Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Oktober 2014
Dieser Roman schlummerte schon lange auf meinem "Muss ich ganz bald lesen"- Stapel. Nachdem ich dann auf einer Lesung mit der Autorin (die überaus sympathisch ist) auch noch Auschnitte aus diesem Buch gehört habe, habe ich es dann endlich auch einmal angefangen.

Die Grund Story ist schnell erzählt: Leyla ist Partyfotografin, in einer Beziehung und glücklich. Zumindest denkt sie das. Doch dann trifft sie Tristan. Tristan der so anders ist als Oliver. Tristan der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Tristan der ihr Leben verändert.

Was sich im ersten Moment als so einfache zig mal da gewesene Story anhört (Frau denkt sie ist glücklich verliebt, Fremder Mann kommt, alles ändert sich), hat Adriana Popescu mit so viel Liebe, Lebensfreude, Humor und Lieblingsmomenten gefüllt, dass es dieses Buch zu einem Besonderen macht.

Ich habe dieses Buch geradezu inhaliert. Zum einen weil ich natürlich wissen wollte wie es weiter geht und zum anderen weil ich beim lesen so ein wohliges Gefühl hatte. Adriana hat ihre Protagonisten so schöne (und manchmal so einfache) Lieblingsmomente erleben lassen, dass dieses Buch für mich ein Lieblingsmoment geworden ist.

Für alle die sich Fragen: Ist dieses Buch kitschig?
Ja irgendwie schon. Aber ...schön kitschig. Angenehm kitschig. Ein Kitsch beim dem man sich wohlfühlt und den man auch erleben will. All zu oft hätte ich am liebsten Leyla aus dem Buch heraus gerissen und wäre gerne selbst hinein geschlüpft *g* (Tristan ist aber auch ein Traumtyp).

Doch das Buch ist nicht nur kitschig. Auch wenn man es vielleicht Anfangs nicht glauben mag, es regt auch zum nachdenken an. Zumindest war es bei mir so. Denn ich habe angefangen über die Lieblingsmomente in meinem Leben nachzudenken und beschlossen sie nicht mehr einfach so an mir vorbei streichen zu lassen.

Ich kann dieses Buch wirklich wärmstens weiterempfehlen und bedanke mich bei Adriana für dieses wundervoll, leichte Buch das meinen Stapel an Lieblingsbüchern erhöht hat.

Fazit:
Ein Buch - ein 384 Seiten langer Lieblingsmome
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2017
Eines der schönsten Bücher die ich je gelesen habe. Der Schreibstil ist wundervoll und ich war von der ersten bis zur letzten Seite restlos begeistert. Habe mich gleich in die beiden Hauptcharaktere verliebt and war happy, dass es von dieser Geschichte eine Fortsetzung gibt, da ich einfach nicht aufhören wollte zu lesen. Jeder der gerne Liebesromane liest, kann ich diesen hier absolut empfehlen. Ich liebe dieses Buch--und die Fortsetzung auch. Wundervolle Autorin!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 21. August 2013
Layla und Tristan verstehen sich auf Anhieb – als Freunde. Immerhin sind beide in festen Händen. Tristan bringt ihr abends Essen ins Büro, entführt sie auf seiner alten Vespa an die schönsten Stellen Stuttgarts und imitiert mit geworfenen Wunderkerzen Sternschnuppen, weil er weiß, dass Layla noch nie eine gesehen hat und zu viele ihrer Träume unerfüllt sind. Gemeinsam erleben sie Lieblingsmoment um Lieblingsmoment. Ob dies am Ende doch die große Liebe ist?

