find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

  • Drake
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
31
4,2 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:8,99 €


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Oktober 2013
Der Roman hat alles, was ein klassischer SF braucht - interstellare Reisen, Außerirdische, ein spannender Plot. Aus zwei Gründen dennoch nur drei Sterne. Erstens sind die Figuren im Roman ziemlich grob gezeichnet. Zweitens mangelt es bei der Beschreibung von Fauna und Flora diverser Planeten dann doch allzu sehr an Logik. So zum Beispiel ein Planet, auf dem die Tierwelt ausschliesslich aus drei Tierarten besteht - eine Art Hunde, eine Art Schildkröten und eine dritte Art. Und niemand, auch nicht der Wissenschaftler der Expedition, wundert sich im geringsten darüber. Ein Autor, der sich an der Beschreibung extraterrestrischer Ökosysteme versucht, sollte zumindest die grundlegenden Mechanismen der Evolution begriffen haben.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Wenn man sich über die ersten Kapitel "durchgezwungen" hat gewinnt der Roman zusehends an Spannung. Im Roman werden fantasievolle Technologien beschrieben und lebt dann auch von den unterschiedlichen Charaktären der Protagonisten. Vielleicht nicht immer alles logisch, aber da kommt es bei einem SF ja nicht immer unbedingt darauf an.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
„Drake“ war mein erster Roman von H.D. Klein und hat mir ganz ausgezeichnet gefallen. Mit versierter Leichtigkeit entführt er den Leser in seinen Kosmos und zeichnet ein beeindruckendes Science-Fiction-Szenario. Der Schmöker garantiert viele Stunden feinster Leseunterhaltung und bildgewaltiges Kopfkino!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2014
Der Autor führt uns durch eine rasante Story mit vielen innovativen Technologie-Ideen, interessanten Spannungsbögen und individuellen Charakteren. Das Buch hält die Spannung bis zum Schluss und spendiert uns sogar einen tollen Showdown. Technologie, Zukunftsszenarien und große Fragen der "intelligenten Spezies" werden geschickt mit den persönlichen Ängsten und Aktionen einzelner Menschen verknüpft. Es gibt lustige Dialoge und ernsthafte Erklärungsversuche.
Ein gutes Buch. Ich würde auch 6 Sterne vergeben...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Spannend und lesenswert von der ersten bis zur letzten Seite. H.D.Klein führt uns in ein aussergewöhnliches Universum, wo wir auf andere Planeten stossen und interessante Wesen kennenlernen. Highlight sind die Cobo Yayas - eine sehr unheimliche Spezies. Dieses Buch ist absolut empfehlenswert!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
In dem Roman geht es um eine komische Truppe, die im Weltraum nach einer zweiten Erde sucht. Eigentlich eine gute Idee, die auch in anderen Romanen des öfteren aufgegriffen wurde. Diese Idee ist hier nur leider sehr schlecht umgesetzt. Die Beschreibungen der verschiedenen Planeten und Ökosysteme sind ebenso wie die der Personen eine Beleidigung an den intelligenten Leser. Einige Beispiele: Auf dem ersten Planeten hat natürlich außer dem verrückten Professor keiner ein Interesse, den Planeten zu untersuchen. Als man dann Leben entdeckt wird sofort weitergeflogen. Planet Nr. 2: da gibts nur langweilige Flechten - diese werden vom Autor anscheinend nicht als Lebewesen angesehen. Man fliegt weiter. Planet 3 ist die Krönung: hier wird vom Autor ein ausgekügeltes Ökosystem beschrieben das aus 2 Spezies besteht: Hunde und Schildkröten; die Hunde kacken an den Strand, worin die Schildkröten ihre Eier ablegen - dafür tragen die Schildkröten die Hunde bei Naturkatastrophen an einen sicheren Ort - wie sich diese Symbiose wohl entwickelt hat? Der Leser wird staunend zurückgelassen. Insgesamt sind Erklärungen in diesem Buch nie plausibel. Die Charaktere sind leider auch platt wie in einer Seifenoper. Interessant ist das Frauenbild der Zukunft, das uns der Autor näherbringt: der Roman ist unglaublich sexistisch.
Bitte nicht kaufen, wer sci-fi wie dune oder Solaris liebt!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2015
...hat ihn zwar nicht gewonnen, aber das Buch gehört sicherlich zu den besten deutschen SF-Werken. Ich denke, ich werde mir noch mehr Werke des Autors zulegen, bislang hatte ich ihn noch nicht wahrgenommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2015
Starker Beginn. Schwacher bis blödsinnigen Abschluss.

Fing sehr gut an, wurde dann aber langatmig. Der Abschluss dann schwach bis blödsinnige.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
Das mit abstand beste Science Fiction Buch das ich bisher gelesen habe.
Spannend von der ersten Seite bis zum letzten Wort.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2016
Ich fand das Buch sehr gut! Ich bin kein Hardcore Science Fiction Fan und trotzdem hat mich das Buch irgendwie begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,99 €
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken