Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
22
4,8 von 5 Sternen
Inspector Banks - Mord in Yorkshire: Die komplette erste Staffel [2 DVDs]
Format: DVD|Ändern
Preis:8,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 1. Oktober 2017
Sehr sehr empfehlenswert. Die Qualität des Produkts begeistert mich. Ich habe lange gesucht und endlich gefunden. Ich kann es unbedingt empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2017
Ich liebe die britischen Krimis, weil immer sehr gut gestaltete Fälle, die Milieustudien sidn auch gut rechercheirt.
Ich finde ausserdem das die Charaktere der Ermittlerteams sehr gut zusammen gesetzt sind.
Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMETOP 50 REZENSENTam 23. Juni 2013
Inspektor Banks - Die komplette erste Staffel

Es hat etwas gedauert, bis es die erste Folge von "Inspektor Banks" oder eben "DCI Banks", wie diese aus England kommende Krimireihe im Original heißt, es auch auf deutsche Bildschirme geschafft hat. Nachdem die im Auftrag der "ITV" durch die "Left Bank Pictures" produzierte britische Krimireihe in deren Ursprungsland ab dem September 2010 zum allerersten Male zu erleben war, hat sie inzwischen nun auch die deutschen Zuschauer erreicht. Nachdem vor einigen Wochen die Produktionsfirma darüber informierte, dass 2014 die dann inzwischen dritte Staffel im britischen TV zu erleben sein wird, geht mit der hier vorliegenden Veröffentlichung durch das Label "Polyband", die komplette erste Staffel inklusive Pilotfolge an den deutschen DVD-Start.

Erwähnenswert sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die im Juni 2013 kurz nach der deutschen Erstausstrahlung zur Veröffentlichung kommende DVD-Box die Folgen so zeigt, wie sie auch im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Das heißt, dass sowohl die Pilotfolge, wie auch die drei anderen Episoden dieser ersten Staffel, sich jeweils in Spielfilmlänge mit um die 90 Minuten Laufzeit, auf den DVDs finden. Nicht wie bei der Ausstrahlung in ihrem Ursprungsland, wo jede der Episoden zweigeteilt gezeigt wurde. Die literarische Vorlage und somit auch Idee für die TV-Reihe stammt von dem britischen Schriftsteller Peter Robinson, der bereits mehrere Bücher über und mit dem charismatischen "Inspector Alan Banks" und dessen Ermittlerteam veröffentlicht hat.

Stephen Tompkinson spielt den erfahrenen, und wie es zunächst scheint, vollkommen abgeklärten "Inspektor Alan Banks". Im Laufe seiner beruflichen Laufbahn hat er es wohl schon mit so ziemlich beinahe jedem Verbrechen zu tun gehabt. Mit fast regungsloser Miene ist er der perfekte Analytiker. Aber er hat auch eine andere Seite, die ihn zugleich authentisch wie auch ungemein sympathisch macht. Denn hinter seinem, zum Teil im ersten Eindruck schon fast stoisch wirkenden Wesen und abgeklärt wirkenden Charakter als Inspektor verbirgt sich zugleich ein bisweilen sehr impulsiv und höchst emotional reagierender Mensch.

In der seiner Abteilung neu zugeteilten jungen und gut aussehenden Kollegin "Annie Cabbot" (Andrea Lowe) findet er nicht nur einen Gegenpol, sondern zugleich auch die perfekte Ergänzung und Unterstützung für die Ermittlungen. Ständig dem Druck der Presse und auch seines Chefs "Superintendent Gerry Rydell" (Colin Tierney) ausgesetzt, kann er auch wirklich jede Hilfe und Unterstützung gebrauchen. So arbeitet er auch bestens mit einem Team weiterer erfahrener Kriminalisten eng und untereinander verknüpft zusammen. Besondere Bedeutung aus diesem Team haben dabei für "Banks", neben "Detective Sergeant Ken Blackstone" (Jack Deam) auch "Winsome Jackman" (Lorraine Burroughs).

Zusammen mit ihnen macht er sich an die Lösung der stets spektakulär und in deren Entwicklung nie vorhersehbaren Fälle. Dabei gelingt es den Autoren mit immer wieder neuen Wendungen und neuen Details, die Spannung hochzuhalten und den Zuschauer mitfiebern und rätseln zu lassen. Dabei sind die Episoden derart stimmungsvoll in Szene gesetzt, dass man die buchstäblich im Raum stehende Spannung schon beinahe selbst körperlich spürt. So einige Male liefen mir Schauer des Schreckens über meinen Rücken oder ich bekam die pure Gänsehaut bei dem, was die vier Folgen dieser ersten Staffel boten.

Egal ob es dabei nun wie in der Pilotfolge um vier in einem Keller eines Hauses gefundene bestialisch ermordete junge Frauen, oder im zweiten Teil entdeckte mysteriöse Brandleichen von zwei Booten geht. Es bleibt, wie auch beim dritten Fall, der über ein totes Vergewaltigungsopfer und einer im Rollstuhl bestialisch die Kehle durchschnittenen jungen Frau berichtet, stets spannend. Auch im vierten Fall, in den allem Anschein nach sogar "Superintendent Gerry Rydell" zu verwickelt sein scheint, fiebert man als Zuschauer mit und ist von dem Grauen zugleich abgeschreckt, wie auch fasziniert. In zahlreichen Facetten und verschieden Tönen aufgezeigte und erzählte britische Krimikost, die im Hier und heute angekommen ist.

Die beiden DVDs der Veröffentlichung finden sich einzeln lagernd und entnehmbar in einem Standard Amaray-Case. Dieses kommt zur Aufbewahrung in einen in Hochglanzoptik gefertigten Einsteckschuber.

Das laut Cover im Format 16:9 (1,75:1) über ca. 360 Minuten zu erlebende Bild von den beiden DVDs dieser Veröffentlichung, präsentiert sich entsprechend der zeitnahen Produktion mit recht guten Werten. Die Farben sind sowohl in deren Intensität als auch Natürlichkeit stimmig umgesetzt zu erleben. Schärfe wie auch Kontrast überzeugen mit deren mittig gesetzten Werten und Einstellungen beinahe durchweg, ohne dabei das Bild überzeichnet oder künstlich wirken zu lassen. Vom Gesamteindruck her wirkt das Bild relativ ruhig und ausgeglichen. Größere nennenswerte Unregelmäßigkeiten fielen mir persönlich nicht während der Wiedergabe der beiden DVDs auf.

Unmittelbar aus dem sich nach Einlegen der jeweiligen DVD in den Player öffnenden Hauptmenü heraus können über "Alles Abspielen" die jeweils vorhandenen zwei Episoden, sozusagen "am Stück" zur Wiedergabe gebracht werden. Über den Menüpunkt "Episoden" gelangt man zu einer weiteren sich öffnenden Seite, von der aus die Folgen auch einzeln gestartet werden können. Zu jeder der Folgen gibt es nummerierte und mit Szenenfotos dargestellte, separat aufrufbare "Kapitel" zur Anwahl.

Leider finden sich, bis auf ein beiliegendes umfangreiches Booklet zu weiteren Veröffentlichungen aus dem Hause "Polyband" auf DVD wie auch Blu ray, keine weiteren Extras bei der hier vorliegenden Veröffentlichung.

Tonbewertung:

Neben der deutschen Synchronfassung, die im Übrigen nach dem Buch und unter der Regie von Thomas Crecelius durch die "Berliner Synchron AG" entstand, bieten die DVDs zudem auch den englischen Originalton mit an. Beide Sprachfassungen überzeugen im Format Dolby digital 2.0 und nicht wie auf dem Cover angegeben als 5.1-Ton, mit guter Verständlichkeit und gleichbleibend konstantem Volumen wie einem in sich stimmig wirkenden Klang.

Für alle die, welche wie ich zu Beginn am Rätseln sind, woher ihnen die deutsche Stimme von "Inspektor Alan Banks" so bekannt vorkommt, die Info, dass es Jan Spitzer ist, welcher sie hier spricht. Sheridan Tongue steht hinter der zu hörenden Musik. Wirklich sehr schade ist, dass es weder zur deutschen Tonspur, noch zum englischen Ton, auf Wunsch optional zuschaltbare Untertitel gibt.

Gesamteindruck:

Ein jeder hat da wie immer so seine eigenen Vorlieben. Nicht viel anders ist das auch bei Krimis. Insofern muss die Entscheidung, ob jemanden nun dieses Format hier liegt oder eben auch nicht, ein jeder für sich selber fällen. Ich persönlich fühlte mich jedenfalls bei den spannungsgeladenen und schauspielerisch, wie dramaturgisch gelungen umgesetzten drei Fällen dieser ersten Staffel, inklusive der Pilotfolge, bestens unterhalten. Nach der zeitnah der TV-Erstaustrahlung hier durch das Label "Polyband" zeitnah verlegten ersten DVD-Box, hoffe ich nun auf eine baldige Fortsetzung im TV und dann wieder genauso zeitnah auf DVD.
22 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Gut durchdachte spannende Krimiverfilmung, Nicht solche eher lagweilig gewordenen Dramen der Tatort serie.
Irgendwie können die Briten die Krimis rüberbringen und den Zuschauer fesseln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2015
wieder einmal sehr gute Unterhaltung aus UK. Spannende Geschichten und guty Charaktere. Strory baut aufeinander auf. Absolute kaufempfehlung für Krimifans die "Lewis" und Barnaby" mögen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2014
Britische Serie mit britischen Aspekten, imho ganz gut, deshalb haben wirs ja gekauft. . . . . . . .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Spannend und typisch englisch. Die Hauptdarsteller sind kantig und wirken sehr natürlich. Ich freue mich schon auf die nächsten Folgen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2014
... rundfunkbeitragalimentierten Redakteure des ZDF bleiben, warum sie auf dem Rücktitel der Hülle dieser DVDs, deren Filme in Leeds – der größten Stadt der englischen Grafschaft WEST Yorkshire – angesiedelt sind, ganz oben hin in großen Versalien schreiben: "EAST YORKSHIRE ..." – total daneben!
Ansonsten ist es ein Segen, daß es solche DVDs gibt, denn nach dem "Genuß" der Pilotfolge im ZDF hat man genug und kauft sich die DVD, um zu hören, wie die Leute in Yorkshire wirklich reden.
Geschichten gut, Filme gut, Charaktere gut – 5 Sterne und die nächste Staffel aus UK kommmen lassen :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
Die Serie ist super gut , spannende , intelligente Unterhaltung und auf original Englisch einfach perfekt.
Ich habe einige Bewertungen gelesen auch auf englisch , doch bin ich immer der Meinung , wenn Romane verfilmt werden die eins zu eins Umsetzung nie gelingt.
Wichtig ist doch das dadurch eine gute Unterhaltung entsteht und man einfach einen guten Film oder eine gute Serie genießen kann. Ich hoffe es wird noch weitere Folgen dieser Serie geben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2013
Mit "Inspector Banks" inszenierte das Team eine packende, spannende und einfach starke Krimiserie, welche ich zu eine der besten Serien dieses Genres zähle. Leider enthält diese erste Staffel nur vier Folgen. Aber die Vorfreude auf die weiteren Folgen ab Staffel zwei ist natürlich groß. :-)

Die Pilotfolge "Aftermath" dient als Einführung der Figuren. Behutsam aber nicht langatmig wird der Zuschauer in diese Serie mitgenommen und erhält alle wichtigen Informationen an die Hand. Die Fälle sind eigentlich durchweg ziemlich logisch, spannend und man wird wirklich sehr gut unterhalten. Starke Nerven und Interesse an wirklich spannenden Stoffen sind manchmal aber wirklich ratsam. Manche Stellen sind doch recht brutal geraten. Dennoch muss man sagen, dass diese Inszenierung für den Erfolg der Serie und deren Geschichte unbedingt notwendig erscheint. Fans von britischen oder skandinavischen Krimiserien werden mit "Inspector Banks" ihre helle Freude haben.

Die DVD erhält man in einer Banderole, welche für Sammler bestens geeignet ist.

Fazit:

Krimi par excellence... Unbedingt zu empfehlen!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden