Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16

Kundenrezensionen

2,7 von 5 Sternen
16
2,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 2013
Habe mir das Gerät von Philips nach längerer Wartezeit ob des hohen Preises zähneknirschend als "Luxuswecker" angeschafft. Geplant war, sich morgens mit Musik aus dem Iphone 5 (iOS 6 neueste Version) wecken zu lassen. Nachdem die Philips App bekanntermaßen Mist ist sollte dies mit der entsprechenden Iphone App geschehen.

Zunächst zum Gerät: Verarbeitung und Optik lassen keine Wünsche offen, der Preis ist sicher happig aber man bekommt auch etwas dafür. Macht sich richtig gut auf dem Nachttisch. Beleuchtung und Bedienung sind gut.

Nun aber das große ABER: Die von mir geplante Weckkfunktion funktioniert so nicht. Und zwar spielen (wie bei anderen Philips Weckern übrigens auch) bei Anspringen des Alarms sowohl Iphone als auch Wecker die Musik ab. Das wäre ja an sich noch nicht schlimm, jedoch passiert dies mit einem Zeitversatz von ca. 1/2 Sekunde was natürlich SCHRECKLICH klingt. Ich habe alle verschiedenen Settings (lautlos/ton an) getestet, die Lautstärke am Telefon auf Null gesetzt, alles hat nichts geholfen. So kann man die Weckfunktion nicht nutzen. Selbst mit der in der Verzweiflung doch geladenen App vom Hersteller war die Weckfunktion nicht zum laufen zu bekommen. Für diesen Preis einfach inakzeptabel!

Der Sound an sich ist super, im reinen iPod Betrieb glänzt der Wecker mit tollem Sound. Ich wollte aber einen Wecker und keinen Lautsprecher, daher nur 2 Punkte.Ž

Es kann gut sein, dass dies ein Firmware/Software Problem ist und in naher Zukunft gelöst wird, für mich ist dieses Teil jedoch bis dahin schlicht zu teuer und unausgereift.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Die Dockingstation funktioniert einwandfrei. Die Optik gefällt mir persönlich super. Allerdings ist es bei mir auch, wie hier öfters bereits beschrieben wurde,dass bei höherer Helligkeit der Uhrzeit ein störendes brummen zu hören ist. Ich habe die Helligkeit einfach auf niedrig eingestellt und damit ist das Problem gelöst. Der Sound ist für die Größe und den Preis meiner Meinung nach wirklich gut. Außerdem muss man zuerst eine kostenlose App downloaden. Die Uhrzeit wird dann auch automatisch vom Iphone übernommen. Das finde ich sehr praktisch, da man sich dann den Aufwand der Zeitumstellungen bzw. Einstellungen sparen kann.
Klare Kaufempfehlung meinerseits :)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2013
Sieht ganz gut aus und klingt für die Größe gut ABER die Software ist im Beta Status. Funktionen wie der Wecker sind unbrauchbar (Iphone und Wecker spielen Musik im Versatz von 0,3s ab - somit Doppelton). Sleeptimer und Internetradio stürzen regelmäßig ab. Leider mit der Software als Wecker unbrachbar
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2013
Nach langer Suche und einigen Fehlkäufen sagt uns die Dockingstation voll zu. Die meisten beworbenen Produkte vertrugen sich trotz Angabe doch nicht mit der neuesten Apple Generation.
Sound ist ok, mein Sohn benutzt die Dockingstation zum aufladen und als Wecker.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Mir ging es so wie einigen hier. Zunächst einmal finde ich die Verarbeitung alles andere als wertig. Ich hätte aber mit der Optik leben können. Allerdings stellte sich am zweiten Tag ein Störton ein, der auch nicht mehr weg zu bekommen war. Ich habe das Gerät zurückgeschickt und stattdessen ein DC295/12 gekauft. Das ist deutlich teurer, aber wesentlich besser verarbeitet und klingt sehr gut.
Das DS1400/12 kann ich nicht empfehlen, insbesondere, weil das ja kein Einzelfall zu sein scheint.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2013
Diese kleine Dockingstation sollte erst ihren Platz in unserer Küche finden, steht jedoch jetzt im Schlafzimmer auf meinem Nachttisch. Sie ist nun mein neuer „Edelwecker“ mit Ladefunktion, Uhrzeitanzeige und „Einschlafradio“.

Das Gerät sieht richtig hochwertig und gut verarbeitet aus, obwohl es überwiegend aus Plastik besteht. Die Stoffbespannung wertet die Gesamterscheinung zusätzlich auf. Auf Grund seines Aufbaus ist das hell und freundlich wirkende Gerät sehr standfest und mit aufgestecktem - weißem - iPhon5 ein echter Hingucker.

Nach dem ersten positiven Eindruck über das gelungene Design der Dockingstation kommt ein zweiter und sehr positiver Eindruck, wenn man die erste Musik aus dem Gerät hört.
So klein, aber doch mit einem richtig guten Klang. Gerade bei geringen „schlafzimmertauglichen“ Lautstärken, liefert das Gerät einen richtig guten, angenehmen Ton mit einem runden, ausgeglichenen Klangeindruck und sehr guter Sprachverständlichkeit.

Im Zusammenhang mit der DS1400 wird die „ClockStudio“-App genannt.
Diese App liefert neben einer graphischen Uhrzeitanzeige, den aktuellen Wetterbericht und stellt über den Anbieter „TuneIn“ viele Internet-Radio-Stationen bereit. Hier sind wohl auch noch einige weitere Funktionen geplant und auch Verbesserungen nötig.
Hier nutze ich jedoch eher die Radio.de - App. Die bringt alles mit, was ich brauche.
Natürlich gibt die Dockingstation auch den Ton aller anderen Anwendungen wieder.

Den vorhandenen USB-Anschluss, mit dem man ein weiteres USB-Gerät aufladen kann, habe ich noch nicht benötigt.

Zusammenfassung:

positiv ist:

* die DS1400 hat ein schönes, funktionelles Design.

* der für die Größe des Gerätes beeindruckende Ton, auch schon bei geringen Lautstärken.

* durch das Aufstecken des iPhones wird die Uhrzeitanzeige der DS1400 automatisch aktualisiert.

* die einstellbare Helligkeit der geräteeigenen Uhr und einer dezenten „inneren Beleuchtung“

* die Funktionen „lauter“ und „leiser“, „Zeitanzeige“ oder „Datumsanzeige“ sowie die unterschiedlich einstellbaren
Beleuchtungsoptionen sind durch entsprechende Drucktasten an der Dockingstation direkt steuerbar

negativ ist:

* Stellt man die Uhrzeitanzeige und die „innere Beleuchtung“ auf maximale Helligkeit kann man ein leichtes brummen
hören, was in der Praxis aber kaum auftreten wird, da dann das Licht für den Zweck im Schlafzimmer viel zu hell ist.

* Den im Datenblatt des Herstellers und in den Artikelbeschreibungen aufgeführten externen Audio-Eingang konnte ich
nicht finden. Das kostet einen Punkt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Habe es mir als Wecker geholt , weil sich der Wecker automatisch stellt sobald man das iPhone (5s) andockt (weil meine Freundin tagsüber die Steckdose im Schlafzimmer immer ausschaltet) bin Mega zufrieden , die Helligkeit ist gut da man sie ja einstellen kann und die Lautstärke is (auf maximal) sehr laut . Ja er summt wenn das mich von der kleinsten Stufe auf die nächste gestellt wird und gleichzeitig Musik oder Radio an ist . Aber stört mich weniger da ich darüber selten Musik höre . Also sonst ist er top verarbeitet . Klare kaufempfehlung .
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2013
Eigentlich hatte ich mir die Philips DS1400/12 als reinen Wecker und Dockingsation für mein iPhone bestellt. Leider kommt beim Wecken der Ton sowohl aus dem iPhone als auch aus der Dockingstation. Dazu noch ein kurzer Zeitversatz und das Ergebnis ist ohrenvernichtender Müll. In Anbetracht des hohen Preises von 70 Euro einfach bodenlos. Des Weiteren fanden sich auf der Netzverspannung etliche Schönheitsfehler. Somit sah das Gerät nicht mal schön aus für seinen hohen Preis.

Mir ist es völlig unverständlich, wie Philips ein solches Produkt auf den Markt bringen kann.

Gerät geht leider wieder an Amazon zurück.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Alle Optionen funktionieren ohne Fehlermeldungen, damit meine ich die Philips Clock App. Der Klang/Sound von dem Gerät ist erstaunlich gut. 5 Sterne gibt es, wenn man sich mit dem Radio wecken lassen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Nachdem ich von der Philips DS1150/12 mit Dock-Anschluss überzeugt war, sollte es für das neue iPhone wieder Philips sein.
Wegen der geringeren Stellfläche entschied ich mich für dieses Produkt. Und es war wohl ein Fehler.

(Ich verwende übrigens die neuste Firmware der Dockingstation)

- Der Klang ist ok aber in der Größe/Preisklasse gibt es besseren und lauteren Klang, zb. Logitech Mini Boombox
- Die Stoffbespannung hat mehrere Verarbeitungsfehler
- Der rückseitige USB-Port braucht (auch ohne das das iPhone zusätzlich lädt) ca. 20 h um ein iPad (4. Generation) zu laden (mit der Fehlermeldung "wird nicht geladen"), wegen der konkaven Form kann man das iPad auch nicht oben auf den Lightning-Port andocken (Anschluss liegt tiefer als die Ränder der Dock)
- Die Druckpunkte der Tasten sind weich und man rutscht regelmäßig ab. Statt das Licht anzuschalten, schalten man die Uhr von 24h-Uhr auf am/pm
- Um das Licht anzuschalten,muss man 3 mal die Taste drücken, zum ausschalten 2 mal. Man reguliert mit dieser Taste auch die Helligkeit der Uhr --> sehr unpraktisch
- Das Licht geht ohne erkennbaren Grund manchmal aus, ohne das man es einstellen kann
- Die App ist super hässlich, stürzt ab und bietet kaum sinnvolle Funktionen. Sie muss aber drauf sein, sonst kommt bei jedem Andocken eine Meldung
- bei hoher Display-Helligkeit der Uhr brummt die Musik-Wiedergabe manchmal
- etwas sinnvolles: Der Lightning-Connector kann gekippt werden, so sollte das iPhone auch mit Hülle drauf passen (nicht getestet)
- Ein Audio-Eingang wie das Datenblatt behauptet existiert nicht

Fazit: Ich behalte das Ding nur weil es für mich umsonst war.
So ein unausgereiftes, mittelmäßiges und mit falschen Spezifikationen verkauftes Produkt ist niemals 70€ Wert!
Schämt euch Philips!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)