„Lieblingsmomente“ von Adriana Popescu ist einer der Romane, die beim Lesen richtig viel Spaß machen. Man findet leicht in die Geschichte und wird durchgehend gut unterhalten. Zudem beschäftigt sich das Buch mit typischen Fragen von Menschen um die dreißig: Soll ich an der eingefahrenen und gewohnten Beziehung festhalten, obwohl die Liebe eigentlich schon weg ist? Soll das alles gewesen sein? Soll ich doch noch meinen lang gehegten aber irgendwann vergessenen Traum verwirklichen? So wird man auch beim Lesen zum Nachdenken angeregt und bekommt selbst wieder Mut, um vielleicht die ein oder andere Sache in seinem eigenen Leben zu verändern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2015
Über den Inhalt muss ich sicher nix mehr schreiben.
Die Geschichte ist wunderschön und wenn man so am lesen ist, verliebt man sich fast selbst ein bisschen in Tristan.
Ich konnte es gar nicht erwarten den 2. Teil "Lieblingsgefühle" zu lesen.
Es ist toll das endlich mal eine Geschichte nicht, mit dem zusammenkommen der beiden Protagonisten endet, sondern ihre Geschichte dann auch weiter erzählt wird.
Klare Leseempfehlung !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2013
Was mich an dem Buch stört: Das ich hinten von der Fortsetzung höre und natürlich auch die Leseprobe sofort verschlinge und dann geht's erst im Sommer 2014 weiter. Ich kann es gar nicht erwarten die Fortsetzung zu lesen. SOFOOOOOOORT. Da ist es schon traurig, dass ich den ersten Teil nun schon kenne. Hätte ich das Werk erst nächstes Jahr entdeckt, wäre die Wartezeit kürzer.
Natürlich ein Buch für Liebhaber dieses Genres. Leichte Kost (auf keinen Fall abwertend) und wie bei jeder Romantikkomödie durchgehend doch eher vorhersehbar. Für mich allerdings nicht im geringsten ein Hindernis beim Mitfiebern und beim Verschlingen der schön ausgewählten Worte und Geschehnisse. Es schadet diesem Buch also nicht im Geringsten. Beim Lesen konnte ich alle Lieblingsmomente mitfühlen (nicht nur, weil mir das Glück von Sternschnuppen bis jetzt auch verwehrt blieb) und würde mir diesen Tristan auch auf keinen Fall entgehen lassen. Wenn man solch einen Menschen kennen lernt, darf man ihn definitiv nicht mehr loslassen. Ich habe dieses Buch verschlungen und würde es jederzeit wieder tun :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2013
...habe das Buch regelrecht verschlungen.
Danach habe ich mir sofort das Lied dazu von
Thomas Pegram gekauft. Im Moment mein Lieblingssong.
Das Buch würde sich meiner Meinung nach gut als Film machen.

Freue mich auf Band 2 :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
In einem Tag fertig gelesen, ich glaub das sagt eigentlich alles :)
Toller Stil und einfach berührend...nicht nur einmal hatte ich Tränen in den Augen.

Das war mein erstes Buch von dieser Autorin und jetzt freu ich mich auf die anderen Beiden :)

Liebe Grüße aus Wien
Sabrina
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
Dieses war nun mein zweites Buch von Adriana Popescu und ich wurde nicht enttäuscht;). Ich habe mir bereits das nächste Band besorgt. Bin schon total gespannt auf die Fortsetzung! Schade, dass es noch so lange dauert...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Lieblingsmomente beginnt mit einem (Abschieds)-Brief von Tristan an Layla (summt Euer Kopf jetzt auch die Melodie von Eric Clapton?). Dieser Brief zieht den Leser sofort magisch in das Buch, will man doch unbedingt wissen wie und warum es zu ihm kam.

Selten, wirklich ganz selten habe ich so ein gefühlvolles Buch gelesen. Es ist kein bisschen kitschig, sondern einfach nur WOW.

Jeder der beiden Hauptprotagonisten steckt irgendwie in einer Beziehung fest.

Layla ist seit Fotografin und seit 5 Jahren in einer festen Beziehung mit Oliver, seit 2 Jahren wohnen sie zusammen. Sie hat mit Hilfe von Oli ihre eigene Firma gegründet. Macht für diverse Partyveranstalter Fotos. Ihr Freund hat dafür ein neues Wort geprägt "Party-Knipserin", ist es nun liebevoll oder abwertend gemeint? Findet es heraus, durch nachlesen. Layla's Traum, den sie sehr weit hinten und ganz unten vergraben hat, war als Fotografin die Welt zu bereisen und gefühlvolle, stimmungsvolle, wunderschöne Fotos zu machen.

Oliver arbeitet als Vermögensberater und steigt die Karriereleiter steil nach oben, hat keine Zeit für Träume oder eine Weltreise, alles ist durchgeplant.

Tristan bestreitet seinen Lebensunterhalt durch diverse Jobs, Kellner, Türsteher, Fahrradkurrier und früher Autor. Er lebt laut Facebook in einer Beziehung. Sie heißt Helen, ist Journalistin und für sie hat er geschrieben. Björn ist seit der Schulzeit sein bester Freund.

Beccie ist seit der Schulzeit Layla's beste Freundin und studiert immer noch. Sie flirtet unheimlich gern und hat auch das Aussehen und die Figur dazu, nimmt aber keinen Flirt mit nach Hause oder übernachtet bei ihm.

Das Buch wird aus der Sicht von Layla beschrieben und wir begleiten sie auf ihren Wegen durch Stuttgart und teilen mit ihr ihre Gedanken. Bei einem Event auf dem sie als Fotografin engagiert ist, lernen sie und Beccie Tristan kennen.

Tristan spürt das Layla mehr wäre als nur Party-Knipserin, er sieht wie viel Talent in ihr steckt. Er ermutigt sie dazu wieder an ihre Träume zu glauben und rät ihr dazu ihre alten "Urlaubsfotos" doch auszustellen. Davon will sie aber nichts hören, passt ja schließlich nicht zu Oli's Plänen. Sie werden "gute Freunde", haben eine wirklich einzigartige Freundschaft in der sie einige Lieblingsmomente miteinander teilen.

Durch die Zeit, die sie mit Tristan verbringt, verändert sie sich ganz langsam und lässt ihre Träume wieder an die Oberfläche kommen. Auch in Tristan findet eine Veränderung statt, die Layla aber nicht bewusst wahr nimmt. Da sie sehr häufig falsche Sachen in Gespräche oder Handlungen hinein interpretiert. Da sie ja in meiner Heimatstadt sind, hatte ich manchmal das dringende Bedürfnis an den Ort des Geschehens zu gehen und Layla zu schütteln und ihr zusagen - Hallo Mädchen nimm doch auch mal die Realität wahr, lass ihn aussprechen, hör doch bis zum Ende zu! Natürlich kommt es auch vor, muss ja in einem Buch auch so sein, dass immer im unpassendsten Moment jemand auftaucht und stört.

Beccie erklärt Layla immer mal wieder, dass Oli und sie doch das perfekte Paar sind und Layla "rudert" dann immer wieder zurück.

Warum verschweigt Tristan eigentlich so lange diese "eine Sache"? Ohne dieses Geheimnis könnte das Leben doch viel unkomplizierter sein.

Wie bei fast allem stellt sich auch hier die Frage, wann ist eigentlich der richtige oder der falsche Zeitpunkt.

Wie schreibt Tristan in seinem Brief - Heute Nacht gehört der Himmel uns - trotzdem steht ihre aufkeimende Liebe unter keinem guten Stern.

Das Buch konnte ich erst dann aus der Hand legen, als ich die letzte Seite gelesen habe.

Die Autorin hat mich mit ihrer Geschichte ganz tief drinnen berührt und nicht nur zum Lachen, nein auch zum Weinen gebracht. Sie bewirkt, dass man über seinen eigenen Alltagstrott nachdenkt und die Idee der Lieblingsmomente für sich selbst auch verwirklichen will und wird. Adriana Popescu schafft es, dass man wieder über seine eigenen Träume und Hoffnungen nachdenkt und Bilanz zieht, was man davon erreicht hat und eventuell noch erreichen könnte.

Ihre Charaktere sind wunderbar gezeichnet und wie aus dem Leben gegriffen, man findet sich in ihnen wieder. Tristan muss man einfach lieben, werde mich jetzt auf die Suche nach meinem Tristan begeben.

Es gibt noch eine Besonderheit über dieses Buch zu berichten. Es gibt 4 extra für dieses Buch geschriebene Lieder von Thomas Pegram.

Ich zünde eine Wunderkerze an und vergebe 5 von 5 Sternen (mehr geht ja offiziell nicht)

Das soll heißen, geht zur Buchhandlung Eurer Wahl, oder lasst Euch dieses Buch schenken, oder besorgt es Euch online, oder oder oder…. . Lesen müsst Ihr es auf jeden Fall, sonst entgeht Euch Euer neues Lieblingsbuch.

Ich schließe diese Rezension mit ein paar Zeilen aus dem Lied, die mein neues Motto geworden sind.

Es steckt mehr in dir, als du denkst,
mach jeden Moment zu einem Lieblingsmoment!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2013
Das lange Warten hat sich definitiv gelohnt!
Gestern war es endlich soweit, Lieblinsmomente konnte los gehen.
Habe es verschlungen und jetzt kann ich es nimmer abwarten bis die Fortsetzung kommt ;-)

Sehr schöne und realistische Story, tolle Charaktere, viel Gefühl.

Meiner Meinung nach das Beste der bisherigen 3 Bücher.

Sehr schön sind auch die Orte beschrieben, man kann es sich richtig gut vorstellen.

Weiter so, auf hoffentlich noch viel mehr :-)
Auch von Tristan und Layla :-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,99 €
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken