find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. März 2015
Exzellent. Das Buch vermittelt wichtiges Hintergrundwissen, ohne welches eine gute Diagnostik und Therapie von Migränepatient_innen nicht möglich ist. Leider kommt dieses Thema in allen gängigen Fachbüchern Neurologie viel zu kurz. Im Medizinstudium wird das Thema ohnehin nur kurz angerissen. So kommt es, dass die meisten Ärzt_innen nur über rudimentäres Wissen verfügen, mit dem eine Diagnostik oder Therapie dieser Krankheit, von der Massen betroffen sind und die erhebliches Leid erzeugt, kaum möglich ist. Das spiegelt sich denn auch in der Tatsache wieder, dass die meisten Betroffenen gar nicht erkannt werden, sondern wegen Erkrankungen des Bewegungsapparates etc. alle möglichen, nicht hilfreichen Therapien erhalten.
Insofern kann das vorliegende Buch allen Ärzten, welche mit Akutmedizin zu tun haben, nur wärmstens empfohlen werden. Es ist eben nicht so, dass nur Neurolog_innen dieses Hintergrundwissen benötigen - auch Allgemeinmediziner_innen, Orthopäd_innen, Internist_innen haben regelmäßig mit Migränepatient_innen zu tun und könnten durch fundiertes Wissen in diesem Gebiet sicherlich viele Fehldiagnosen und damit viele Kosten und viel Leid vermeiden.

Das Buch besticht durch extreme Praxisnähe. Es beleuchtet die vielen Seiten der Krankheit und stellt deren Phasen mit all den "bunten" Symptomen umfassend dar, ohne ausufernd zu sein. Es ist die erste Darstellung, die ich gelesen habe, in der ein Bild der Migräne gezeichnet wird, welches der Realität nahe kommt und nicht schematisch angeblich "typische" Symptomkonstellationen darstellt. Dabei wird ausführlich auf die geltenden Klassifikationen und Diagnosekriterien eingegangen, diese werden jedoch auch kritisch hinterfragt. Die therapeutischen Möglichkeiten werden ausführlich dargestellt, mit einem deutlichen Schwerpunkt auf verhaltensmedizinischen Aspekten und einem ganzheitlichen Therapiekonzept, welches neben diesen verhaltensmedizinischen Aspekten eine individualisierte Akuttherapie und pharmakologische Prophylaxe umfasst.

Insgesamt ein Buch auf der Höhe der Zeit, das zeigt, was heute an "guter", durchdachter Medizin möglich sein könnte - aber auch deutlich macht, welche gravierenden Defizite derzeit in der Behandlung dieser Alltagskrankheit bestehen. Solche Werke bräuchte es, neben einem Medizinstudium, das sich mit den Basics befasst, einfach mehr.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
und ich habe auch lange geschwankt, ob ich diese Ausgabe oder doch die für Patienten nehme. Trotz der für Laien teilweise unverständlichen Fakten habe ich aber doch viel Hilfreiches für mich daraus gezogen. Eventuell kaufe ich mir die Patientenausgabe auch noch. So lassen sich sicherlich die dort angegebenen Erkenntnisse durch diese Ausgabe faktisch genauer erklären. Wer es nicht so genau wissen möchte, ist mit der Patientenausgabe von Prof. Goebel besser bedient.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)