Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
15
3,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:20,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juni 2013
Als ich die CD einlegte und "Raise the Curtain" hörte dachte ich mir ... WTF !!!

Wie soll man auch wissen, dass der Titeltrack nichts anderes ist als ein überlanges Intro ... als dann die "richtigen" Songs kamen war ich mehr als positiv überrascht.

Sehr abwechslungsreich .. teils gar jazzig ... nie gezwungen ... für mich bisher eine der stärksten Veröffentlichungen 2013.

Nach langen Jahren und vielen Höhen und Tiefen zeigt Jon Oliva, dass er es einfach kann. In dem Album sind so viele gute Ideen enthalten wie sie andere Bands in Ihrer gesamten Karriere nicht haben.

RESPEKT !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2013
Wie gerne würde ich Jon Oliva eine positive Rezension schreiben, doch `Raise the curtain`, das laut Jon Oliva die letzten Ideen seines 1994 verstorbenen Bruders enthält, ist das erste Werk von ihm das mich gänzlich kalt lässt. Einige der Songs starten großartig (z.B. Father time) entwicklen sich danach aber nicht weiter, bzw. nudeln das selbe Riff von Anfang bis Ende durch. Darin liegt meines Erachtens nach auch das Problem von `Raise the curtain`, die Songs enthalten ( für mich ) zu wenig Abwechslung, möglicherweise hat Criss (verstorbener Bruder, Göttergitarrist und co. Songwriter von `Raise the curtain`) einfach nicht genug Material hinterlassen, bzw. Jon wollte es möglichst originalgetreu veröffentlichen. Bis auf das leidige "Trans siberian orchestra" hat mich Jon bisher mit jeder seiner Veröffentlichungen, ob Savatage, Jon Olivas pain oder Dr. Butcher, begeistern können. Selbst auf den eher zerrissenen "Global warning" und Savatages "Poets and madmen" konnte er einige meiner all-time favs platzieren.

Fazit: Mich kann `Raise the curtain` leider nicht überzeugen, aber alte Savatage oder JOP-fans können ( vor dem Kauf ) mal reinhören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2013
Dieses Album ist leider das schlechteste was Oliva bis jetzt veröffentlicht hat!! Ich bin ein riesiger Oliva-Fan aber dieses Album ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. Es enthält keinen Song den man sich bewusst in ein paar Jahren anhören möchte.
Sicherlich ist das immer Geschmacksache aber alleine der Titel Raise the curtain, bei dem man immer meint "Jetzt gehts los" ist doch sehr langatmig und einfallslos.
Mir bleibt nur eins, zu hoffen dass sich der Mountain-King doch noch einmal mit Savatage auf Tour begibt und endlich mal auf seine Gesundheit achtet, da jedem Fan im Herz blutet wenn man sieht wie er sich langsam zu Grunde richtet. Diesen Effekt hört man auch denke ich unter anderem auf diesem Album, denn seine Stimme wird nicht besser, teilweise wird nur noch aggressiv gebrüllt, das war vor einigen Jahren noch anders!

Bitte Bitte wieder Savatage!!!!!!!!!
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Hallo,
na ja ich dachte OLIVA würde wie so oft ein Meisterwerk abliefern ... weit gefehlt.
Für mich ist Raise the curtain ein unnötiger Egotrip der NULL zu gefallen weiß.
Ich mag Alben in die man sich reinhören muss aber bei diesem Machwerk habe ich nicht mal den Anflug von Lust
das zu tun. Savatage, Dr. Butcher sind Galaxien besser.
So enttäuscht von einem Release eines Könners war ich noch nie!
Und sowas kaufe ich ohne mit der Wimper zu zucken, selbst Schuld.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2013
Also...als ich von dem Album hörte, dachte ich direkt an Savatage...weit gefehlt...nicht einmal ansatzweise. Ehrlich gesagt, hört sich das Album an, wie ein neues Alice Cooper-Album, gesungen von Jon Oliva. Nicht, dass ich Alice schlecht finde, im Gegenteil... Aber die Klänge auf diesem 'Oliva - Album' erinnern wirklich stark an die 70er-Sachen von Alice...zieht sich wie ein roter Faden durch diesen Longplayer.

Man kann nur hoffen, dass Jon wieder zurück zu seinen Wurzeln findet! Ich bin jedenfalls enttäuscht...Chris würde sich im Grabe rumdrehen...
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken