Allerdings macht Pidax das mit dem 2. DVD-Set wieder gut, denn dort wurden ganze Folgen veröffentlicht, die in Deutschland nie zu sehen waren. Volume 2 bringt die letzten Folgen, mit Ausnahme von einer, nach über 40 Jahren auch nach Deutschland. Und das ist toll, auch wenn sie ohne Synchro vorliegen. So kann man Fans und Kunden eigentlich nur begeistern.

Fazit: S.R.I war seiner Zeit voraus und ist nun endlich auf DVD zu haben. In besserer Qualität, als man erwarten konnte. Hoffen wir mal, dass die letzte Folge, auf der ein Copyright-Bann liegt, noch irgendwann ebenfalls veröffentlicht wird. Zugriff empfohlen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2016
Ja ich habe mich sehr gefreut , da ich den Film Ca. 1974 im ZDF gesehen habe und das war im TV schwarz weiß ,it noch mehre Spannung , endlich nach 40 Jahren mal auf den Markt erschienen , leider keine Deutsche Untertitel
möchte aber negativ beurteilen , weil keine Untertitel dabei ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2016
durch was man als damals Zehnjähriger beeindruckt war. Ich hatte mich wirklich darauf gefreut, diese Serie endlich wieder einmal sehen zu können. Aber mehr als ein müdes Grinsen über die hausbackenen und zu 90% langweiligen Geschichten ergab sich nicht. Selbst die Japanischen Godzilla-Filme sind echte Thriller im Vergleich zu dieser Billigproduktion. Die DVDs taugen bestenfalls als 'kulturhistorisches' Dokument....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2015
Die Serie ist in der Generation der frühen 60er Jahre Kult - und war jahrzehntelang nicht aufzutreiben. Was haben wir uns als Kids gegruselt! Aus heutiger Sicht wirkt die Serie ein wenig antiquiert und jagt einem nicht mehr diesen Schauder über den Rücken. Trotzdem könnte sie als echter Vorreiter für die Mysteryserien aus den 90ern bis heute gelten. Interessante und für die Zeit originelle Ideen und einen gewissen Charme hat sie allemal. Ich jedenfalls freue mich, sie noch einmal sehen zu können - ohne Alpträume im Anschluß ;)
Die Bildqualität ist gut, die Synchro bei den in Deutschland gesendeten Folgen manchmal ein bisschen holperig. Die pädagogisch anspruchsvolle Ansprache im Opener ein Brüller. Sollte man sich gönnen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden