Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 20. Mai 2016
Ich habe diverse Sirup von anderen Firmen ausprobiert. Billig bis teuer. Irgendwie hatte ich immer das Gefühl von "Lightgetränk" und habe nun diese Soda Stream originale probiert. Hätte ich gleich tun sollen, dann hätte ich mir viele enttäuschungen erspart. Diese Soda Stream kann ich absolut empfehlen, besonders der Orange geschmack finde ich toll. Geschmack ist aber auch Subjektiv. Meinen Geschmack trifft es.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Januar 2016
Ich habe mir mal zum Testen diese 4er Pack Bestellt. Das Getränk Limone und Zitrone Schmeckt wie Sprite bei uns was mir am besonderem Smeckt. Auch Cola Orange ist wie die marke Fanta ganz gut. Ich habe mir Verdünnungsäfte aus dem Geschäft gekauft,die gehen auch ganz gut,nur sie kommen nicht so recht an diesem Gewohnten Geschmack als diese Ware.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Oktober 2014
Es ist eine Frechheit, bei diesem Preis, verschimmelte Ware anzubieten!!!!! Verfallsdatum ist auch in 4 monaten :( . . .
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. August 2013
Abgesehen von dem Geschmack, der natürlich Geschmackssache ist (mir persönlich schmeckts gut), gehe ich hier mehr auf den Preis ein, für die Sparfüchse unter uns.
Eine Flasche soll laut Beschreibung 12 Liter ergeben, was bei mir sogar ungefähr hinkommt. Vier Flaschen, die á 12 Liter Trinken hergeben, also insgesamt 48 Liter,
kosten 15,96 EUR, sodass ein Liter im Endeffekt (das reine Getränk) ca. 33 cent kostet! (der Versand spielt jetzt keine Rolle) Natürlich verbrauchen einige mehr Sirup als andere,
aber Preiswert ist es dennoch! Ein so gutes Preis-/Leistungverhältnis bekommt man heute wohl kaum noch.

Ich spare mit SodaStream einiges an Geld, ich hoffe ich konnte jemandem mit dieser Denkweise helfen und würde mich über positive Rückmeldungen freuen.
11 Kommentar| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 23. Juni 2013
Der Preis ist heiß, mehr braucht man zu diesen Sirups nicht sagen. Im Gegensatz zu Limonaden aus dem Geschäft spart man nämlich ein Bisschen was - den Pfand und Zeit sowieso.

Allerdings sind die Sorten kaum besser, als die günstigen Vertreter aus dem Discounter. Die Cola schmeckt eher fade und erinnert kein Bisschen an Coca Cola. Ein Spritzer Zitrone und eiskalt serviert ist das Ergebnis aber akzeptabel. Dem gegenüber steht dafür eine recht gelungene Orangen-Limonade, die geschmacklich schon sehr nahe an das große Vorbild heranreicht. Meiner Meinung nach der beste unter den vier Süßlingen.

Der Sirup Zitrone-Limette ist recht eigentümlich und für meinen Geschmack zu künstlich. Hier sollte man weniger als die empfohlene Dosis zum Wasser hinzufügen, da es sonst sehr penetrant-säuerlich schmeckt. Dürfte Geschmackssache sein.

Den Cola-Mix habe ich bisher noch nicht getestet, allerdings kann man sich den ja zum Glück auch selbst mixen. Dafür nimmt man bei Bedarf einfach die zwei seperaten Geschmacksrichtungen.

Insgesamt geht es hier wirklich nur ums Sparen, Umwelt-Schonen und natürlich das tolle Gefühl, keine Flaschen mehr schleppen zu müssen. Einen dicken Stern ziehe ich noch zusätzlich ab, da diese Sirups alle mit Süßungsmitteln (zusätzlich zum Zucker) ausgestattet sind. Diese senken zwar die Kalorien auf ein Viertel von vergleichbaren Getränken, haben meiner Meinung nach aber nur etwas in Light-Produkten zu suchen. Der Nachgeschmack ist einfach gewöhnungsbedürftig. Die Cola ist übrigens auch die einzige Sorte ohne das fragwürdige Süßungsmittel Aspartam. Ob ein Sirup tatsächlich drei (!) verschiedene Süßungsmittel neben dem Zucker braucht, sei mal dahingestellt.

Insgesamt das Geld durchaus Wert, aber mehr auch nicht.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Februar 2015
nachdem ich mir den Sodastream gekauft hab woltle ich den Radler nun auch selber machen aber mein Mann mag nur den Zitronen/Limetten Radler ich wollte aber auch die anderen Geschmacksrichtungen probieren, also Bestellt und Probiert. Super ich brauch auch keine Limos merh nach Hause tragen da das Limettenkonzentrat super schmeckt und mein Mann nur mehr mit diesem den Radler macht. Also noch viel weniger Kunststoff, das alleine war für mich schon ein riesengrund für diese Variante.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Dezember 2013
Zu aller erst muss ich klar sagen, dass ich die Idee hinter SodaStream mag.
Zum Wasser aufsprudeln ist das System super geeignet und auch für Schorlen etc. ist es echt super praktisch.

Zum eigentlichen Produkt: Der Sirup, insbesondere Cola und Orange, sind geschmacklich fernab dessen, was man von Markenware kennt. Es kommt nicht im Traum an Coca Cola Produkte ran. Das sollte man also auch nicht erwarten.
Der Geschmack entspricht bei korrekter Dosierung eher den Produkten von LIDL (Freeway Marke). An die kommt es sogar ziemlich genau ran.
Jetzt ist es allerdings Geschmackssache ob man eben diese Discounter Produkte mag. Da diese sich nicht wenig in Deutschland verkaufen, kann ich verstehen, dass viele Leute hier von einem super Geschmack sprechen und begeistert sind. Denn diesen Geschmack bekommt man mit dem Sirup super hin.

Dummerweise bekommt man aus 500ml Sirup nur ca. 12 Liter Getränk. Bei einem angenommenen Preis von 3,99 Euro (Hersteller UVP) kommt man somit auf 33,3 Cent/Liter zzgl. Kosten fürs Wasser und pauschale bezahlte Abwasser (zu vernachlässigen) und die Kosten für die Kohlensäure-Patrone (ca. 7 Euro für effektiv 40 Liter, maximal 60 bei minimaler Beimischung von Kohlensäure) im Schnitt also 17,5 Cent/Liter fürs Sprudeln.
Damit sind wir bei 50,8 Cent/Liter selbstgesprudeltes Erfrischungsgetränk.
In der Rechnung fehlen noch die einmaligen Anschaffungskosten für das Gerät sowie die Flaschen und der Reinigungsaufwand.
Nimmt man eine Lebensdauer von 4 Jahren für das Gerät und einen Anschaffungspreis von 110 Euro für Gerät und 2 Flaschen an, sowie täglich im Schnitt 2 Liter sind das nochmal 3,7 Cent/Liter fürs Gerät.
Also final 54,5 Cent zzgl. dem Reingungsaufwand gute 56 Cent/Liter.

Unterm Strich kommt man also eigentlich auf den Preis von Coca Cola Produkten.
Qualitativ (siehe Zutaten, verwendete Süßstoffe) und geschmacklich liegen wir aber im Bereich von Discounterware.

Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob dieser Luxus und vor allem der Geschmack diesen Aufwand wert ist. Mein Fazit ist, dass es sich nicht lohnt. Weder die Arbeit noch die Kosten rechnen sich. Es ist minimal teurer, bzw. falls im Angebot preisgleich, Markenware für 56-60 Cent/Liter zu kaufen.

Für Unentschlossene kann ich nur die im Lebensmittelhandel erhältliche "Soda-Mix Probierpackung" empfehlen. Kostenpunkt ebenfalls 3,99 Euro und enthält sieben verschiedene Sirupsorten zum durchprobieren.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. November 2014
Habe gestern zum ersten mal das Cola-Mix-Sirup ausprobiert. auf einen Liter eine fast ganze Kappe. Zur Hilfe sind in der Verschlusskappe Markierungen darauf. 250, 500 und 1000 Ml.
Jeder, der es gerne intensiv haben will, der sollte den Sirup bis zur Markierung füllen und wer nicht, dann eben unterhalb der Markierung.

Zur Anwendung:
Leitungswasser, je nach bedarf, zum sprudeln bringen. Falsche rausdrehen und mit dem Sirup mischen.
bitte beim füllen vorsichtig sein. NICHT alles auf einmal rein kippen, sonst habt ihr den Effekt wie bei Cola und Mentos. Und das ist mir gestern passiert.

Der Geschmack:
Ich habe meiner Freundin gestern 2 Gläser mit Cola-Mix (Selbstgemacht) und einmal mit Mezzo-Mix hingestellt. Sie hat probiert und ist der selben Meinung wie ich. Man schmeckt fast keinen unterschied.

Fazit:
Man muss nicht zum nächsten Lidl oder REWE, nur um Cola oder ähnliches zu kaufen, man kann es sich einfach selber machen.
Jeder spart sich zeit, Geld und Geduld ( an der Kasse ).
Ich empfehle auch die verscheiden Sorten über Amazon zu bestellen. Müller und REWE sind ein bisschen teurer.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Januar 2016
Habe die Dinger heute bekommen und daher auch erst orange und cola-orange probiert.
Muss sagen sie schmecken 1 zu 1 wie die "teure Marke" Marke im Supermarkt.
Dosiere z.B. Orange nicht wie angegeben sondern mit der Dosierungs Empfehlung von 0.5l auf ca. 0.75 Liter soda.
Selbst meine Freunde die heute zu Besuch waren konnten es nicht glauben das sie da ein sirup Getränk getrunken haben und mussten sich selbst überzeugen.
Ich nehme mal an Zitrone und cola sind auch gut gemacht. Mehr dazu kann ich aber erst später sagen.
Top Produkt bisher !
Absolute Kaufempfehlung !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Juni 2016
ich war von dem Ergebnis überrascht, dass man durch den Sirup tatsächlich so nah an gekauften
Sprudel rankommt - insbesondere was COLA betrifft. Natürlich ist das alles viel zu süß und man
braucht es nicht wirklich und ich befürchte, dass mir der Sirup die nächsten Jahre halten wird weil
wir für gewöhnlich vorher nur Wasser getrunken haben. Mir ist der Sirup - trotz verdünntem Einsatz
zu süß, schmeckt dazu auch nach künstlichem Süsstoff und zu meiner Überraschung mögen es meine
Kinder gar nicht (was ja eigentlich auch gut ist)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)